Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 07:19

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



E3 2019: Sony wird keine Konferenz halten

Discussion on E3 2019: Sony wird keine Konferenz halten within the Gaming News - DE forum part of the Gaming News category.

Reply
 
Old   #1



 
elite*gold: 105
The Black Market: 310/0/0
Join Date: Aug 2014
Posts: 7,737
Received Thanks: 2,137
E3 2019: Sony wird keine Konferenz halten

Für Videospielfans ist die Electronic Entertainment Expo, kurz genannt E3, einer der spannendsten Gaming-Events des Jahres. Es ist das Event, auf denen Triple-A-Ankündigungen, neue Erweiterungen, sowie neue Hardware vorgestellt wird. Bereits die PlayStation Experience 2018, welche Sony bisher jährlich im Dezember präsentierte, wurde abgesagt. Der Grund dafür sei, dass man die Erwartungen nicht zu hochsetzen wolle, da man schlicht wenig Titel zu zeigen hat. Diese Aussagen deuteten bereits darauf hin, das Sony wohl an der PlayStation 5 arbeitet. Nun meldet Sony erstmals in der Geschichte der E3 die Konferenz für das nächste Jahr nicht zu besuchen. Der japanische Publisher und Hersteller möchte einen anderen Weg finden, der Community die neuesten Spiele zu präsentieren.


Quote:
„Mit der Entwicklung der Branche sucht Sony Interactive Entertainment nach innovativen Möglichkeiten, um sich in der Community zu engagieren. PlayStation-Fans bedeuten für uns die Welt und wir möchten immer innovativ sein, anders denken und mit neuen Wegen experimentieren, um die Spieler zu begeistern. Daher haben wir uns entschieden, 2019 nicht an der E3 teilzunehmen. Wir suchen nach neuen und bekannten Wegen, um unsere Community 2019 zu engagieren, und können es kaum erwarten, unsere Pläne mit Ihnen zu teilen. „
Sony bestätige bereits, das auch kein Event vor oder während der E3 stattfinden wird. Der Zeitplan der Events sei einfach ungünstig, vor allem durch das Ausfallen der PlayStation Experience. Fans spekulieren bereits über eine PlayStation Experience 2019, in der mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die PlayStation 5 angekündigt wird. Einige Entwicklerstudios arbeiten bereits an PlayStation 5-Titeln, darunter sind auch die ​Final Fantasy 15-Entwickler. Vor Kurzem deutete ebenfalls ein neu angemeldetes Patent von Sony auf die Entwicklung der PlayStation 5. So gibt es ein Patent zum neuen Dualshock-Controller. Neben den gewöhnlichen Bedienungstasten, dem Steuerkreuz und dem Touchpad wird Sony wohl allerdings dieses Mal auf ein Touchscreen setzen. Nichtsdestotrotz sind alles nur Gerüchte und sollten mit Vorsicht genossen werden.

Was vermutet ihr, ist der Grund, weshalb Sony die neuesten Konferenzen ausfällen lässt? Teilt uns eure Meinung mit!
Attached Thumbnails
E3 2019: Sony wird keine Konferenz halten-1046036_1.jpg  
Castiel' is offline  
Thanks
1 User
Old 11/16/2018, 19:26   #2
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,624
Received Thanks: 1,216
Ich verfasse meinen Kommentar als Kommentar.

Danke für den Artikel.



Eine E3 ohne Sony, keine PSX - Sony verabschiedet sich von den typischen Messen, um neueste Produkte und Spiele vorzustellen. Die Entscheidung erfolgt überraschend, ein abgegebenes Statement beantwortet weniger Fragen, als es neue aufkommen lässt. Was ist hier los?

Sony kann auf erfolgreiche Geschäftsjahre mit ihrer PlayStation 4 zurückblicken. Sie dominieren wieder den Konsolenmarkt, sie überzeugen mit atemberaubenden Exclusives. PlayStation Now lässt einen viele Klassiker auch am PC zocken, per Streaming.

Dass sich Sony nicht bei der E3 im Juni 2019 blicken lassen wird und auch die darauffolgende PlayStation Experience, kurz nach der E3, ausfällt, dürfte für einige Fans der sich noch in der Entwicklung befindlichen Spiele einem Schock gleichkommen. Und damit dürfte auch eine Ankündigung einer PlayStation 5 im Jahr 2019 flachfallen, denn damit dürfen wir kaum plötzlich auf der gamescom, oder einem Games Award Event in 2019, rechnen.

Der Grund, den Sony aufführt, scheint erstmal relativ einleuchtend. Man hat einfach nicht genügend Spiele in der Entwicklung, um eine ganze Messe abzuhalten. Denn bisher sind nur bekannte Exclusives noch in der Mache; The Last of Us: Part 2, Days Gone, Death Stranding, Dreams, Ghost of Tsushima und Concrete Genie. Days Gone soll noch im April erscheinen und auch Concrete Genie wird mit einem Release im Frühjahr 2019 ausgewiesen. Also fallen diese direkt weg für eine E3 2019. Und andere Spiele dürften wahrscheinlich zum nächsten Messeevent noch nicht bereit sein, um sie der breiten Masse vorzustellen.

Aber da gibt es noch mehr, woran Sony arbeitet; aber noch nicht sich bereit fühlt, uns nächstes Jahr vorzustellen. "Pläne, im engeren Kontakt mit der Community Spiele zu präsentieren". Gut, präsentieren wie man was zukünftig präsentiert klingt auch etwas paradox. Was genau dieser Satz in dem Statement bedeutet, lässt Sony offen. Die Kollegen der GameStar versuchen, Sony Deutschland um ein weiteres Statement zu erreichen.

Neue Marketing-Pläne?

Aber man darf an dieser Stelle vielleicht schon etwas spekulieren. Zuerst wäre da die Tatsache, dass Sony bereits letztes Jahr eine PSX mit weniger Inhalten zu Spielen und mehr "Talk" mit Developern geführt hatte. Gezeigte Trailer konnte man teilweise schon kurz vorher bei den Game Awards sehen, dem Oscar der Spiele. So waren die Reaktionen der Fans eher dürftig und negativ ausgefallen.

Noch einmal dürfte Sony das nicht haben wollen, wie schon vor einiger Zeit, als man das PSX-Event absagte, ließ man verlauten, dass man den Spielern nicht ein großes Event versprechen möchte, nur um dann die Vorfreude zu zerstören mit zu wenig Infos. Das ist durchaus löblich. Wie man die Erwartungen der Fans enttäuschen kann, hat jüngst Blizzard mit Diablo gezeigt.

Dazu dürfte das Abhalten einer PSX nicht gerade billig sein für Sony. Wenngleich das eher nicht der Hauptgrund sein dürfte, denn am Ende ist die PSX auch Marketing pur, so spart Sony natürlich Geld, um es auf anderem Wege auszugeben, wenn man jetzt Möglichkeiten sucht, "Spiele im engeren Kontakt" mit den Fans zu präsentieren. Es könnte zum Beispiel eine interaktive Live-Show sein, statt eines großen, pompösen Presse-Events. Per Twitch und Co. kann man zwar die Events verfolgen, aber vielleicht möchte Sony mehr. Fans mehr einbinden, über das Internet. Vielleicht.

Letzte Vermutung ist auch, dass Sony aktuell sehr in die Entwicklung der PlayStation 5 vertieft sein dürfte. Statt groß neue Spiele für die alte Konsole zu entwickeln, sitzen nun die Studios bereits an Spielen für die kommende PlayStation 5, mit der man zwischen 2020 und '21 rechnen darf. Und vielleicht kommt auch alles zusammen.

Ich bleibe gespannt, was Sony plant – und ob der Abschied von großen Presse-Events und Messen nur ein temporärer Zustand ist, oder ein dauerhafter Marketing-Plan.
Toshio Riko is offline  
Old 11/17/2018, 22:09   #3
 
elite*gold: 2
Join Date: Sep 2010
Posts: 4,484
Received Thanks: 788
Woahhh max, wann soll ich das alles lesen?

Und Riot games kommt ja auch nicht mehr auf die Gamescom, zumind. letztes Jahr, dieses Jahr weiß ich gar nicht mehr.
Vllt. gibt es irgendwann keine Messen mehr, wird alles nurnoch in Streams geteilt.
DrackenDarck is offline  
Old 11/18/2018, 00:08   #4



 
elite*gold: 0
The Black Market: 111/0/0
Join Date: Mar 2011
Posts: 2,773
Received Thanks: 2,553
Quote:
Originally Posted by DrackenDarck View Post
Woahhh max, wann soll ich das alles lesen?

Und Riot games kommt ja auch nicht mehr auf die Gamescom, zumind. letztes Jahr, dieses Jahr weiß ich gar nicht mehr.
Vllt. gibt es irgendwann keine Messen mehr, wird alles nurnoch in Streams geteilt.
Davon geh mal nicht aus - auch Messen machen damit gut Umsatz und um
die breite Masse zu erreichen braucht es nun einmal riesige Plakate und Werbung / Ausstellungen. Außerdem würde es ein riesigen Shitstorm geben wenn man sich immer nur auf die Publisher verlassen müsste und sich nicht selber vor Ort und Stelle ein Bild machen kann.

Und Riot ist seit Jahren nicht mehr auf der Gamescom nicht nur erst seit kurzem was Riot auch eher geschadet hat ~
`League Buddies´ is offline  
Old 11/18/2018, 00:21   #5
 
elite*gold: 2
Join Date: Sep 2010
Posts: 4,484
Received Thanks: 788
Ja ich hatte das vor 1-2 Jahren mal mitbekommen, ich glaube ich hatte Anfang 2017 aufgehört mit LoL, naja spiele es mittlerweile ganz gelegentlich mit nem neuen Account^^.
DrackenDarck is offline  
Old 11/19/2018, 19:34   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2014
Posts: 1,889
Received Thanks: 1,018
Safe wird die PS5 im ganzen großen Stil vorgestellt. Da werden keine Kosten und Mühen gescheut. Die machen ihre eigene E3.
Merkur Magnus is offline  
Reply

Tags
e3, playstation 5


Similar Threads Similar Threads
Battlefield 4: Konferenz mit offiziellen Ankündigungen am 26. März?
03/27/2013 - Gaming News - DE - 50 Replies
Dass derzeit sehr viele Gerüchte um Battlefield 4 im Internet ihre Runden drehen ist nichts Unnormales. Nun soll es jedoch die ersten offiziellen Informationen direkt von Electronic Arts (EA) geben. Ende dieses Monats, genau genommen der 26. März soll eine Konferenz stattfinden, auf welcher Battlefield 4 vorgestellt werden soll. Grund für diese Annahme sind die Presseeinladungen, welche stark an das Coverdesign der letzten Battlefield-Packungen erinnert. Der letzte DLC für Battlefield 3 ist...
Selbstmord auf einer Konferenz
12/15/2010 - Main - 2 Replies
Selbstmord auf einer Konferenz - GMX Sowas ist einfach nur krank :rolleyes:



All times are GMT +1. The time now is 07:19.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2020 elitepvpers All Rights Reserved.