Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 22:52

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Kommentar: EA holt sich vorm Spiegel einen Runter - Top und Flops der E3

Discussion on Kommentar: EA holt sich vorm Spiegel einen Runter - Top und Flops der E3 within the Gaming News - DE forum part of the Gaming News category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,625
Received Thanks: 1,222
Kommentar: EA holt sich vorm Spiegel einen Runter - Top und Flops der E3

Wisst ihr, was mich am meisten an der E3 gestört hat? Oder besser gesagt, wer? Es ist gar nicht mal EA, die sich die ganze Zeit nur selbst einen, pardon, auf sich selbst abwichsen, als wären sie die Geilsten. Es ist nicht Microsoft, denn die haben verdammt gut was gerissen, es ist nicht Sony, die überhaupt nichts Innovatives oder Neues vorgestellt haben, nicht Bethesda mit diesem verdammten Creation Club Bockmist.

1. Die Bilder machen bis auf den Top/Flop Spielen eig. keinen Sinn und sind einfach aus Zufall ausgewählt worden.
2. Ich bin sehr direkt! Problems? Beschwerdenr.: 09001-66666 (viell. geht eine Frau ran, who knows) (Keine Haftung für Tippfehler).


Inhalt
Teile des Kommentares sind ausdrücklich satirisch gemeint, keiner wird bewusst beleidigt, es dient lediglich als Stilmittel.



Es ist Ubisoft. Ubisoft, weil sie verdammt noch mal die E3 gerockt haben und eine Pressekonferenz gehalten haben, wie sie sein sollte. Gute Show, gutes Timing, gute Titel, das sieht alles tatsächlich mal richtig gut aus. Und warum mich das nervt? Weils Ubisoft ist und ich sonst eher abgeneigt über diese Firma denke, die nach EA vieles, sehr vieles falsch gemacht hat.


Ubisofts Pressekonferenz war geladen mit großem Kaliber, hier sind alle Ankündigungen und meine persönliche Meinung dazu!

Mario + Rabbids - Battle of Kingdom
Wie The Verge passenderweise sagt, hat Ubisoft „die dicken Waffen“ ausgepackt und schießt mit großem Kaliber. Zuerst beginnt alles mit einem Kollaborationsprojekt mit dem Namen „Mario + Rabbids – Kingdom Battle“, ein irrwitzigere, für Kinder gut geeigneter Taktik-… Ehh ja, -Shooter würde ich das mal nennen. Kollege Sam Machkovech von Ars Technica umschreibt das Spiel als eine Art RPG-XCOM Quest-Spiel. Könnte zutreffend sein, leider darf ich nicht in den Genuss der 20-Miunten Demo kommen. Wie auch, eine Nintendo Konsole habe ich und werde ich nie in meinem Leben besitzen… Gilt der 3DS und ein DSi auch? Mist, na gut. Zumindest bei Handheld konnten die Japaner mich überzeugen.


Assassin's Creed: Origins
Weiter ging es erstmal mit Assassins Creed, ein wenig tolles Gameplay, aber man muss sagen: Verdammt, da krieg ich wieder Lust auf Assassins Creed. Unity hat mich schon im Menü angeekelt und Black Flag war dazwischen noch ganz ansehnlich. Am besten sind und bleiben immer noch der erste Teil, der grafisch zwar nicht mehr auf der Höhe ist, aber überzeugend in allem ist, selbiges gilt für AC II. Wenn dich ein Titelsong jedes Mal zum Heulen bringt, wurde immerhin einiges richtiggemacht.

Und ich werde das Gefühl nicht los, dass dies auch für Origins gilt. Rückbesinnung zu den Wurzeln hat in letzter Zeit vielen Titeln und Publishern geholfen, wieder von vorne anzufangen, die Fans zu überzeugen und eine Marke wieder zu alten Ruhm zu verschaffen. Das galt für Battlefield, das dürfte wohl auch für Call of Duty gelten, das gilt für Resident Evil (Leßt mein Review und Meinung dazu hier), Need for Speed (wenn auch noch nicht 100% perfekt, aber doch deutlich besser) oder nun eben auch für Assassins Creed. Haut rein, Ubisoft!


The Crew 2
Dann folgte die witzigste Ankündigung… Das klingt jetzt gemein, aber ich habe mich köstlich über diesen Akzent, in freundlicher Weise, totgelacht. Aber das machte den guten Herrn auch irgendwo sympathisch. Ok, ich gebe zu, The Crew habe ich nie gespielt, vielleicht sollte ich das noch nachholen, um mir später ein besseres Bild zu The Crew 2 machen zu können, aber auch hier fühle ich, dass Ubisoft und dessen Entwickler mehr auf die Wünsche und Kritiken der Fans eingeht und gleichzeitig mehr wagt. The Crew 2 verspricht vieles. Ich hoffe, sie halten es! Brumm… Wrumm… Nein? Ok. Wir machen mal weiter im Kontext.



South Park wird sowieso stinkend Geil!
Zu South Park brauch ich, glaube ich, nicht viel zu sagen. Kurzes Gameplay, Charaktererstellung und der Geruch von leckeren Fürzen, die so gut schmecken in meinen Magen. Ik freu mir einen auf den kommenden Trey & Parker Hit in der Spielebranche.


Transference
Wenn man an Elija Wood denkt, dann sehe ich den kleinen, freundlichen Hobbit vor mir, der von Gandalf auf die gefährliche Reise geschickt wurde, den einen Ring zu zerstören. Im Feuer des Schicksalsberges. Dann sehe ich Gollum und Sam, Aragon und Boromir, Théoden und so vielen mehr. Aber natürlich hat Elija in viel mehr, großartigen Filmen mitgewirkt. Aber neu in der Videospielbranche ist er nicht, so kam es zwar überraschend, aber nicht seltsam, dass der Gute in einem Projekt zusammen mit Ubisoft mitwirkt. Zumindest gab es einen Live-Action Trailer, der ein VR-Horror Erlebnis der Extraklasse ankündigt. Hoffentlich wird es wirklich so gruselig, wie sie es darstellen in dem Trailer. Das wäre was. Übrigens: Das Spiel heißt Transference und wird von dem Studio SpectreVision entwickelt, wo Elija Co-Founder von ist. Mehr dazu könnt ihr hier lesen.


Skull & Bones
Dann folgte mein persönliches Highlight der Ubisoft-Pressekonferenz. Skull & Bones wird ein neues Piratenspiel, welches ich seit Ankündigung nur noch hype. Ich habe mir eigentlich einst geschworen, nie nie nie wieder ein Spiel zu hypen, denn das tut am Ende nur weh. Aber irgendwie kann ich es kaum erwarten. Seeschlachten, Piraten, viel Bumm Bumm, taktisches Verständnis, eigene Flotten und das alles in einem sexy Multiplayer. Warum nicht. Für Leute, die übrigens den Black Flags Teil für ihre Seeschlachten mochten, dieses Spiel entstammt sozusagen aus Assassins Creed und wird bzw. wurde zum eigenen Spiel weiterentwickelt. Wehe Dir, Ubisoft, wenn Du das vermasselst!

The Steep – Juckt mich nicht. Sorry.



Far Cry 5
Far Cry 5, juckt mich schon. Nach dem, vor mir persönlich so verspürtem, Debakel mit Far Cry 4 und einem Far Cry 4 #2 (welches nur ein anderes Setting hatte, mit Wölfen und Mammuts…) kann Ubisoft wieder das Ruder umreißen. Ich habe Far Cry 4 nicht mal durchgespielt, kann also die Story nur aus dem, was ich auf YouTube gesehen hab, beurteilen. Und naja, der Fokus lag darauf, wieder so einen Hype wie mit Vaas zu erzeugen. Hat leider nicht ganz funktioniert. In meinen 4-5 Stunden, wo ich das Spiel auf der PlayStation 4 gespielt hatte, war ich in keiner Sekunde von der Geschichte begeistert, nur gelangweilt. Es war sozusagen ein Far Cry 3 mit zwar hübscherer Optik, aber ich hatte es Satt ständig irgendwelche Türme zu erklimmen. Beim dritten Teil war wenigstens der Reiz mit Vaas da, und später hat sich die Story, ohne zu Spoilern, sehr gut weiterentwickelt, so gut, dass ich die letzten 12h in einer Nacht nicht mehr vom Stuhl hochkam. Auch im fünften Teil haben wir wieder einen psychopatischen Anführer, den es, so nehme ich mal an, zu erledigen gilt. Aber der Fokus liegt nun nicht nur auf diesen Sekten-Führer, sondern auch um alles drum herum. Das gefällt mir persönlich bis jetzt und auch das Coop-System, ob mit einem Freund, den NPCs oder beidem zusammen, macht Lust auf mehr. Das Setting ist dabei übrigens, gegen den Meinung vieler Amis, passend, denn wer kennt nicht die Geschichten um die berüchtigten Sekten in Amerika und Kults, fanatischen „Murica First“ Spinnern und der brutalen Waffengewalt, gerade zu Zeiten mit Trump passt das einfach herrlich. Liebe Amis, nehmt es doch nicht so ernst. Wie viele Spiele um Deutsche gab es schon, wie oft gab es in Filmen Zukunft-Nazis und biersaufende Lederhosenträger? Wir nehmen es euch doch auch nicht übel!

Auf jeden Fall will ich den unsterblichen Hund als meinen Begleiter haben, der die Waffen von Gegnern aufsammelt und mir bringt… Na los, hols Stöckchen. Brav. Und da ich ein masochistischer Spinner bin, freue ich mich besonders, ein paar andere masochistischer Spinner mit dem Mähdrescher zu zerstückeln, oder mit der Mistgabel ein paar neue Darmausgänge zu kreieren. Let the Blood flow thru you.


Beyond Good & Evil 2
Und da ich so viel zu Far Cry 5 gesagt hab, verlier ich mal nur wenig Worte zu Beyond Good and Evil 2. Boah Krass, ein Cinematic. Die Medien sagen, was für ein krasses Game uns hier erwartet, einige zumindest. Ach ja, bei World of Warcraft sind die Cinematics auch immer 1:1 im Spiel aufgenommen, weiß doch jeder. Und der typische Kommentar „If the game would look like this, I would buy it“ folgt unter jedem YouTube-Video von Blizzards Cinematics. Erstens: Schon 2008 hieß es, wir bekommen einen Nachfolger, wurde leider nichts draus so schnell. Zweitens: Verdammt, so wie die Cinematics von Blizzard wird nie ein Spiel aussehen, ihr Grafik-Huren. Pardon, etwas harter Ausdruck hier. Drittens: Erst, wenn ich ein Release-Datum und min. 20-Minuten Gameplay + eine Demo zu Gesicht bekomme, glaube ich an eine Fortsetzung von BG&E. Und erst dann. Hier halte ich meine Lebensweisheit wieder ein: Erst Hype, wenn ich das Spiel in der Hand halte und es spielen durfte. Davor ist ein Hype schädlich für Lunge, Nieren, Leber und vor allem das Herz!



All das wurde von Ubisoft aber hervorragend vorgestellt. So sollte eine Pressekonferenz ablaufen. Keine Langeweile, Spannung pur. Ubisoft ist der absolute Gewinner der diesjährigen E3. Top. Top und nochmals Top! Verdammt Ubisoft, ich hasse euch doch eigentlich so.



Die absolute Flop-PK der E3

Da wir bei 1376 Wörter angekommen sind und knapp 95% der Leser sowieso entweder nur sich für den Flop interessieren oder direkt nach den ersten zehn Zeilen, ich verüble es euch nicht, wieder zum Forum-Alltag zurückkehren, verliere ich keine großen Worte an den absoluten Verlierer der E3. Es muss doch immer jemand geben, der es einfach nicht lassen kann, sich selbst immer mehr in die Scheiße zu reiten. Zugegeben, Sony hat eine nicht spektakuläre Show abgeliefert, aber ansonsten war es in Ordnung. Bethesda hat es ziemlich verrissen mit dem Creation Club und hatte auch sonst nicht viel Besonderes zu bieten. Microsoft knüpft sowieso ganz eng an Ubisoft an. Da bleibt ja nur noch Nintendo mit der 24-Minuten Konferenz, die aber vollgeladen mit Titeln war und EA. Wie hätte es anders sein können:


EA, oder in Langform „Electronic Arts“, weiß, wie man sich am besten vor dem Spiegel zu sich selbst einen runterholt. Denn anders kann ich mir diese Selbstanpreisung nicht erklären. Oh, tolles FIFA, oh, tolles Madden… Ach so, hier richtig geiles Need for Speed… Ach ja… Hatten wir schon FIFA erwähnt? Kotz. Würg… Erhäng! Zwischendurch gab es etwas Battlefront 2 und BioWares Teaser-Trailer zu deren neuen IP „Anthem“. Hmm, alles ganz nett, gerade Battlefront 2 sieht ja auch toll aus… Aber muss dann wieder FIFA kommen? Und Madden? Und wieder FIFA? Es ist doch jedes Jahr das gleiche. Ständig ruhen sie sich auf den Erfolg ihrer beiden best-laufenden Sport-Titel aus. FIFA kommt jedes Jahr mit einem neuen Ableger und bietet kaum etwas Neues, für einen Vollpreis. Und Madden habe ich in meinem Leben noch nicht gespielt – Und das werde ich auch nicht. Am Ende gab es dann noch einen EA Play Livestream, wo ein wenig Battlefield 1 gezockt – Warum auch immer. Das schlimmste: Der Heiratsantrag. Mehr Medien-PR geht doch gar nicht. Ich finde die Idee ja ganz toll, wenn man sich beim Battlefield 1 zocken kennengelernt hat, den Ring in einer Lootbox zu überbringen. Aber kann man das nicht weniger Medienwirksam machen? Oder unter Freunden? Oder im eigenen Livestream.


Hätte EA nicht noch am Ende das Highlight „A Way Out“ vorgestellt, wäre es ein Total-Desaster geworden. Im ernst, so eine langweilige, ermüdende E3-Pressekonferenz konnte ja nicht mal Sony oder Bethesda hinlegen. Und Nintendo hat bewusst alles etwas schneller ablaufen lassen. Das war auch ganz angenehm am Ende der E3 - EA ist zu recht der Verlierer der E3.



Der beste Titel auf der E3... Oder auch nicht?

Reden wir mal über den Titel, der mich in diesem Jahr am meisten… geflashed… Nein, falscher Beginn. Reden wir mal über den Titel, der am meisten meine Aufmerksamkeit erregt hat. Das war nicht A Way Out, das war nicht Far Cry 5 und auch nicht BG&E2. Kein AAA-Titel, ganz sicher nicht. Die Wahl fällt mir sicher nicht leicht, denn zwischen all den Kolossen an Spielen mit atemberaubender Grafik gibt es ein paar Spiele, die in diesem Glanzlicht beinah untergehen, aber viel mehr Potential haben, als man es ihnen anmerkt. Ok, ich gebe zu, ich habe mich beim Schreiben der Zeilen noch gar keine Gedanken gemacht. Das liegt mit daran, dass ich die letzten drei Tage daran gehadert hab, welches der Spiele, die so in meinem Kopf schweben, es verdient hätten, als mein persönliches Highlight gelobt zu werden. Ich verrate mal so viel: Ich versuche abzuwägen und meine Entscheidung darauf zu beurteilen, was wir gesehen haben auf der E3, was folgte bis zum Mittwoch und welchen Eindruck der Trailer auf der Pressekonferenz hinterlassen hat. Um genauer zu werden, ich habe drei auf der Liste. The Darwin Project, The Artful Escape und The Last Night.

Und ganz ehrlich, so interessant ich das neue Konzept des Battle-Royal Hero-Shooters The Darwin Project finde und The Artful Escape auch noch einen so schönen Eindruck macht… Es kann nur The Last Night sein. Ich kann dieses Spiel seit der Ankündigung nicht mehr vergessen.

The Last Night soll oder könnte oder eben nicht ein side-scroller Cyberpunk Spiel von Odd Tales werden. Der Retro-Neon-Style Trailer verrät nicht viel, oder ganz viel. Es ist aber ganz sicher das absolute Highlight der gesamten Microsoft Konferenz. Zuerst hieß es, The Last Night wird ein universell ansprechend sein, dann, nach einem Tweet von Co-Creator Tim Soret, dass es ein Anti-Feministisches Werk wird. Oder halt eben nicht. Es wird weder noch. Oder eben doch. Man kann es nicht sagen.

The Last Night ist ein cineastischeres Plattformspiel das fast keine Plattform hat, mit einem Cyberpunk-Setting welches laut den Entwicklern wiederum kein Cyberpunk ist. Am Ende ist es vor allem aber eines: Kunst. Wahre verdammte Kunst. Das Spiel nimmt Platz in einer futuristischen und allgegenwärtigen Computer-Welt, wo die Arbeit durch künstliche Intelligenz ersetzt worden ist. Komplett ersetzt. Es geht um einen Mann, der medizinisch nicht in der Lage ist, durch einen Computer-Chip ferngesteuert zu werden, oder so in der Art. Nun irrt er am Rande der Gesellschaft umher, bis er in ein Leben-oder-Sterben Plot sich wiederfindet.

Ich bin hin und weg von dem Spiel und der Kontroverse, diese ganze Unsicherheit und der ganzen Schemata. Ein Mysterium, welches ich endlich erkunden will. Und gerade die Entwickler wirken durchaus sympathisch. So konnten sie sich nicht einmal erklären, wie dieser Trailer des Spiels so vielen gefallen konnte. Klar, es ist etwas Neues, aber sie merken an, dass sie ja noch nicht einmal versichern können, dass das Spiel 2018 kommt, so früh befindet es sich noch in der Entwicklung. Ich kann jedem nur den The Verge Artikel [Englisch] ans Herz legen, wo es deutlich mehr Informationen zu dem Spiel gibt… Oder vielleicht auch nicht?





Der Verlierer-"Titel" der E3

Kommen wir zu dem Verlierer der E3. Auch hier war es nicht einfach. Denn so wirklich schlecht kam kein Titel, trotz vielleicht einer eher schlechten Pressekonferenz, davon. Ich hätte ja fast FIFA 18 genommen, da ich die Aussage von EA einfach nur zum Kreischen komisch finde. So würde FIFA 18 besser werden als 17, da die Entwickler nun mit der neuen Engine, der Frostbite-Engine, klarkämen. Also liefern sie lieber ein nicht so gutes Spiel ab, weil die Entwickler mehr Zeit gebraucht hätten für den Umstieg auf eine neue Engine, statt endlich mal etwas mehr Entwicklungszeit reinzustecken – Typisch EA, typisch Geldgeiler Saftladen mit miserablen Arbeitsbedingungen. Das spricht ja eigentlich nur für die gesamte Spieleschmiede. Oder Spielemassenproduktionsschmiededieeinenscheißaufqu alitätaberdafürgeldgibt…

Nein, wirklicher Verlierer ist kein Spiel direkt, wenn auch mit einem Spiel verbunden. Und es kommt aus dem Hause Bethesda. Bethesda… Bekannt für die Liebe zu den Moddern, den Respekt denen sie ihnen zollen und das sie das tolerieren (Hallo Take Two). Aber muss es denn wirklich sein, dass man jetzt verpflichtende Bezahl-Mods über einen Creation Club anbietet? Mods sind ein Community-Ding, das über Spenden finanziert wird. Eine gute Mod bzw. ein guter Creator erhält schon eine ordentliche Summe (Siehe Sims 4 Sex-Mod… 1000 € im Monat an Spenden). Wer das nicht aus Liebem, sondern wegen des Geldes macht, der ist kein wahrer Mod-Creator für die Community. Die Modding-Community ist eine Gemeinschaft, die zusammenhält. Und man sollte für Community-Mods nichts zahlen. Bringt lieber ordentliche DLCs raus für ein paar Euronen, wo ihr viel Content, der sich Lohnt, reinpackt, worauf die Modding-Community weiter aufbauen kann. Aber das hat einen verdienten Shitstorm ausgelöst. Einen passionierten Modding-Nutzer wie mich ist das ein Stich ins Herzen.


Also, hier für die faulen Leser eine Übersicht der Top und Flops. Damit ihr mich auch ohne Mühen fertig machen könnt.

Pressekonferenz
  • TOP: Ubisoft - Weil einfach Toll gemacht
  • FLOP: EA - Weil sie sich auf sich selbst einen runterholen!

Spiele
  • TOP: The Last Night - ... Weil einfach Kunst!
  • FLOP: Creation Club - Zerstört die Modding-Community bzw. nutzt diese auf Konsolen aus!


Jetzt seid ihr endlich dran, wie ist eure Meinung zur E3? Wer ist eurer Favorit und wer euer Verlierer? Schreibt es ungeachtet meiner Meinung, denn ich will nur manipulieren (Illuminaten und so), aber seid gewarnt: Ich bin ein Fanboy und lasse mich schnell reizen… ��
Attached Thumbnails
Kommentar: EA holt sich vorm Spiegel einen Runter - Top und Flops der E3-tuf.png  
Toshio Riko is offline  
Thanks
4 Users
Old 06/18/2017, 03:06   #2
 
elite*gold: 63
Join Date: Nov 2012
Posts: 2,124
Received Thanks: 500
Ich selbst habe mich bis dato nicht für die E3 interessiert, aber dein Text hier hat eben mein Interesse geweckt. Sehr schön geschrieben, vor allem offen und ohne Hemmungen, so muss das!

Was deine Meinung zu EA anbelangt, da stimme ich dir voll und ganz zu! Ich habe zwar bisher nur ein einziges Mal in meinem Leben FIFA gespielt, aber ich mag es ganz und gar nicht. Hast halt einen Ball und der muss ins Tor. Super. Und davon machen die jedes Jahr einen neuen Ableger? Unnötig, absolut unnötig.

Ansonsten möchte ich nicht groß weiter mitreden, da ich mich eigentlich mit so etwas gar nicht beschäftige, aber der Text mich eben angesprochen hat.

Liebe Grüße
Royal* is offline  
Thanks
1 User
Old 06/18/2017, 03:08   #3
 
elite*gold: 2
Join Date: Sep 2010
Posts: 4,493
Received Thanks: 789
Zu viel Text ;D
Ich war erstaunt das bei Assassins Creed keine Kritik war, ich hatte alleine an dem kleinen Gamestar gameplay massig Kritik.
Aber gut... ich bin ein ziemlicher nörgler und kritiker, es braucht bei mir viel um mich zu begeistern.
DrackenDarck is offline  
Thanks
1 User
Old 06/18/2017, 12:11   #4
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,625
Received Thanks: 1,222
Quote:
Originally Posted by Royal* View Post
Ansonsten möchte ich nicht groß weiter mitreden, da ich mich eigentlich mit so etwas gar nicht beschäftige, aber der Text mich eben angesprochen hat.
Das freut mich aber, dass mein kleiner satiritscher Text mit Meinungsmache und Illuminateneinfluss dir gefällt.

Quote:
Originally Posted by DrackenDarck View Post
Zu viel Text ;D
Gar kein Problem, die wichtigsten Textstellen kopiere ich dir noch einmal, dann musst du die 2,6k Wörter nicht lesen.

Toshio Riko is offline  
Thanks
2 Users
Old 06/18/2017, 13:19   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2011
Posts: 144
Received Thanks: 20
Nun bei ubisoft hat man sich ins Zeug gelegt um nen guten eindruck zu schinden!
Naja EA.... solang das Geld bei Fifa weiterhin angeflogen kommt und erst recht mit deren Ronaldo Editionen wird sich bei denen nichts ändern. Dieses P2w kommt bei mir eben absolut nicht an!

@TE Sehr schön formuliert das Ganze !
Chrissi18 is offline  
Thanks
1 User
Old 06/18/2017, 23:33   #6
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,625
Received Thanks: 1,222
Quote:
Originally Posted by Chrissi18 View Post

@TE Sehr schön formuliert das Ganze !

Vielen dank, ich war mir nicht sicher, wie das ganze ankommt.
Toshio Riko is offline  
Old 06/19/2017, 01:56   #7
 
elite*gold: 2
Join Date: Sep 2010
Posts: 4,493
Received Thanks: 789
Quote:
Originally Posted by Max151515I View Post
Das freut mich aber, dass mein kleiner satiritscher Text mit Meinungsmache und Illuminateneinfluss dir gefällt.



Gar kein Problem, die wichtigsten Textstellen kopiere ich dir noch einmal, dann musst du die 2,6k Wörter nicht lesen.

[...]
bau nen TL;DR ein und alle sind Happy
DrackenDarck is offline  
Old 06/19/2017, 08:33   #8
 
elite*gold: 56
Join Date: Feb 2016
Posts: 168
Received Thanks: 7
Schreibst du auch für die Bild oder die Gameswelt bzw. GIGA? Ich frage mich was eine persönliche Meinung mit News zu tun hat. Nunja .. Ich habe ja auch keine Ahnung
Blackmaul is offline  
Old 06/19/2017, 08:49   #9
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,625
Received Thanks: 1,222
Quote:
Originally Posted by Blackmaul View Post
Schreibst du auch für die Bild oder die Gameswelt bzw. GIGA? Ich frage mich was eine persönliche Meinung mit News zu tun hat. Nunja .. Ich habe ja auch keine Ahnung
Nichts. Deszwegen ist es auch keine News sondern ein Kommentar / Kolumne.
Sowas findest du auch im SPIEGE, Focus, Stern, ZEIT, TAZ usw wieder.

Toshio Riko is offline  
Thanks
1 User
Old 06/19/2017, 11:32   #10



 
elite*gold: 2590
The Black Market: 140/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,893
Received Thanks: 9,334
Quote:
Originally Posted by Max151515I View Post
Nichts. Deszwegen ist es auch keine News sondern ein Kommentar / Kolumne.
Sowas findest du auch im SPIEGE, Focus, Stern, ZEIT, TAZ usw wieder.

Bis auf die Vulgärsprache ab und zu auch nicht schlecht. Das solltest du in Zukunft vielleicht eher vermeiden; immerhin möchte man mit einem Kommentar ja auch - weitestgehend - ernst genommen werden Kommentare zeichnen sich eigentlich gerade dadurch aus, dass sie frech oder mit Seitenhieben formuliert werden, aber trotzdem noch sachlich bzw. salonfähig sind. Die Waage zu finden, ist die Kunst.
Ares is offline  
Thanks
2 Users
Old 06/19/2017, 15:34   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2014
Posts: 114
Received Thanks: 19
*hust* Downgrades incoming *hust*
TriNioX is offline  
Reply

Tags
e3, microsoft, pressekonferenzen, sony, ubisoft


Similar Threads Similar Threads
Was entspricht der Realität, der Spiegel oder ein Foto?
03/06/2014 - Off Topic - 34 Replies
Hi, kennt ich das auch, dass ihr auf Fotos vollkommen anders ausseht, als wenn ihr euch im Spiegel anschaut? Auf Fotos find ich, sehe ich ganz anders aus und irgendwie auch hässlich und wenn ich mich im Spiegel sehe, dann ganz toll. Vorallem ist die Nase bei mir auf den Fotos schief, obwohl im Spiegel alles gerade ist. :D Jetzt frage ich mich, was entspricht der "Wahrheit", bzw. sehen die anderen einen so wie man sich auf Fotos sieht oder im Spiegel, oder vielleicht doch in einem Video?
TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7 TOP 7
10/23/2011 - Last Chaos Trading - 7 Replies
Alle Infos und Verkauf hier: link Gruß
[Interessant] Michael holt sich einen runter
07/03/2011 - Quotes - 13 Replies
Justin || Pikachu ;D bin ich. (14 Jahre alt) Michael ist irgend jemand komisches. (29 Jahre alt) ------------------------------------------------- ---------- ~|~ Freiwild 4eva ~|~ Michael: Was machst grad Justin || Pikachu ;D: elitepvpers in der shutbox rumgammeln^^ ~|~ Freiwild 4eva ~|~ Michael: Warum kein Porno gucken ? Justin || Pikachu ;D: weil ehm öhm.... mh... muss ich überlegen... Justin || Pikachu ;D: weil mh....



All times are GMT +1. The time now is 22:52.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2020 elitepvpers All Rights Reserved.