Register for your free account! | Forgot your password?


Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 10:44

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



World of Warcraft: Unschuldige Spieler bei Win-Trader Bannwelle entschädigt

Discussion on World of Warcraft: Unschuldige Spieler bei Win-Trader Bannwelle entschädigt within the Gaming News - DE forum part of the Gaming News category.

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 35
Join Date: Jul 2012
Posts: 1,681
Received Thanks: 1,365
World of Warcraft: Unschuldige Spieler bei Win-Trader Bannwelle entschädigt

Wenn große Spiele-Unternehmen mit Bannwellen die Betrüger und unfaire Mitspieler aus dem Spiel werfen, ist das erstmal nichts Verwerfliches. Manche Firmen sind deutlich aggressiver dabei, die Spieler aus ihrem Spiel zu vertreiben, wenn sie beim Cheaten oder unfairem Spielens (Glitching etc.) erwischt worden sind. Härte, aber auch Fairness, das ist etwas, womit Blizzard sich nun rühmen darf. Natürlich können Erfahrungen für eine geteilte Meinung sorgen, aber in diesem Fall hat Blizzard einen Fehler anerkannt. Und richtig gehandelt.



Wer sich in World of Warcraft von unfairen Methoden unter die Arme greifen lässt, der erlebt schnell sein blaues Wunder. Meistens zumindest. Vor allem geht Blizzard aber auch mit voller Härte gegen die vor, die z.B. mit echtem Geld anderen Spieler einen Vorteil erschaffen wollen, Erfolge verkaufen etc. Das Problem dabei ist nicht, dass diese Spieler einen Platz im Raid anbieten, sondern vielmehr, dass sie diesen über Drittanbieter auf Webseiten anboten. Für Erfolge, Mounts und Gear. Dafür wurden die Spieler permanent gesperrt, was die Community durchaus begrüßte. Blizzard betonte daraufhin, dass, solange solche Angebote für Gold angeboten werden, hier ein legitimer Handel vorliegt.

Aber nicht nur im PvE konnte man sich eine hübsche Statistik erkaufen. Sondern auch im PvP. Sogenannte Win-Trader boten dabei auf Seiten Dritter an, ihnen auf dem Schlachtfeld oder der Arena eine bessere Wertung zu erspielen. Dazu verloren sie absichtlich, während der Kunde gewann. Als man gegen diese Masche vorging, konnte man erneut dutzende, wenn nicht hunderte Accounts sperren lassen. So zumindest die offizielle Bestätigung von Ornyx im Blizzard-Forum. Die betroffenen Accounts wurden mit permanenten Sperren versehen.

Doch musste Ornyx auch zugeben, dass sich unter den gebannten Spielern welche befanden, die völlig unschuldig waren. Dies sei ein gravierender Fehler gewesen, und man werde die zu Unrecht gebannten Spieler wieder freischalten und mit einer Entschädigung von 30-Tagen Spielzeit um Verzeihung bitten.


Wie seht ihr das? Sollte Blizzard weiter so hart gegen Echtgeld-Verkäufer vorgehen?
Attached Thumbnails
World of Warcraft: Unschuldige Spieler bei Win-Trader Bannwelle entschädigt-wowmoney_small.png  
Toshio Riko is offline  
Old 05/08/2017, 21:20   #2
 
elite*gold: 241
The Black Market: 291/0/2
Join Date: Feb 2014
Posts: 7,639
Received Thanks: 830
Ja! Unsportliches Verhalten muss bestraft werden. Egal ob beruflich im Sport oder als Hobby im Spiel.
BosniaWarlord is offline  
Old 05/08/2017, 21:31   #3
 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,490
Received Thanks: 348
Sollen sie doch Ihre PvP-Wertung pushen.
Ist wie in LoL - kannst dir 'nen Boost kaufen aber wenn du nicht auf dem Niveau spielst, biste schnell wieder unten.

Juckt doch keine Sau wenn die sich Gear, Erfolge und Mounts erkaufen.
Gebannt werden können sie von mir aus, aber jucken tuts mich trotdem nicht xD
CrAcKSHoT is offline  
Old 05/08/2017, 22:21   #4
 
elite*gold: 280
Join Date: Sep 2016
Posts: 337
Received Thanks: 31
Quote:
Originally Posted by BosniaWarlord View Post
Ja! Unsportliches Verhalten muss bestraft werden. Egal ob beruflich im Sport oder als Hobby im Spiel.
du weißt aber schon auf was für ner Seite du dich befindest oder?
Virtual.GamingGoods is offline  
Thanks
1 User
Old 05/08/2017, 22:38   #5
 
elite*gold: 241
The Black Market: 291/0/2
Join Date: Feb 2014
Posts: 7,639
Received Thanks: 830
Quote:
Originally Posted by Virtual.GamingGoods View Post
du weißt aber schon auf was für ner Seite du dich befindest oder?
Klingt paradox hahaha
BosniaWarlord is offline  
Old 05/08/2017, 22:43   #6
 
elite*gold: 8
Join Date: Mar 2015
Posts: 1,178
Received Thanks: 355
Quote:
Originally Posted by CrAcKSHoT View Post
Sollen sie doch Ihre PvP-Wertung pushen.
Ist wie in LoL - kannst dir 'nen Boost kaufen aber wenn du nicht auf dem Niveau spielst, biste schnell wieder unten.

Juckt doch keine Sau wenn die sich Gear, Erfolge und Mounts erkaufen.
Gebannt werden können sie von mir aus, aber jucken tuts mich trotdem nicht xD
Sehe ich auch so.
'Crusher is offline  
Old 05/09/2017, 08:11   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2014
Posts: 222
Received Thanks: 14
Mich würde interessieren ob die jetzt wirklich jeden Spieler überprüfen .. keine Ahnung aber ich denke nicht dass hier ein paar gebannt worden sind, sondern tausende .. Have Fun Blizzard
Mimilol is offline  
Old 05/09/2017, 08:56   #8
 
elite*gold: 34
Join Date: Nov 2009
Posts: 2,279
Received Thanks: 659
Quote:
Entschädigung von 30-Tagen Spielzeit
Dass ich das noch erleben/lesen darf
.smooth is offline  
Old 05/09/2017, 09:50   #9


 
elite*gold: 36
Join Date: Dec 2012
Posts: 515
Received Thanks: 98
Quote:
Originally Posted by CrAcKSHoT View Post
Sollen sie doch Ihre PvP-Wertung pushen.
Ist wie in LoL - kannst dir 'nen Boost kaufen aber wenn du nicht auf dem Niveau spielst, biste schnell wieder unten.
Es ist eben NICHT wie in LoL. Während bei LoL der Booster immernoch verlieren kann, indem er Fehler macht oder aus irgendeinem anderen Grund nicht alleine carryen kann (Beispiel: Platin elo, der in Silber elo boosted. Sobald alle anderen in seinem Team ne Silber 5 elo haben und alle im Gegnerteam Silber 1 - Gold 5 sind, wird er ziemlich wahrscheinlich trotzdem verlieren [ja ich weiß Platin Booster sollte man sowieso nicht anfassen ] ), hat der "Booster" in WoW bei weitem eine höhere "Siegesquote", da man schon sehr stark aktiv verlieren kann.
MisterInc is offline  
Old 05/09/2017, 13:21   #10


 
elite*gold: 146
Join Date: May 2009
Posts: 3,764
Received Thanks: 6,972
@TE

Der Artikel hat nen kleinen Fehler. Denn Wintrading (etc.) ist auch nach Bezahlung von Ingame-Währung NICHT gestattet.
Whoknowsit is offline  
Thanks
1 User
Reply

Tags
bannwelle, win-trading, world of warcraft


Similar Threads Similar Threads
World of Warcraft: Bannwelle trifft Bot-Nutzer
05/25/2015 - Gaming News - DE - 71 Replies
Heute schwing Blizzard erneut den Bannhammer und traf viele Verwender des Honorbuddy-Bots in World of Warcraft. Laut Blizzard sollen mehr als 100.000 Accounts davon betroffen sein. Dies ist eine beachtliche Menge, wenn man bedenkt, dass Honorbuddy einer der populärsten Bots ist und er bislang immer die Kontrollen umgehen konnte. Zu der Bannwelle äußerten sich die Entwickler des Bots im eigenen Forum, da dort die Bann-Threads nur so aus dem Boden sprießen. Es sieht so aus, als wäre...
KboT im GG bei Bannwelle ?
10/12/2011 - DarkOrbit - 8 Replies
Hallo mal eine kleine frage kann mri jemand von euch beantworten wenn eine bannwelle vor der tür steht und ich dan in einem GG drin bin wird man dann auch erwischt? oder ist das nur für diese wo NPC's/Bonusboxen boten ? Danke schonmal für antworten..



All times are GMT +2. The time now is 10:44.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.