Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 20:53

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Battlefield 1: Über Mikrotransaktionen, Ärger mit EA und Seitenhiebe auf CoD

Reply
 
Old   #1



 
elite*gold: 2647
The Black Market: 139/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,747
Received Thanks: 9,194
Battlefield 1: Über Mikrotransaktionen, Ärger mit EA und Seitenhiebe auf CoD

Rund zwei Wochen ist der Reveal des neuen Teils des Shooterprimus Battlefield nun her. In dieser Zeit gab es viel Zeit für Spekulationen, Gerüchte und Fragen, denen sich unter anderem Patrick Söderlund, EA Executive Vice President, bei der jährlichen Investorenkonferenz annahm. Hier stellte er unter anderem klar, dass auch er zuerst Bedenken mit einem Setting im ersten Weltkrieg hatte und das Szenario zuerst ablehnte: „Als das Team mir die Idee zum Ersten Weltkrieg vorgestellt hat, habe ich sie absolut abgelehnt. Ich sagte: „Erster Weltkrieg“, das sind Grabenkämpfe; das kann doch gar keinen Spaß machen“, so Söderlund. Das spornte die Entwickler von DICE scheinbar umso mehr an, denn im Endeffekt gelang es ihnen, EA von dem Konzept zu überzeugen. Grund dafür sind sicher auch die vielen Ideen und Innovationen, wie beispielsweise die unterschiedlichen Schauplätze, Waffen, Vehikel und Gadgets.

„Wir müssen bedenken, dass wir bisher nur einen einzigen Trailer gezeigt haben“, so Söderlund weiter. „Trotzdem war er sehr erfolgreich, aber wirklich wichtig ist, dass wir zurückgehen und sicherstellen müssen, dass wir das volle Versprechen dazu einlösen, was ein Battlefield sein kann. Und das werden wir.“

Seiner Meinung nach haben viele Shooter und auch die eigene Battlefield-Reihe, viel Erfolg mit zukunftsorientiertem Gameplay gehabt, doch mittlerweile sei es Zeit für frische Gebiete und ein allgemeines Umdenken. Sicher auch ein Seitenhieb auf den Konkurrenten aus dem Hause Activision.

Battlefield 1: Über Mikrotransaktionen

Darüber hinaus gab der Videospiel-Analyst ZhugeEX über Twitter bekannt, dass EA bei der genannten Investorenkonferenz ebenfalls bestätigte, dass es im Spiel neben den allgemeinen freien Karten, auch wieder kostenpflichtige Maps und Mikrotransaktionen geben werde.
Attached Images
 



Ares is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 240
Join Date: Dec 2009
Posts: 114
Received Thanks: 19
Quote:
Originally Posted by .Neso View Post
EA macht nur alles kaputt. Man sieht das an Star Wars Battlefront für PC. Das Spiel sollte am Anfang mehr als 80 Euro kosten. Dann haben sie sich entschieden das Spiel günstiger zu verkaufen. Dafür haben die aber ein Pack gemacht welches mehr als 40 Euro zusätzlich kostet. Jetzt kommen irgendwelche Kisten die man einfach von CS go kopiert hat. Eine sichere Einnahme Quelle halt. Was die Spiel Entwickler nicht alles tun um mehr Umsätze zu erzielen.

Ich finde persönlich das es eine Schweinerei ist. Wenn man bei CS go ein Bug bekommt oder zu oft gekickt wird, weil man zu gut ist oder auf aggro Spieler trifft, wird man gesperrt. Kontaktiert man den Support wird einem nicht geholfen. Alle paar Monate kommt neue Operationsmünze für 5 Euro oder mehr mit maps die kostenlos vonLeuten spendiert worden sind.

Und genauso läuft es bei EA. Man kauft ein Spiel für 50 Euro will es downloaden und bekommt nur einen scheiß transfer. Fragt man bei support nach, wird einem schlecht oder gar nicht geholfen.

Ich finde einerseits die Idee mit Kisten gut, aber nur wenn sie wirklich nicht zu teuer kosten würden. Das Spiel alleine kostet schon über 50 Euro und dann sollte man für ein paar maps bestimmt noch mal 50 Euro drauf zahlen und ein paar Kisten für 50 am besten mit dazu. Man sollte lieber ein Rare Gegenstand per Zufall dropen. Nicht jeder Mensch kann Geld scheißen und sich jeden Monat Kisten für 100 Euro aufwärts kaufen.

Die drop rate wird bestimmt so scheiße wie bei cs go. Man kauft für 100 Euro Kisten und bekommt skins im Wert von 2-4 Euro. Da hat CS GO schön mit Geld verdient.
Der gravierende Unterschied: Counter-Strike mag zwar nicht die überragende Technik von Battlefield liefern, bringt dafür aber auch nicht alle 1-2 Jahre einen neuen Teil raus.

Wieso in ein Spiel, welches bei Release 50-60€ kostet, auch noch Unmengen an Geld investieren, wenn EA bereits an einem Nachfolger arbeitet?

Deswegen ist CS:GO meiner Meinung nach einer der wenigen Spiele, das sich solche "Microtransactions" erlauben darf: Selbst wenn man bei diesen "Operations" nicht teilnimmt und zahlt, kann man dennoch auf allen Maps spielen und wird gegenüber zahlenden Spielern nicht benachteiligt [Hust BF:Premium, hust].


theunnamed is offline  
Thanks
1 User
Old   #3


 
elite*gold: 153
The Black Market: 485/0/0
Join Date: Jan 2011
Posts: 5,166
Received Thanks: 1,054
Quote:
Originally Posted by theunnamed View Post
Der gravierende Unterschied: Counter-Strike mag zwar nicht die überragende Technik von Battlefield liefern, bringt dafür aber auch nicht alle 1-2 Jahre einen neuen Teil raus.

Wieso in ein Spiel, welches bei Release 50-60€ kostet, auch noch Unmengen an Geld investieren, wenn EA bereits an einem Nachfolger arbeitet?

Deswegen ist CS:GO meiner Meinung nach einer der wenigen Spiele, das sich solche "Microtransactions" erlauben darf: Selbst wenn man bei diesen "Operations" nicht teilnimmt und zahlt, kann man dennoch auf allen Maps spielen und wird gegenüber zahlenden Spielern nicht benachteiligt [Hust BF:Premium, hust].

Gaben weiß halt wie es läuft.
HolzNudel is offline  
Reply

Tags
battlefield 1, call of duty, ea



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[Suggestion] Mikrotransaktionen per Elite*Gold
Hey, nochmal ein Vorschlag meinerseits: Ich fände es gut, wenn man sich mit E* Vorteile auf EPVP erkaufen könnte. Und bevor DU jetzt schreibst...
57 Replies - Suggestions & Feedback
Mikrotransaktionen in GTA 5 - FUCK RockStars
https://www.youtube.com/watch?v=DKkCcyKoeUE&feature=c4-overview&list=UUTfsQvjoqToHQ_bglvW0-DQ
3 Replies - Grand Theft Auto
Guild Wars 2 - Mike O'Brien über Mikrotransaktionen
In einem neune Blogpost von ArenaNet erzählt Mike O'Brien etwas über das Prinzip der Mikrotransaktionen und sagt, dass man in dem Betaevent dieses...
0 Replies - GW2 Main - Discussions / Questions
Ärger?
hi ich hab da mal eine frage. Ich mehrmals in den chat geschrieben, wer was geiles falln lässt, der bekommt 100k und aufeinmal hat irgendeiner, ich...
11 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions
ärger mit filesharing
tjo... da die tochter vom nachbar emule und son zeugs nutzt und somit fast das gesamte inet blockt habe ich vor sie irgendwie aus dem netzwerk zu...
34 Replies - Technical Support



All times are GMT +1. The time now is 20:53.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.