Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 23:11

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

eSport: Profi-Spieler erhalten Visum in den USA

Reply
 
Old   #46
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2013
Posts: 1,580
Received Thanks: 1,837
Wie die Leute hier den Artikel nichtmal lesen und so ein Bullshit von sich geben.

Quote:
Originally Posted by Xcrooz View Post
Sport ist alles was mit Taktik tu tun hat, Pumpen ist daher kein Sport, Esports schon.
Schlechteste Definition von Sport ever. Auch pumpen ist eine sportliche Aktivität. Sport muss nichts mit Taktik zu tun haben.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Hm.. Hey erstmal..

Ich bin weder ein Mitläufer, Stubenhocker oder Hinterweltler. ;-)
Nein, aber womöglich ein Idiot.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Typisch Gamer.
Richtig, Idiot.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Das mit dem Visum ist auch nicht das worauf ich anspiele, es geht mir darum das die E-Sportler immer mehr Privilegien erhalten die im laufe der Jahre auch noch mehr populär werden.
Und das ist schlecht weil?

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Fußball war ein Beispiel weil es ein Uralter Sport ist, der draußen stattfindet. Wo man Bewegung braucht und nicht die Fingermuskulatur reicht. Hier wird der ganze Körper & Kopf gebraucht.

Körper beim Laufen, Kopf für die Taktik und das vorrausdenken was Profi Fußballer ausmacht. Auch kann man hier Soziale Kontakte aufbauen die man "Freunde" nennt..

Schach ist ebenfalls ein uralter Sport. Da reichen Fingerfertigkeit und Kopf völlig aus um als offiziellen Sport gefördert und anerkannt zu werden.


Oh, und anscheinend hast du keine Ahnung wovon du sprichst. Soziale Kontakte als professioneller ESportler insbesondere LoL ist besonders einfach, da man als Angestellter Profispieler Riots idr Gaming Haus mit seinem Team lebt, bei Wettbewerben mit anderen Profispielern interagiert und und und.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Diese Freunde sind in schweren Zeiten da, nicht die aus Frankreich, Asien oder sonst wo.
Du widersprichst dir selbst. Du kritisierst den Punkt an Esports, obwohl bei Fußball kein Unterschied ist. Als professioneller Fußballspieler spielst du auch in einer multikulturellen Manschaft aus Frankreich, Brasilien, evtl. Asien etc.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Ja finde ich. Weil Fußball, wie oben erwähnt, ein alter Sport ist. Mit ihm ist man aufgewachsen, ging in den Fußballverein.. usw. Spielt es in der Freizeit mit freunden oder in der Schule im Sportunterricht.
Sowas wie dich nennt man konservativ. Keiner braucht konservative Menschen in der Welt, sie halten die Gesellschaft auf.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Profigamer sitzen dabei zuhause. Vor einem Monitor, verlieren jegliche Muskulatur da der Mensch Muskeln die nicht gebraucht werden, abbaut da sie unnötige Energie brauchen. Spielen ist eine reine Kopfsache und deswegen finde ich es einfach nur schade das man das soweit unterstützt.
Du findest man sollte Dinge die Kopfsache sind nicht unterstützen? Ich bitte dich, wenn überhaupt, sollten wir alles tun um genau diese Kopfsachen zu fördern.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Ich finde es einfach schlecht Spiele mehr als aus Spaß zu spielen. Vorallem wenn dabei das ganze Leben drauf geht.
Das ganze Leben drauf gehen? Professionelle Spieler mit Sponsor und Gehalt können in Villen leben, in der Welt reisen, reich werden, quasi Prominente werden. Das Leben geht drauf, genau.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
ODer wollt ihr mir sagen das ihr täglich nur 3-4 Stunden PC spielt, danach rausgeht und mit Freunden was unternehmt? Naja ok, ihr vllt. noch.. wobei ich das schon sehr anzweifel. Da jeder mit gesundem Menschenverstand wüsst, das der Mensch sich bewegen soll/muss .
Wieder ein verdammt ignoranter Kommentar von jemanden der viel zu hoch auf seinen Pferd sitzt.

Gamer =/= Jemand der sich nie bewegt und immer auf den Stuhl sitzt.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
b2t: Diese leute die in der E-Sport Reihe ganz oben stehen, muss ich zugeben, haben es geschafft.. Die Haben ein Hobby zu Ihrem "Beruf" gemacht..
Darum geht das ganze du Held.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Wenn sie während ihrer "Zockerzeit" ca. 1.000.000$+ einnehmen oder dahinter noch eine gute Schulausbildung haben ok. (1.000.000$ würde fürs Leben reichen..
Keine Ahnung von Wirtschaft haben und sinnlose Zahl nennen. Erstmal, eine sogenannte Zockerzeit gibt es nicht. So wie die Welt sich grad entwickelt gibt es immer Möglichkeiten als Profigamer auch nach der Prozeit Geld einzunehmen, als Caster, Coach, etc.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
wenn sie keine gute Schulausbildung haben, nur zocken zum "trainieren" und nach ihrer Karriere nix mehr haben.. Wie wollen sie dann noch eine vergleichsbare Ausbildung finden die sie ohne Zocken.. gehabt hätten?
Was ist der Unterschied zu Fußball? Du preist Fußball extrem an und kritisierst an Esport die Punkte die man auch an Fußball kritisieren sollte. Extrem viele Fußballspieler brechen auch ihre Schulkarriere ab und werden trotzdem nicht reich, aber du sprichst es nur auf Esports an? Ignorant.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Ansonsten wäre die gute Schulausbildung noch ein Standbein, aber ohne diese.. Bam nix mehr da)
So ist absolut jede professionelle Sportart, nicht nur Esports.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Das Problem ist Kinder überlegen sich "was ist machbar?". Wenn man E-Sport so in die Öffentlichkeit drückt, denkt sich auch jedes Kind: "Hm.. das ist leichter zu lernen, da muss ich auch nicht immer zum Fußball.. Da kann ich ausschlafen etc.. bla bla bla.. (das übliche halt um Zocken gut zu reden)" und wenn sie es nicht schaffen haben sie was?
Und wenn sie es nicht schaffen Profifußballer zu werden nachdem die ihre Schule abbrechen, dann haben sie was?

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Jaja eure Sprüche von "Ich hab auch freunde & zocke.."... könnt ihr euch sparen...
Deinen ganzen Text kannst du dir sparen. Du hast keine Ahnung von der Materie über die du sprichst und widersprichst dir bei jedem Argument selbst.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Um auf den ultimativen Fall auszugehen: Wenn ihr tot seit, wer steht vor eurem Grab? Familie? Sicherlich. Freunde aus dem Realen leben? Natürlich. E-Sportsfreunde? Hä? Wie sollen die das auch mitbekommen? Die merken das man nicht mehr on kommt & jeder denkt sich dann: "So n arsch ej.. lässt uns auch voll im Stich".
Esports Freunde leben mit dir im Gaminghaus, reisen mit dir zu Wettbewerben, feiern mit dir etc. Wie ist das anders als normale Freunde?

Wiedermal hast du bewiesen wie wenig Ahnung du von etwas hast, das du kritsierst.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Das 21. jahrhundert ist meines wissens nicht als Zeit der weißen Spargeltarzans definiert.
Aber als Zeit der Idioten wie man an dir sieht.

Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
So Bye..
Braucht euch keine Mühe mehr machen, überzeugen könnt ihr weder mich noch sonst jemand. Und wenn ihr Stur genug seid das einzusehen dann xD.. viel spaß noch beim Suchten.
Niemand versucht dich zu überzeugen. Ignorante Konservative Heuchler wie dich gibt es genug.

Quote:
Originally Posted by xXKimariXx View Post
Wenn ich schon sowas sehe, da kommt mir das Essen von grade wieder hoch. USA, typisch, fördert alles was nicht gut ist.Es reicht ja nicht das jetzt schon viele Schüler verblödet sind, neeein, jetzt muss zocken auch als Sport angesehen werden. Glückwunsch USA, ihr habt es geschafft, euren Orden könnt ihr euch bei mir abholen!
Ja weil nur die USA alles fördert was nicht gut ist. Was ist überhaupt sinnvoll an deinem Argument außer das hirnlose USA gebashe?

Quote:
Originally Posted by Chigsur View Post
Wie kann man den bitte viertuelle Spiele als Sport bezeichnen???
Ganz im ernst so ein ******!
Wieso nicht? Wir sind im Informationszeitalter, das käme früher oder später sowieso.

Quote:
Originally Posted by Chigsur View Post
Ich spiel seit ich 6 bin also 10 Jahre Fußball und werde nie ein Sportwiesum bekommen, aber irgendwelche Gamer die wahrscheinlich Tag und Nacht einfach nur vorm PC hocken und mehr nicht bekommen immer mehr Rechte.
"irgendwelche Gamer" sind genau wie du "irgendein Fußballspieler". Die Wahrscheinlichkeit ein Sportvisum (schreib es richtig du Depp) ist genauso gering.

Quote:
Originally Posted by SuraKämpfer1 View Post
Esports werde ich nie als Sport ansehen.
Als ich klein war wollte ich Fussballprofi werden und heute wollen viele Kids Esportler werden.

Finde ich ganz ehrlich traurig.
Ich auch. Leute wie dich.



theit000 is offline  
Thanks
15 Users
Old   #47
 
elite*gold: 492
Join Date: Mar 2011
Posts: 3,505
Received Thanks: 1,044
Quote:
Originally Posted by zero3344 View Post
Wusstest du das Profi Gamer Reflexe haben die die eines Kampfpiloten gleich kommen und teilweise übersteigen?
Selten solch einen Bullshit gelesen. Ein gamer hat bei weitem nicht die Reflexe die ein Kampfpilot haben muss, denn ein Luftkampf wo es um Leben und Tod geht ist was ganz anderes als ne Runde in LOL.


TonyM0ntana is offline  
Thanks
1 User
Old   #48
 
elite*gold: 4
Join Date: Oct 2009
Posts: 278
Received Thanks: 321
Quote:
Originally Posted by xXKimariXx View Post
So ein bullshit hab ich noch nie gehöhrt. Türlich sind die Klüger, die wissen was man so alles für Items kaufen muss in LoL, und jeder Profi Gamer kann eine Doktorarbeit schreiben, true story bro. Jetzt weiß ich auch warum die Gamer immer zocken können, sie sind so klug, das sie nicht mehr lernen müssen. Wofür Mathematik lernen wenn man weiß wie groß der LoL Ordner ist!



Das kann man gar nicht vergleichen, wärst du in einer Situation wo es um Leben und Tod geht, wärst du so aufgeregt das du dir selber in die Hose scheißen würdest. Da hättest du GAR KEINE Reflexe mehr, sondern wärst starr wie eine Leiche! Und da gibt es nicht nur Q, W, E, R zu drücken, sondern über 500 Schalter...



Also du feierst die Pro Gamer? Enormes können? Jemand der etwas KANN würde einen guten Job anstreben , wo es nicht nur um die kleinen Wurstfinger geht, sondern wo man wirklich was können und wissen muss!
Deine "Argumente" sagen überhaupt nichts aus. Das sind einfach nur Scheinargumente. Natürlich kann man Reflexe verschiedener Leute vergleichen. Jetzt mal ehrlich; Deine Aussage mit der Situation um Leben und Tod ist total schwachsinnig, denn wir reden hier über Reflexe in alltäglichen Situationen. Es ist Fakt, dass man seine Reflexe trainieren und steigern kann und ich denke, dass das Spielen von schnellen und taktischen Spielen auf jeden Fall einer der Wege ist dies zu tun.

Und natürlich besitzen die "Pro Gamer" ein enormes Können, allerdings auf ihre BRANCHE bezogen. Du kannst auch nicht davon ausgehen, dass ein Fußballprofi dank seines enormen Könnens von jetzt auf gleich einfach ein Ingeneur werden kann. Bitte überdenke noch einmal deine Aussage...
Und zu "[..] wo man wirklich was können und wissen muss!": Ein professioneller Spiele muss sich mit dem Spiel auskennen, welches er spielt.
Man muss sich Taktiken aneignen, die auf dem Wissen über das Spiel aufgebaut sind und eventuelle Situation im Vorraus abwägen. Zumindest bei League of Legends gibt es sehr viele Dinge die man sich aneignen muss; Das Wissen über Items, welches man in welcher Situation am besten kauft, wie man die Items der Gegner unwirksam machen kann durch wieder andere Items. Ausserdem muss man sich mit den Charakteren auskennen, da es Charaktere gibt die besser oder eben schlechter gegen einen anderen funktionieren. Desweiteren steckt vorallem in der Vorbereitung für ein geplantes Item-Build einiges an Mathematik, denn hier wird auch die Kosteneffizienz bedacht, ob es sich überhaupt lohnt ein Item statt das andere zu kaufen.
Psycho_Ente is offline  
Thanks
2 Users
Old   #49
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2012
Posts: 56
Received Thanks: 11
Schach wird auch als sport angesehen also warum nicht auch esports


Yinzone is offline  
Old   #50
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 234
Received Thanks: 15
Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Hm.. Hey erstmal..

Ich bin weder ein Mitläufer, Stubenhocker oder Hinterweltler. ;-)

Zu allererst muss man mal sagen es ist meine Meinung. Oder sag mir mal wem ich hinterherlaufe? Keine Ahnung wer ich Bin oder wie ich bin aber Mund bis zur Brust aufreißen.. Typisch Gamer.

Das mit dem Visum ist auch nicht das worauf ich anspiele, es geht mir darum das die E-Sportler immer mehr Privilegien erhalten die im laufe der Jahre auch noch mehr populär werden.

Fußball war ein Beispiel weil es ein Uralter Sport ist, der draußen stattfindet. Wo man Bewegung braucht und nicht die Fingermuskulatur reicht. Hier wird der ganze Körper & Kopf gebraucht.

Körper beim Laufen, Kopf für die Taktik und das vorrausdenken was Profi Fußballer ausmacht. Auch kann man hier Soziale Kontakte aufbauen die man "Freunde" nennt..
Diese Freunde sind in schweren Zeiten da, nicht die aus Frankreich, Asien oder sonst wo.


Ja finde ich. Weil Fußball, wie oben erwähnt, ein alter Sport ist. Mit ihm ist man aufgewachsen, ging in den Fußballverein.. usw. Spielt es in der Freizeit mit freunden oder in der Schule im Sportunterricht.

Profigamer sitzen dabei zuhause. Vor einem Monitor, verlieren jegliche Muskulatur da der Mensch Muskeln die nicht gebraucht werden, abbaut da sie unnötige Energie brauchen. Spielen ist eine reine Kopfsache und deswegen finde ich es einfach nur schade das man das soweit unterstützt.

Ich finde es einfach schlecht Spiele mehr als aus Spaß zu spielen. Vorallem wenn dabei das ganze Leben drauf geht. ODer wollt ihr mir sagen das ihr täglich nur 3-4 Stunden PC spielt, danach rausgeht und mit Freunden was unternehmt? Naja ok, ihr vllt. noch.. wobei ich das schon sehr anzweifel. Da jeder mit gesundem Menschenverstand wüsst, das der Mensch sich bewegen soll/muss .

b2t: Diese leute die in der E-Sport Reihe ganz oben stehen, muss ich zugeben, haben es geschafft.. Die Haben ein Hobby zu Ihrem "Beruf" gemacht.. Wenn sie während ihrer "Zockerzeit" ca. 1.000.000$+ einnehmen oder dahinter noch eine gute Schulausbildung haben ok. (1.000.000$ würde fürs Leben reichen.. wenn sie keine gute Schulausbildung haben, nur zocken zum "trainieren" und nach ihrer Karriere nix mehr haben.. Wie wollen sie dann noch eine vergleichsbare Ausbildung finden die sie ohne Zocken.. gehabt hätten? Ansonsten wäre die gute Schulausbildung noch ein Standbein, aber ohne diese.. Bam nix mehr da)

Das Problem ist Kinder überlegen sich "was ist machbar?". Wenn man E-Sport so in die Öffentlichkeit drückt, denkt sich auch jedes Kind: "Hm.. das ist leichter zu lernen, da muss ich auch nicht immer zum Fußball.. Da kann ich ausschlafen etc.. bla bla bla.. (das übliche halt um Zocken gut zu reden)" und wenn sie es nicht schaffen haben sie was?
Jaja eure Sprüche von "Ich hab auch freunde & zocke.."... könnt ihr euch sparen...

Um auf den ultimativen Fall auszugehen: Wenn ihr tot seit, wer steht vor eurem Grab? Familie? Sicherlich. Freunde aus dem Realen leben? Natürlich. E-Sportsfreunde? Hä? Wie sollen die das auch mitbekommen? Die merken das man nicht mehr on kommt & jeder denkt sich dann: "So n arsch ej.. lässt uns auch voll im Stich".


Das 21. jahrhundert ist meines wissens nicht als Zeit der weißen Spargeltarzans definiert.


Gut das ich kein RTL schaue, ne? Aber da sieht man mal wieder wie weit du denken kannst: "Hm... der ist gegen mein Hobby.. RTL!!!! Hinterweltler!!! Hat doch garkeine Ahnung!!"

Nebenbei, wenn jemand Fußball nicht mag & das äußert, kenne ich niemand der sagt ihr habt keine Ahnung.. Eher "Jedem das seine"..

So Bye..
Braucht euch keine Mühe mehr machen, überzeugen könnt ihr weder mich noch sonst jemand. Und wenn ihr Stur genug seid das einzusehen dann xD.. viel spaß noch beim Suchten.


Einseitige Sicht --> tendiert zum alten ( was auch ok ist ) ---> weniger tolerant --> Stempelt die Gamer ab bzw. betrachtet die Gamer von einer Sichtweise --> traurig

---> Naja, deine Kommentare lese ich nicht.



Zurück zum Thema:

- Ein interessanter Punkt für die Gamerindustrie

Bin mal gespannt, wie es weiter läuft.

mfg
wasserflasche
WasserFlasche is offline  
Old   #51
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2008
Posts: 462
Received Thanks: 17
Quote:
Originally Posted by zero3344 View Post
Wusstest du das Profi Gamer Reflexe haben die die eines Kampfpiloten gleich kommen und teilweise übersteigen?
Gott musste ich lachen ;-D
Ameja is offline  
Old   #52
 
elite*gold: 45
The Black Market: 263/0/1
Join Date: Oct 2012
Posts: 5,313
Received Thanks: 289
ich mach auch aktiven Sport -,-

LoL
SeLeKtRoSs is offline  
Old   #53


 
elite*gold: 210
The Black Market: 365/0/0
Join Date: Mar 2007
Posts: 22,089
Received Thanks: 8,336
Zocken galt bei mir schon immer als Sport, ein Weg in die richtige Richtung.
pupe schmatzen is offline  
Old   #54

 
elite*gold: 35
Join Date: Mar 2009
Posts: 2,336
Received Thanks: 1,525
Ich hab LoL schon immer als Denksport angesehn.
Gut zu vergleichen mit den Sportarten wie Golf, Schach, Minigolf etc..
Wobei lol viel mehr Anspruch hat als diese. Man muss halt auf extrem viel achten
und souverän sein. Find ich gut, dass sowas nun auch offiziell geschätzt wird.
Plüschfee is offline  
Old   #55
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2013
Posts: 955
Received Thanks: 576
Quote:
Originally Posted by xXKimariXx View Post
Wenn ich schon sowas sehe, da kommt mir das Essen von grade wieder hoch. USA, typisch, fördert alles was nicht gut ist.Es reicht ja nicht das jetzt schon viele Schüler verblödet sind, neeein, jetzt muss zocken auch als Sport angesehen werden. Glückwunsch USA, ihr habt es geschafft, euren Orden könnt ihr euch bei mir abholen!
Du bist dir der Ironie deiner Anti-USA Haltung, die auf durch Medien verbreitete Sichtweise basiert, bewusst? Das wiederum führt uns zu deiner Aussage über Dummheit, ebenso hier trifft es auch dich zu. Gaming ist nichts verwerfliches. Jeder der etwas anderes behauptet ist nicht in der Lage sich Grenzen zu setzen oder es zu verstehen.

Ihr befindet euch in einem verdammten Gaming-Forum aber erkennt eSport nicht als Sportart an? Mir war schon immer klar, dass diese Generation nicht zur schlausten gehört aber langsam erreicht das ganze einen Punkt an dem es nicht mehr unterhaltsam, sondern nur noch deprimierend ist. Gaming kann als sportlicher Wettkampf angesehen werden und eure (meist stumpfsinnigen) Meinungen bei Seite, es ist offiziell bereits als solches anerkannt.
Willkommen im 21. Jahrhundert.


Quote:
Originally Posted by [GS]_WinDowS_ View Post
Profigamer sitzen dabei zuhause. Vor einem Monitor, verlieren jegliche Muskulatur da der Mensch Muskeln die nicht gebraucht werden, abbaut da sie unnötige Energie brauchen. Spielen ist eine reine Kopfsache und deswegen finde ich es einfach nur schade das man das soweit unterstützt.
Vermutlich, weil Köpfchen nicht gerade deine Stärke ist? Schonmal etwas von Schach gehört? Der Denksport ist nichts neues, nur passt es sich unseren neuen Technologien an. Deine restliche Argumentation ist auf so vielen verchiedenen Ebenen reiner Bullshit, dass ich diese nicht mal wiederlegen muss, da jeder Mensch mit einem reinen Verstand dies auch erkennen wird.
JackyChainisDaBest is offline  
Thanks
2 Users
Old   #56
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2010
Posts: 7,898
Received Thanks: 2,352
Quote:
Originally Posted by theit000 View Post
"irgendwelche Gamer" sind genau wie du "irgendein Fußballspieler". Die Wahrscheinlichkeit ein Sportvisum (schreib es richtig du Depp) ist genauso gering.
Da sieht man das du kein Sport treibst sondern einfach vorm PC sitzt und es auch noch gut findest das man dafür belohnt wird.
Chigsur is offline  
Old   #57
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2013
Posts: 955
Received Thanks: 576
Quote:
Originally Posted by Chigsur View Post
Da sieht man das du kein Sport treibst sondern einfach vorm PC sitzt und es auch noch gut findest das man dafür belohnt wird.
Lese ich da einen Hauch Eifersucht heraus? Komm damit klar, dass die Sponsoren und Betreiber des Gamings mehr Wert auf die Teilnehmer legen als eben bei dir im Fußball, das schließe ich jedenfalls aus deinen Posts heraus.
JackyChainisDaBest is offline  
Old   #58
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2010
Posts: 7,898
Received Thanks: 2,352
Quote:
Originally Posted by JackyChainisDaBest View Post
Lese ich da einen Hauch Eifersucht heraus? Komm damit klar, dass die Sponsoren und Betreiber des Gamings mehr Wert auf die Teilnehmer legen als eben bei dir im Fußball, das schließe ich jedenfalls aus deinen Posts heraus.
Eifersucht auf einen Gamer Nein. Mir geht es hier alleine darum das eSportler mit richtigen Sportlern gleichgestellt werden und das findet ihr richtig?

Quote:
Originally Posted by zero3344 View Post
Um genau zu sein ist es bewiesen das Gamer im Schnitt klüger sind....



Nicht irgendwelche Gamer, sondern richtig gute! Wärst du richtig gut würdest du auch nen Visum Bekommen! Wusstest du das Profi Gamer Reflexe haben die die eines Kampfpiloten gleich kommen und teilweise übersteigen?

Ich glaube einige verstehen nicht was für ein enormes können hinter einem Profi Gamer steckt. Wir reden hier nicht von den 0815 Kiddys die LoL daddeln und permanent flamen! Ich finde es eher traurig wie engstirnig hier einige sind...
Ja.
Chigsur is offline  
Old   #59
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2013
Posts: 955
Received Thanks: 576
Quote:
Originally Posted by Chigsur View Post
Eifersucht auf einen Gamer Nein. Mir geht es hier alleine darum das eSportler mit richtigen Sportlern gleichgestellt werden und das findet ihr richtig?
Das ist nicht weder unser Aufgabe noch der Hersteller oder Spielebetreiber. Wende dich an die Verantwortlichen Leute deiner Szene, wenn du etwas willst aber hier bist du definitive an der falschen Adresse.
JackyChainisDaBest is offline  
Old   #60
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2010
Posts: 7,898
Received Thanks: 2,352
Quote:
Originally Posted by JackyChainisDaBest View Post
Das ist nicht weder unser Aufgabe noch der Hersteller oder Spielebetreiber. Wende dich an die Verantwortlichen Leute deiner Szene, wenn du etwas willst aber hier bist du definitive an der falschen Adresse.
Also darf man hier auch nicht mehr diskutieren oder seine Meinung sagen?

€: ich lass es jetzt einfach.


Chigsur is offline  
Reply

Tags
lcs, lol, riot



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[S] Photoshop Profi bzw GFX Profi für Foto Retusche
Guten Tag liebe Community, ich habe hier 2 Fotos, Aufnahmen eines freundes die ich gerne Proffesionell Retuschiert & Bearbeitet haben will. Ich suche...
5 Replies - elite*gold Trading
[SUCHE] Wordpress Profi & vBulletin Profi
http://www.bilder-hochladen.net/files/hji7-2-c81e.png Hallo, wir das Nebulae - Network Team sind gerade am Umbauen der Website ect. Nun...
1 Replies - elite*gold Trading
uLtra.eSport
Hallo e*pvpers, Ich wollte hier einmal Werbung von einem coolen Clan machen. uLtra.eSport _-~Was müsst ihr haben~-_ Teamfähigkeit Skype...
1 Replies - Combat Arms
Esport
huhu mich würd intressieren was es eigentlich noch für spiele in der esport szene gibt außer bf2, cs , wc3, starcraft kenn mich da eher nicht so...
19 Replies - Off Topic



All times are GMT +1. The time now is 23:11.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.