Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 14:18

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

MMO Gaming: Das Ende der Gold-Seller?

Reply
 
Old   #106
 
elite*gold: 20
Join Date: May 2011
Posts: 490
Received Thanks: 29
Und was genau spricht dagegen, einfach selbst zu farmen? Richtig. Bequemlichkeit. Ihr wollt alles und das am Besten sofort.
Nun ja, wie gesagt, ansich habe ich nix dagegen, wenn man sein Gold selbst erfarmt und das dann meinetwegen verkauft. Aber erbottetes Gold, wofür man im Endeffekt nix getan hat.. Nee, echt.



Endaris is offline  
Old   #107
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 631
Received Thanks: 114
also wenn des dann aktiv verfolgt wird, dann braucht metin 1 Jahr um so zu sein wie früher


iSynox is offline  
Old   #108
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 1,477
Received Thanks: 97
Naja ich find das irgendwie recht krank 5 jahre sind viel zu viel.
IIFearII is offline  
Old   #109
 
elite*gold: 156
Join Date: May 2012
Posts: 708
Received Thanks: 188
5 Jahrehaft!?! oO


RainbowDash. is offline  
Old   #110
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2012
Posts: 11
Received Thanks: 2
Ich denke schon, dass es durchaus seinen Sinn hat, das Botten zu verbieten, immerhin führt das dazu, dass zwar immer mehr Gold in dem Spiel auf dem jeweiligen Server im Umlauf ist, allerdings steht dem kein erhöhter Gegenwert in Form seltener Items gegenüber, was zwangsläufig dazu führt, dass die vorhandenen Items immer teurer werden uns somit unerschwinglich für den Nicht-BotUser. Prinzipiell ist es mir ja egal, was man in einem Spiel nun tut oder nicht, so lange es andere nicht beeinträchtigt. Durch diese "virtuelle Inflation" wird man als Spieler aber eben vor die Optionen gestellt, ebenfalls zu botten bzw. Gold zu kaufen oder die Spielziele gar nicht oder aber mit erheblich mehr Zeitaufwand zu erreichen. Ab dem Punkt finde ich das nicht mehr in Ordnung, weshalb ich die grundliegende Denkrichtung durchaus unterstütze.

Wie andere jedoch auch finde ich die Höhe der Strafe jedoch übertrieben. Die Geldstrafe sollte meiner Meinung nach für Einzelspieler erheblich gesenkt werden auf ca. 100 - 500 Euro, was immer noch weh tut. Für Leute, die das professionell betreiben mögen die 34.000 und evtl. 1 Jahr Gefängnis auf Bewährung durchaus angemessen sein, immerhin sind die Arbeitsbedingungen auch durchaus nicht die besten.

Zuletzt sei noch gesagt, dass Goldselling, sollten es innerhalb eines Staats besonders viele betreiben, ebenfalls zu einer höheren Teurungsrate kommen könnte, was für ärmere Länder durchaus nicht wünschenswert wäre.
Pizzabimbo is offline  
Old   #111

 
elite*gold: 636
The Black Market: 231/0/0
Join Date: Jul 2009
Posts: 5,421
Received Thanks: 2,650
Quote:
Originally Posted by fatlis View Post
ein glück das es nur in Korea ist, hier unterstütze ich die Botter in vollsten zügen (Atlantica online), ich sehe es nicht ein 10€ hinzublättern für eine Schatulle wo 27 items drin sind und ich ne chance von 1~5% habe, mein gewünschtes Item zu bekommen.
da werfe ich lieber 10€ den Bottern in den rachen, bekomme 1mrd. und kann mir das gewünschte item von usern kaufen evtl. sogar billiger
Jop das ist in anderen Spielen ähnlich, wie z.B. in Lunia, dort bekommst du auch nur gegen echtes Geld im CS shop Truhen, wo dein Wunschteil zu ~1-10% drinnen sein kann, jedoch gibt es öfters Events wo man extrem viel Zeit investieren muss um auch sone Box zu bekommen... Dieses Zufallszeug ala Diablo 3 geht mir eh schon voll aufn Sack, wieso dann nicht Botten?
Sonyacc is offline  
Old   #112
 
elite*gold: 1199
Join Date: Apr 2010
Posts: 4,529
Received Thanks: 904
Finde bots gut, wenn man sie nur für sich selbst nutzt.
Rosalein is offline  
Old   #113
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2011
Posts: 30
Received Thanks: 5
GUT SO
IGodOfWar is offline  
Old   #114

 
elite*gold: 0
The Black Market: 184/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,786
Received Thanks: 499
Das viele Leute dadurch arbeitslos werden interessiert keinen oder?
Egal wo, jedoch die Koreaner die teils unter ärmlichen Umständen sich so ihren Lebensunterhalt verdiehnen stehen dadurch einfach auf der Straße...

Aber lasst du nur passieren. Dann kommen die jetzigen Beführworter an und beschweren sich, dass die Preise in den Auktionshäusern viel zu hoch sind. Das wird dann nämlich passieren.
Dann kostet das schöne Item plötzlich nichtmehr 5 Millionen Gold (D3) sondern 20 Millionen.
Selbe in WoW oder anderen Spielen. Ich kanns kaum erwarten die Heulerei zu sehen.

Mal davon abgesehen...unsere Politiker scheren sich einen Scheiß um soetwas. Irgendwie gibts wichtigere Dinge - wobei man das bezweifeln muss bei dem ein oder anderen hier.
ClOuDy. is offline  
Old   #115

 
elite*gold: 81
Join Date: Jul 2010
Posts: 362
Received Thanks: 55
Wird langsam zeit das was dagegen gemacht wird , da die spiele macher ja zu dumm sind und das nicht hinkriegen sowas zu fixxen , ich meine da sitzen doch solche ober freaks dahinter und nichts kriegen die auf die reihe ... sieht man ja bei der Gameforge4D wie das da abläuft da werden die bot's inzwischen ja nichtmal mehr gekickt weil den GM's GA's SA's etc. scheiß egal ist hauptsache sie machen ihr geld weiter ^^

Metin2 ist durch die Yangseller kaputt gegangen genauso wie noch 1000 weitere games durch dieses verkaufen von spiel geld kaputt gehen werden ;-) traurig aber wahr ... Die leute die das geld haben und eintauschen gegen "spiel geld" regieren nunmal die spiele , wobei ich mich ja immer frage wie man so spaß am spielen haben kann
BrεακZ is offline  
Old   #116
 
elite*gold: 52
Join Date: Jun 2012
Posts: 1,002
Received Thanks: 96
Schade irgendwie!
Aber irgenwie muss man ja Fair bleiben
O乃Ꭵ੮ is offline  
Old   #117

 
elite*gold: 306
Join Date: Dec 2009
Posts: 1,460
Received Thanks: 634
die Reale Welt sollte von der Gamewelt getrennt werden und auch getrennt bleiben!
Man kann nicht jemand Einbuchten, weil er in der Onlinewelt Botts laufen lässt
[*Smash*] is offline  
Thanks
1 User
Old   #118
 
elite*gold: 20
Join Date: May 2011
Posts: 490
Received Thanks: 29
Quote:
Originally Posted by [*Smash*] View Post
die Reale Welt sollte von der Gamewelt getrennt werden und auch getrennt bleiben!
Man kann nicht jemand Einbuchten, weil er in der Onlinewelt Botts laufen lässt
Diese Aussage ist ziemlicher Müll. Das Goldsellen gegen Geld ist auch ein solcher Eingriff. Dieser soll aber erlaubt sein? Warum dann nicht auch Strafen?
Endaris is offline  
Old   #119
 
elite*gold: 20
The Black Market: 179/0/0
Join Date: Jan 2011
Posts: 2,895
Received Thanks: 451
Den Koreanern können sie ruhig die Leitung zu drehen, dann gibts wenigstens nur noch deutsche qualitäts Arbeit.
Backjump is offline  
Old   #120
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2009
Posts: 7,604
Received Thanks: 4,508
Quote:
Originally Posted by ClOuDy. View Post
Das viele Leute dadurch arbeitslos werden interessiert keinen oder?
Egal wo, jedoch die Koreaner die teils unter ärmlichen Umständen sich so ihren Lebensunterhalt verdiehnen stehen dadurch einfach auf der Straße...

Aber lasst du nur passieren. Dann kommen die jetzigen Beführworter an und beschweren sich, dass die Preise in den Auktionshäusern viel zu hoch sind. Das wird dann nämlich passieren.
Dann kostet das schöne Item plötzlich nichtmehr 5 Millionen Gold (D3) sondern 20 Millionen.
Selbe in WoW oder anderen Spielen. Ich kanns kaum erwarten die Heulerei zu sehen.

Mal davon abgesehen...unsere Politiker scheren sich einen Scheiß um soetwas. Irgendwie gibts wichtigere Dinge - wobei man das bezweifeln muss bei dem ein oder anderen hier.
Begründe mal bitte deine Auktionshauspreisprognose, denn sie ist BS.

Wie sie es dort nachweisen wollen? Kennt wohl das System dort nicht, dort hat jeder eine KSSN und bei nem GameAccount wird sie angegeben und oft zusätzlich per SMS bestätigt.

Da müsstest du keiner IP nachrennen.

In diesem Geschehen sind halt größtenteils viele Steuerhinterzieher und deswegen wird es auch irgendwann Deutschland betreffen.

Deutschland ist ja auch für die Änderungen bei PSC zum größten Teil verantwortlich, denn dieses Mittel ging mit sehr hohen Steuerhinterziehungen einher.

Ein Gesetz gegen gewerbliche Automatisierung innerhalb von Games wäre angebracht.

Da wird es noch so einige Opfer geben, die sich Ihr Leben durch sowas finanziert haben und dann später in der Kreide stehen werden.


Mister Joy is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 14:18.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.