Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 09:16

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Traumberuf Spieleprogrammierer vs. Realität

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 39
The Black Market: 156/0/0
Join Date: Apr 2009
Posts: 10,157
Received Thanks: 3,764
Traumberuf Spieleprogrammierer vs. Realität

Welcher engagierte Spieler, ob PlayStation oder Xbox, PC oder Smartphone, möchte es nicht werden? Möchte nicht als erfolgreicher Programmierer von Spielen ins Rampenlicht treten, seine eigenen Ideen verwirklichen, damit Geld verdienen? Die Idee, „Gott“ zu spielen in der eigenen virtuellen Umgebung fasziniert viele Gemüter – zurecht, denn in kaum einem anderen Beruf sind solche Möglichkeiten geboten. Und nirgendwo sonst liegen Vorstellung eines Laien und Realität so weit auseinander.

Warum das alles, Kinder möchten doch auch um jeden Preis Polizist oder Feuerwehrmann werden, obwohl sie den Beruf nicht kennen? Der Unterschied ist so trivial wie gewichtig; Der ideale Spieleprogrammierer hat diese Möglichkeiten tatsächlich, während selbst der günstigste Arbeitsplatz eines Polizisten diese Möglichkeiten nicht bietet und die Menschen auf der Ebene, wie es Spiele vormachen, nicht berühren kann.

Im Idealfall ist der Spieleprogrammierer ein weitgehend selbständig arbeitender, kreativer Mensch, der es versteht, Vorstellungen in seinem Kopf logisch in Code umzusetzen. Im Idealfall gibt es keinen Druck, der zu Vorgaben zwingt, der die Kreativität beschneidet und die Arbeitszeit erhöht. Im Idealfall gibt es keinen Spielepublisher, ohne den man in der Form nicht existieren könnte, der aber mit umfassenden Restriktionen einhergeht. Verschmäht ist in der Spielegemeinschaft das erfolgreiche und – aus welchen Gründen auch immer – gute Spiel, das trotz Widersprüchen fortgesetzt wird und einen grandiosen Absturz hinlegt. Diese werden oft auf Aufforderung der Publisher aufgrund des vorhergehenden Erfolgs erstellt.

Tatsächlich ist der Druck der Publisher auf die Entwicklerstudios nicht zu unterschätzen. Wer Erfolgreich sein möchte, sucht sich besser einen Publisher – am besten einen ebenso Erfolgreichen. Logischerweise resultiert daraus das Wachsen diverser Publisher, die Aufgrund ihres Erfolgs und des Markennamens von Kunden sowie Entwicklern öfter gewählt werden. Längst sind die Tage, an denen die Entwickler ohne große Publisher und Werbung ein Spiel erfolgreich auf den Markt bringen konnten, gezählt. Heute sind sie im höchsten Maße abhängig von den Publishern, die die Arbeitsbedingungen problemlos verschlechtern können.

So sind Fälle, in denen unzählige Überstunden abgearbeitet werden und streng nach vorgaben Programmiert wird keine Seltenheit, fast schon Üblich. Der jüngste Fall eines Codemaster-Mitarbeiters, der für das Spiel Bodycount innerhalb von 8 Monaten 400 unbezahlte Überstunden angesammelt hat, um danach gefeuert zu werden, unterstreicht diese Tatsache. Doch nur schwer gelangen solche Informationen ans Tageslicht, denn natürlich halten die Publisher dagegen. Minecraft mit dem extrem erfolgreichen, futuristischem Konzept bestätigt als Ausnahme die Regel.

Aufgeklärtheit ist hier aber selten zu finden. Allein an den Zahlen der Informatikstudenten in Deutschland sieht man, wie viele Menschen blindlings in diese Falle laufen, um das Studium anschließend aufgrund von unzureichenden vorhergehenden Informationen abzubrechen – die Abbrecherquote im Fachbereich Informatik ist unverhältnismäßig hoch.

Die Annahme, dass diese Verhältnisse durch Kapitalismus und Globalisierung hervorgerufen werden, liegt nahe, wenn man sich die größten Spielepublisher ansieht. Diese sind global tätig und versuchen – wie jedes andere Unternehmen auch – den größtmöglichen Profit daraus zu schlagen. Nur ein Überschuss an Spielentwicklern kann nämlich gewährleisten, dass die Arbeitsbedingungen erst an zweiter Stelle kommen, da in erster Linie um jeden Arbeitsplatz gerungen wird.

Der einzelne Mensch kann aber gegen die Nebenwirkungen der modernen Globalisierung nicht viel tun. Umso engagierter sollte er aber auf Verhältnisse in Entwicklerstudios schauen, diese Boykottieren, bekannt machen und auch ab und zu Spiele von kleineren Entwicklerstudios ohne Publisher unterstützen, siehe Humble Bundle. Wenn die schlechten Arbeitsverhältnisse Chinas kritisiert werden, darf man solche Probleme anderswo nicht ignorieren. Denn Boykott als Endverbraucher ist das schlimmste, was die Masse gegen die Unternehmen anwenden kann. So bekommt der Satz, der auf einschlägigen Portalen zu finden ist, eine ganz neue Bedeutung:

„Support the companies, which software you actually enjoy!“
Attached Thumbnails
Traumberuf Spieleprogrammierer vs. Realität-300x.jpg  



AllesVergeben is offline  
Thanks
45 Users
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2011
Posts: 1,912
Received Thanks: 158
wollte auch mal spieleentwickler werden aber jetzt will ich Informatik studieren


Kanischo` is offline  
Thanks
5 Users
Old   #3
 
elite*gold: 303
Join Date: Dec 2011
Posts: 404
Received Thanks: 84
wenn ich ein spieleentwickler werde oh mein gott ich programmiere modern warfare 10 so real das sich das mind. 1mrd mal verkauft und ich der neue reichste mann der welt werde
Der.Arzt is offline  
Thanks
2 Users
Old   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2010
Posts: 3,731
Received Thanks: 768
Imemr wieder gute Arbeit , sehr informativ


oOEvolutionXiOo is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 3
The Black Market: 143/1/1
Join Date: Jan 2010
Posts: 1,635
Received Thanks: 324
Wenn ich mal groß bin will ich auch Spieleprogrammierer werden.
shive is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 7
Join Date: Dec 2010
Posts: 405
Received Thanks: 218
Ping999 is offline  
Thanks
7 Users
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 31
Received Thanks: 6
programmieren sollte echt nur ein hobby sein, denn gut bezahlt + gut behandelt findet ihr selten
polligon11 is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2011
Posts: 902
Received Thanks: 545
Ich würde erstmal ein programm entwickeln um alle geilen mädchen sehen zu können die ne webcam haben

Schalt ich aber nur ein wenn sie sich umziehen XD
STiHL™ is offline  
Thanks
2 Users
Old   #9
 
elite*gold: 3
Join Date: Apr 2010
Posts: 355
Received Thanks: 87
Eine grandiose Mischung aus möglichst viel drumherum und kaum Inhalt!
Aber was erwartet man bei den e*pvp-News eigentlich noch, es wäre keinen News-Artikel wert, einen eigenen Artikel über eben jenen, scheinbar recht schwer vom Schicksal gebeutelten gefeuerten Programmierer zu schreiben und so gibt es halt einen schön langen Artikel über dies und jenes in dem wild Halb- & Zur Gänze wahre Fakten in den Topf geschmissen werden und mit einer Priese Pessimismus vermischt werden.
Das der Artikel jetzt nichts ganzes und nichts halbes geworden ist sollte dabei eigentlich kaum noch jemanden wundern.
F!reFoX is offline  
Thanks
12 Users
Old   #10
 
elite*gold: 1485
Join Date: Jan 2011
Posts: 436
Received Thanks: 775
Spieleprogrammierer ist durchaus ein schöner Beruf. Nur ich werde Gamedesigner
Just² is offline  
Thanks
1 User
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2010
Posts: 2,774
Received Thanks: 841
Wollte auch Programmierer werden fand ich aber bisschen lächerlich

Jetzt will ich Miliardär werden find ich viel Realistischer
davidstylo is offline  
Thanks
1 User
Old   #12
 
elite*gold: 1
Join Date: Dec 2010
Posts: 1,641
Received Thanks: 434
Quote:
Originally Posted by Nordic.Company View Post
Ich würde erstmal ein programm entwickeln um alle geilen mädchen sehen zu können die ne webcam haben

Schalt ich aber nur ein wenn sie sich umziehen XD
.FailMorePls# is offline  
Thanks
1 User
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2011
Posts: 64
Received Thanks: 4
Mh ist nen schöner beruf , ich habe mich für c++ , webdesign & spieleprogrammierer entschieden ^^
CryZii™ is offline  
Old   #14
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2011
Posts: 57
Received Thanks: 10
Quote:
Originally Posted by Just² View Post
Spieleprogrammierer ist durchaus ein schöner Beruf. Nur ich werde Gamedesigner
ich auch..... sowieso
miwolegendär is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2011
Posts: 505
Received Thanks: 85
wollte ich auch immer sein xD würde aber die grafik nicht so hoch wie realität machen, sonnst laufen da alle 8 järige mit ak 47 amog im stadt rum


Berserky is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Traumberuf !!!
Mich interessiert was euer Traumberuf ist und warum ausgerechnet der Beruf Also ich fange mal an Also mein Traumberuf ist Schauspieler weil ich...
81 Replies - School & Education
Burned2-Heißer als die Realität
Moin alle Epvpers Member, Ich möchte euch heute den neuen Metin2 Pserver (Root) Burned2 vorstellen auf unserem Server gelten folgende Rates: 500...
19 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
TheNewMt2 in Realität
Das ist kein Heulthread oder sonstwas, ich will einfach nur zeigen, was der Server in Wirklichkeit ist.. der Server ansich GEHT, aber nicht gut und...
2 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 09:16.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.