Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 13:53

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Anders Behring Breivik und die Rolle von Computerspielen

Reply
 
Old   #136




 
elite*gold: 65
The Black Market: 141/0/0
Join Date: Jul 2010
Posts: 22,563
Received Thanks: 8,393
Quote:
Originally Posted by hamelei View Post
Es gibt 2 gruppen die immer an allem schuld sind 1. die Videospiele Zocker und 2. die moslems.
Bei 2. hast du sogar ein wenig Recht.



Zeds Dead is online now  
Thanks
1 User
Old   #137
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 458
Received Thanks: 65
Ich versteh das nicht,der Mann bringt 80+ Menschen um und kommt nur in den Knast
wieso wird er nicht umgebracht das ist die einzigste Strafe !!


Taco (V) is offline  
Old   #138
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2009
Posts: 1,341
Received Thanks: 692
Quote:
Originally Posted by hamelei View Post
Es gibt 2 gruppen die immer an allem schuld sind 1. die Videospiele Zocker und 2. die moslems.
Bei 2. werde ich bissl sauer ! Nicht alle Menschen sind gleich. Ich kann auch sagen wegen Hitler gibts keine Juden mehr. War er Christe ? Ja.
metin2killah is offline  
Thanks
1 User
Old   #139
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 224
Received Thanks: 26
Eines verstehe ich leider nicht und dies wäre, dass ihr euch nur um eure Spiele sorgen macht.
Natürlich ist diese Tat (oder andere Amokläufe) nicht auf die Spiele zurückzuführen denn dies ist Irrsinn. Genau so wie meiner Meinung nach die Panikmacherei bei Schweinegrippe, Vogelgrippe, Rinderwahn etc.
Man kann es nur auf unsere Gesellschaft schieben, denn wie man sieht wurden diese Leute schon in ihrer Kindszeit irgendwie, sagen wir mal, "benachteiligt" (Mobbing, Familiäre Probleme, zu wenig Zuachtung, Probleme mit anderen religiösen Glaubensrichtungen, etc etc..).
Oder könnt ihr euch das beantworten wie diese Leute eine solche Wut aufbauen können,
dass sie sogar morden können, und dies verstehe ich ja natürlich nicht.

Außerdem kann man genauso gut WoW verbieten, damit die Diebstähle jeglicher Art nachlassen, denn wie jeder weiß lernt man als Schurke ja Leute zu bestehlen. O.o


Trotz alldem ist es zu bedauern, dass solch schreckliche Taten sogar in einem Land passieren, dass meiner Meinung nach eine ruhige "Idylle" ist.


Lagosta is offline  
Thanks
1 User
Old   #140
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2010
Posts: 2,189
Received Thanks: 638
Leute es sind 86 Menschen bei dieser Tat gestorben und ihr redet 7 (bei mir sind sieben) Seiten nur darübre das die politik den Spielen die Schuld zuschiebt.

Dass schlimmste ist, dass man jetzt weiss, dass so etwas in JEDEM Land vorkommen kann, und nicht nur in Afghanistan etc.

Ich verstehe aber auch nicht, warum die Polizei nicht schon gemerkt hat das er irgendetwas vor hat, sie haben ihn ja Untersucht wegen der enormen Mengen an Kunstdünger doch sie haben "nichts auffäliges" gefunden.

Zudem hat er auch noch bei dieser Tat mit einer enorm viel Aggressionen gehandelt, wenn man bedenkt das er auf jeden "Leiche" noch einmal raufgeschossen hat um sicher zugehen das die Person auch Tot ist.
AfroSullivan' is offline  
Old   #141
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2010
Posts: 2,579
Received Thanks: 1,557
Wieso wird das immer auf Spiele bezogen?

40% der Amokläufer spielen Killerspiele.

90% der Amokläufer essen Brot.
Pex187 is offline  
Thanks
1 User
Old   #142
 
elite*gold: 40
Join Date: Feb 2011
Posts: 1,886
Received Thanks: 581
Quote:
Originally Posted by [¡]£¡K3 View Post
Leute es sind 86 Menschen bei dieser Tat gestorben und ihr redet 7 (bei mir sind sieben) Seiten nur darübre das die politik den Spielen die Schuld zuschiebt.

Dass schlimmste ist, dass man jetzt weiss, dass so etwas in JEDEM Land vorkommen kann, und nicht nur in Afghanistan etc.

Ich verstehe aber auch nicht, warum die Polizei nicht schon gemerkt hat das er irgendetwas vor hat, sie haben ihn ja Untersucht wegen der enormen Mengen an Kunstdünger doch sie haben "nichts auffäliges" gefunden.

Zudem hat er auch noch bei dieser Tat mit einer enorm viel Aggressionen gehandelt, wenn man bedenkt das er auf jeden "Leiche" noch einmal raufgeschossen hat um sicher zugehen das die Person auch Tot ist.

Er stand lediglich in einer Liste für Personen die viele Chemikalien kaufen. Untersucht wurde er deswegen niemals es gab lediglich einen Eintrag in den Akten. da wurde etwas aufgelistet eingetragen und zu den Akten gelegt.

Soweit ich weiß war die letzte offizielle Zahl auch 72 (8 durch die Bombe und die 64 Kinder)

Ich würde aber dennoch eher dem Land selbst die schuld geben das nur eine einzige Helikopterstaffel führt und diese mal ebend ohne ersatz komplett in den Urlaub schickt, was dann nichtmal eindrücklich bei anderen Behörden hinterlegt wurde sodass diese sich dann auf die Leute verlassen haben die eigentlich grade in Malle unter der Sonne lagen. Und "sowas" gibt es in Deutschland nicht, wenn man z.b. mal überlegt aus wievielen Hundert die "Hundertschaft" wirklich besteht.

@Vaney wenn du den Thread hier mal erstmal gelesen hättest wüsstest du das dieses dumme beispiel schon zich mal kam und das einfach nur "Fail" ist.
.Crash is offline  
Old   #143
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 1,085
Received Thanks: 59
Auch wenn das nicht passt :O


Black Ops forever!
αωѕ™ is offline  
Old   #144
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2008
Posts: 216
Received Thanks: 38
Es ist langweilig, immer wieder dieselben "Begründungen" von Möchtegernpsychologen zu lesen. Klar sind Gewaltverherrlichende Spiele nicht Schuld daran. Ich meine im Gegenteil wo soll man sonst die Wut auslassen? Das war etwas übertrieben aber fest steht, Ego-Shooter & Co. entspannen..
Ich würde aber dennoch sagen, dass solche Spiele ein gewisses "Gewöhnungspotenzial" haben, ich meine damit, dass es einem irgendwann nichts mehr ausmacht, wenn jemand getötet wird. Gut das tut es am Anfang auch nicht, wenn man es zum ersten mal spielt, weil man sich klar ist, dass es ein Spiel ist, aber mit der Zeit überträgt es sich auf die Realität.
Ich finde auch, dass diese beschissenen Nachrichtenberichte, wo ständig das selbe kommt: Mordopfer dort, Vergewaltiger entkommen da und Kind missbraucht hier. Ich möchte nicht sagen, dass diese Taten gut sind aber die Menschen nehmen dass doch fast schon als festen Bestandteil von jeder Nachrichtensendung und ich für meinen Teil, so Leid es mir tut, spüre da nichts mehr, weil ich einfach abgehärtet bin.
Also ich denke, dass wenn man oft Ego-Shooter spielt EHER im echten Leben schießt WENN(!!!) man denn vor die Wahl gestellt wird. Das heißt ein Ego-Shooter macht keinen Mörder, weil die Lust zu morden nicht von einem Spiel vermittelt werden kann, oder ist die Menschheit schon so am ***** ?
Numpf is offline  
Old   #145
 
elite*gold: 28
Join Date: Jul 2011
Posts: 403
Received Thanks: 320
Quote:
Originally Posted by 123klo View Post
Der Typ dachte er würde sich im Krieg befinden und könnte für sowas nicht ins Gefängniss kommen.
[Ironie]Ja,würde ICH persönlich ja auch sagen wenn ich gerade mal so'n paar Jugendliche geballert habe und ne Bombe gezündet habe. [/ironie]
Nein,sowas ist ein ernstes Thema wo besonders ICH nicht drüber lachen kann. Bin leider noch Schüler und hoffe das es bei uns keinen Amoklauf gibt.
Aber wie soll man diesen Fall hier erklären? Ein gefundenes fressen für die Medien diverse "angeprangerte Computerpiele" wieder in den Dreck zu ziehen.
Für so etwas haben Computerspiele NIE alleine Schuld,auch wenn sie dazu beitragen können.
Naja,ich denke eher kaum das er dachte,er befinde sich im Krieg,wieso sollte man dann gezielt ein "Buch" Schreiben und die Tat über Jahre hinweg planen?
Und er wusste wahrscheinlich eben doch das es Konsequenzen haben wird wenn er diese Tat ausführt,sonst hätte er sich wohl kaum vorher noch irgendetwas eingeworfen.
MfG.Certina.#
Certina.# is offline  
Old   #146
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2011
Posts: 56
Received Thanks: 24
Die Computerspiele dienen lediglich der Inspiration. Aber genauso gut könnt man sich auch auf YouTube Ausschnitte von Kriegen ankucken hat den selben Effekt. Ich glaube die Medien haben einfach zu wenig Ahnung und versuchen deswegen irgend einen Schuldigen zu finden leider sind es meist die Computerspiele. Der Typ hätte auch genauso gut auf N24 eine Dokumentation über den Krieg schauen können. Auch wenn es nicht das gleiche ist wie ein Spiel aber bei einer Dokumentation wird halt auch Veranschaulicht welche Kraft die Waffen haben.
'CooKie is offline  
Old   #147
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2008
Posts: 14
Received Thanks: 0
Also wenn ich jetzt Minecraft spiele, baue ich später für meine Familie nen Haus aus Dreck und nachts gehe ich nicht mehr Raus, weil ich Angst vor Skeletten habe? Naja dann werd ich mich mal im Garten nach unten graben und paar diamanten suchen.
ichigo122 is offline  
Old   #148
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2011
Posts: 198
Received Thanks: 369
Quote:
Originally Posted by BlackTBK View Post
Millionen Spieler spielen Ballerspiele/Gewaltspiele und dann kommt einer, macht einen Amoklauf und die Gewaltspiele sind schuld. Sowas ist lächerlich.

Es ist halt so das manche Leute mehr von solchen Kriegsspielen halten wie die anderen Leute.. genau deswegen passieren ja auch Amokläufe.
->HackSh[!]eldx3 is offline  
Old   #149
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2008
Posts: 584
Received Thanks: 135
Zu diesen Thema gibt es ein , wie ich finde sehr interesantes Video von CommanderKrieger . Wer auf Youtube etwas die CoD-Kommentatoren kennt wird wissen wer das ist
Das Video ist 37 minütig und wen es interessiert kann es sich ja mal angucken. Es geht hauptsächlich um die Artikel über MW2 im Bezug auf Andres Behring Breivik und die Medienhetze gegen sogennante "Killerspiele". Wie gesagt wens interessiert guckt einfach mal rein.


mfg drago772
drago772 is offline  
Thanks
2 Users
Old   #150
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2011
Posts: 5
Received Thanks: 0
Das regt mich langsam auf solche scheisse (sry aber musste sein) was die medien und manche politker ab ziehen immer wen so ein pyscopat menschen umbringt wird ein teil an die gamer und spiele schuld benommen ...


nuttenarsch is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Anonymous: Operation UnManifest richtet sich gegen Norwegen-Amokläufer Breivik
Anonymous: Operation UnManifest soll dazu dienen, das Manifest des Norwegen-Attentäters Anders Breivik zu einem Quatsch-Manifest...
8 Replies - User Submitted News
Grafik in Computerspielen, Zwang zur Aufrüstung, Kommerzialisierung
Jow, neues Spiel auf'm Markt "ZOMG GEILE GRAFIK", dann die Demo gezockt und mal wieder isses 'n Scheißspiel -mit gescheitertem Gameplay-, das bei...
10 Replies - Off Topic
Petition: Gegen ein Verbot von Action-Computerspielen vom 05.06.2009
Hiho, ich bitte euch hiermit bitte gegen dem Verbot von Killerspielen mitzuzeichnen. Text der Petition Der Deutsche Bundestag möge sich...
22 Replies - Off Topic
Initiative gegen das geplante Verbot von gewaltverherrlichenden Computerspielen
PCGH - News: Initiative gegen das geplante Verbot von gewaltverherrlichenden Computerspielen :)
5 Replies - Main



All times are GMT +1. The time now is 13:53.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.