Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Reviews > Game Reviews
You last visited: Today at 06:04

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

[Review/Vorstellung] Final Fantasy Tactics Advance [GBA]

Reply
 
Old   #1


 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2010
Posts: 545
Received Thanks: 543
Post "In welchem Spiel würdest du leben wollen?" / "In which game would you want to live?"

You must register and activate your account in order to view images.



You must register and activate your account in order to view images.

English? Click here.


______________________


Gliederung
  1. Einführung
  2. Die Story
  3. Hauptcharaktere
  4. Overworld, Navigation, Missionen und Gegenstände
  5. Rassen, Berufe und Fertigkeiten
  6. Monster, Schwierigkeitsgrad und KI
  7. Das Spielprinzip/Kampfsystem - Gameplay -
  8. Design, Grafik und Musik
  9. Mein Fazit
  10. Weiterführende Links und Reviews
  11. Schlusswort
______________________


Einführung

Hey du!

Schön, dass du hier in meinem ersten Review vorbeischaust. Das freut mich wirklich sehr!

Heute möchte ich dich in die sagenumwobene Welt von Final Fantasy begleiten – zumindest in einen Teil davon.
Final Fantasy – mit dieser Kultreihe aus dem Hause Square Enix verbindet man sofort ein Rollenspiel erster Klasse, liebenswerte und einzigartige Charakterdesigns, ein wundervolles, sehenswertes Setting sowie Reihen von ereignisreichen Kämpfen, die die Spieler vor dem Bildschirm bannen.

You must register and activate your account in order to view images.
In diesem Review bzw. dieser Vorstellung dreht es sich um einen besonderen, aber auch einen grundverschiedenen Teil dieser Erfolgsserie.

Final Fantasy Tactics Advance – ein Ableger, der 2003 in Japan, USA und Europa veröffentlicht wurde, ist ein rundenbasiertes Strategie-Rollenspiel für den Gameboy Advance. Es folgt dabei nicht dem klassischen Rollenspielvorbild und vieles wurde für das Gameplay angepasst und verändert.

Mit über 300 verschiedenen Quests, einer tiefgründigen Story und einer Vielzahl an Möglichkeiten, sein strategisches Können unter Beweis zu stellen, erweist sich dieser Titel als erwähnenswert. Der hohe Wiederspielwert sowie das wirklich geniale, aber auch komplexe Spielprinzip und dessen Optionen, verlangen von mir dieses Review für euch! Nostalgie pur.

Dabei widme ich dieses nicht nur eingefleischten Fans der Reihe, die das Spiel vielleicht noch nicht kennen, sondern biete auch Neueinsteigern die Möglichkeit, einiges über diese Welt und ihrer Magie beizubringen.

Das Spiel an sich bietet hierbei noch einmal ein komplett anderes Spielgefühl und bringt typische Rollenspielelemente in ein erfrischendes Spiel- bzw. Kampfsystem, zu welchem ich später mehr erläutern möchte.

You must register and activate your account in order to view images.


Kurzinfo

  • Genre: rundenbasiertes Strategie-Rollenspiel
  • Entwickler: Square Enix
  • Publisher: Nintendo
  • Plattform: GBA
  • Erscheinungsjahr: 2003



Nun ich wünsche dir aber viel Spaß beim Lesen und freue mich am Ende auf deine Meinung!




Hinweis: Es folgt nun ein ausführliches Review über das Spiel "Final Fantasy Tactics Advance" für den GBA.
Teile des Spiels könnten eventuell auf dem Weg gespoilert werden.
Wappne dich mit einem heißen Kakao oder einem schön gekühlten Getränk und mach es dir gemütlich!
Lege eventuelle Pausen ein!





Die Story

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.




„Es war ein Tag wie jeder andere ...”


You must register and activate your account in order to view images. In Final Fantasy Tactics Advance (kurz FFTA) übernimmst du die Rolle des Charakters Marche, der zusammen mit seinen Schulfreunden Mewt und Ritz eine für sie schwierige Zeit durchlebt. Aufgrund komplizierter Familienverhältnissen und der täglichen Tyrannei in der Schule, treffen sie sich die Schüler eines Tages bei Marche, um ihre Sorgen zu vergessen und dessen Bruder Doned zu besuchen, der mit seiner Krankheit lebend, im Rollstuhl sitzen muss. Die Stadt, in der sie leben, heißt „St. Ivalice“. (Ein Name, der für Final Fantasy Spieler nicht ganz unbekannt sein dürfte)

Bei dieser Gelegenheit bringt Mewt sein Lieblingsbuch mit, dessen Titel „Final Fantasy“ ist. Kinder und Bücher? Das muss eindeutig Fiktion sein! In einer sehr kuriosen Schrift verfasst und gefüllt mit Bildern von Kämpfern, Magiern und allerlei Zaubersprüchen durchfliegen sie gespannt das Schriftwerk.


You must register and activate your account in order to view images. Unwissend, dass dieses Buch ihre Welt, ihr Leben und ihren Charakter verändern wird, verwandelt das wundersame Grimoire ihre Stadt „Ivalice“ über die Nacht hinweg in ein gleichnamiges Königreich mit seinen eigenen Regeln, Sitten und Gesetzen. Auch ihre Umwelt und die Menschen verändern sich.

Es ist eine Art Traumwelt – erschaffen von Mewt selbst.
Marche findet zwar Gefallen an dieser neuen Welt, in der er "wie in Final Fantasy" kämpfen und zaubern kann, aber er ist der Ansicht, es sei nicht richtig, in Ivalice zu leben, da dies nur eine Traumwelt sei - geschaffen, um den Problemen der täglichen Realität zu entfliehen. Um wieder in das wirkliche St. Ivalice zu gelangen, versucht er fünf Kristalle zu finden, die die Welt zusammenhalten sollen und diese zu zerstören.


You must register and activate your account in order to view images.
Mit Hilfe seines Clans kämpft sich Marche Mission für Mission durch die Gebiete, um die benötigten Informationen zu erhalten, doch im Laufe der Zeit ist sich dieser in seiner Sache nicht mehr sicher. Die Dinge spitzen sich zudem langsam zu als sowohl der Palast als auch seine Freunde von seinem Vorhaben erfahren ...

Wie werden sich wohl die einzelnen Charaktere in dieser Situation fühlen und verhalten? Was bedeuten Freundschaft und Zuneigung in dieser Welt noch? Ob Ivalice jemals wieder dasselbe sein wird, das sie eins kannten?

Ich hoffe sehr, dass du diesen Fragen nach dieser Vorstellung selbst auf den Grund gehen wirst!

Auch wenn sich die Hauptcharaktere in der neuen Welt kaum zu Gesicht bekommen, erwartet dich dennoch eine sehr tiefsinnige Storyline, welche dich garantiert mitfühlen lässt!




Die Hauptcharaktere

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.


Auch in diesem Teil von Final Fantasy gibt es jede Menge verschiedene Charaktere, die ihre eigene Charakterisierung verdient hätten! Ich belasse es jedoch hier bei den drei Hauptcharakteren, die für die Story natürlich bedeutend sind. Sie haben vieles gemeinsam, doch während ihrer Reise durch "Neu-Ivalice" verfolgt jeder sein individuelles Ziel ...


You must register and activate your account in order to view images.

Marche Radiuju


Neu in der Stadt Ivalice macht Marche Bekanntschaft mit seinen neuen Schulkameraden. Er lebt mit seinem Bruder Doned und seinen zerstrittenen Eltern zusammen. Als "Neuling" abgestempelt, fühlt dieser sich zu Anfang sehr einsam, da auch seine Eltern kaum Zeit für ihn finden. Er ist verwirrt von der neuen Welt und muss im Laufe der Geschichte eine Entscheidung für sich fällen. Marche bezieht die Position als Soldaten (Hume*) - kann jedoch bereits zu anderen Berufen wechseln.


You must register and activate your account in order to view images.

Ritz Malheur

Im Gegensatz zu ihren beiden eher ruhigen Freunden ist Ritz ein sehr freimütiges und willensstarkes Mädchen. Sie birgt ein unvermutetes Geheimnis – eines, was sie mehr bedrängt als alles andere. Ohne ihr gefärbtes rotes Haar, fühlt sich Ritz ihrer Identität beraubt, doch dies bringt auch ihrer Mutter sehr viel Kummer. Als Ivalice sich verändert, ist Ritz nirgends zu finden. Vorläufig kämpft Ritz als Fechterin (Hume*). Später wechselt sie den Beruf zur Elementalistin.


You must register and activate your account in order to view images.

Mewt Randell

In der Schule wird Mewt oft gehänselt und ist ein Außenseiter. Er zeigt sich als sehr charakterschwacher und bemitleidenswerter Junge, dessen Gründe auf seine Familie zurückzuführen sind. Schon im frühen Alter ist Mewts Mutter verstorben. Das Berufsleben seines Vaters scheint ebenfalls nicht gut zu laufen, weshalb Mewt sich für ihn schämt. Sollten dies auch die Gründe für seine erwünschte Traumwelt sein?


*Humes: Eines der vielen Rassen des FF-Universums = Menschen


Grundlegend besitzen alle Charaktere in FFTA verschiedene Persönlichkeiten, die ihren Teil zur Story beitragen. Es werden Charakterbeziehungen aufgebaut und bis zum Ende hin spannend gestaltet. Dabei kommen auch die Nebencharaktere mit ihren Geschichten und Gedanken nicht zu kurz.
Kurz und knapp: Einfach toll!





Die Overworld, Navigation, Missionen und Gegenstände

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.


"Kleiner Soldat"

You must register and activate your account in order to view images.
Nachdem wir uns durch das Tutorial und die einleitende (nicht abkürzbare) Story gearbeitet haben, finden wir uns auf einer Weltkarte wieder, welche eine kompakte Übersicht über die verschiedenen Orte in Ivalice geben soll.

Der Spieler setzt die Orte selbst auf der Karte nach dem Bestehen einer besonderen Story-Mission ein. Je nachdem wie wir diese platzieren, können wir eine sog. "Schatzjagd" freischalten, die automatisch von statten geht, wenn wir das zugehörige Gebiet aufsuchen und uns bei etwas Glück, ein nützliches Item oder Ausrüstungsgegenstand beschert!


Zu Anfang ist hier allerdings noch nicht sonderlich viel zugänglich, denn es werden nämlich erst Stück für Stück weitere Städte und Locations freigeschaltet.

Auch auf der Overworld bleibt es nicht lange still, denn sehr gerne tauchen hier gegnerische Clans auf, die sich oftmals einen in den Weg stellen. Dies passiert rein zufällig. Was sich am Anfang noch als sehr spaßig herausstellt, ist auf langer Sicht leider sehr mühsam und nervig, da wir bei einem Zusammenstoß gegen diese kämpfen müssen. Sofern wir mal gerade dabei sind, schnell die nächste Mission abschließen zu wollen, da diese auch ablaufen können, hat so ein feindlicher Clan natürlich noch gefehlt, denn ein Kampf in FFTA kann auch ziemlich lange dauern, wie sich bald herausstellt.

Missionen ist ein ebenfalls wichtiges Stichwort, denn so ziemlich alles läuft in diesem Spiel in Form von Missionen ab. Neben den wichtigen Missionen, welche die Story vorantreiben, sind auch eine Vielzahl weiterer Aufträge vorhanden. Von den einfachen Kampfmissionen, über Sammelquests, zu den Aussendemissionen kann eine Auswahl getroffen werden. Somit wäre der Aspekt aufgegriffen, dass wir nicht bei jeder Quest immer selbst in den Kampf ziehen müssen und wir für den Auftrag lediglich einen Mann aus der eigenen Truppe abkommandieren. Über Sieg oder Niederlage dieser Aufträge entscheidet das Können der gewählten Figur.

You must register and activate your account in order to view images.
Alle verfügbaren Missionen können in den Tavernen der Städte angenommen und genauestens überprüft werden. Gegen eine kleine Gebühr gehört die Mission unserem Clan und wir können uns auf den Weg zum Zielort machen. Dies geschieht wiederum ganz einfach per Anwahl auf der Weltkarte und schon befinden wir uns in dem Bildschirm, auf dem wir einen Großteil der Spielzeit verbringen werden: Dem Kampfbildschirm. Zu diesem werde ich noch allerlei Dinge erklären!

Wir können zum Glück bereits vorher sehen, wie gut die Chancen für unseren jeweiligen Charakter für einzelne Missionen stehen. Nachteil bei dieser Sache ist natürlich, dass wir auf diesen dann für eine gewisse Zeitspanne verzichten müssen, bis er von seinem Auftrag zurückkehrt.


Außerdem gibt es noch Aufträge mit dem Ziel, feindlich gesinnte Clans zu besiegen und diese spielen in FFTA generell eine sehr wichtige Rolle, denn der eigene Clan erhält ebenfalls Erfahrungspunkte und Fähigkeiten (sog. Talentstufen), welche für die delegierbaren Missionen sehr wichtig sind.

Meist stehen die Siegesbedingungen für einen Kampf fest. Dabei müssen wir entweder die komplette gegnerische Truppe ausschalten oder lediglichen ihren Boss in die Knie zwingen. Manche Sammelquests werden begleitet von immer wiederkehrenden Gegnern, die uns die Mission erschweren sollen. Im Übrigen können wir in den Missionen nicht wirklich sterben, auch wenn es auf dem Schlachtfeld anders aussieht. Jedoch gibt es auch Gebiete in denen das nicht der Fall ist - den sog. Jakhts. In diesen verlassenen, toten Geisterstäden herrscht absolute Selbstjustiz: Keine Regeln oder Gesetze besitzen hier ihre Gültigkeit.

Dort einmal in einen Kampf verwickelt, geht es auf Leben und Tod und das wortwörtlich. Stirbt hier eine Einheit von uns, so ist diese hoffnungslos verloren, sodass wir nicht nur unseren liebgewonnenen, gelevelten Charakter, sondern auch alle getragenen Gegenstände verlieren, sollten wir es nicht schaffen diesen rechtzeitig vor Kampfende wiederzubeleben.

Den Game Over Screen erblicken wir nur bei gescheiterten Story-Quests.
Fehlgeschlagene Nebenquests kehren einfach zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurück und können erneut in Angriff genommen werden.

Nicht selten müssen wir zum Aufleveln des eigenen Clans ein paar zusätzliche Missionen erledigen bevor wir uns der nächsten großen Story-Quest stellen können. Die meisten Missionen passen sich jedoch im Laufe der Zeit an den Durchschnittslevel unserer Charaktere an und neue Quests offenbaren sich uns erst bei Abschluss einer solchen Story-Quest. Wir brauchen uns also keine Sorgen über ein "Überleveln" zu machen, es sei denn wir sind erpicht darauf, dieselben Missionen immer wieder abzuschließen. Dies kann allerdings schnell passieren, wenn wir oftmals gegen andere Clans kämpfen müssen. Auch diese passen sich nämlich an.

You must register and activate your account in order to view images.
Als Belohnungen winken uns am Ende einer Mission oder eines Gefechts meist reichlich Gil (Währung), Waffen, Items und andere Ausrüstungsgegenstände mit denen wir unsere liebenswerten Charaktere ausstatten können. Zudem steigen unsere Erfahrungspunkte für das Level, Fähig- und Fertigkeiten.

Die Ausrüstung können wir anderweitig auch in den Läden der Städte für Gil kaufen. Später können wir uns sogar neue Waffen herstellen lassen, das jedoch nur sehr eingeschränkt und nicht nach dem Motto "Build your own weapon!".


Mit etwas Glück möchten sich auch Bewohner von Ivalice bzw. neue Charaktere unseren Clan anschließen, von denen manche einiges auf dem Kasten haben!

Apropros Waffen und Ausrüstungsgegenstände: Von Dolchen über Bögen, Schwerter, Lanzen, Klingen bis hin zu Gewehren, Schlagringen und Instrumenten, ist die Auswahl immens.

Ausrüstungsgegenstände wie Waffen, Kleidung, Helme, verschiedenste Accessoires und unzählige andere Items, die den Schaden halbieren, verdoppeln oder negieren, Zauber reflektieren oder umkehren und andere Wirkungen entfalten, die die Figuren tragen und benutzen können! Hier können wir uns wirklich nach Herzenslust austoben!




Im Gruppenmenü erfahren wir stets alles über unsere Einheiten. In diesem rüsten wir uns aus, sehen in unsere Statuswerte, unser Level und unsere Fertigkeiten ein, wechseln Berufe, überprüfen unser Inventar und ordnen dieses.


You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.


Für unseren Clan ist sogar ein separates Menü vorhanden, mit dem wir unseren aktuellen Status über sämtliche Missionen, Missionsgegenstände, Talentstufen, befreite Gebiete, unseren Clanlevel und vieles mehr erfahren können.

Die Kampfareale machen ebenfalls Lust auf mehr! Wiesen, Schneelandschaften, Wüsten und Vulkananhöhen stehen auf der Karte.

Mit mehr als 300 Quests insgesamt bietet FFTA dem Spieler ein wirklich umfangreiches Paket an Spielspaß und Langzeitvergnügen! Lediglich bei der Menüführung muss man nachhaken, denn diese ist keineswegs spieler- und einsteigerfreundlich. Darunter geht auch viel Spielzeit verloren, weil man bestimmte Informationen erst durch langes herumdrücken herausbekommt und den Spielfluss arg bremst. Im zweiten Teil wurde dies deutlich besser gelöst. Es ist dennoch erfreulich, dass es Hilfeboxen zu jedem Anlass gibt, sodass wir uns nicht ganz verloren fühlen!




Die Rassen, Berufe und Fertigkeiten

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.


You must register and activate your account in order to view images.


You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.
Angefangen bei den Rassen, präsentiert sich Ivalice wieder in seiner Mannigfaltigkeit der bekannten fünf Hauptgruppen: Nu Mous, Moogles, Vieras, Bangaas und natürlich die Menschen. Alle genannten Ethnien besitzen ihre eigenen Stärken und Fertigkeiten, die einem Final Fantasy Titel die nötige Mischung und Vielfalt geben. Das Erlernen von Fertigkeiten ist nur durch die Waffen und Ausrüstungsgegenstände möglich. Um diese zu meistern benötigen wir sogenannte AP (Ability Points), die wir durch das Kämpfen gegen andere Clans und das Erfüllen verschiedenster Missionen erhalten.
You must register and activate your account in order to view images.
Eine Einheit (Unit) besitzt insgesamt fünf verschiedene Fertigkeiten-Slots, darunter:
  • zwei Aktionsfertigkeiten
  • eine Reaktionsfertigkeit
  • eine Unterstützungsfertigkeit und
  • eine Kombo-Fertigkeit

Die Aktionsfertigkeiten werden den entsprechenden Berufen zugeschrieben. So erlernt beispielsweise ein Schwarzmagier die Kunst der Schwarzmagie während ein Soldat auf seine Gefechtstechniken zurückgreift. Reaktionsfertigkeiten können dich in den verschiedensten Situationen aus der Notlage helfen. You must register and activate your account in order to view images.
Eine Unterstützungsfertigkeit hilft dir, deinen Charakter mit einem Know-how zu stärken! Darunter fällt beispielsweise die Fertigkeit "Doppelschwert". Kombos mit anderen Figuren erhöhen deinen erteilten Schaden um ein Vielfaches.

Aufgrund der Möglichkeit diese einzelnen Fertigkeiten untereinander zu kombinieren, steht dem Taktiker alle Türe offen. Dies bezieht vor allem das Mikromanagement mit ein, welches keine Wünsche offen lässt. Unterschieden, wird wie gewohnt zwischen physischen und magischen Schaden, weshalb wir schon sehr früh darauf achten sollten, welche Fertigkeit, was bewirkt.

Um dem Ganzen noch die passende Final Fantasy-Würze zu verleihen gibt es in diesem Spiel ein überarbeitetes Job-System. Jobs sind, wie der Name schon sagt, bestimmte Ausrichtungen der Kampffähigkeiten eines Charakters. In einen neuen Job kann jederzeit gewechselt werden, wenn die passenden Voraussetzungen dafür gegeben sind. Dazu gehören nicht nur die Rasse des Kämpfers, sondern auch seine bisher erlernten Fertigkeiten. Jedoch können bestimmte Jobs auch von verschiedenen Rassen erlernt und die Fertigkeiten vom alten Beruf mitgenommen werden. Zu beachten wäre nur, dass ein Beruf, seine Hauptaktionsfertigkeiten immer beibehält.
You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.
Wie dies aussieht und welche Berufe es gibt, verdeutlichen folgende Bilder: Insgesamt werden euch hier 37 verschiedene Berufe angeboten!







Die fünf unterschiedlichen Rassen sorgen, zusammen mit den vielen erlernbaren Fertigkeiten, für enorm viele Kombinationsmöglichkeiten und wahre Freaks werden sich mit diesem System eine lange Zeit beschäftigen, bis sie schließlich die "perfekte" Zusammenstellung ihres Clans gefunden haben.

Mit der gewohnten Möglichkeit der Ausübung verschiedener Berufe sowie die Fülle an Fähig- und Fertigkeiten, bietet FFTA genau das, was andere FF-Teile ebenfalls bieten: Abwechslung!




Monster, Schwierigkeitsgrad und KI

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.

You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.
Zu diesem Thema möchte ich nur ein paar kurze Worte verlieren, denn hier gibt es nicht allzu viel zu erzählen. Die Gegner haben für das Spiel eine sehr hohe KI und wissen sich zu wehren. Sie analysieren die Situation und wählen oftmals, passend zu ihrer Lage die nötigen Züge.



Dabei passt sich die Schwierigkeit einerseits den einzelnen Missionen an, ist andererseits aber im Großen und Ganzen relativ niedrig angesetzt, was jeder anders empfinden kann. Den Schwierigkeitsgrad können wir leider nicht einstellen, doch auch FFTA hat seine Stellen, die einen fordern können. Das Kampfsystem, welches ich im Anschluss erläutern werde, trägt seinen Teil bei!

You must register and activate your account in order to view images.

Das Königreich Ivalice lauert nur voller seltsamen Kreaturen und diese haben es wirklich in sich. Von gruseligen Voodoo-Gestalten, die einem den sofortigen Tod bringen, über Bomben und Zwergen, bis hin zu fliegenden Einäugige, den sog. Ahriman - Drachen, Feen und Untoten sind in der Welt von FFTA heimisch. Sie warten nur darauf, ihren Tribut zu fordern.


Einzigartig wie eh und je!




Das Spielprinzip/Kampfsystem - Gameplay

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.


Kommen wir nun endlich zu der Sache, warum das Spiel dem Namen "Tactics" alle Ehre macht - dem Spiel- und Kampfsystem!

Wäre die Komplexität nicht schon genug ausgereizt, bietet das unfassbar gute und durchdachte Kampfsystem sogar noch mehr. Sind wir erst einmal in ein Gefecht verwickelt, gibt es so schnell kein Entkommen! Gekämpft wird auf unterschiedlich großen Spielfeldern bzw. Landschaften, die eine isometrische Ansicht haben.

You must register and activate your account in order to view images.
Das Feld wird wiederum unterteilt in ein Raster mit jeweils gleich großen Quadraten, auf denen die Einheiten stehen, sich bewegen und Aktionen ausführen können. Mit ihrer Ausrüstung und ihren Fähigkeiten gewappnet, ziehen die Figuren rundenbasiert in den Kampf und über den Sieg entscheidet Gruppenstärke, strategisches Denken und.. auch Glück.

Am Anfang eines Kampfes wählen wir bis zu sechs Einheiten aus (missionsabhängig). Unsere Auswahl sollte im späteren Verlauf gut überlegt und auf den geltenden Regeln sowie den Gegnern abgestimmt sein. Ist unsere Entscheidung endgültig und haben wir alles überprüft, kann es auch schon losgehen!


Die Einheit mit dem höchsten "Tempo" darf zuerst ziehen. Je schneller wir sind, desto früher kommen wir auch mit unseren Einheiten zum Zug. Somit ziehen flinke Einheiten wie Diebe oder Assassinen meist als Erstes. Die Ausführung eines Zugs besteht meist aus den folgenden Schritten:





You must register and activate your account in order to view images.

(1) Bewegen

Wie dem Namen zu entnehmen, bewegen uns mit der Einheit eine bestimmte Anzahl auf dem Spielfeld, um uns entweder für den Angriff zu positionieren, wegzulaufen oder uns taktisch günstig hinzustellen. Abhängig ist dies von der Lauf- und Sprungweite des Charakters. Das Bewegen ist kein Muss und kann auch einfach übersprungen werden. Manchmal haben wir diese Möglichkeit durch eine Statusveränderung auch gar nicht.





You must register and activate your account in order to view images.

(2) Aktion

Aktionen bestehen meistens aus einer Fertigkeit unseres Attackenpools, aber auch einfache Heilzauber, Objektbenutzung und das normale "Kämpfen" stehen uns zur Verfügung. Je nachdem ob wir eine Nah- oder Fernkampfwaffe tragen, können wir unterschiedlich weit Aktionen wirken. Doch eine Aktion muss nicht zwangsläufig auch etwas bewirken. So ist es wie in jedem üblichen Rollenspiel möglich, dass ein Angriff mal nicht sitzt. Die Wahrscheinlichkeit für eine Aktion wird unter dem voraussichtlichen Schaden angezeigt.



You must register and activate your account in order to view images.

(3) Warten

Warten, warten, warten. Keine Sorge! Dies klingt nur halb so schlimm, wie es ist. Warten tun wir am Ende einer Aktion automatisch, sofern wir uns zuvor schon bewegt haben und können lediglich noch unsere Blickrichtung bestimmen, um auch hier taktisch flexibel zu sein. Ein Angriff aus dem Hinterhalt wird gewiss mit einer höheren Wahrscheinlichkeit treffen als ein Frontalangriff. Warten wir, ohne eine Aktion auszuführen, sind wir schneller wieder an der Reihe.



Wir können auch Aktionen ausführen, ohne vorher unsere aktuelle Position gewechselt zu haben. In diesem Fall steht es uns frei zu entscheiden, ob wir uns zusätzlich bewegen oder einfach warten möchten.

You must register and activate your account in order to view images.
Im Auswahlmenü gibt es zudem weitere Möglichkeiten, seinen Zug auszuführen, wie die Benutzung eines Totemas (Übernatürliche Wesen). Für jede Rasse gibt es ein separates Totema, welche wir nach und nach durch die Zerstörung der Kristalle erhalten. Diese können auch nur von den jeweiligen Rassen ausgespielt werden.

Unseren aktuellen Status und den des Gegners können wir jederzeit, wenn wir wieder an der Reihe sind, einsehen. Auch Informationen zu den aktuellen Gesetzen, zur Zugfolge und die Option zum Schnellspeichern finden wir beim Drücken der Start-Taste im Menü.

Sollten unsere Einheiten im Kampf fallen, so bleiben sie auf dem Spielfeld liegen und sind handlungsunfähig. Zum Glück können wir diese wieder durch Objekte oder Zauber wiederbeleben.

Seid jedoch gewarnt: Diese Schritte sind nur der Regelfall. Sollten wir zum Beispiel versteinert, in der Zeit gefangen (Stopp) oder schlicht und einfach "tot" sein, so werden wir einfach übersprungen, bis wir wieder von den entsprechenden Statusveränderungen befreit sind. Bei einer Verwirrung oder dem Status "Berserker" können wir ebenfalls nur zusehen, wie unser Charakter vom Spiel gesteuert wird.



Natürlich wäre dies alles viel zu einfach für einen Final Fantasy Titel, sodass ein fröhliches Haudrauf hier fatale Folgen haben kann!


"Kriegsregeln!?"

You must register and activate your account in order to view images.
Ein sehr wichtiger Punkt, welches das Kampfgeschehen stark beeinflusst, ist nämlich das Gesetzsystem: Da die Welt von Ivalice mit den verrücktesten Gesetzen geradezu vollgestopft ist, unterliegen auch die Kämpfe jedes Mal ganz neuen Richtlinien. Hierzu wird bei jedem Kampf ein Richter eingeblendet, welcher Regelverstöße sofort ahndet und den Gesetzesbrecher bei der zweiten gelben Karte hinter schwedischen Gardinen stellt - dem sog. "Kerker".


You must register and activate your account in order to view images.


Je nach Schwere des Vergehens, wird bereits beim ersten Foul nach dem Kampf, Sanktionen wie Geldbußen, Objektstrafen und sogar Senkungen von Statuswerten (ATK/DEF/...) verhängt.

You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.


Dies ist wie beim Fußball. Rote Karte und der Spieler räumt das Feld! (und zahlt eventuell sogar eine Geldstrafe)

Außerdem verteilen die Richter auch noch die begehrten RP (Richterpunkte). Diese erhalten wir für jeden besiegten Gegner oder für das Ausführen der empfohlenen Aktionen. Mit diesen RP's kann man Kombo-Attacken ausführen oder, wenn wir das Maximum von zehn Stück erreicht haben, ein Totema beschwören, welches dem Spieler einen immensen Vorsprung gebieten und dem Gegner enormen Schaden zufügen kann. In einem Gefecht sind im Regelfall drei Gesetze aktiv.

Im Gefängnis sitzende Einheiten können selbstverständlich von ihren "Sünden" reingewaschen und auch gegen Bares wieder befreit werden - nur im aktuellen Kampf sind sie natürlich nicht mehr verfügbar. Gesetze können relativ unbedeutend sein, wie zum Beispiel beim Verbot eines bestimmten Zauberspruches, sich aber auch sehr fatal auf die Siegeschancen auswirken, wenn sämtliche Nahkampfwaffen auf der Verbotsliste stehen.


You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.


Sollte unsere Gruppe in diesem Fall nur aus Schwertkämpfern bestehen, haben wir logischerweise sehr schlechte Karten und müssen oftmals Umwege finden, um das Gefecht zu bestehen. Später lernen wir zwar noch, bestimmte Gesetze zu annullieren, dennoch sollten wir vor jedem Kampf genauestens überprüfen, was erlaubt ist und für was man in den Kerker gesteckt werden kann.

Die Beschäftigung eines Richters belässt sich jedoch nicht nur auf das Verteilen von Karten und das Erteilen von Sanktionen - nein! Er ist Teil des Spiels, macht seine (unbedeutenden) Züge, indem er durch das Spielfeld wandert und - Achtung - Er liebt es unheimlich gerne Leichen zu verschieben! Sie könnten ja im Wege sein.. (und dies stimmt teilweise auch!)


Insgesamt hinterließ dieses Richter-System bei mir gemischte Gefühle: Einerseits kommt dadurch noch mehr Komplexität ins Spiel und man ist ständig gewillt eine bunt gemischte Truppe mit sich zu führen, andererseits ist es somit nicht möglich sich auf eine ganz bestimmte Ausrichtung zu spezialisieren. Nicht selten vergisst man die Gesetze zu studieren und muss deshalb die Mission neu starten.

Ich persönlich weiß nicht, ob diese Normen den gewünschten Mehrwehrt bringen, aber aufgrund der Möglichkeit, Gesetze während des Kampfgeschehens auch hinzuzufügen, ist man in der Lage sich auch bei schwierigeren Passagen des Spiels einen Vorteil zu verschaffen. Schließlich müssen sich alle an die Gesetze halten!

Das Kampfsystem überzeugt im Allgemeinen auf ganzer Linie und macht wirklich Spaß!


Wie das Kampfgeschehen letzten Endes genau abläuft, veranschaulicht folgendes Gameplay sehr gut. Es ist zwar auf Englisch, aber es reicht, um einen Eindruck zu hinterlassen! Soviel zur Theorie - auf ins Geschehen!

Hinweis: Es werden bis 13:20 keine Story relevanten Szenen gespoilert!







Design, Grafik und Musik

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.


You must register and activate your account in order to view images.

Was Grafik und Sound anbelangt, bietet FFTA wirklich sehr viel für den GBA: Obwohl manche Gebiete sehr groß sind, bleibt die Übersicht vollends erhalten. Alle Kampfgebiete sind unterschiedlich und wirklich detailreich gestaltet worden. Die putzigen Kämpfer sind allesamt liebevoll animiert und mit schönen Portraits ausgestattet worden.




Die Zaubersprüche zeugen zwar bei vielen nicht von besonders viel Einfallsreichtum in Bezug auf die Grafik, da zum Teil nur geringfügige Änderungen von der gleichen Animation wahrzunehmen sind - jedoch bei ganz speziellen Attacken oder der Beschwörung eines Totema gibt es dafür genügend Entschädigung in Form von wirklich herrlichen Spezialeffekten.


You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images. You must register and activate your account in order to view images.


Der Sound entstammt der Feder von Altmeister Nobuo Uematsu, der ebenfalls für die musikalische Untermalung von vielen anderen FF-Teilen verantwortlich war.

Es erwarten euch also wunderschöne Klänge mit altbekanntem Final Fantasy Flair.

Zwar liegt es nicht an mir, dies objektiv zu bewerten, jedoch gibt es wirklich tolle Soundtracks, die ebenso den Kämpfen ihren Reiz geben und bei gefühlsbetonten Cutscenes das nötige Feeling geben. Die Auswahl ist dafür allerdings sehr geringfügig und muss - wie angedeutet - nicht jedem gefallen.

Nichtsdestotrotz: Hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet!

Es folgen ein paar Beispieltracks: Hör unbedingt mal rein!






Mein Fazit

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.


"Nicht nur für Genrefans eine klare Empfehlung!"

You must register and activate your account in order to view images.

Für Final Fantasy Tactics Advance braucht man vor allem viel Zeit. Bis alle sagenhafte 300 Missionen geschafft und alle Spielregeln verstanden sind, gibt es einiges zu tun und zudem warten noch viele versteckte Geheimnisse auf ihre Entdeckung.

FFTA macht einfach enorm viel Spaß und gehört für mich persönlich zu den Spielen für die berühmte einsame Insel. Was für den Genrefremden durch den hohen Anspruch und der vielen Features eine wahre Herausforderung darstellt, wird dem inneren Taktiker in uns umso mehr gefallen!

Dennoch darf ich diesen Titel wärmstens jedem empfehlen, der auch Gefallen an den 2D-Grafiken findet, denn diese ist für den damaligen GBA unfassbar gut und detailreich.

Dazu kommt das relativ vielschichtige und ausgesprochen tolle Kampfsystem, an dem man sich nicht den Kopf zerbrechen sollte.

Ansonsten bringt FFTA alles an Rollenspiel Manier mit, um mehr als 80 bis 100 Stunden Spielspaß und Gameplay zu garantieren! Die Menüführung mag dem ein oder anderen auf die Nerven gehen, schreckt aber nicht vor dem gesamten Spiel zurück.

Die mannigfaltigen Berufe, die Entwicklung der Charaktere und die gewohnt wunderschöne Story tragen ebenfalls zur Abwechslung und Erfrischung bei.

Final Fantasy Tactics Advance - ein wirklich faszinierendes Spiel und seiner Zeit voraus ist ein Muss für jeden Gameboy Advance Besitzer (und Emulator). Allgemeine Rollenspiel-Fans werden es lieben.






______________________


You must register and activate your account in order to view images.

______________________



Weiterführende Links und Reviews

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.




______________________



Schlusswort

Zurück zur Gliederung? Klicke hier.

You must register and activate your account in order to view images.

Nun ist aber deine Meinung für mich interessant!
  • Kanntest du das Spiel schon davor und hat es dir gefallen?
  • Wie ist dein erster Eindruck/Hat das Spiel dein Interesse geweckt?
  • Hast du irgendwann mal vor, das Spiel selbst auszuprobieren?

Zum Review
  • Hast du Verbesserungsvorschläge oder möchtest du irgendwelche Kritik anbringen?
  • War die Schrift/der Text angenehm zu lesen? Bitte mit Beispielen/Stellenangaben.
  • Ausreichend Bildmaterial?
  • Hat dir etwas gefehlt/Hätte man etwas weglassen können?



Ich freue mich bereits auf deinen Kommentar/Meinung und danke dir herzlich fürs Lesen!
Natürlich sind diese Fragen nicht obligatorisch und dienen lediglich als persönliches Feedback.

Hoffentlich hattest du genauso viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben hatte!

Der Nachfolger von FFTA lautet im Übrigen "Final Fantasy Tactics Advance 2 - Grimoire of the Rift" für den Nintendo DS. Mit neuen Rassen, Zaubersprüchen und ein überarbeitetes Menü- und Kampfsystem, erwartet dich ein definitiv würdiger Nachfolger! Schau dir unbedingt den Trailer dazu an!




Zu diesem werde ich ein anderes Mal kommen, falls auch das Interesse eines Reviews von deiner Seite ansteht.
(evtl. nicht so ausführlich wie hier)

Falls du weitere Fragen zum Review oder generell zum Spiel hast, dann schreib mich ruhig an. Ich werde versuchen zu helfen. Noch einmal vielen Dank!

Zuletzt meine Leitfrage an dich, die ich bereits im Beitragstitel gestellt habe:


"In welchem Spiel würdest du leben wollen?"


Mit freundlichen Grüßen und weiterhin viel Spaß auf elitepvpers


Das Review wird evtl. noch überarbeitet.

______________________
Trivia:
  • Erstes Review
  • Bearbeitungszeit (inkl. Designing/Erstellung der GIFs/Korrekturlesen): ca. 72 Stunden
  • GIF-Animationen wurden alle aus dem Let's Play von | erstellt!
  • Edit-Button: gefühlte 600x!
  • Trinken: 10x 1,5L Wasser


You must register and activate your account in order to view images.

Falls die Eigentümer der hier gezeigten Aufnahmen eine Verletzung ihres Urheberrechts sehen, bitte sofort unter folgender E-Mail Bescheid geben und die entsprechenden Bilder werden inständig entfernt: - Ebenfalls bin ich über die Postmail-Funktion hier über elitepvpers erreichbar.

Ich erhebe keinen Anspruch auf irgendwelche Materialen und Ideen von Final Fantasy und andersnamige Titel. Die Rechte liegen bei Square Enix® und der Urheber der Bilder/Videos. Dieses Review dient nicht zur kommerziellen Nutzung und unterliegt geltenden Gesetzen. Der Text und sein Inhalt wurde von mir, Anou V. verfasst und darf ohne Angabe der Quelle (elitepvpers) nicht woanders veröffentlicht werden.
- Vielen Dank für Ihr Verständnis!



After several days, I finally came to an english version for all anglophone users in this forum! Feel free to check it out!
[/INDENT]


You must register and activate your account in order to view images.




Last Will is offline  
Thanks
22 Users
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2010
Posts: 522
Received Thanks: 34
Also zu erst ein großes Lob an dich, man sieht dass du ziemlich viel Arbeit in dieses Review gesteckt hast.Beim durchfliegen sind all die Erinnerungen an dieses meiner Meinung nach "Meisterwerk des GBA-Bereiches" wieder hochgekommen. Sind jetzt schon sicher 8-9 Jahre her.
Ich habe jede Minute in diesem Spiel genossen und mit den Charakteren mitgeeifert, mitgefühlt. Ich gab keine Ruh bis ich dieses Spiel durch hatte. Ich hatte lockere 6 Monate, doch ich glaube jeder hat unterschiedlich lang. Ich wollte nicht nur die Story zu Ende rushen, sondern bis zur letzten Nebenquest alles durchforschen und diesen "Stern" erhalten, der dann folglich neben dem Namen erscheint. Dieses eine Mädchen mit dem Skill "Omega", glaub ich zumindest, hasse ich heute noch. Wie frustriert ich war nachdem sie mir einfach mal so einen One-Hit gegeben hatte, dabei dachte ich ich würde alle besiegen .
Ich finde es ist völlig irrelevant ob man nun ein FF-Fan ist oder nicht, dieses Spiel hat für jeden was. Ich kann mich nur Last Will anschließen und empfehle dieses Spiel jedem.
Zur Frage "In welchem Spiel würdest du leben wollen?" trifft für mich jedenfalls FFTA ziemlich gut zu.


St1cky is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 44
Join Date: Nov 2007
Posts: 12,854
Received Thanks: 4,315
Tolles Spiel gewesen
sonti is offline  
Thanks
1 User
Old   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2014
Posts: 7
Received Thanks: 2
Du hast dir richtig Mühe gegeben, nice Machst du auch Walkthrougs?


SophieToffi is offline  
Thanks
1 User
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 12
Received Thanks: 0
****, looks interesting.
MusicDragon is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 4
Join Date: May 2013
Posts: 2,363
Received Thanks: 408
So stell ich mir ein Review vor!
Sehr schön gemacht.

War früher nie der Fan von solch taktischlastischen rundenbasierten Kämpfe. Denke aber ich werds mir nochmal anschauen (:
Danke für das coole Review.
1900. is offline  
Thanks
1 User
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 374
Received Thanks: 33
Ich hatte es damals für meinen GBA.
Das game hat mir gut gefallen, nur es war auch ziemlich schwer finde ich.

Aber naja...spielen würde ich es nicht mehr, das hatte ich dafür damals ausgiebig getestet.
Aber das Review ist sehr schön gemacht auch wenn ich nicht verstehe warum ausgerechnet jetzt aber ok.

Alle anderen die es testen wollen wünsche ich viel spass.

LG
Darcell is offline  
Thanks
1 User
Old   #8


 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2010
Posts: 545
Received Thanks: 543
Quote:
Originally Posted by 1900. View Post
So stell ich mir ein Review vor! Sehr schön gemacht.
Quote:
Originally Posted by Darcell View Post
Aber das Review ist sehr schön gemacht auch wenn ich nicht verstehe warum ausgerechnet jetzt aber ok.
Vielen lieben Dank an euch!

Um dir, Darcell, deine Frage kurz und bündig zu beantworten: Das Review habe ich in erster Linie geschrieben, um den Usern das Spiel vorzustellen und zu präsentieren, da ich es persönlich unheimlich gerne gespielt habe. Dies hat mich letzten Endes auch motivitert, mich daran zu setzen und in bester Erinnerung an das Spiel selbst zu schwelgen. Weniger die Tatsache, dass es keine Neuerscheinung ist und die Wenigsten noch einen GBA mit sich herumtragen. Daher weht auch die kurze Anmerkung auf den Emulator.
Last Will is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 50
Join Date: May 2014
Posts: 563
Received Thanks: 47
Schönes Review, mit viel Mühe gemacht danke.


Tirmon is offline  
Reply

Tags
fantasy, final, gameboy, oldschool, taktik



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 06:04.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.