Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Videos & Podcasts > e*pvp Podcasts > e*pvp Podcasts - DE
You last visited: Today at 01:52

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Warnungen zu Scam-Methoden und sichere Wege des Handelns

Reply
 
Old   #31
failing on a final level
 
elite*gold: 46130
Join Date: Jun 2009
Posts: 28,531
Received Thanks: 24,635
Quote:
Originally Posted by Krotus View Post
Wenn man das System nicht explioten würde, dann würde das ja voll klargehen. Käufer kauft für 1000€ eGold vom System, schickt es Verkäufer und der löst es dann wieder für 1:26 ein. Aber klar kann man das nicht einfach einführen, weil dann die ganzen Leute für 1:60 von anderen Usern kaufen und dann für 1:26 eintauschen und somit für 1€ Kaufen und 2€ rausbekommen.
Für so große Beträge ist eGold einfach nicht gemacht Aber Ich muss auch sagen, dass zumindest bei Mir alle Käufer auch seriös waren und der Handel mit physischer Ware ja auch nochmal etwas ganz anderes ist, als mit einem CD Key. Ich verkaufe viele meiner PCs via Nachname, wo der Käufer dann Bar beim Postboten bezahlt. Das ist dann auch für den Käufer recht sicher.
So funktionieren Angebot und Nachfrage nicht.
Der Nutzerkurs ist deshalb so günstig, weil man beim Kauf von Nutzern ein größeres Risiko als beim Kauf vom System hat und weil die Nutzer ihr e*g nirgendwo sonst loswerden als bei anderen Nutzern.
Könnte man es direkt beim System verkaufen, würde kein Nutzer es weiterhin für den aktuellen Kurs verkaufen, weil er es für mehr Geld und sicherer beim System loswird - ist doch wohl logisch.
Damit würde sich das aktuelle Überangebot auflösen und der Nachfrage anpassen - der Kurs würde sich dem Systemkurs angleichen und es würde zum reinen Währungstausch werden.

Das würde insgesamt den Handel vermutlich verbessern, weil mehr Leute mit e*g als reiner Zwischenwährung und damit sicherer handeln würden, weil sie nicht mehr auf PSCs und sonst welche Dinge ausweichen müssten.
Passieren wird es aber dennoch nicht, da die Kosten für epvp vermutlich viel zu hoch wären, wenn plötzlich alle ihr e*g auszahlen wollten - zudem wird bereits an einer anderen Lösung für das Problem gearbeitet.



MrSm!th is offline  
Thanks
5 Users
Old   #32

 
elite*gold: 56
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,410
Received Thanks: 1,219
Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
Passieren wird es aber dennoch nicht, da die Kosten für epvp vermutlich viel zu hoch wären, wenn plötzlich alle ihr e*g auszahlen wollten - zudem wird bereits an einer anderen Lösung für das Problem gearbeitet.
Die einzige Sicherheit vom e*g sind Premiumlaufzeiten und paar andere kleine Systemoptionen. Es ist erstaunlich und interessant wie sich das entwickelt hat. Aber beim Dollar ist das auch nicht anders, der gar keine Sicherheit hat. Sogar die Inflation läuft wie sie im Buche steht.

Quote:
Originally Posted by MrSm!th View Post
zudem wird bereits an einer anderen Lösung für das Problem gearbeitet.
Damit ist Paymentwall gemeint?


MrDami123 is offline  
Old   #33
 
elite*gold: 0
The Black Market: 118/0/0
Join Date: Mar 2012
Posts: 1,684
Received Thanks: 146
Gut zusammen geschrieben!
Hoffe auch das es neue Member lesen!
Wäre auch gut wenn die e*Gold Sperre 30 Tage lang ist!
Also ne Option e*gold Sperre 24/48/72 Stunden oder 30 Tage zum selbst auswählen!
SICKB0YV is offline  
Old   #34

 
elite*gold: 109
Join Date: Aug 2014
Posts: 3,338
Received Thanks: 295
#GibtScammernKeineChance


casua1 is offline  
Old   #35
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2015
Posts: 48
Received Thanks: 5
Für neue Member wie mich ist das schon mal wenigstens ein Ansatz, sicher wäre es doch auch nur mit Überweisung zu zahlen als mit diesen komischen Karten oder Gutscheinen.
Hutzi' is offline  
Old   #36
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2012
Posts: 486
Received Thanks: 41
habe noch nie getradet, weil ich sowas nicht traue
ugurano is offline  
Old   #37
 
elite*gold: 70
Join Date: Dec 2012
Posts: 475
Received Thanks: 107
Wurde schonmal gescammt ;(
acerun is offline  
Old   #38
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 36
Received Thanks: 2
Danke, nun wird hier auch gegen scamer vorgegangen.
JaDyStYlEr1337 is offline  
Old   #39

 
elite*gold: 0
The Black Market: 106/0/0
Join Date: Oct 2011
Posts: 3,865
Received Thanks: 1,158
87 Trades, noch nie gescammt oder gescammt wurden.
.CяιMe™ is offline  
Old   #40

 
elite*gold: 2843
The Black Market: 482/0/0
Join Date: Dec 2013
Posts: 11,502
Received Thanks: 358
Mich stört derzeit eigentlich nur der immer höher werdende e*Gold-Kurs. Hält man sich an ein paar Grundregeln und lässt sich nicht von der Gier steuern, halte ich Elitepvpers für eine durchaus sichere Handelsplattform.
Irie. is offline  
Old   #41
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2013
Posts: 224
Received Thanks: 8
um 180€ gescammt worden , nun lebenslang gesperrt auf Paypal.

Nur noch per Banküberweißung ist von allen Methoden am sichersten.
fanatic200 is offline  
Old   #42

 
elite*gold: 29
Join Date: Oct 2011
Posts: 478
Received Thanks: 72
Quote:
Originally Posted by fanatic200 View Post
um 180€ gescammt worden , nun lebenslang gesperrt auf Paypal.

Nur noch per Banküberweißung ist von allen Methoden am sichersten.
Wie wird man auf PayPal gesperrt?

_

Ich finde das man über PayPal F&F ebenso sicher ist wie per Banküberweisung.

Und ich schließe mich Irie. an, wenn man sich nicht dumm anstellt, nicht naiv und gutgläubig durch das leben läuft ist Epvp durchaus eine sichere Plattform zum Handeln. Ein Großteil derer die gescammt werden verlassen während des Handels meistens die Seite und gehen auf Messenger wie z.B Skype.. wenn ich einen User habe, der auf Epvp ein Angebot von mir gesehen hat, wieso sollte er dann nicht in der Lage sein auch mit mir über epvp darüber zu reden?

Und natürlich kann man auch wenn man nur über epvp tradet gescammt werde.. aber dann hat man immer noch mehr Chance mit dem Support was zu erreichen, auch wenn es am ende meistens auf eine Anzeige bei der Polizei deutet.

- Quiet
Quiet' is offline  
Old   #43
 
elite*gold: 0
Join Date: Apr 2013
Posts: 224
Received Thanks: 8
Quote:
Originally Posted by Quiet' View Post
Wie wird man auf PayPal gesperrt?

_

Ich finde das man über PayPal F&F ebenso sicher ist wie per Banküberweisung.

Und ich schließe mich Irie. an, wenn man sich nicht dumm anstellt, nicht naiv und gutgläubig durch das leben läuft ist Epvp durchaus eine sichere Plattform zum Handeln. Ein Großteil derer die gescammt werden verlassen während des Handels meistens die Seite und gehen auf Messenger wie z.B Skype.. wenn ich einen User habe, der auf Epvp ein Angebot von mir gesehen hat, wieso sollte er dann nicht in der Lage sein auch mit mir über epvp darüber zu reden?

Und natürlich kann man auch wenn man nur über epvp tradet gescammt werde.. aber dann hat man immer noch mehr Chance mit dem Support was zu erreichen, auch wenn es am ende meistens auf eine Anzeige bei der Polizei deutet.

- Quiet

Indem man 180€ überwießen bekommt , dieses geld umgehend aufs Bankkonto buchen lässt und dein Kontostand bei PP 0 beträgt, der Käufer angibt das er angeblich "gehackt" worden sei und PP wieder die 180€ von deinem Paypal konto abzieht = -180€. Anzeige Raus , Paypal wurde alles geschickt ist denen aber egal deswegen sehen die auch keinen einzigen cent von dem Geld :-))
fanatic200 is offline  
Old   #44
 
elite*gold: 145
The Black Market: 164/0/0
Join Date: Apr 2013
Posts: 7,853
Received Thanks: 1,575
Ich wurde hier noch nie gescammt, noch hab ich jemanden gescammt. Es gab vielleicht mal die ein oder andere Auseinandersetzung mit anderen Usern aber das war schnell wieder aus der Welt geschafft.

Ich finde der e*gold Kurs verändert sich irgendwie zu schnell. Ich war ein halbes Jahr (oder länger) inaktiv, der Kurs war damals etwa 1:49-1:55 und jetzt sind es teilweise 1:130.
SmittyAintShit is offline  
Old   #45
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2011
Posts: 26
Received Thanks: 2
Quote:
Originally Posted by fanatic200 View Post
Indem man 180€ überwießen bekommt , dieses geld umgehend aufs Bankkonto buchen lässt und dein Kontostand bei PP 0 beträgt, der Käufer angibt das er angeblich "gehackt" worden sei und PP wieder die 180€ von deinem Paypal konto abzieht = -180€. Anzeige Raus , Paypal wurde alles geschickt ist denen aber egal deswegen sehen die auch keinen einzigen cent von dem Geld :-))

Hatte ich auch, nach 2 Monaten werden dich KSP Anwälte kontaktieren und das Geld fordern


x7halbstarkx7 is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Wege des Handelns , Geldverdienens und Einstieg in das "Business-Leben"
Ich verkaufe hier meinen Leitfaden über die Wege des Handelns , Geldverdienens und Einstieg in das "Business-Leben" . Am Anfang verkaufe ich 5...
11 Replies - Trading
Die besten Scam methoden zusammengefasst. (?)
Hey leute ;) Ich kenne mittlerweile nur ein paar Scam methoden und würde gerne wissn ob ihr noch andere kennt bzw wisst ob meine die ich kenne Gut...
17 Replies - WoW Exploits, Hacks, Tools & Macros
[Suche] Sichere Wege um im Internet Geld zu machen
--
34 Replies - Off Topic



All times are GMT +1. The time now is 01:52.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.