Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > e*pvp News > e*pvp News - DE
You last visited: Today at 23:03

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

Advertisement



Umfrage: Transaktionswert der elite*gold Trades darstellen

Discussion on Umfrage: Transaktionswert der elite*gold Trades darstellen within the e*pvp News - DE forum part of the e*pvp News category.

View Poll Results: Transaktionswert der elite*gold Trades darstellen
Den vollen Wert der elite*gold Transaktion darstellen 255 72.65%
Den Wert einer elite*gold Transaktion nur bis zu einem bestimmen Wert darstellen 44 12.54%
Den Wert einer elite*gold Transaktion nicht darstellen 52 14.81%
Voters: 351. You may not vote on this poll

Reply
 
Old 02/17/2020, 20:55   #16

 
elite*gold: 155
The Black Market: 256/0/0
Join Date: Oct 2009
Posts: 7,054
Received Thanks: 615
Quote:
Originally Posted by Wayne View Post
Die Grundidee ist gut, eine gewisse Diskretion sollte jedoch stets behalten werden. Ich würde die Transaktionen in micro, small, medium, large einteilen. Die Skalierung sollte vom Systemkurs (1:26) abhängig gemacht werden.
1-129 micro
130-649 small
650-2599 medium
2600+ large
Eine weitere Einteilung ab 2600 Egold halte ich nicht mehr für sinnvoll, da es vermutlich um TBM pushen geht.
Finde das ist eine sehr gute Idee
PC Jones is offline  
Old 02/17/2020, 21:09   #17




 
elite*gold: 0
The Black Market: 1483/0/0
Join Date: Nov 2011
Posts: 16,325
Received Thanks: 4,311
Eigentlich wäre ich für die erste oder zweite Option, weil es hier primär darum geht TBM-Pusher und womögliche Scamer aufzudecken. Aber die erste Option sollte direkt wegfallen oder überarbeitet werden, da es viele hohe eG-Transaktion gibt, welche nicht unbedingt etwas mit einem Trade zutun haben. Zumal dies zukünftig vermehrt ausgenutzt werden könnte, wenn sich die User gegenseitig einfach das eGold in hohen Summen hin und her schieben würden.

Wenn, dann sollten nur die bereits bewerteten eG-Transaktionen mit die Statistik fließen und nicht alle.

Zur zweiten Option:
Es gibt hier zu viele gute Trader, welche zum Teil 20, 30, 50 oder mehr von Produkten verkauft haben, welche man an sich nicht teurer verkaufen konnte, aufgrund des eG-Kurses und dem Wettbewerb im Tradingbereich. Dazu gehören unter anderem folgende Services/ Trades:
  • Liferando-Gutscheine
  • Signatur-Werbung
  • Amazon bzw Google Bewertungen
  • Spotify oder Streaming Zugängen
  • Steamkeys
Und vieles mehr

Nicht nur die Verkäufer, sondern auch die Käufer würden bei den Optionen den kürzeren ziehen. Nur weil jemand auf Schnäppchenjagt geht und günstig Produkte einkauft, ist er doch nicht automatisch ein TBM-Pusher.

Zumal hätte man die zweite Option vor 2-3 Jahren umsetzen können, wo der BM eG-Kurs bei knapp 1:190 lag. Jetzt wo der eG-Kurs ein Viertel des Gewichts im Gegensatz zu früher ist, macht es wenig Sinn. Sehr wenige bis kaum noch welche würden noch die oben genannten Services/Trades weiter führen, da es sich sonst mit Echtgeld-Wert nicht mehr rendiert oder man als TBM-Pusher dasteht.

Meiner Meinung nach würde bei solchen Umsetzungen nur das Interesse an eGold verloren gehen, da die meisten dann doch lieber zu Paypal oder anderen Zahlungsmittel im allgemeinen Tradingbereich greifen würden. Dort könnte man letztendlich auch für ein paar Cent einige positive TBM's bekommen und würde dann als kein TBM-Pusher angesehen werden.

Fazit:
Man muss mit offenen Augen einmal in den e*Gold Bereich reinblicken und man wird sehr schnell feststellen, dass die meisten Trades dort mit kleinen Beträgen abgewickelt werden und zum größten Teil auch mit den oben genannten Services oder Dienstleistungen. Sollte dann die erste oder zweite Option umgesetzt werden, werden solche Services sehr schnell an Relevanz verlieren, da zB kein Steamkeys- oder Lieferando-Verkäufer als TBM-Pusher angesehen werden möchte. Und den eGold Preis bei den Produkten anzuheben würde auch nichts bringen, da es sonst keiner mehr bei dem jetzigen eGold-Kurs kaufen würde. Dadurch werden die meisten Trader die dann in der Tat eher zu Paypal oder so greifen. Elite Gold wird dann über einen bestimmten Zeitraum einfach für viele uninteressant werden. Dann sollte man sich später nicht wundern, wenn das Kaufinteresse an eGold verloren geht, wenn immer weniger User damit traden werden. Mit sinkender Angebot und Nachfrage wäre das schon gut vorstellbar.

Ich tendiere dann doch zur dritten Option oder halt an einer anderen Lösung arbeiten.
ZENS!ERT is offline  
Thanks
7 Users
Old 02/17/2020, 21:16   #18
seit 12 Jahren hier


 
elite*gold: 0
The Black Market: 169/0/0
Join Date: Sep 2008
Posts: 9,464
Received Thanks: 3,082
Quote:
Originally Posted by ZENS!ERT View Post
Wenn, dann sollten nur die bereits bewerteten eG-Transaktionen mit die Statistik fließen und nicht alle.
Wie meinst du das?
Es geht hier bei ja um die Sichtbarkeit in der Bewertungshistory eines Users, dort wird der Eintrag hinzugefügt, wenn eine Transaktion bewertet wird (wird er aktuell ja auch schon), nur, dass noch zusätzlich der Wert der Transaktion mit angezeigt wird.
Menan is offline  
Old 02/17/2020, 21:19   #19



 
elite*gold: 75
The Black Market: 315/0/0
Join Date: Feb 2017
Posts: 370
Received Thanks: 88
Quote:
Originally Posted by Wayne View Post
Die Grundidee ist gut, eine gewisse Diskretion sollte jedoch stets behalten werden. Ich würde die Transaktionen in micro, small, medium, large einteilen. Die Skalierung sollte vom Systemkurs (1:26) abhängig gemacht werden.
1-129 micro
130-649 small
650-2599 medium
2600+ large
Eine weitere Einteilung ab 2600 Egold halte ich nicht mehr für sinnvoll, da es vermutlich um TBM pushen geht.
Das würde ich auch so sehen. Ich denke auch es geht hier letztendlich darum, TBM Pushing leichter aufzudecken bzw. für jedermann ersichtlich zu machen. Die exakte Summe einer Transaktion gehört genauso wie das Notizfeld zu den Tradespezifischen Details, die meiner Meinung nach nicht öffentlich einsehbar sein sollten. Eine grobe Einteilung würde eine ausreichende Klarheit über einen möglichen Missbrauch schaffen, wobei gleichzeitig eine gewisse Diskretion erhalten bleibt.
Beam is offline  
Thanks
1 User
Old 02/17/2020, 21:58   #20
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2019
Posts: 739
Received Thanks: 529
Quote:
Originally Posted by Sherlock View Post
Der erste Punkt "Alle elite*gold Transaktionen werden mit ihrer vollen Summe dargestellt und sind für alle User einsehbar." scheint mir echt sinnvoll, denn somit kann man sich sein eigenes Bild über einen User machen. Wenn jemand +1000x gehandelt hat aber jeweils nur mit 26-100 E*Gold, dann hilft das nicht so wirklich weiter.
Finde daher den 1. Punkt sehr sinnvoll.
Deine Antwort ergibt überhaupt keinen Sinn in Anbetracht der Tatsache, dass es hier 3 Antwortmöglichkeiten gibt.

Können die anderen mir mal einen Grund nennen, warum hohe Beträge einsehbar sein müssen? Hier wird doch nur als Grund angeführt, dass man eben mit kleinen Transaktionen seine Bewertungen pushen kann und die eben der springende Punkt sind. Dennoch voten solche User, wie der von mir zitierte, für Punkt eins und begründen es mit einem Musterargument für Punkt 2.

Quote:
Originally Posted by Satan View Post
Finde die Idee gut, allerdings verstehe ich nicht wirklich wie das die "Sicherheit" erhöhen soll. Lieber mal gegen die Leute vorgehen, die Feedback in einem Thread geben obwohl kein Trade durch Epvp zu sehen ist. Die meisten neuen User gucken nämlich nicht darauf ob dieser hier oder von sonst wo ist, sondern einfach nur nach den Kommentaren.
Wieso sollte jeder das Trading System von elitepvpers nutzen? Ergibt doch keinen Sinn, wenn man der Person bereits vertraut. Klar kann man niemanden zu 100% vertrauen, aber jedes mal diese Trade Anfragen sind auch nervig, wenn man bereits sowieso den User kennt und schon mehrere Transaktionen mit diesen abgeschlossen hat. Warum Du dagegen vorgehen willst ist mir schleierhaft, gerade mit Hinblick auf die Mission elitepvpers wieder relevant zu machen. Damit bewirkst Du eher das Gegenteil, weil viele Nutzer dann eher von dem Zwang genervt sind.
Quote:
Originally Posted by Devsome View Post
Dann könnte man es auch direkt sein lassen.
Also ganz oder garnicht, dann sieht man nämlich wie viele 26 e*Gold TBM pushing machen.
Auch noch so nen Kommentar. "Ganz oder gar nicht" aber beendet seinen Kommentar mit den 26 e*Gold Transaktionen. Der angeführte Punkt ist immer noch das TBM Pushing, welches mit kleinen Geldsummen erzielt wird, wie Du auch mit den 26e*Gold Transaktionen angedeutet hast. Also sehe ich keinen Sinn dahinter dir meine hohen Transaktionen offen zulegen.

Quote:
Originally Posted by Devsome View Post
Von einigen oder allen (korrigiert mich) Kryptowährungen sind die Verläufe auch Sichtbar. Da kann man wenigstens sehen was wie passiert. Also verstehe ich nicht den Sinn zwischen small, medium, large oder eine Preisspanne. Entweder anzeigen oder es so lassen wie jetzt.
Hammer. Leite ich mal direkt an meine Bank weiter. Wenn die Kryptowährungen es auch machen...
Der Unterschied ist nur, dass man in der Blockchain nicht eindeutig indentifizierbar ist, zumindestens nicht ohne Bemühungen. Hier ist man durch das Nutzerprofil eindeutig identifizierbar, welches sich nicht wie die Addresse in der Blockchain dauernd ändern.

Quote:
Originally Posted by SkNero View Post
Alle sichtbar und fertig. Wüsste nicht wofür das hiden der Transaktionen gut sein soll.
Mein Handelsvolumen geht Dich einfach nichts an.
nocie is offline  
Thanks
5 Users
Old 02/17/2020, 22:40   #21




 
elite*gold: 0
The Black Market: 1483/0/0
Join Date: Nov 2011
Posts: 16,325
Received Thanks: 4,311
Quote:
Originally Posted by Menan View Post
Wie meinst du das?
Es geht hier bei ja um die Sichtbarkeit in der Bewertungshistory eines Users, dort wird der Eintrag hinzugefügt, wenn eine Transaktion bewertet wird (wird er aktuell ja auch schon), nur, dass noch zusätzlich der Wert der Transaktion mit angezeigt wird.
Hab unter der ersten Option alle eGold Transaktionen verstanden und nicht die eGold Bewertungen, so klang der Satz zumindest für mich:
"Alle elite*gold Transaktionen werden mit ihrer vollen Summe dargestellt und sind für alle User einsehbar."
ZENS!ERT is offline  
Old 02/17/2020, 23:07   #22

 
elite*gold: 129527
The Black Market: 597/1/0
Join Date: Sep 2010
Posts: 7,312
Received Thanks: 604
Wäre es nicht ein guter Kompromiss, anstatt des elite*gold Wertes, den Threadlink anzugeben?
So wie bei "normalen" Trades. Beispiel:

So müssen sich einige User keine Sorgen um Ihre Privatsphäre machen (dem ich mich nur anschließen kann) und anhand des Threads ist sowieso erkennbar, welche Intention dahinter steckt.

Wichtig finde ich auch das aktuell zu halten und auf solche Maschen hinzuweisen.
MIZAN is offline  
Thanks
2 Users
Old 02/18/2020, 02:56   #23
Turn on tune in drop out


 
elite*gold: 4361
The Black Market: 780/0/0
Join Date: Sep 2008
Posts: 5,241
Received Thanks: 1,218
Falls solch eine Transparenz eingeführt werden sollte, dann bitte nur für künftige Transaktionen,
da vergangene Transaktionen mit der Gewissheit der Vertraulichkeit getätigt worden sind.

Außerdem wäre es wünschenswert, wenn weiterhin eine Option zur Geheimhaltung des Transaktionswertes gegeben wäre.
Beispielsweise durch einen Aufpreis (ein Teil des Betrages wird "zerstört" / geht an elitepvpers) oder verbunden mit dem Elite Rang. (beides nicht wirklich optimale Lösungen, vllt. fällt jemandem etwas besseres ein)
Cyphernomic is offline  
Thanks
5 Users
Old 02/18/2020, 03:17   #24



 
elite*gold: 0
The Black Market: 370/1/1
Join Date: Jun 2012
Posts: 6,552
Received Thanks: 1,596
Quote:
Originally Posted by Cyphernomic View Post
Falls solch eine Transparenz eingeführt werden sollte, dann bitte nur für künftige Transaktionen,
da vergangene Transaktionen mit der Gewissheit der Vertraulichkeit getätigt worden sind.

Außerdem wäre es wünschenswert, wenn weiterhin eine Option zur Geheimhaltung des Transaktionswertes gegeben wäre.
Beispielsweise durch einen Aufpreis (e*g werden "zerstört" / gehen an elitepvpers) oder verbunden mit dem Elite Rang.
(beides nicht wirklich optimale Lösungen, vllt. fällt jemandem etwas besseres ein)
Genau das war auch mein Gedanke. Würde es ja auch echt uncool finden, wenn bei meinem Ebay Account plötzlich jeder wüsste, was insgesamt in den letzten Jahren an Umsatz geflossen ist/was ich insg. ausgegeben habe. Das ist schon ein arger Vertrauensbruch in meinen Augen, dem sich elitepvpers dann stellen müssten. Für künftige Transaktionen aber eine gute Idee!

Alternativ könnte man auch einfach die TBM Grenze von 26 elite-Gold für eine gezählte Bewertung anheben (auch für getätigte Transaktionen) - dann wären die TBM Pusher sofort eines besseren belehrt.
Jiames is offline  
Thanks
4 Users
Old 02/18/2020, 11:43   #25
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2008
Posts: 698
Received Thanks: 886
Auf dem Weg zum gläsernden Menschen. Viel mehr brauch ich dazu nicht sagen, Trade nicht wirklich viel aber, ab und zu schaut man ja mal in die News und.. weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Klar gibt's Trader die nicht ganz koscher sind bzw ihre TBM puschen, aber da gibt's ja nen Report button für, und mods könnten ggf nachprüfen was dort nicht stimmt ^^

Irgendwo hab ich auch gelesen 'Mehr transparenz is immer gut'. Keine Ahnung aber, wenn man Künftig deine Kontoauszüge online für jedermann bereitstellt, fändste bestimmt auch nich ganz so witzig mehr dann nehm ich an ^^ (keine direkte Frage an den jenigen, sollte nur meine Meinung darstellen)

Von mir gibt's nen Alles bleibt so wie es is. Auch wenn ich persöhnlich, wenns ums TBM pushen geht, kein Problem darin sehe wenn es quasi ein icon oder irg was ähnliches gebe, der anzeigt das dieser user viele micro-transaktionen durchführt.

Ich wüsste nicht wodurch kleine trader dadurch schaden erleiden würden... Immerhin traden sie ja nur kleinkram, das infrage stellen der glaubwürdigkeit is für mich daher kein wirklich existenter Grund.

Ich hab eher so Dinge im Kopf wie, man möchte nicht zwangsläufig preisgeben was man so ausgegeben hat, beispielstweise bei wirklich großen Beträgen die in RL-Währung an die 1000er geht. (Beispielsweise Server-Source leaks, etc)

Ich schau demnächst nochmal rein, aber viele scheinen ja auf derartige Transparenz zu stehen, bin gespannt wie die diskussion sich entwickelt. - bis die tage
netHoxInc is online now  
Thanks
1 User
Old 02/18/2020, 12:00   #26
„Ich bin Igneel's Sohn!“




 
elite*gold: 118
The Black Market: 480/0/0
Join Date: Jun 2016
Posts: 10,417
Received Thanks: 1,760
Mein Senf dazu:

Ich möchte keine Namen nennen oder irgend jemanden hier ansprechen, einige verstehen schon wer was wo wie gemeint ist. Wenn man sich einige User mit 900+ TBMs anschaut, welche sich damals gut daran beteiligt haben die TBMs hochzujagen um im Nachhinein dadurch als "Trusted" rüberzukommen und dann die Leute erst recht abziehen, versteht man dieses als TBM-Pushing.

Von daher bin ich vollkommen dafür, dass man die Transaktions-Werte einsehen kann, aber bin andererseits auch unentschlossen weil ich @, @ und auch @ verstehen kann, dass es andere Leute nicht interessieren sollte, wie hoch der Wert der Transaktion ist. Jedoch ich dies nur verstehen kann, bei Leuten die schon als gute Trader durchgehen. Bei anderen Tradern (Newbies oder auch welche mit 50+) gibt es für mich egal wie es ist keine 100%-ige Sicherheit aber ich kann meine Hand auf mein Herz legen und behaupten, dass man alleine nur durch die History des Trade-Partners einsehen kann, wonach er hinaus ist. Ob es ein Scamer sein könnte oder nicht, das kann man schon beurteilen, bevor man getradet hat - natürlich nicht bei jedem, aber bei vielen, genau so wie ich es bereits herableiten konnte und für meine eigene Sicherheit dadurch gesorgt habe.

Andererseits finde ich das man eine Lösung einführen könnte wie z. B. es @ vorgeschlagen hat, mit den Einstufungen für micro, small, medium, large. Dadurch kann man eventuell besser verstehen, mit was sich der User X die TBMs herholt. Sind es 100 micro (unter 100 e*gold) ist es noch mal für sein Präsenz anders als wenn es nur 50 large's (ab 2,600 e*gold) sind.

Was man vielleicht machen könnte, die Mindestmenge von 26 egold erhöhen um überhaupt bewerten zu können..
Natsu Dragneel is offline  
Old 02/18/2020, 13:16   #27



 
elite*gold: 3876
The Black Market: 973/0/0
Join Date: Jan 2014
Posts: 3,989
Received Thanks: 503
"Alle elite*gold Transaktionen werden mit ihrer vollen Summe dargestellt und sind für alle User einsehbar."

Um zu sehen ob bei neuen User TBM Pushing betrieben wurde.
bakunited is offline  
Old 02/18/2020, 14:13   #28
don't fall for imposter!



 
elite*gold: 0
The Black Market: 1179/0/0
Join Date: Apr 2017
Posts: 7,552
Received Thanks: 1,792
Da schon 2x die Erhöhung der Grenze für eine Bewertung angesprochen wurde (@Natsu Dragneel & @) gebe ich dann doch meinen Senf dazu;
Das wurde von mir vor Kurzem - erneut - angesprochen - - und erneut abgelehnt.
--
Den Vorschlag gegen eine Gebühr die Transaktion etwas zu verschleiern, halte ich nicht für produktiv und befürworte auch Wayne sein Vorschlag, die Beträge zu klassifizieren un die Klassifikation anzeigen zu lassen.

Bin gespannt wohin das führt.
Nivea Soft is offline  
Thanks
1 User
Old 02/18/2020, 15:10   #29




 
elite*gold: 0
The Black Market: 1483/0/0
Join Date: Nov 2011
Posts: 16,325
Received Thanks: 4,311
Auch die Erhöhung der eGold-Grenze finde ich auch nicht wirklich sinnvoll.

Warum? Ganz einfach:
- es gibt einfach zu viele Produkte/ Dienstleistungen in Black Market, welche sich einfach nicht über 40 eGold verkaufen lassen, da die woanders keinen Euro wert sind. Daher werden die hier im Durchschnitt für 30 eGold angeboten wie zB Lieferando Gutscheine, Signaturwerbungen oder Steamkeys. Und wenn man zB ein Steamkey oder Gutschein für 28 eGold kauft, dann sollte man auch das Recht haben den Trade bewerten zu dürfen, ob der Key/Gutschein funktioniert hat oder eben nicht.

Angenommen die Grenze wird auf 50 eGold erhöht, was meinst dann wie der Support-Bereich vollgespammt wird, wenn Keys/Gutscheine nicht funktioniert haben oder eben eine Signaturwerbung frühzeitig raus genommen wurde, als vereinbart? Bewertung abzugeben wird nicht mehr möglich sein, daher bleibt nur noch der einzige Weg zu CA übrig.

Schlusswort:
- man darf wirklich nicht vergessen, dass 26 eGold immer noch 1,00 € sind (nach Systemkurs). Es ist schon eine krasse Grenze gegenüber anderen Plattformen, wo gekaufte Produkte welche auch nur ein paar Cent kosten, bewertet werden dürfen. (Amazon, eBay und co.)

Vorschlag:
- meine Lösung und Vorschlag gegen TMB-Pusher würde letztendlich so sein, dass eine interne Funktion gebastelt werden sollte, welche dann Alarm schlägt, wenn manche User in einem kurzem Zeitraum mehrere Trades unter 30 eGold getätigt haben. So können dann die Mods nachprüfen was das für Transaktionen sind und abwägen ob da nicht die TBM-Bewertungen an vorderste Stelle stehen und die eigentlichen Produkte in den Hintergrund geraten sind. Letztendlich wollen die womöglichen Scammer so schnell wie möglich an vielen positiven TBM´s rankommen, um später Profit draus zu schlagen, indem die anfangen andere User zu betrügen.
ZENS!ERT is offline  
Thanks
1 User
Old 02/18/2020, 16:00   #30
 
elite*gold: 585
Join Date: Oct 2007
Posts: 228
Received Thanks: 33
Quote:
Originally Posted by Sherlock View Post
Der erste Punkt "Alle elite*gold Transaktionen werden mit ihrer vollen Summe dargestellt und sind für alle User einsehbar." scheint mir echt sinnvoll, denn somit kann man sich sein eigenes Bild über einen User machen. Wenn jemand +1000x gehandelt hat aber jeweils nur mit 26-100 E*Gold, dann hilft das nicht so wirklich weiter.
Finde daher den 1. Punkt sehr sinnvoll.
Dis
SimplySick™ is offline  
Reply


Similar Threads Similar Threads
[Photoshop o.ä.] Suche jmd der mich als Comicfigur darstellen kann! Profis!
08/05/2013 - Artist Trading - 7 Replies
Hay, Ich suche jemanden der mich für mein Youtube Cover Kanal sowie für mein Intro als Art ComicFigur darstellen kann! Als Beispiel das Comicdesgin vom Youtuber "LeFloid" : http://s14.directupload.net/images/130720/v4awrbt u.png http://s1.directupload.net/images/130720/temp/gsp 34llj.png



All times are GMT +1. The time now is 23:03.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

BTC: 33E6kMtxYa7dApCFzrS3Jb7U3NrVvo8nsK
ETH: 0xc6ec801B7563A4376751F33b0573308aDa611E05

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Terms of Service | Abuse
Copyright ©2021 elitepvpers All Rights Reserved.