Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > Blogs > Japan Blog - Ein Leben in Japan
You last visited: Today at 05:45

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!


Rating: 3 votes, 5.00 average.

[Japan #016] Japanisch lernen? So geht's!

Posted 12/22/2013 at 22:55 by Looneytune
Updated 12/29/2013 at 16:29 by Looneytune


Nabend zusammen,

zwar zählt Japanisch zu den schwersten Sprachen der Welt und die Japaner selbst brauchen ein Jahrzehnt um ihre eigene Sprache zu erlernen, aber der Start ist einfacher als man denkt, man kann ich kurzer Zeit schon sehr viel lernen.

Wenn man Japanisch sprechen will, muss man es erstmal schreiben, weil durch das Erlernen der Kanji lernt man die unterschiedlichen Lesungen, die mehrfachen Bedeutungen und die Verwendung in Wort wie Schrift. Aber zum Anfang hin lernt niemand Kanji. Denn neben der Hauptschrift, gibt es noch zwei Silbenschriften: Hiragana & Katakana.

Egal ob Japaner oder Ausländer, jeder beginnt mit Hiragana. Denn mit Hiragana lässt sich zu mindest schon mal die meisten japanischen Wörter ausschreiben. Spätere Verwendung findet Hiragana bei z.B. Verben. So wird der Wortstamm des Verbs als Kanji geschrieben und der grammatikalische Endung ist dann in Hiragana, das ist deswegen so, weil man nicht für wirklich jedes Wort ein Kanji erfinden will. Das unterscheidet Japanisch von Chinesisch und macht Japanisch deswegen einfacher, weil es nicht so extrem viele Kanjis gibt, nicht falsch verstehen, es gibt Unmengen, aber eben nicht so viel wie im Chinesischen.

Katakana ist die 2. Silbenschrift und wird meist für ausländische Wörter oder ausländische Namen benutzt wie z.B. Whiskey oder Kevin.

Gerade die Silbenschriften sind einfach zu erlernen. Die meisten Klassen in Unis setzen es voraus beide Silbenschriften schon perfekt zu können, denn tatsächlich reichen 2 Wochen um Hiragana und Katakana zu lernen.

Um sie effizienter zu lernen, muss man das System dahinter verstehen. Nehmen wir uns mal das Wort Arigatou vor. Für Hiragana und Katakana (wir bleiben jetzt mal nur bei Hiragana) muss man das Wort erstmal in Silben aufteilen, um es überhaupt korrekt in Hiragana aufschreiben zu können.

A - ri - ga - to - u

Alles andere wäre falsch. Warum ist es to anstatt tou, weil es zwei Umlaute nicht in einer Silbe gibt. Und genau so wie wir es in Silben trennen, so wird es auch gesprochen, das u am Ende, erhält eine zusätzliche Betonung. Doch wie schreibt man das nun in Hiragana? Dafür verwenden wir diese .

Jetzt müsste man sich quasi die jeweilige Hiragana-Zeichen zu A, Ri, Ga, To & U heraussuchen und man hätte Arigatou (ありがとう) geschrieben. Doch heraussuchen ist natürlich doof, wir wollen es ja lernen. Aber soweit haben wir verstanden, dass wir das Wort erstmal richtig trennen müssen, und das machen wir absofort natürlich im Kopf. Hier noch einpaar Beispiele:

Shi-ni-ga-mi // Hi-ra-ga-na // Ka-ta-ka-na // Sa-shi-mi // To-yo-ta // Sa-mu-ra-i // Bu-shi-do // A-shi-ta // Ki-no // I-ma // Kyo-u // Ni-ho-n.

Warte, wieso steht das N einzeln? Das ist der absolute Ausnahmebuchstabe im Hiragana und Katakana, und ist das Nasellaut das später hinzugefügt wurde. Den Gebrauch versteht man in der Praxis, keine Sorge.

Kommen wir zur Praxis. In der Liste ist euch die richtige Reihenfolge des Lernpraxis gegeben. Ich fangt mit den Umlauten selbst an und zwar in der Reihenfolge: A I U E O. Danach kommt immer Ka Ki Ku Ke Ko, Sa Shi Su Se So, usw. Kein Lehrer lehrt euch zu erst die S Reihe vor der K Reihe, niemals. Genauso wenig bei den Umlauten selbst. A ist immer zu erst, und O ist das letzte Umlaut in der Lernpraxis und die Umlaute dazwischen behalten auch die Reihenfolge: A I U E O, alles andere ist falsch.

Doch wir lernt man richtig? Natürlich auf Papier. Ihr lernt zu erst die A I U E O, wenn ihr die auswendig könnt, geht's mit Ka Ki Ku Ke Ko weiter, und ab hier könnt ihr schon die ersten japanischen Worte schreiben. Ie (=haus), Koi (=Karpfen). Da es ist eine Silbenschrift ist, könnt ihr euch Wörter einfach passend erfinden. Zum Beispiel erfinde ich jetzt das Wort: Kekiuke. Das dient dann lediglich zum besseren Lernfortschritt, das erfunden Wort schreibt ihr einfach in Hiragana aus: Ke-ki-u-ke (けきうけ), möglichst ohne nach dem Hiragana zu gucken, ihr sollt es von selbst, eben auswendig wissen.

Nehmt dazu euren Block heraus und malt die Zeichen von Reihe zu Reihe auf euren Block, wenn ihr mit Hiragana durch seid, sollten schon paar Seiten Papier vollgekritzelt sein.

Wenn ihr dann noch die S Reihe Sa Shi Su Se So und die T Reihe Ta Chi Tsu Te To gelernt habt, gibt es schon einige Japanische Wörter die ihr ausschreiben könnt. Wichtig ist, ihr haltet die Reihenfolge ein, so wie es euch die Liste vorgibt. Lernt nicht das Hiragana Ka während ihr gleichzeitig das Hiragana zu Mi lernt. Immer schön Reihe für Reihe.

Wichtig ist noch, das jedes japanische Zeichen, ob Hiragana, Katakana oder Kanji eine feste Strichreihenfolge hat. Es ist vor allem bei den Silbenschriften unverzeihlich, sie nach einer falschen Strichreihenfolge zu schreiben, da bekommen Japaner Pickel wenn sie das sehen und in der Regel haben Japaner eine ganz reine Haut, das wäre also echt schlimm. :P


Eine Erklärung zur Strichreihenfolge findet ihr hier:
Diese Seite beginnt direkt mit dem Hiragana zu A, um zu I zu gelangen, drückt einfach auf Next. Es lernt sich allerdings besser ohne den PC, es ist kein Muss, aber das folgende Buch erklärt Hiragana gut und gibt viele Praxismöglichkeiten vor.

Buch: Pons - Schrifttraining Hirgana & Katakana

Und hier noch ein kleines Youtubevideo das ich gefunden habe. Sie macht er richtig, sie spricht sogar die Silben richtig aus. Sie malt sich ein quadratisches Kästchen vor, das solltet ihr zu Beginn auch machen. So, an dieser Stelle verabschiede ich mich und hoffe, dass ich euch bisschen die Angst vor Japanisch genommen habe, vielen Dank und viel Erfolg.

Falls ihr Fragen rund um das Thema oder generell zu Japan habt, lasst es mich in den Kommentaren oder per PN wissen.

______________

Unterstützte meine Moderator Bewerbung
Posted in Japan
Views 1275 Comments 3 Email Blog Entry
« Prev     Main     Next »
Total Comments 3

Comments

  1. Old Comment
    Danke für diesen Eintrag! Ich hab vor, in absehbarer Zeit eine Abendschule zu besuchen um "ein wenig" japanisch zu lernen, da kann es nicht schaden, die Hirangana und Katakana zu erkennen. Auch wenn das zeichnen gewöhnungsbedürftig ist, mir ist beim a schon gleich ein Missgeschick passiert, dass ich das Ende der 3. Linie mit dem Ende der 2. Linie verbunden habe, wäre das nicht passiert, sähe das a schon mal nicht schlecht aus.. Naja Übung und so
    Ne ganze Seite voll mit a sieht dann nur noch aus wie gekritzel
    Wie hast du japanisch gelernt? Nur so vom hören oder hast du dir neben Büchern, die dir die Schrift lehren auch eine Schule besucht?

    Edit: Da es sehr wenig Übungsmaterial gibt, mit dem man sich die Vokale gut einprägen kann und schnell abrufen kann und von dem was es gibt nur ineffektives (10x schreiben und dann schon Wörter aus Vokalen bilden) mache ich mir da selber für jede Reihe einen Übungsbogen, wer Interesse daran hat kann sich gerne melden. Den Bogen werde ich dann so gestalten, dass die Vokale in Romaji in einer Überschrift da stehen und man selber das Hiragana dazu zeichnet. Das setzt allerdings voraus, dass man das schon kann. Für mich hat es jetzt schon viel gebracht, je eine A4 Seite mit den einzelnen Vokalen zuzukleistern. Man prägt sich die Strichfolge ein, lernt dabei auch durch Vergleich, was man noch besser machen kann und wenn man jedes mal den Vokal vor sich her blubbert, verbindet man das auch gleich damit.
    permalink
    Posted 05/13/2014 at 21:07 by Assassin' Assassin' is offline
    Updated 05/17/2014 at 23:52 by Assassin'
  2. Old Comment
    Du bist der beste
    permalink
    Posted 05/13/2017 at 22:56 by Shiyoka Shiyoka is offline
 

All times are GMT +2. The time now is 05:45.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy | Abuse
Copyright ©2018 elitepvpers All Rights Reserved.