Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 10:11

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Serverkonzept - Diskussionen erwünscht

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2008
Posts: 82
Received Thanks: 36
Serverkonzept - Diskussionen erwünscht

Hallo Leute,
da ich momentan wieder etwas mehr Zeit habe, denke ich zusammen mit ein paar Freunden über einen eigenen privaten WoW-Server nach.
Dabei soll es sich allerdings nicht um ein normales Blizzlike System handeln, sondern um ein komplett eigenes Serverkonzept. Vor wenigen Tagen haben wir uns zusammengesetzt und den ersten Entwurf gezimmert, den ihr im folgenden (in veränderter Form) lesen werdet. Ich würde mich freuen, wenn ihr Kritik äußert und mich auf Denkfehler aufmerksam macht, die man als involvierte Person nicht entdeckt.

Ich möchte euch bitten, nicht über den organisatorischen Aufwand (Teamgröße/Zeitaufwand ect.) nachzudenken, sondern einfach das Spielkonzept zu beurteilen. Es geht bei der Ganzen Sache nicht darum, möglichst schnell ein fertiges Endprodukt zu entwickeln - vielmehr suchen wir ein langfristiges, gemeinsames Projekt, dass allen Beteilligten Spass macht. Wenn am Ende nichts draus wird, dann ist es auch egal - in diesem Fall haben wir wenigstens Wissen gewonnen und unsere Fertigkeiten weiterentwickelt.

Nun aber zum eigentlichen Konzept:

Projekt Midgard

Was ist Projekt Midgard?
Bei Projekt Midgard handelt es sich um eine Modifikation von World of Warcraft, die mittels der Open-Source-Software MaNGOS umgesetzt wird. Ziel
des Projektes ist ein MMORPG ohne generetypische Schwächen mit kompromisloser Konzentration auf Inhalte, die dem Spieler Spass bereiten. Farmen im üblichen Sinne wird es nicht geben.


Das Levelsystem

In bisherigen MMORPGs levelt man vor Allem durch stupides Töten von Gegnern. Interessante Quests sind zwar vorhanden, gehen aber ofmtals im Füllmaterial unter.

Hier eine normale Questreihe in WoW:

1. Quest "Töte 10 junge Wölfe"
2. Quest "Töte 10 Junge Troggs
3. Quest "Töte 10 alte Wölfe"
4. Quest "Bring mir den Kopf von Wolfus, dem König der Wölfe"


Ganz ehrlich, sowas macht doch niemandem Spass - diese Quests sind einfache Lückenfüller und die meisten Spieler absolvieren sie nur aufgrund der Belohnung und der Aussicht auf Instanzen und/oder PVP im Endgame. An dieser Stelle setzt Projekt Midgard an, das Quest- und Levelsystem wird grundlegend überarbeitet,
Quests wie diese werden überhaupt nicht mehr vorkommen. Stattdessen wird hinter jeder Quest eine glaubwürdige Geschichte stecken, der Spieler wird dabei das Gefühl haben, dass jeder getötete Gegner dem Ziel des Questgebers im Wege stand - niemand wird getötet, um einen Counter hochzuzählen.
Natürlich sind solche Quests schwieriger zu entwickeln, oftmals sind komplexe Skriptsequenzen nötig. Um trotzdem in diesem Jahrhundert veröffentlichen zu
können, wird der Maximallevel drastisch reduziert. Es fühlt sich im Endeffekt an, als hätte jemand das Füllmaterial aus WoW genommen. Ihr werdet euch
wesentlich schneller im Endgame wiederfinden, dafür wird das Leveln nie "Mittel zum Zweck" gewesen sein. Wer unbedingt will, der kann natürlich auf eigene Faust durch die Welt ziehen und massenweise Mobs kloppen um die Handlung zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen (Man wird allerdings keine Farmquests finden).

Das Klassensystem
Das beschriebene Questsystem stellt diverse Anforderungen an das Charakterdesign und das Klassensystem. Würden wir einfach den Maximallevel verringern, dann würde der Spieler mit jedem Level von Fähigkeiten und Spells erschlagen werden. Auch die Berufe blieben auf der Strecke.

In "Projekt Midgard" wird es keine Klassen im eigentliche Sinn geben - der Spieler wählt zu Beginn seine Rasse und sein Aussehen, alles andere ergibt
sich Ingame. Ausserdem können direkt nach Spieleinstieg Startfertigkeiten gewählt werden, welche den verschiednen Archetypen
entsprechen (Manch einer wählt "Feuerball" und "Frostnova", ein anderer vielleicht Blitzheilung und Schattenblitz ).
Zauber und Fähigkeiten werden Bestandteil des Belohnungssystems im Endgame. Prinzipiell kann jeder Charakter jeden Zauber erlernen, auf
diese Weise entsteht eine individuelle Klasse für jeden Spieler.
Erworben werden Fähigkeiten durch Quests, sowohl während des Levelns, als auch im Endgame - einige droppen auch in Form von Büchern in Instanzen.

Das Endgame

Instanzen und Schlachtfelder werden in ihrer jetzigen Form beibehalten und ausgebaut, um den veränderten Anforderungen zu entsprechen. Durch die wesentlich kürzere Levelzeit werden weniger Lowlevelinstanzen existieren, die Masse ist auf die Maximalstufe angepasst. Daraus ergibt sich dass viele Instantzen den gleichen Schwierigkeitsgrad aufweisen, so dass der Spieler über einen möglichst großen Pool an Instanzen verfügt.
Damit jede Instanz interessant bleibt, werden Marken gedroppt, welche später gegen Items eingetauscht werden können. Zusätztlich gibt es eine Chance auf Fertigkeits-Bücher, die an das Setting der Instanz/des Bosses angepasst sind (In MC gibts also relativ viele Feuerspells, was allerdings nicht bedeutet, dass es die Bücher nicht auch noch woanders gibt).

Das Gameplay
Ein neuer Spieler registriert sich auf unserem Server und logt sich mit seinem WoW-Clienten ein. In der Charaktererschaffung kann er sein Aussehen und seine Rasse(in unserem Fall Mensch) wählen,danach gehts ins Spiel.

Der frisch erstellte Charakter findet sich in auf einem Bauernhof vor Stormwind wieder, wo seine Geschichte beginnt. Er erhält von seiner Mutter die Aufgabe, doch bitte einige Besorgungen zu erledigen - unter anderem soll er in der Stadt einige Lebensmittel besorgen. In Stormwind angekommen wird Zeuge eines Verbrechens...

Der Spieler wird direkt ins Geschehen geworfen und verfolgt nun entweder die Haupthandlung oder vertreibt sich die Zeit mit Nebenquests. Wie auch immer - in jedem Fall gewinnt er an Erfahrung und steigt Level auf. Unterwegs kauft er sich einige Zauber und erreicht schließlich das Maximallevel.

Nachdem dieses Ziel erreicht ist, möchte er seinen Charakter weiter ausbauen. Er geht also Instanzen und betreibt PVP, ohne nervige Farmarbeit. Durch alle Instanzen führt
eine Questreihe, so das der Spieler in jedem Fall für seine Arbeit belohnt wird.



Nab4Ever is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 185
Join Date: May 2008
Posts: 3,646
Received Thanks: 603
Hört sich eigentlich gut an, wird aber schwer das alles zu bewerkstelligen. Man müsste alles despawnen (Quests, Npcs, ..) und die ganze Welt neu gestalten. Man muss sich auch sehr gut mit der Core und Db auskennen, denn die muss erstmal die "neuen" Sachen "verstehen". Alleine oder in einer kleinen Gruppe wird das kaum möglich sein.
Das mit den Zaubern würde ich mir überlegen, denn wenn ihr es wirklich zum Guten wenden wollt, macht es kaum Sinn z.B. Schattenblitz und Blitzheilung für einen Charakter zusammen zufügen. Lieber die Klassen an sich erarbeiten und spannender Gesalten


epiTR is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2008
Posts: 82
Received Thanks: 36
Quote:
Originally Posted by dasr2142 View Post
Hört sich eigentlich gut an, wird aber schwer das alles zu bewerkstelligen. Man müsste alles despawnen (Quests, Npcs, ..) und die ganze Welt neu gestalten. Man muss sich auch sehr gut mit der Core und Db auskennen, denn die muss erstmal die "neuen" Sachen "verstehen". Alleine oder in einer kleinen Gruppe wird das kaum möglich sein.
Das mit den Zaubern würde ich mir überlegen, denn wenn ihr es wirklich zum Guten wenden wollt, macht es kaum Sinn z.B. Schattenblitz und Blitzheilung für einen Charakter zusammen zufügen. Lieber die Klassen an sich erarbeiten und spannender Gesalten
Danke erstmal für deine Antwort. Der Aufwand ist natürlich riesig, aber das ist auch so gewollt. Wir arbeiten wie gesagt nicht unbedingt ergebnisorientiert. Vielmehr werden wir diese Aufgabe in viele Teilschritte zerlegen und sehen, wie weit wir kommen.
Wenn irgendwann jemand abspringt oder das Projekt stirbt, dann wars das eben - eventuell werden unsere Fortschritte dann hier veröffentlicht (wenn es sich lohnt) Es ist sehr schwierig, Leute langfristig für sowas zu begeistern, daher glaube ich momentan auch nicht an den Erfolg. Es gibt allerdings keinen Grund, es nicht zu versuchen - das Grundwissen ist vorhanden.

Von festen "Klassendefinitionen" wollen wir eigentlich ganz weg - jeder soll seinen Charakter nach seinen eigenen Vorstellungen formen können. Vielleicht wären einige Einschränkungen sinnvoll, um zu chaotische Kombinationen zu verhindern. Alles in allem haben schon andere Regelwerke bewiesen, dass eine solcher Freiraum enorm viel Spass bereitet und durchaus Potential hat. Sagt dir das Warhammer P&P-Regelwerk etwas? Dort läuft die Charakterentwicklung nach einem ähnlichen Prinzip. Obwohl deine Einwände natürlich durchaus berechtigt sind. Trotzdem würden wir gerne an einem möglichst freien System festhalten - irgendwo muss ein Kompromiss zwischen Freiheit und Sinnhaftigkeit gefunden werden.

Die Umsetzung haben wir bisher nur grob geplant, doch im Prinzip hört sich vieles komplizierter an, als es ist. Die Welt sollte erstmal komplett despawnt werden, was durch ein einfaches Leeren der entsprechenden Tabellen getan sein sollte.

Danach werden die Fertigkeiten und Zauber auf Manabasis umgearbeitet, sodass alle dieselbe Ressource verwenden - Balancing erstmal aussen vor gelassen.
Der nächste Schritt wäre dann das Erschaffen eigner NPC und das Skripten selbiger - ein riesen Haufen Arbeit, allerdings auch schon mehrfach von andern vorgemacht. Sollten wir tatsächlich soweit kommen, geht es an Itemsets und Instanzen - auch Dinge, über die bereits viele Tutorials geschrieben wurden.

Unsere momentanen Kenntnisse gehen weit auseinander. Ich persönlich arbeite beruflich mit PHP, JS und SQL - privat code ich mit C#,LUA und C++.
Einen Teil der Arbeit sollte man auch problemlos ingame regeln können. Aber ich schreibe schon wieder viel zu viel - um die Umsetzbarkeit soll es eigentlich noch gar nicht gehen.

mfg
Nab4Ever
Nab4Ever is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 185
Join Date: May 2008
Posts: 3,646
Received Thanks: 603
Das Problem ist nicht nur die Arbeit, man weiß nicht wie das jeder so aufnimmt. Finde die Ideen ganz nett


epiTR is offline  
Old   #5
 
elite*gold: -645
Join Date: Nov 2009
Posts: 460
Received Thanks: 36
gehört das nicht in die wow pserver sektion...

move please
Dyrdin is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2008
Posts: 82
Received Thanks: 36
Quote:
Originally Posted by Dyrdin View Post
gehört das nicht in die wow pserver sektion...

move please
Hmmm, ich finde die Sektion hier ist richtig. Im Moment geht es schließlich nur um eine Idee, nicht mehr und nicht weniger. Der "Sind PServer eine Alternative"-Thread befindet sich schließlich auch hier.
Die technische Umsetzung soll hier eigentlich keine Rolle spielen, eher die Ideen der aller WoW-Spieler (Nicht nur derer, die gerne auf PServern spielen).


mfg
Nab4Ever
Nab4Ever is offline  
Old   #7
 
elite*gold: LOCKED
Join Date: Aug 2006
Posts: 3,292
Received Thanks: 866
Die Idee ist ganz nett, wenn ihr das auch alles so hinbekommt wie oben beschrieben
scenebase is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 57
Join Date: Apr 2008
Posts: 2,510
Received Thanks: 950
Die Idee gefällt mir recht gut, allerdings müsste man für jede Rasse einen anderen Handlungsstrang (oder zumindest einen anderen Anfang) erfinden, denn, gibt es keine 2 Fraktionen, ist auch PvP schlecht möglich. (Außer ihr implementiert Mensch vs. Mensch, was mich persönlich nerven würde.).

Keep workin' on it!
Das Grundkonzept klingt gut!
Pexus is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2009
Posts: 83
Received Thanks: 7
Sehr interressant würde mich verdammt interressieren vorallem weil es dann evtl wie in Classic wird, jeder versucht das beste Rauszuholen aber der PvE Progress wird anspruchsvoll da durch die Klassenvariationen erstmal geschaut werden muss was machen wir mit unserem LineUp.
Xorlol is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2010
Posts: 1,073
Received Thanks: 210
Idee gefällt.'
SirLawliet is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 130
Join Date: Mar 2010
Posts: 180
Received Thanks: 43
Die Idee ist sehr gut. Aber die Umsetzung dürfte sich mehr als schwierig gestalten.

Solltet ihr es versuchen, wünsche ich viel Glück und gutes Gelingen!


Sahasrahla is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Wie findet ihr das Serverkonzept ?
Jeder von euch weiß doch bestimmt wann metin2 spaß macht....im HIGH LEVEL ja da habe ich mir ein serverkonzept überlegt einen P-Server zu...
1 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
Serverkonzept
Hier stelle ich mal mein Konzept vor: Das Konzept des von meinen Freunden und mir geplanten Servers sieht wie folgt aus: Als erstes ist zu...
3 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
Serverkonzept... Wie findet ihr das ?
Serverkonzept für Ensidias Rates: 150% Exp 150% Yang 250% Drop (nicht allgemein einstellbar) Schmiedrates: +6 100% +7 80% +8 60% +9 30%
34 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
Serverkonzept
Hi Leute , ich plane einen Root Server mit folgenden Dingen. -Piratengrotte (Ab lvl 80 ) Boss Blauer Tod mit Truhe - Zombieduegon (Ab lvl 70)...
4 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
[DISSCUSION]Serverkonzept
Hey Community, es gibt wieder einen neuen Server Name-nennen-wir-nicht Er ist unter der Leitung von Lion und mir (ehemals Teil der Serverleitung...
23 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 10:11.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.