Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 11:38

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Enorm Wichtige Frage...

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2016
Posts: 5
Received Thanks: 0
Enorm Wichtige Frage...

Hallöchen, da ich grade enorm am Verzweifeln bin muss ich euch einfach mal Fragen ob ihr da Tipps habt oder sowas...
Ich war so dumm und habe mir tatsächlich einen WoW Account gekauft, ich wollte nicht wieder von 0 anfangen und sah einen super Account in eBay.
Ich habe mit dem Verkäufer abgesprochen das ich in 2 Raten Zahle und nach der ersten schon Spielen kann.
Bis ich die Daten endlich bekam war etwas mühsam aber das ist nen anderes Thema.
Auf jeden Fall bekam ich dann endlich die Daten und konnte loslegen.
Habe auch erfahren das der Verkäufer nicht der Account Besitzer ist.
So, ich habe dann also gezockt ganz normal wie jeder andere Spieler auch.
Ich habe mir dann mit meinem alten Low Account Fische gegeben, also dem gekauften Char.
Und heute als ich aufstand Schrieb mich der Verkäufer und der Besitzer an das der Account gebannt wurde, wegen Bot use.
Da ich zwar ein einziges mal auf meinem alten Low Account gebotet habe um es zu testen und gebannt wurde auf Zeit habe ich ihn auch direkt wieder gelöscht und somit konnte das auch nicht sein.
Naja auf jeden Fall erzählte der Verkäufer dann irgendwelche Geschichten Lügen und was auch immer. Hatte mich mit dem Besitzer dann geeinigt das ich ihm das Geld überweise.
So und dann sagte er das der Verkäufer das Geld das ich ihm Überwiesen hatte dem Besitzer nicht übergibt und ich nun den vollen Preis wieder Zahlen soll und er ansonsten zu Anwälten geht und mich auf Schadensersatz verklagt. Da die Frage, geht das so einfach?! Denn es hat sich rausgestellt das der Account gebannt wurde weil er gebotete Fische im inventar hat, also die Fische die ich damals gebotet hatte.
Aber woher sollte ich wissen das es verboten ist diese zu Traden, da sie nicht von Blizzard entfernt wurden.
Und es hat sich auch herausgestellt das der Verkäufer ohne zusage des Besitzers den Account verkauft hat.
Und der Besitzer sagt auch zu mir ich wäre Schuld das der Account gebannt wurde, was eigentlich nicht einmal Stimmt und ich müsse ihm den Schadensersatz Zahlen ansonsten holt er wie gesagt ein Anwalt bzw mehrere.
Daher, kann er das so einfach machen? Kann ich mich da irgendwie wehren oder gegen den Verkäufer angehen?
Ich habe jegliche Verläufe die geschrieben wurden noch.
Aber ich sehe es eigentlich nicht ein den vollen Preis wieder zu Zahlen und dann noch den Betrug des Verkäufers zu Zahlen.
Ich war immer ehrlich gewesen und dafür muss ich nun büßen, oder wie...
Weil ich EINMAL einen WoW Account kaufen wollte nur um ein schönen normalen Start in Legion zu haben...
Naja aber ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen, denn ich bin richtig am verzweifeln, da ich in der Aktuellen lage auch kein Geld habe...



Tyrondius is offline  
Old   #2

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Ich war so dumm und habe mir tatsächlich einen WoW Account gekauft, ich wollte nicht wieder von 0 anfangen und sah einen super Account in eBay.
Das ist nicht dumm.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Ich habe mit dem Verkäufer abgesprochen das ich in 2 Raten Zahle und nach der ersten schon Spielen kann.
Also kein Kauf bei Ebay? Denn da gehen keine Raten.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Habe auch erfahren das der Verkäufer nicht der Account Besitzer ist.
Also hat er eventuell etwas verkauft, was nicht ihm gehört.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Und heute als ich aufstand Schrieb mich der Verkäufer und der Besitzer an das der Account gebannt wurde, wegen Bot use.
Woher wissen die das denn? Geht die eigentlich nix mehr an

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Da ich zwar ein einziges mal auf meinem alten Low Account gebotet habe um es zu testen und gebannt wurde auf Zeit habe ich ihn auch direkt wieder gelöscht und somit konnte das auch nicht sein.
Vollkommen egal, das hat mit dem neuen Acc nix zu tun. Sofern du wirklich keinen Bot mehr hast.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Naja auf jeden Fall erzählte der Verkäufer dann irgendwelche Geschichten Lügen und was auch immer.
Leute erzählen viel, wenn der Tag lang ist.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Hatte mich mit dem Besitzer dann geeinigt das ich ihm das Geld überweise.
Was hat denn jetzt der Besitzer hier auf einmal zu suchen?

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
So und dann sagte er das der Verkäufer das Geld das ich ihm Überwiesen hatte dem Besitzer nicht übergibt [..]
Das ist sein Problem. Du hast einen Vertrag mit dem Verkäufer und nicht mit dem Besitzer.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
ich nun den vollen Preis wieder Zahlen soll und er ansonsten zu Anwälten geht und mich auf Schadensersatz verklagt.
Ihr habt euch geeinigt? Dann ist das so. Ansonsten soll er dir mal seine Körperschaft belegen. Und das mit den Anwälten ist nur ein bluff.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Da die Frage, geht das so einfach?!
Ja, aber damit wird er keinen Erfolg. Warum später.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Denn es hat sich rausgestellt das der Account gebannt wurde weil er gebotete Fische im inventar hat, also die Fische die ich damals gebotet hatte.
Schwachsinn. Nur Blizzard weis warum und das sagen die keinem!

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Aber woher sollte ich wissen das es verboten ist diese zu Traden, da sie nicht von Blizzard entfernt wurden.
Es ist nicht verboten. Sind die Sachen da, interessiert es Blizzard nicht.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Und es hat sich auch herausgestellt das der Verkäufer ohne zusage des Besitzers den Account verkauft hat.
Dann schreib ihm, dass ihn, sollte er dir dein Geld nicht zurück geben, du gleich zur Polizei gehst und eine Anzeige wegen Betruges stellst und ihn dafür auch noch Zivilrechtlich belangen wirst.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Und der Besitzer sagt auch zu mir ich wäre Schuld das der Account gebannt wurde, was eigentlich nicht einmal Stimmt und ich müsse ihm den Schadensersatz Zahlen ansonsten holt er wie gesagt ein Anwalt bzw mehrere.
Mehrereererererer Anwälte. Der hat wohl zu viel CSI geschaut.
Was er sagt ist egal, du hast keinen Vertrag mit ihm.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Daher, kann er das so einfach machen? Kann ich mich da irgendwie wehren oder gegen den Verkäufer angehen?
Ja, wie schon erwähnt.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Ich habe jegliche Verläufe die geschrieben wurden noch.
Verlier die blos nicht.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Aber ich sehe es eigentlich nicht ein den vollen Preis wieder zu Zahlen und dann noch den Betrug des Verkäufers zu Zahlen.
Musst du auch nicht. Dir steht das Geld zu, dass du überwiesen hast. Alles andere ist nicht dein Problem.

Quote:
Originally Posted by Tyrondius View Post
Ich war immer ehrlich gewesen und dafür muss ich nun büßen, oder wie...
Weil ich EINMAL einen WoW Account kaufen wollte nur um ein schönen normalen Start in Legion zu haben...
Naja aber ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen, denn ich bin richtig am verzweifeln, da ich in der Aktuellen lage auch kein Geld habe...
Wenn du wirklich ehrlich in der Sache bist...:

1. Etwas zu verkaufen, was einem nicht gehört ist eine Straftat. Nämlich Diebstahl und Betrug.
2. Du hast rein garnichts mit dem Besitzer am Hut. Der muss sich mit dem Verkäufer rumschlagen.
aber ich wette, dass das Freunde sind, sie dich Scammen wollten und nu der Acc weg ist.
3. Schadensersatz einzuklagen ist in dem Fall nicht einfach. Die müssten den Richter davon überzeugen, dass der Account wirklich diesen Wert X hat. Viel Spaß bei dem Versuch, außer er spielt selbst WoW.
4. Du überweist kein Geld egal wo hin, weder an den Verkäufer noch an den Besitzer.
5.Schreib ihm, dass du, sollte er dir dein Geld nicht zurück geben, du gleich zur Polizei gehst und eine Anzeige wegen Betruges auf gibst und ihn dafür auch noch Zivilrechtlich belangen wirst.

Geh in die Offensive.
Und lass alles auf dich zukommen.
Sie müssen beweisen, dass du an dem Ban Schuld hast.
- Geht nicht, da Blizzard das keinem sagen wird.
Sie müssen einen Account Wert stichfest belegen.
- Geht nicht, da Ebay Preise schwanken und kein Beleg sind. Es gibt eigentlich nur den Wert der Keys.
Sie müssen dem Richter erklären, warum Verkäufer =/= Besitzer
- Geht nicht, sonst fliegt der Schwindel auf.

Für mich sieht das so aus:
Außerhalb Ebays einen seltsamen "Ratenvertrag" machen.
Nur Überweisung nehmen, das kannste nicht zurück holen.
Verkäufer und Besitzer scheinen sich zu kennen, ansonsten wüsst ich grad nicht, wie so beide mit dir reden. "er hat mir geschrieben"...klar

Eine Rate ist vorerst weg. Aber nicht für immer.

Schlusswort:
Du musst mir rein gar nichts glauben. Im Zweifelsfall druckst du meinen Beitrag aus, gehst damit zu einem Anwalt. Der kostet erstmal Geld, dass du dir aber vom Verkäufer zurück holen kannst, zumindest anteilig.
Der Anwalt wird dir in etwa das selbe sagen, nur sagt er das als Profi.

Du kannst dich allein durchboxen, wie ich es immer gemacht habe oder geh zu einem Anwalt.


ClOuDy. is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2016
Posts: 5
Received Thanks: 0
Oh, ok, das hat mir schonmal eine menge last und sorge weg genommen, vielen danke dafür!!
Also, ich glaube ich hab es vor lauter aufregung und angst ein bissl blöd verfasst.
Also, wenn ich mich wiederhole oder des oben schonmal schrieb, sry.
Es sieht so aus, ich hatte den Account ja gesehen, verkäufer angeschrieben, wie man das eben so tut.
Dann fragte ich diesen ob ich einen Betrag schonmal Zahlen kann um nur die Daten zu bekommen damit ich mich einloggen kann und bis zum Februar Spielen kann, bis ich dann im Februar des Restliche Zahlen kann.
Das hat er Akzeptiert und ebenfalls den von mir festgelegten Preisvorschlag.
Dann überwies ich ihm das erste Geld und bekam dann 2x die Falschen Daten und war dementsprechend misstrauisch und sagte schon das ich zum Anwalt wegen Betruges gehen werde.
Dann bekam ich plötzlich die richtigen Daten, konnte mich einloggen und nach 10 Minuten waren diese Daten wieder weg, also sie wurden geändert.
Zwischendurch da ich sehr lange Warten musste bis ich Antwort bekam sagte der Verkäufer auch das der Besitzer des Accounts nicht immer erreichbar ist bla bla.
Ich habe mir da natürlich auch nichts weiter gedacht, da ich jetzt auch nicht erwartet habe das ich so derartig Betrogen werde.
Nun gut, da ich die E-Mail Adresse des Accounts hatte habe ich dort eine Mail hingeschrieben und ebenfalls meine Handy nummer nach anfrage.
Nach längerer Zeit bekam ich dann die richtigen Daten und habe dementsprechend auch Spielen können und zwischendurch haben wir in Skype dann wieder abgemacht das ich das Geld im Februar überweisen werde, damit ich die vollen Account Daten bekommen werde.
Dann an dem Tag als ich den Post schrieb, ich mich fertig machte für die Arbeit schrieb mich der Besitzer via Whats app an und wollte wissen wieso der Account gebannt wurde und ich gebotet habe und er nicht zum Anwalt gehen möchte um das zu klären.
Da war mir schon ziemlich mulmig, aber habe erklärt das ich EINMAL einen Bot laufen lies, aber das auf meinem Alten Account und das war zum Addon MoP.
Dann erfuhr ich in dem Telefonat oder via Naricht (ich weiß grade nicht mehr genau) das der Verkäufer den Account unrechtens verkauft hat, ohne die zustimmung des Besitzers.
Er hatte sich darauf geeinigt das ich ihm Geld überweise und der Verkäufer auch ein Teil.
Das hab ich akzeptiert, da ich mit dem Rechtssystem nicht auskenne und ihm auch so geschrieben habe (blöderweise) und habe ihm via Paypal (mit Käuferschutz) 200 Euro geschickt und somit ins Minus gegangen bin.
Nun gut, ich dachte wir haben alles geklärt.
Allerdings meldete er sich dann Gestern wieder und schreibt ich solle den Vollen Preis Zahlen, denn er könnte mich auf 10 000 Euro verklagen da er durch den Bann ein Wirtschaftlichen Schaden erhalten habe da er noch andere Chars des Accounts verkaufen wollte (wie auch immer sowas möglich ist)
Und das er nun das problem hat was er dem uhrsprünglichen Käufer des Accounts erzählen soll da dieser gebannt wurde. Was ich dann auch nicht verstehen kann wieso er dann die Daten so geändert hat das ich Spielen kann, wenn er doch einen anderen Käufer dazu hatte. Aber nun gut, da ich mich nich auskannte habe ich mir dabei auch nichts gedacht.
(Nebenbei, der Verkäufer und der Besitzer kennen sich, was der Besitzer mir so erzählt hat, meinte er der Verkäufer hat dem Besitzer nicht den ausgemachten Preis erzählt und sich selbst die hälfte des preises zustecken wollte) und nun sagt der Besitzer auch das ich selbst Schuld wäre und die vollen Kosten übernehmen muss und eben den Vollen Preis den Besitzer geben solle da ich ja selbst Schuld bin und ebenfalls Schuld am bann des Accounts schuld bin. Obwohl er die Daten weiter gegeben hat, obwohl er eben einen anderen Käufer hatte.
Zudem habe ich auch einen Screenshot bekommen von dem Ban Grund und zwar wegen Bot use.
Allerdings kann jeder gerne auf meinen PC zugreifen und schauen das ich definitiv keinen Bot auf meinem PC habe, da ich diesen direkt nach dem Time Ban mit meinem ersten gelöscht habe und auch nie wieder einen installiert habe.
Später schrieb er dann das der Ban grund wäre da ich die geboteten Fische von meinem alten Char auf den gekauften Char gehandelt habe, dafür habe ich aber kein Screenshot.
Schonmal sorry für den unübersichtlichen Text, ich hab des grade frei schnauze geschrieben wie es mir noch im Kopf war.
Einen Termin beim Anwalt habe ich dementsprechend auch schon gemacht.
(Achja, zudem meinte der Besitzer noch, er könne mich ja auch auf mehr verklagen bzw mehr Geld verlangen als "nur" die 800 Euro da der Account ja angeblich viel mehr Wert wäre. Zudem schrieb der Verkäufer noch irgendeinen Quatsch wegen Gold kauf und was auch immer, was nicht einmal stimmt, oder ich nicht gekauft, bezahlt o.ä. habe)
Naja, wenn ich so nachdenke, erscheint es mir auch nicht logisch das er mich jetzt auf 10 000 Euro wegen eines WoW Accounts verklagen kann, sicher bin ich mir aber nich, da ich mich damit auch nicht auskenne.
Nochmals sorry für den unübersichtlichen Text, aber ja, ich bräuchte da echt Rat, ich weiß auch nich mehr weiter, da mir der Besitzer auch weiterhin Druck macht ohne ende...

Ich Danke schonmal im Voraus zu der hoffentlichen Antwort und ja.

Gruß
Tyrondius is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2014
Posts: 19
Received Thanks: 0
Wieviel hast du bisher gezahlt ???
Dass ganze ist zu 100% reine Abzocke ... sorry wenn ich dass so hart sage aber du lässt dich da von vorne bis hinten verarschen.

Die 2 haben scheinbar genau begriffen dass du dich hier an der Nase herum führen lässt.
Drohe den/dem erstmal mit einem Anwalt, sollte dass Geld was du bisher gezahlt hast nicht refundiert werden. Ich bin mir ziemlich sicher, solltest du IP logs ect haben, und denen diese vorweisen können , dass sie Angst bekommen und klein bei geben.

Solche Accounts würde ich nichtmal über eBay selbst kaufen, da sich nach der Abwicklung mithilfe des Personalausweis sich der rechtmäßige Besitzer jederzeit den Acc zurückholen kann, du sitzt hier immer am kürzeren Hebel ...

Falls du Intresse an einem WoW account hast, und nicht wieder über den Tisch gezogen werden willst, schreib mir ne PN ... , ich würde meinen Main Acc verkaufen.

In dem Fall oben würd ich entweder:

a) einfach nichts mehr machen, dass überwiesene Geld wird weg sein, ohne Anwalt o.ä
b) Anwalt einschalten (zumindest den Besitzern damit drohen) meist geben die dann klein bei
c) wirklich einen Anwalt konsultieren , jedoch sind dass wieder einiges an Kosten.


Al_fish is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2016
Posts: 5
Received Thanks: 0
Ich habe bisher dem Besitzer 200 gezahlt, da er so lange auf mich eingeredet hat und mich verunsichert hat mit seinem "ich gehe zum Anwalt" getue und Schadensersatz und und und das ich ihm dann die 200 Euro via Paypal (dienstleistung bezahlen - Käuferschutz) gezahlt habe und somit dann ins Minus gekommen bin.
Theoretisch könnte ich mir das Geld von Paypal wieder zurück holen lassen (glaube ich zumindest)
Das war wirklich enorm Dumm, das weiß ich leider auch...
Aber da ich mich mit dem ganzen Rechtssystem nicht auskenne und man mich deswegen leicht einschüchtern kann und ich sowieso ein ziemlich unsicherer Mensch bin naja...
Und ja, mich kann man auch leicht verarschen habe ich das Gefühl...
Aber da ich das jetzt auch weiß, möchte ich das nicht auf mir sitzen lassen und egal wie, vorgehen das ich das Geld zurück bekomme und eben kein Stress bekomme mit Anwälten, Polizei oder irgendetwas.
ich habe dem Verkäufer auch geschrieben das ich ihm bis Dienstag Zeit lasse das Geld zurück zu Zahlen, ansonsten gehe ich dann zur Polizei und mache die Anzeige und am Dienstag habe ich auch den Termin beim Anwalt
Tyrondius is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2014
Posts: 19
Received Thanks: 0
Dann hol dir die Kohle retour von PayPal, falls es noch geht ... der account ist ja nicht mehr in deinem Besitz oder ?
Al_fish is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2016
Posts: 5
Received Thanks: 0
Werde ich auch machen auf jeden Fall, aber die Angst ist dann trotzdem noch da das er da irgendwie doch was machen kann, vielleicht mache ich mir da auch unnötig viel Sorgen, aber naja, ich bin was sowas betrifft einfach richtig entmutigt worden und bin allgemein auch ein ziemlich Schüchterner und verunsicherter Mensch...
Und nein, die Daten wurden wieder einmal Geändert, das hat mir der Besitzer auch geschrieben das er das Getan hatte.
Und was meinst du mit IP logs?
Was oder wie kann ich da nachprüfen?
Verstehe ich nich so ganz, kenne mich da auch nich so aus.

Hier einmal eine Naricht die ich soeben vom Verkäufer erhalten habe nachdem ich ihm die Frist gegeben habe mir das Geld zurück zu Zahlen bevor ich Rechtliche Wege einleite.
Er behauptet nun das 2. oder 3. mal das wir irgendetwas im Teamspeak abgeklärt haben sollen, was nicht der Fall gewesen ist, ich habe mit ihm in Skype geklärt das ich das Geld bis Februar überweisen werde und das hat er akzeptiert.
Noch habe ich für irgendein Gold bezahlt, noch habe ich Gold erhalten, noch war beim Kauf die Rede über irgendwelches Gold.
Daher weiß ich nicht was er damit bezwecken möchte, oder ob er damit was bezwecken kann...


Guten Tag,

Fraglich ist jedoch sehr, dass Sie nun Geld zurück fordern, welches für die Anzahlung eines WoW Accounts angedacht war,
und gleichzeitig für das Währungsgold des Spieles (World of Warcraft), wo Sie 1 Million (1.000.000) Gold erhalten haben.

Zudem schulden Sie dem Eigentümer des Accounts wohl noch Geld, jedoch ist das mit Ihm zu klären.

Das Sie sich überhaupt trauen mir Betrug vorzuwerfen , eine äußerst fragwürdige Vorstellung.
Ich bin ebenso vertraut mit den Nachrichten die Sie mit dem Verkäufer austauschen.

Das für Sie mit 1.000 im Monat eine derartige Zahlung ein Hinderniss darstellt, dafür kann ich wohl nichts.

Klartext: Sie kauften einen WoW Account , den Sie per Raten abbezahlen wollten.
Nach einem Teamspeak (Ein Programm zur Kommunikation) Gespräch habe Ich das Gold an Sie übermittelt.

Das daraus resultierend anscheinend der Account gebannt wurde , oder auch aufgrund von Bottings (ein Programm das für einen spielt)
das ist tatsächlich jetzt wo ich Ihre finanzielle Situation kenne äußerst ärgerlich, für Sie.

Es tut mir auch ein wenig leid für Sie mit dem Account, aber es war auch einfach dumm.

Sie schreiben mir hier auf Ebay , dass sie noch nie mit Bots , geschweigedenn das Programm überhaupt etwas zu tun hatten.
Dem Verkäufer machen Sie andere Angaben , dass sie keine Bots auf seinem Account genutzt haben (aber wohl auf anderen)

Der Spielehersteller hat manchmal IPs von Bottern , Gold Käufern gespeichert
Und so scheint es wohl zu dem schnellen Ban durch Sie ausgelöst gekommen sein.

Das Gold, wo auch immer Sie es nun hingepackt haben , oder eventuell irgendwas gekauft haben, dieses haben Sie erhalten.
Somit ist die Forderung einer Rückzahlung absolut unberechtigt und wird nicht stattfinden.

Ihnen noch ehrlich gesagt alles Gute.
Vielleicht geben Sie wenn es solche finanziellen Defizite gibt nicht alles für ein Spiel aus.
Und wenn, überlegen Sie sich was sie mit dem gekauften tun.

Mfg

Ich habe vorgestern auch den kleinen Test mit einer Freundin gemacht.
Ich habe ihr ebenfalls gebotete Fische via Post gesendet und demnach sollte sie theoretisch auch einen Ban bekommen oder eine E-Mail erhalten das der Account gesperrt wurde wegen angeblichem Bot Use.
Da dies nicht der Fall ist, war dies höchst wahrscheinlich auch nur Fake und Betrug.
Ich weiß es aber nicht, da ich ja ein Screenshot bekommen habe mit einer Mail von Blizz das der Account gesperrt wurde wegen Bot Use und so eine E-Mail bekam ich mit meinem Damaligen Account ebenso.
Tyrondius is offline  
Old   #8

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
Ignoriere was er sagt und bleib bei dem, was du willst.
Sonst gibt das eine neue Unendliche Geschichte.

Frist ist gesetzt. Jetzt holst du dir von Paypal das Geld zurück, oder versuchst es.

Ist die Frist abgelaufen, schreibst du ihm, dass du "übermorgen" zur Polizei gehst und ihn anzeigst.
Das ist genug Zeit, damit er doch noch einknicken kann.
Falls nicht, auch nicht schlimm. Alles geschrieben zusammen kratzen, der Polizei geben. Bei denen brauchst du auch keine Angst haben. Die tun ja nur etwas für dich.

Anschließend informierst du dich mal über "Online-Mahnverfahren".
Das machst du einfach durch. Zahlst die Gebühren dem Gericht und wartest ab.

Und hör auf irgendwas zu probieren oder mit dem Kerl zu diskutieren. Das ist verschwendete Zeit.

Du hast Beweise, für deine Behauptungen.
- Dubiose Rate
- Account einfach weg
- Verkäufer =/= Eigentümer

Darauf muss er dem Gericht erst mal alles erklären und Beweise vorlegen, die stichfester als deine sind.

1. Rate: Ok. Geht noch
2. Er wird niemals Beweisen können, warum der weg ist.
3. Das wird er auch nicht belegen können.
ClOuDy. is offline  
Old   #9

 
elite*gold: 14
Join Date: Apr 2013
Posts: 380
Received Thanks: 43
Sofort bei Paypal Geld zurück Buchen, die können dir Garnichts...
anschließend auf /igno

Edit:
Weil Alle Zugang zum Account hatten, können die nicht beweisen das DU gebotet hast.
Deswegen ist können die dir 0
AeroxKing is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2016
Posts: 5
Received Thanks: 0
Ok, alles klar.
Vielen vielen Dank für eure Antworten, des hat mir wirklich enorm geholfen und mir mal wieder ein wenig Hoffnung und Licht ins Dunkel gebracht.
Ich werde das jetzt alles so tun wie ihr das gesagt habt und ja, mal schauen.
Kann es nicht oft genug sagen die Dankbar ich bin^^


Tyrondius is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Grafik spackt enorm
hey überlebende D; , ich habe ein enormes problem bei DayZ, immer wenn ich so ne stunde oder so spiel, zieht sich die textur einfach durch die map,...
8 Replies - DayZ
preise enorm gestiegen?
hi com, ich war mal wieder in metin on da hab ich segi 16mio vms+9 150mio usw gesehn wieso auf einmal so hoch die preise yangdropp is ja...
14 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 11:38.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.