Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 07:57

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Käufer bezahlt mit gehacktem Paypal ACCOUNT was tun ?

Reply
 
Old   #16

 
elite*gold: 152
Join Date: May 2015
Posts: 198
Received Thanks: 63
Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Ich habe im Gegensatz zu dir wenigstens aussagekräftige Quellen. Mit "Eltern haften für ihre Kinder" kenne ich mich auch bestens aus, danke.

Und wenn jemand sich nicht mit einem PC und den Gefahren auskennt, ja, dann ist er im Grunde selber schuld. Aber siehe ruhig in meinen Quellen nach. Unwissenheit schützt auch nicht vor Strafe. Und ich habe auch nirgends geschrieben, dass eine solche Klage zu 100 % erfolg bringt. Wenn du dir etwas Mühe gegeben hättest, könntest du das ebenfalls nachlesen - Quellen.

Du greifst mich hier wieder persönlich an . Ich bin faul? Fass dir mal an deine eigene Nase, du schreibst hier fast schon göttliche Argumentationen ... Das ist ja wie die ganze Kritik: "Du bist scheiße, weil ... halt". Oder eben deins: "Deine Aussagen haben keine Gültigkeit ... weil ich es halt so sage". Und ich soll faul sein? Außerdem ... was heißt hier bitte, berate Leute falsch? Im Grunde werden diese so oder so nicht einen Anwaltsbrief selber verfassen können, von daher gilt so oder so: Ab zum Anwalt und nachfragen. Aber bitte zu einem der sich mit Internetrecht auskennt.
So viel Müll in so wenig Text göttlich.

Deine Quellen sind Müll du laberst nur Müll und dein 4Jahres Kurs war anscheinend auch Müll.



Ilyasvein is offline  
Old   #17
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2007
Posts: 923
Received Thanks: 514
Quote:
Originally Posted by Ilyasvein View Post
So viel Müll in so wenig Text göttlich.

Deine Quellen sind Müll du laberst nur Müll und dein 4Jahres Kurs war anscheinend auch Müll.
Schonmal auf deine Beiträge geachtet? "Mimimi, Flame, mimimi". Hör doch auf zu weinen und such dir ein Hobby . Göttlich wie du praktisch von dir selbst redest.

Sei doch bitte so nett und besuch erstmal einen Grundkurs in Deutsch, wenn dein Gehirn dir wieder erzählt du musst Dünnschiss verfassen .


xmast is offline  
Old   #18
 
elite*gold: 201
The Black Market: 226/0/0
Join Date: May 2013
Posts: 2,248
Received Thanks: 182
immer wieder schön zu sehen wie halbwarheiten und halbwissen verbreitet wird. jeder der den "kleinen hausjuristen" zu hause im regal stehen hat glaubt er kann hier auf oberjurist machen.

die quellen die hier genannt werden sind auch super seriös.und auf die würde ich 100% vertrauen (alleine der erste satz in der datenschutzerklärung von irights sagt alles). es is einfach eine informationsseite, wie z.b. wikipedia- nicht mehr und nicht weniger. jemand der seriös arbeitet/auskunft erteilt wird keine quellen von derartigen seiten verwenden. (nur zu info ein anwalt haftet für seine aussagen)

zum thema:
wenn du betrogen wurdest ist der gang zur polizei und/oder anwalt der richtige weg. dort kannst du deine beweise vorlegen und danach kümmert sich der staatsapparat um die angelegenheit. du wirst dann in der regel einen brief von der staatsanwaltschaft bekommen ob ein täter ermittelt werden konnte bzw ob das verfahren eingestellt wurde.
microxx is offline  
Old   #19
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2007
Posts: 923
Received Thanks: 514
Quote:
Originally Posted by microxx View Post
immer wieder schön zu sehen wie halbwarheiten und halbwissen verbreitet wird. jeder der den "kleinen hausjuristen" zu hause im regal stehen hat glaubt er kann hier auf oberjurist machen.

die quellen die hier genannt werden sind auch super seriös.und auf die würde ich 100% vertrauen (alleine der erste satz in der datenschutzerklärung von irights sagt alles). es is einfach eine informationsseite, wie z.b. wikipedia- nicht mehr und nicht weniger. jemand der seriös arbeitet/auskunft erteilt wird keine quellen von derartigen seiten verwenden. (nur zu info ein anwalt haftet für seine aussagen)

zum thema:
wenn du betrogen wurdest ist der gang zur polizei und/oder anwalt der richtige weg. dort kannst du deine beweise vorlegen und danach kümmert sich der staatsapparat um die angelegenheit. du wirst dann in der regel einen brief von der staatsanwaltschaft bekommen ob ein täter ermittelt werden konnte bzw ob das verfahren eingestellt wurde.
Es gibt natürlich noch bessere Quellen, das ist vollkommen irrelevant, wenn man dann sowieso zum Anwalt geht. Ist nur gut, wenn man einen Anhaltspunkt hat und gleich den Anwalt darauf ansprechen kann, finde ich. Der wird es ja dann wohl sowieso besser wissen.

Verstehe gar nicht das Problem, was manche hier haben, wenn man sich einfach nur informiert und dann - wie schon oben geschrieben, sowieso zum Anwalt geht. Quellen kann man nicht zu 100 % vertrauen, das sollte jeder selber wissen. Wie dann hier aber manche beleidigen, flamen, als ob es um ihr Leben geht, ist einfach traurig.

Vor allem, dann solche Aussagen wie "kleinen hausjuristen". Genau und was hast du selber im Regal stehen, dass du hier gleich alles als falsch wertest und dir selbst Recht gibst? Du bist kein Stück besser, wenn nicht sogar, schlechter weil deine Argumentation, Kiritk ungefähr etwa so konstruktiv ist, wie die von kleinen Kindern in der vierten Klassen: "Ich mag das Buch nicht! Ich habe ein cooleres Buch und jeder weiß, dass mein Buch cooler ist." ...


xmast is offline  
Old   #20
 
elite*gold: 201
The Black Market: 226/0/0
Join Date: May 2013
Posts: 2,248
Received Thanks: 182
Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Quellen kann man nicht zu 100 % vertrauen, das sollte jeder selber wissen.
aso..na du hast etwas anderes behauptet:
Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Ich habe im Gegensatz zu dir wenigstens aussagekräftige Quellen.
aber nichts desto trotz ist deine aussage wieder völlig falsch
es gibt nämlich quellen auf die man sich zu 100% verlassen und berufen kann nur lauten die nicht auf "mega/ultra/pro-irgendwas.de"
und weil ich keine quelle herraussuche die einen derartigen fall beschreibt, heißt es nicht, dass es keine gibt. -> wieso tue ich das nicht? weil ich zu wenig informationen habe um eine verlässliche quelle zu suchen (z.b. nation)


Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Vor allem, dann solche Aussagen wie "kleinen hausjuristen". Genau und was hast du selber im Regal stehen, dass du hier gleich alles als falsch wertest und dir selbst Recht gibst? Du bist kein Stück besser, wenn nicht sogar, schlechter weil deine Argumentation, Kiritk ungefähr etwa so konstruktiv ist, wie die von kleinen Kindern in der vierten Klassen: "Ich mag das Buch nicht! Ich habe ein cooleres Buch und jeder weiß, dass mein Buch cooler ist." ...
mit meiner Aussage "[...]wie "kleinen hausjuristen [...] wollte ich dir nur mitteilen, dass dein "angeblicher besuchter" juristischer kurs ein 6stündiges seminar oder frei erfunden ist.
denn du gibst hier völlig falsche informationen ab und wenn man dir das dann vor augen führt kommt nur
"is doch eh klar dass man xy macht"
"deine ausagen sind wie die eines kindes"

mir tun nur die leute leid, denen du irgendwelche hoffnungen/beispiele/aussagen usw. gibts die nicht mal die zeit wert sind in der sie von dir verfasst bzw vom gegenüber gelesen wurden.
weiters habe ich nicht behauptet dass du immer falsch liegst, sondern nur dass es sich nur um halbwahrheiten und halbwissen handelt. der einzige der hier andere leute beleidigt und versucht zu diskreditieren bist du mein freund...
microxx is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2007
Posts: 923
Received Thanks: 514
Quote:
Originally Posted by microxx View Post
mit meiner Aussage "[...]wie "kleinen hausjuristen [...] wollte ich dir nur mitteilen, dass dein "angeblicher besuchter" juristischer kurs ein 6stündiges seminar oder frei erfunden ist.
denn du gibst hier völlig falsche informationen ab und wenn man dir das dann vor augen führt kommt nur
"is doch eh klar dass man xy macht"
"deine ausagen sind wie die eines kindes"
Wie ich habe was Anderes behauptet? Die Quellen sagen aus, was sie aussagen, fertig. Dazu gibt es auch noch viele mehr, auch von Zeitungen wie etwa der Zeit etc. Kannst gerne selber googlen, hab dazu keine Lust mehr.

Warum sollte bitte Rechtslehre Unterricht von mir erfunden sein? Soll ich dir mein Zeugnis als Kopie versenden?

Quote:
Originally Posted by microxx View Post
denn du gibst hier völlig falsche informationen ab und wenn man dir das dann vor augen führt kommt nur
"is doch eh klar dass man xy macht"
"deine ausagen sind wie die eines kindes"
Aha, genau, das sage ich? Und was genau hast du bist jetzt mir vor meine Augen geführt? Nichts! Außer: Ja, das stimmt nicht und du redest Unsinn?? Entschuldigung, aber ich empfinde das alles andere als konstruktiv und auch überhaupt informativ.

Und wie schon gesagt, habe ich erwähnt, ja es gibt noch andere Quellen, das waren nur ein paar Beispiele.

"mir tun nur die leute leid, denen du irgendwelche hoffnungen/beispiele/aussagen usw. gibts die nicht mal die zeit wert sind in der sie von dir verfasst bzw vom gegenüber gelesen wurden."

Aha, und das weißt du woher? Hast du auch ein "Kleinen Hausjuristen" Buch zu Hause?

Führe dir bitte vor deine Augen was du schreibst, nämlich nichts Anderes als, dass du recht hast, dass ich unrecht habe und du dich einfach auf nichts berufen kannst, dazu mir noch irgendwelche Sachen unterstellst, dass ich vier Jahre Rechtslehre erfunden hätte. Worauf beruhen deine Aussagen?

Und ich soll Leute hier beleidigen? Entschuldige bitte, aber wenn jemand mir unterstellt, dass ich nur Müll schreibe und alles was ich gemacht habe Müll ist, dann darf ich doch drauf hinweisen, dass es lächerlich ist so was zu schreiben? Und überhaupt, habe ich dich in irgendeiner WEISE persönlich angegriffen? Bitte zitiere mir wo ich das gemacht habe oder anders gesagt, was hat dich dazu gebracht mich persönlich anzugreifen? Du hast das nämlich sofort mit deiner Aussage gemacht bzw. kleiner Hausjurist etc.

Hier, eventuell für dich eine verlässliche Quelle:



Und bitte ... erzähl mir nicht auch noch, dass Zeit, BGH auch nur Halbwissen verbreitet, ja?

Mir kommt es so vor als wären hier zu viele Betrüger unterwegs die meinen, sie würden mit so was überall davonkommen .
xmast is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2008
Posts: 15
Received Thanks: 1
"Geh doch zum Anwalt"
Genau, geh zum Anwalt, bezahl im Voraus erstmal 300-400 Euro (geht wohlmöglich nur um 50 Euro oder so?) und stell dann später fest, dass das Gericht veranlasst aus Gründen, die hier und jetzt nicht ersichtlich sein können, dass die Parteien ihre Anwaltskosten selbst tragen.
Damit hat man ja ein richtiges Schnäppchen gemacht!
Lern draus und leb weiter... die ganzen juristischen Tipps hier solltest du definitiv ohne Gewähr nehmen, die meisten lassen sich nur auf den Einzelfall beziehen und haben für dich, ohne anwaltliche Tätigkeit (die dich selbstverständlich Geld kostet, neben den Nerven mal ganz abgesehen) keinerlei Bedeutung.
imbadaniel is offline  
Old   #23

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
@xmast
Ich hab dir erklärt, was du für einen Unsinn schreibst. Andere sagen dir das auch.
Deine Quellen sind entweder nichtssagend oder beziehen sich auf ein anderes Thema.
Wie die BGH Urteile. Damit vergleichst du eine Bank mit Paypal. Merkst du da irgend etwas?
Anscheinend nicht. Paypal ist keine Bank.
Zeitungen sind für dich zuverlässig? Klar die haben schon gesagt, dass Honorbuddy illegal in Deutschland sei.
Selbstverständlich kann man Zeitungen IMMER Glauben schenken.
Sie schreiben nicht nur mist, aber alles kann man in der heutigen Zeit nicht glauben.

Fassen wir zusammen:
Deine Beiträge hier (in diesem Thema) sind nichts Wert.
Deine Quellen beweisen garnichts.
Deinen Kurs hättest du dir sparen können und vielleicht lieber in einen Nail-Design Kurs investiert.

Damit du das auch verstehst:
Das denken hier viele und schreiben auch ein paar.
Jeder der das schreibt, ist eine Quelle.
Deiner Aussage nach, kann man jeder Quelle Glauben schenken.

Also entweder glaubst du dir nun selbst oder widersprichst dir noch einmal.

Wird Zeit hier zu schließen...es ist alles gesagt. Was der TE macht ist nun seine Entscheidung.
ClOuDy. is offline  
Thanks
2 Users
Old   #24
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2007
Posts: 923
Received Thanks: 514
Quote:
Originally Posted by ClOuDy. View Post
@xmast
Wie die BGH Urteile. Damit vergleichst du eine Bank mit Paypal. Merkst du da irgend etwas?
Ah ... und du übergibst PayPal nicht zufällig irgendwelche Daten? Und PayPal kann nichts vom gesagten abbuchen? Ja, hast vollkommen Recht, PayPal hat damit nichts zutun . "Merkst du da irgend etwas?"

Das einzige was hier nichts Wert ist, ist dein "Mimimi" und deine persönlichen Angriffe, nur weil jemand nicht deiner Meinung ist. Genau wie von Microxx und Ilyasvein, die hier nur Dünnschiss verbreiten.

Du bist echt zu bemitleiden, würde nur zu gerne dein Verhalten im echten Leben sehen, machst da auch gleich auf großen Macker wenn jemand dir was Anderes erzählt als du hören möchtest ? Obwohl du selbst keine Ahnung hast? Tut mir leid aber sag mal, haben dir deine Eltern eigentlich nichts beigebracht beziehungsweise hat die Erziehung einfach versagt ab einem gewissen Zeitpunkt? Haben sie dir etwa erzählt, dass du andere Menschen persönlich angreifen musst, wenn jemand seine Meinung sagt? Ich glaube nicht. Ich habe lediglich einen freundlichen Beitrag nach deinem verfasst, also auf der ersten Seite und nur gesagt, dass ich anderer Meinung bin und auch gesagt warum.Was ist daran so schlimm, bitte erkläre es mir. Was kommt dann von dir? Wo hat es dich so stark verletzt, dass du dich gleich berufen fühlst auf ironische Weise auf Dummheit hinzuweisen?

Normal haben solche Menschen wie du übrigens ein Problem mit dem Selbstbewusstsein oder anders gesagt, Selbstwertgefühl . Ich hätte echt kein Problem wenn du normal argumentieren würdest, aber wie schon gesagt, konstruktiv und informativ ist was Anderes.

Back to topic - ganz sachlich :
Hier nochmal ein Artikel von einer Anwaltskanzlei, der besagt, dass du zwar nicht haftest und auch keine Beweispflicht hast, aber im Einzelfall ist dies nicht klar und kann dennoch erforderlich werden. Vor allem sagt es aber auch aus, dass ich recht habe im Bezug auf Fahrlässigkeit:
"Das gilt etwa, wenn er das Vorgehen des Handelnden kennt und duldet oder den Vorfall wegen wiederholtem Missbrauch seines Accounts leicht hätte erkennen und verhindern können. Auf die ahnungslosen Opfer, denen das illegale Treiben verborgen bleibt, trifft aber weder das eine noch das andere zu. Nach dem Urteil des LG Gießen musste der eBay-Nutzer daher auch nicht den Kaufpreis für das Notebook an den Verkäufer zahlen."

Ich denke es kommt wirklich auf den Einzelfall an und wie schon imbadaniel sagte, die Frage ob es sich auch lohnt, besteht auch.



Hier ebenfalls ein Artikel nochmal über Ebay - ebenfalls gehackter Account, wo ebenfalls so ziemlich dasselbe sagt: Es besteht rechtliche Unsicherheit was das angeht.

"Leider ja. Denn trotz der genannten richterlichen Grundsätze ist nicht gänzlich geklärt, ob es im gerichtlichen Streitfall genügt, dass der Inhaber lediglich allgemein behauptet, sein Account sei missbräuchlich verwendet worden. Es ist durchaus denkbar, dass manche Gerichte verlangen werden, dass der verklagte Nutzer einen Missbrauch durch dritte Personen plausibel macht."

Und nein Cloudy, das sind richtige Anwälte die hatten kein Kurs - P. S., ich hatte auch keinen Kurs, sondern schulischen Unterricht.
xmast is offline  
Old   #25

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Normal haben solche Menschen wie du übrigens ein Problem mit dem Selbstbewusstsein oder anders gesagt, Selbstwertgefühl . Ich hätte echt kein Problem wenn du normal argumentieren würdest, aber wie schon gesagt, konstruktiv und informativ ist was Anderes.
Und auch noch psychologie Unterricht.

Quote:
Originally Posted by xmast View Post
und deine persönlichen Angriffe, nur weil jemand nicht deiner Meinung ist.
Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Du bist echt zu bemitleiden, würde nur zu gerne dein Verhalten im echten Leben sehen, machst da auch gleich auf großen Macker wenn jemand dir was Anderes erzählt als du hören möchtest ? Obwohl du selbst keine Ahnung hast? Tut mir leid aber sag mal, haben dir deine Eltern eigentlich nichts beigebracht beziehungsweise hat die Erziehung einfach versagt ab einem gewissen Zeitpunkt? Haben sie dir etwa erzählt, dass du andere Menschen persönlich angreifen musst, wenn jemand seine Meinung sagt? Ich glaube nicht. Ich habe lediglich einen freundlichen Beitrag nach deinem verfasst, also auf der ersten Seite und nur gesagt, dass ich anderer Meinung bin und auch gesagt warum.Was ist daran so schlimm, bitte erkläre es mir. Was kommt dann von dir? Wo hat es dich so stark verletzt, dass du dich gleich berufen fühlst auf ironische Weise auf Dummheit hinzuweisen?
Und du machst bitte was?

Meine Ausdrucksweise ist wenigstens ruhig. Du scheinst dich gerade aufzuregen und konstruierst wirre Situationen, willst auch meine Eltern mit einbeziehen.

Bei dir hat sich jedoch etwas getan.
In deinem ersten Post warst du noch der festen Überzeugung und in deinem letzten Post redest du von einer Abhängigkeit im Einzelfall.
Bist ja doch lernfähig und ein paar passende Links hast du inzwischen auch gefunden.

Du musst mir jetzt natürlich nicht danken, aber ich freue mich dich endlich auf den richtigen Weg gebracht zu haben. Meine Arbeit ist erledigt
ClOuDy. is offline  
Thanks
1 User
Old   #26
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2007
Posts: 923
Received Thanks: 514
Quote:
Originally Posted by ClOuDy. View Post
[...]
Und auch noch psychologie Unterricht.
[...]
Und du machst bitte was?

Meine Ausdrucksweise ist wenigstens ruhig. Du scheinst dich gerade aufzuregen und konstruierst wirre Situationen, willst auch meine Eltern mit einbeziehen.

Bei dir hat sich jedoch etwas getan.
In deinem ersten Post warst du noch der festen Überzeugung und in deinem letzten Post redest du von einer Abhängigkeit im Einzelfall.
Bist ja doch lernfähig und ein paar passende Links hast du inzwischen auch gefunden.

Du musst mir jetzt natürlich nicht danken, aber ich freue mich dich endlich auf den richtigen Weg gebracht zu haben. Meine Arbeit ist erledigt
Was ich mache ist ganz natürlich, nennt sich Verteidigung. Ist doch ganz normal, dass man sich verteidigt, wenn alles was man schreibt als wertloser Müll bezeichnet wird und dann noch weitere Dinge einem unterstellt werden. Ich denke du fühlst dich auch nicht besser, wenn man das bei dir macht oder? Und der springende Punkt ist, dass ich am Anfang ganz normal und freundlich meine Meinung geäußert habe ohne jemanden irgendwie nah zu kommen. Danach kamen nur noch Beleidigungen und irgendwelche Unterstellungen auf mich zu.

Tut mir leid, falls ich dich irgendwie mit meinem Text arg beleidigt haben sollte, das war nicht wirklich meine Absicht. Ich habe bestimmt auch irgendwo Probleme mit dem Selbstbewusstsein, wenn ich auf so was überhaupt eingehe und sauer reagiere .

Und ja, ich bin im Moment etwas aufgeregt, was man offensichtlich auch bemerkt. Ich schreibe schon nächste Woche Prüfungen in Astronomie und angewandte Psychologie in der Uni, dazu kommen noch die Erniedrigungen die hier geschrieben werden.

Ich habe mir nochmal meine Texte durchgelesen und ich habe nirgendwo hingeschrieben, dass Fahrlässigkeit überall unterstellt werden kann. Ich habe extra sogar ein Beispiel mit einer sehr offensichtlich falschen "exe" Datei gemacht. Auch habe ich erwähnt, dass je nach Fall, eine Klage nicht 100 % erfolgreich sein wird. Soll ich dir das zitieren? Hast es wohl überlesen, sonst hättest du dich für deine "Arbeit" schon früher gelobt . Ich glaube du hast so einiges nicht mit Absicht überlesen. Bitte belehre mich eines besseren wo ich geschrieben habe, dass ich fester Überzeugung bin, dass dies überall zutrifft, weil ich einfach nicht verstehe wie du darauf kommst.


Und im Grunde hatte ich ja von Anfang an recht, wer fahrlässig, also offensichtlich solche Sachen zulässt, der kann anscheinend dafür je nach Beweislage auch hart bestraft werden. Dann ist es auch egal wie PayPal sich da entscheidet. Außer natürlich, die Anwaltskanzlei oben lügt auch, dann verfällt das natürlich .

Ich hoffe einfach auch von mir aus sehr, dass mal bald solch eine Klage stattfindet und öffentlich gemacht wird. Inzwischen ist mal als selbstständiger mit PayPal aufgeschmissen, wenn ständig solcher Betrug stattfindet. Klar, kann man jetzt sagen, jemand der sich auskennt, wird das Geld erstmal eine Zeit lang auf PayPal lassen und abwarten bis es sicher ist. Inzwischen ist es jedoch so, dass man ein halbes Jahr als Kunde hat um solch einen Betrug auszuführen. Jedenfalls gilt der Kundenschutz seit neustem ein halbes Jahr. Dies empfinde ich einfach als eine Unverschämtheit - von PayPal aus, gegenüber den Verkäufern. Wenn jemand eine Auslandsbestellung tätigt, der fühlt sich nun sicherer, aber für ehrliche Verkäufer ist das einfach ein Albtraum, Abzocke und darf so nicht geduldet werden.


xmast is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Paypal - Käufer bezahlt mit gehacktem Account.
servus Leute wusste nicht wo ich sonst diesen Tread auf machen kann. Bräuchte dringend eure Hilfe !!!. Habe Wow Gold an wem verkauft per...
1 Replies - Off Topic
#Gebannt wegen gehacktem Account
Heyho Guild Wars 2 Spieler, ich habe mir Guild Wars 2 kurz nach Erscheinung gekauft und etwas gespielt, jedoch nicht mit gw2 warm geworden, nun...
9 Replies - GW2 Main - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 07:57.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.