Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 09:19

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Goldkauf bei eBay. Was tun, wenn man nichts erhalten hat?

Reply
 
Old   #16
 
elite*gold: 3
Join Date: Oct 2012
Posts: 1,554
Received Thanks: 226
Allgemein kann man sagen, dass es sich in so einem Fall wahrscheinlich nicht rechnet einen Anwalt dazuzuschalten, da der Streitwert den Stundensatz des Anwalts bei weitem übersteigt.
Dennoch bleibt der Straftatbestand des Betrugs, welcher nach § 263 StGB mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft werden kann. Selbstverständlich solltest du in deinem Fall zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, jedoch werden eBay oder Blizzard die Daten wahrscheinlich nicht so einfach rausrücken. Die beiden Unternehmen müssen in strafrechtlichen Belangen die Daten an die Polizei übergeben, sofern der Fall als Betrug eingereicht wird (dann strafrechtlich). Wenn er als Verletzung bzw. Nichteinhaltung des Kaufvertrages behandelt wird, wird dies als zivilrechtlicher Fall behandelt und Blizzard ist nur auf expliziter Anfrage verpflichtet die Daten an die Polizei zu übergeben.

Aber da der Streitwert die Verfahrenskosten wahrscheinlich weit untergeht, wird das Verfahren ohne Lösung eingestellt werden und du darfst mit deinem verlorenen Lehrgeld wieder nach Hause gehen.



Red_John is offline  
Old   #17
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 22
Received Thanks: 1
Wie viele hier schon gesagt haben ist ebay nicht gerade die beste Variante. Warum du dort gekauft hast weiß ich nicht, schätze mal weils sehr billig war. Da zeigt sich wieder mal, dass das Billigste nicht immer das Beste ist. Einfach ein paar Cent mehr pro K ausgeben und dafür bei einem Trusted Seller kaufen.
Das Gold oder dein Geld aus dem Trade wirst du wohl nicht retten können, wie Guron schon sagte sollte dir das dann jetzt eine Lektion sein .
Kira


Kirameee is offline  
Old   #18
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2014
Posts: 42
Received Thanks: 15
Quote:
Wenn er als Verletzung bzw. Nichteinhaltung des Kaufvertrages behandelt wird, wird dies als zivilrechtlicher Fall behandelt und Blizzard ist nur auf expliziter Anfrage verpflichtet die Daten an die Polizei zu übergeben.
Das ist mal eine Antwort wie ich sie mir erhofft habe.
Für mich als Laien wäre es dennoch Betrug, da er offensichtlich nicht plante mir die gekaufte Leistung zu übergeben.

Soweit ich weiß müssen ja auch DSL-Anbieter bzw. Mobilanbieter die IP-Adressen rausrücken wenn eine Anzeige vorliegt.

Naja, bisher bin ich auch davon ausgegangen, dass solch ein Vertrag auf eBay 100% rechtlich verfolgbar ist.
Scheint aber eher eine Grauzone zu sein.
Illuniaa is offline  
Old   #19

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
Er ist verfolgbar, solang der betrüger verfolgt werden kann. Wars ein fixer verkauf über proxy oder vpn haste schlechte karten. Dann wird nämlich die "hacker"-karte gezogen.
Prinzipiell ist es betrug, den du anzeigen und zivilrechtlich (wenn dir geld genommen wurde) verfolgen kannst. Anwalt muss man nicht haben, falls doch einen schein beim gericht holen.
Die lehrgeld fraktion hier hat einfach nur keine ahnung und davon viel.


ClOuDy. is offline  
Old   #20
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2014
Posts: 42
Received Thanks: 15
Ich werde erstmal abwarten was aus der Anzeige wird.

Eine Rechtsschutz lohnt sich definitiv nicht für die Zukunft, wenn ich bedenke, dass da in 10 Jahren vllt 200€ zusammenkommen.

Wo wir beim Thema sind: EPvP gibt aber persönliche Daten bei einer Anzeige raus, oder?
Ich hab da auch noch was laufen, wurde zwar nur um eine 10€ PSC betrogen aber mir geht es primär um Gerechtigkeit.
Illuniaa is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 2,095
Received Thanks: 504
Quote:
Originally Posted by Illuniaa View Post
Ich werde erstmal abwarten was aus der Anzeige wird.

Eine Rechtsschutz lohnt sich definitiv nicht für die Zukunft, wenn ich bedenke, dass da in 10 Jahren vllt 200€ zusammenkommen.

Wo wir beim Thema sind: EPvP gibt aber persönliche Daten bei einer Anzeige raus, oder?
Ich hab da auch noch was laufen, wurde zwar nur um eine 10€ PSC betrogen aber mir geht es primär um Gerechtigkeit.
Wenn der handel über EPVP lief (nicht skype oder sonstwie extern) - ja.
Jedoch muss die Polizei dann epvp anschreiben, und nicht du selbst.
Crossside is offline  
Old   #22

 
elite*gold: 2047
The Black Market: 950/0/0
Join Date: Feb 2011
Posts: 1,930
Received Thanks: 362
Quote:
Originally Posted by Illuniaa View Post
Ich werde erstmal abwarten was aus der Anzeige wird.

Eine Rechtsschutz lohnt sich definitiv nicht für die Zukunft, wenn ich bedenke, dass da in 10 Jahren vllt 200€ zusammenkommen.

Wo wir beim Thema sind: EPvP gibt aber persönliche Daten bei einer Anzeige raus, oder?
Ich hab da auch noch was laufen, wurde zwar nur um eine 10€ PSC betrogen aber mir geht es primär um Gerechtigkeit.
naja, wie schon von den anderen geschrieben wird niemand die welt wegen 10-100 € für dich anhalten.
auch wenn es offensichtlich betrug ist.
falls du blizz behelligst ist dein acc in gefahr und die foren/ebay ip's sind wahrscheinlich verproxt. wegen sonem streitwert klemmt sich da auch keiner hinter.
ein anwalt wg sowas ist sinnlos und bereitet dir nur kosten.
eine onlineanzeige geht immer flott, ist kostenlos und nicht sinnlos, evl war der betrüger ein anfänger.
gib neg feedbacks wo du kannst und lerne, dass schnäppchen nicht immer schnäppchen sind
mmiioo is offline  
Old   #23
 
elite*gold: 201
The Black Market: 226/0/0
Join Date: May 2013
Posts: 2,248
Received Thanks: 182
Quote:
Originally Posted by Illuniaa View Post
Soweit ich weiß müssen ja auch DSL-Anbieter bzw. Mobilanbieter die IP-Adressen rausrücken wenn eine Anzeige vorliegt.

Naja, bisher bin ich auch davon ausgegangen, dass solch ein Vertrag auf eBay 100% rechtlich verfolgbar ist.
Scheint aber eher eine Grauzone zu sein.
Grundsätzlich ist der Netzanbieter verpflichtet bei einem Strafverfahren die Daten der betreffenden Person an die polizei und/oder Staatsanwaltschaft zu übermitteln. Auch Blizzard/ebay/etc wäre verpflichtet Daten herauszugeben sollte es sich um eine straftat handeln (und sie kooperieren wirklich mit den behörden und geben die daten her!).Bei einem Ebaykauf erhälts du idR sowieso Name & Anschrift deines Handelspartners..

Ich weiß zwar nicht um wie viel geld es geht, aber grundsätzlich wenn es kein 3stelliger Betrag ist, wird meistens das verfahren eingestellt. (jedoch wird eine aktennotiz angelegt. d.h. wenn derjenige das öfters macht wird defintiv die polizei zu ihm kommen)
Sollte er nicht erstäter sein wird es wohl auch nicht zu einem gerichtsverfahren kommen sondern wohl zu einer diversion (alternative einigung außerhalb eines gerichtssaals, meist mit einem mediator, unter leistung von sozialstunden/geldbuße etc. aber derjenige ist dann aktenkundig/vorbestraft!!)
Stell dich drauf ein, dass das ganze sich lange ziehen wird(ca 1jahr) bis du einen Nachricht von der staatsanwaltschaft bekommst (einstellung oder weiterführung).

Die ganze sache ist nicht aussichtslos wenn der betrag höher ist (und/oder es mehrere geschädigte gibt). Ich hatte so einen fall hier schon im forum wo ich mein geld zurückbekam.

Ich empfehle alle Beweise zu sammeln und dann ab auf die Polizeidienststelle.
Eventuell (je nach Wohnort) ist auch eine onlineanzeige möglich.
Es kostet dir nur ein wenig zeit, der beamte ist verpflichtet deine anzeige aufzunehmen egal um welchen geldbetrag es geht, aber es könnte deinem gegenüber erhebliche probleme bereiten.
Da (die meisten) hier noch minderjährig sind und denken das internet sei anonym und ein rechtsfreier raum und dann plötzlich post von der staatsanwaltschaft im briefkasten liegt, kommt das böse erwachen.

lg

ps: wenn die person in china(oder außerhalb der EU) sitzt kannst dir das ganze sparen. da wird unter garantie nix rauskommen
microxx is offline  
Old   #24
 
elite*gold: 6
Join Date: Nov 2010
Posts: 689
Received Thanks: 44
Quote:
Originally Posted by Crossside View Post
am besten mal threads lesen bevor du dazu kommentierst..
er hat gold gekauft, nicht verkauft.
okidoki siiir.

nee spaß beiseite ... kann doch passieren xd

@illunia tjoa ... da das ja ne überweisung war ( da stehen doch die ganzen daten) kannste ihn ja mal besuchen

ka um wie viel es geht ... ansonsten jaein .. hast sehr schlechte karten :8
zozosexy is offline  
Old   #25
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2014
Posts: 42
Received Thanks: 15
So ein Hausbesuch wäre sicherlich eine gute Alternative zur Anzeige :P

Es waren immerhin 130€.
Ich kann mir solche Ausgaben zwar problemlos leisten aber darum geht es ja letztendlich nicht.
Illuniaa is offline  
Old   #26
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 2,095
Received Thanks: 504
Quote:
Originally Posted by Illuniaa View Post
So ein Hausbesuch wäre sicherlich eine gute Alternative zur Anzeige :P
Hausbesuch aufn Tässlein Tee sicherlich, Hausbesuch um "das Geld abzuholen" eher nicht. Da reitet man sich nur in die Schei*e rein und steht am ende selbst als der Täter da.
Crossside is offline  
Old   #27

 
elite*gold: 60
Join Date: Sep 2013
Posts: 517
Received Thanks: 55
Also den Artikel nicht übergeben nach der Bezahlung ist Betrug und somit eine Straftat. Wenn die Polizei meint die Daten von dem Typen haben zu wollen hat Blizzard zu kuschen.

Die haben garnichts zu Melden bei sowas.

Also erzählt doch nicht son mist. Das einzige was sein kann ist, dass die Behörden nichts machen wegen Geringfügigkeit. Aber auch nur wenn Du nur ne Anzeige bei der Polizei machst. Der Weg mit nem Rechtsanwalt bleibt Dir selber überlassen wieviel Geld Du in die Sache stecken willst.
Wowgoldesel is offline  
Old   #28
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 2,095
Received Thanks: 504
Quote:
Originally Posted by Wowgoldesel View Post
Also den Artikel nicht übergeben nach der Bezahlung ist Betrug und somit eine Straftat. Wenn die Polizei meint die Daten von dem Typen haben zu wollen hat Blizzard zu kuschen.

Die haben garnichts zu Melden bei sowas.

Also erzählt doch nicht son mist. Das einzige was sein kann ist, dass die Behörden nichts machen wegen Geringfügigkeit. Aber auch nur wenn Du nur ne Anzeige bei der Polizei machst. Der Weg mit nem Rechtsanwalt bleibt Dir selber überlassen wieviel Geld Du in die Sache stecken willst.
Ah der allseits beliebte Goldesel, hey.. nett dich auch mal wieder zu lesen *augenroll*
Hat doch garniemand gesagt das Blizzard keine Daten rausgeben muss?
Es kann dennoch sein das Blizzard anschließdn / währenddessen dann den Account des OP killt (bannt) weils gegen die AGB verstößt.

Account & AGB = Vertrag zwischen dem Spieler & Blizzard.
In diesem Vertrag steht drine das Blizzard jederzeit den Vertrag kündigen kann (auch ohne Grund!), und das ist dann ein Bann (Accountschließung).
Das darf Blizzard, und das hat nichts mit dem spezifischen Betrugsfall dann zu tun sondern ist gesonders behandelt. Es ist die Entscheidung von Blizzard was sie tun wollen, sie haben schließlich die Klauseln in den Vertragsbedingungen drin und jeder der WoW zockt hats akzeptiert.

Da gibts kein drum herum.

p.s: Und? Haste dein Provider schon bezüglich der Mac-Adressen änderung angeschrieben & dir nen neuen suchen müssen weil er deine Hardware MAC Adresse nicht ändern wollte? *grins*.. sorry aber das werd ich nie vergessen was du da abgeliefert hattest. Seitdem kann ich dich nicht mehr wirklich für voll nehmen, verzeihe mir das bitte.

grüße
Crossside is offline  
Old   #29
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2007
Posts: 925
Received Thanks: 514
Zeig ihn an, du hast es per Überweisung gemacht, somit müsstest du alle Daten haben. Eine Anzeige wird ihm erstmal einen Eintrag bei der Polizei einbringen und damit ist sein Leben auch schon vorbei . Es ist vollkommen irrelevant ob nun für ihn ein Verfahren mit Geldstrafe die Folge ist oder nicht, das was zählt ist eben dieser Eintrag bei der Polizei. Zieh es einfach durch, hab so was auch schon einmal gemacht. Ansonsten lernen es solche Idioten nie. Per Überweisung und per Ebay, dümmer geht es eigentlich kaum.
xmast is offline  
Old   #30
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2007
Posts: 73
Received Thanks: 8
Quote:
Originally Posted by xmast View Post
Zeig ihn an, du hast es per Überweisung gemacht, somit müsstest du alle Daten haben. Eine Anzeige wird ihm erstmal einen Eintrag bei der Polizei einbringen und damit ist sein Leben auch schon vorbei . Es ist vollkommen irrelevant ob nun für ihn ein Verfahren mit Geldstrafe die Folge ist oder nicht, das was zählt ist eben dieser Eintrag bei der Polizei. Zieh es einfach durch, hab so was auch schon einmal gemacht. Ansonsten lernen es solche Idioten nie. Per Überweisung und per Ebay, dümmer geht es eigentlich kaum.
Was manche Leute hier labern ist echt übel.. "Einen Eintrag" bei der Polizei kriegst du sicherlich nicht, weil irgendein Random ne Anzeige stellt.

Hierfür muss man erstmal verurteilt werden und ich wage es stark zu bezweifeln, dass sich die Staatsanwaltschaft für solche Kleinigkeiten hier interessiert.

Achja, selbst wenn man hier verurteilt werden sollte, heißt das noch lange nicht, dass man "vorbestraft" ist. Da muss man sich schon mehr leisten.


fuinface is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Du hast nichts erhalten
Hey, ich weiß nicht warum aber ich habe eine Truhe geändert und seitdem lässt sich keine Truhe mehr öffnen. Es war diese Truhe hier: ...
4 Replies - Metin2 PServer - Discussions / Questions
Was passiert wenn man beim Goldkauf erwischt wird ?
Überschrift sagt alles. Kriegt man einen Time oder Permbann ? ^^
5 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
Goldkauf bei eBay?
Hallo, wie der Titel schon sagt, ich würde gerne wissen wie "sicher" der gold kauf über ebay ist. ich habe vor ner ganzen zeit mir bisschen...
16 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
Ban für Goldkauf bei Ebay?
Hi, ich hab mal ne frage und zwar ob es illegal ist bei ebay oder sonst wo Gold zu kaufen, und wenn ja checkt des irgendwer oder kommen die einem auf...
20 Replies - WoW Ask the Experts



All times are GMT +1. The time now is 09:19.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.