Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 17:14

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Account gekauft, nun Probleme

Reply
 
Old   #16

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
Als wenn jemand dein Auto klaut, gehts dir auch nur um die Sachen die da drin waren, wie Sitzbezüge, CDs, Unterwäsche, USB Stick, Radio?

Wer ist hier vorbei und kann nicht lesen was der TE schreibt?



ClOuDy. is offline  
Old   #17
 
elite*gold: 201
The Black Market: 226/0/0
Join Date: May 2013
Posts: 2,248
Received Thanks: 182
Quote:
Originally Posted by Politiker View Post
Mal von der anderen Seite betrachtet:
Wiso sollte der Verkäufer für eine Straftat gerade stehen die er nicht begangen hat ? Wenn jemand etwas klaut ist der Täter ja wohl Schadensersatz pflichtig. Also in dem Fall der Erstbesitzer.
Fraglich auch wie du die Beweisführung machen willst ? Da bräuchtest du ja eine schriftliche Bestätigung von Blizzard, dass er vom Erstbesitzer wieder geholt wurde oder wie soll man das nachweisen ? Glaube kaum das Blizzard das macht. Bzw wie soll man überhaupt Nachweisen das der Account nicht durch seine eigene Schuld abhanden gekommen ist ?
da sieht man wieder dass genau leute wie du einfach keine ahnung haben aber ihr "halbwissen" verbreiten...
es ist einfach komplett falsch was du hier von dir gibst


ich geb dir aber ein bsp das ähnlich gelagert ist...
du kaufst dir beim mediamarkt einen samsung tv.
nach 5monaten ist dieser defekt.
du gehst wieder zu mediamarkt und rufst auch nicht bei samsung an.
mediamarkt ist deine ansprechperson, und auch mediamarkt kann nix dafür daher werden die sich an samsung...
genau so ist dieser fall gelagert. ersetze mediamarkt mit verkäufer und samsung durch erstbesitzer...


microxx is offline  
Old   #18

 
elite*gold: 159
Join Date: Aug 2014
Posts: 1,094
Received Thanks: 124
Ich würde bei eBay überhaupt keine Accounts kaufen. Accounts im Internet zu kaufen ist meiner Meinung nach immer sehr riskant. Was dir da passiert ist, ist schon heftig da das knapp 1000 Euro sind die jetzt weg sind.

Wünsche dir viel Glück, das du ihn vlt. zurück bekommst.
--
Vielleicht hast du ja draus gelernt und kaufst sowas nun nichtmehr im Internet..
--
Mfg
#TheQ is offline  
Thanks
1 User
Old   #19
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2010
Posts: 31
Received Thanks: 1
Quote:
Originally Posted by Politiker View Post
Mal von der anderen Seite betrachtet:
Wiso sollte der Verkäufer für eine Straftat gerade stehen die er nicht begangen hat ? Wenn jemand etwas klaut ist der Täter ja wohl Schadensersatz pflichtig. Also in dem Fall der Erstbesitzer.
Fraglich auch wie du die Beweisführung machen willst ? Da bräuchtest du ja eine schriftliche Bestätigung von Blizzard, dass er vom Erstbesitzer wieder geholt wurde oder wie soll man das nachweisen ? Glaube kaum das Blizzard das macht. Bzw wie soll man überhaupt Nachweisen das der Account nicht durch seine eigene Schuld abhanden gekommen ist ?
Erst einmal danke für deine Antwort.

Ich möchte es noch einmal klarstellen, genau zu dem Zeitpunkt, als der richtige Besitzer den Account zurückholen wollte, war ich zeitgleich mit einem Gamemaster im Chat verbunden. Er / sie hat mir alles haargenau erzählt, was momentan zeitgleich abläuft, dass der Erstbesitzer mit seinen Dokumenten den Account zurückholt. (Dank Blizzard kann man den gesamten Chatverlauf mit einem Gamemaster an eine E-Mail Adresse verschicken lassen, dies tat ich auch, somit habe ich den Beweis, dass er zurückgeholt wurde und ich nichts dafür konnte mangels Sicherheit oder ähnliches).

_____________________________________

Hier das Update meines Ebay Verkäufers. Ganz schlau werde ich nicht daraus, da er sich glaube ich keiner Schuld bewusst ist, und möchte dass ich mich um diese Angelgenheit kümmere. Er ist in der Schuld, also sollte er sich auch darum kümmern. (persönlich werde ich aber den anderen auch noch kontaktieren).

Was haltet ihr davon?

UPDATE:
Hallo,

mit der Ausweiskopie werde ich nicht viel ausrichten können, da ja aktuell anscheinend bereits eine Ausweiskopie auf einer aktuellen Tageszeitung verlangt wird vom Support.

Der Erstbesitzer hat mir heute Nacht auf Ebay geantwortet, ich zitiere hier die zwei Nachrichten:

Hallo yuken89,

Hello im sure it wasnt me send me an email on with your phone number and we will sort it

- forian1961

Hallo yuken89,

Tommorow when i get home from work i will see if i can call blizzard and do smth with that acc as this is second time when i gotta help you with that shitty game. And making me a liar and not a honest person aint nice . As when you asked for smth i helped you. Thats gonna be the last time when im trying to help you . So till i get home send me your phone number skype id to sort this crap out . Alright ?

- forian1961

Da sich auf einem deiner Screenshots ein Ticket befindet, welches wegen einem angeblichen Accounthack aufgemacht wurde ("Ticket 1.jpg"), und in diesem Ticket die selbe E-Mail angegeben wurde, die mir der Erstbesitzer in seiner gestrigen Nachricht übermittelt hat (), gehe ich davon aus, dass er es war, der sich Zugriff zu deinem Account verschafft hat. War das eines der aktuelleren Tickets?

Teile mir am besten bitte deine Skype ID oder deine Handy-/Telefonnummer mit, dann übermittle ich sie dem Erstbesitzer und er wird sich bei dir melden. Mit ein bisschen Englisch sollte das kein Problem darstellen. Ich weiß nicht, ob es vielleicht klüger wäre etwas freundlicher zu schreiben, als ich es getan habe, sonst zieht er sich womöglich noch mehr zurück und lehnt weitere Hilfestellungen ab.


Saubstauger is offline  
Old   #20

 
elite*gold: 0
The Black Market: 181/0/0
Join Date: Jul 2008
Posts: 2,770
Received Thanks: 494
Mach einfach weiter wie gehabt, es ist nicht deine Pflicht dich mit dem Vorverkäufer auseinander zu setzen.
Da der Typ nur Englisch redet, gehe ich mal davon aus, dass er selbst nur ein Reseller ist. Das heißt ein deinem Besitz war der Account in 4. Hand.
ClOuDy. is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2010
Posts: 31
Received Thanks: 1
Nein.

Er redet englisch, weil er aus Rumänien kommt. Das ist die einzigste Konaktmögichkeit.
Saubstauger is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 201
The Black Market: 226/0/0
Join Date: May 2013
Posts: 2,248
Received Thanks: 182
Quote:
Originally Posted by microxx View Post
1, kontaktiere deine versicherung um zu sehen ob sie dafür die kosten übernehmen (kenne deinen vertrag nicht)
2, kontaktiere einen Anwalt der sich auf Internetrecht spezialisiert hat - er übernimmt den zivilrechtlichen teil (damit du vl geld siehst)
3, gehe gleich danach zur polizei und erstatte anzeige (empfehle Betrug od. Datendiebstahl) aber besprich das mit deinem anwalt, da du ihm den sachverhalt besser und genauer schildern kannst wie hier im forum (diese übernehmen den Betrug an sich)
4, du kannst dich grundsätzlich nur an deinem verkäufer schadlos halten - er ist derjenige der den account verkauft hat (ob er "eigentümer" war ist für dich grundsätzlich nicht relevant. er hats dir ja verkauft....)
Wie gesagt arbeite diese punkte ab und dann kannst nur noch hoffen. Da dir dein Ebay-verkäufer scheinbar nicht wirklich weiterhelfen möchte, er aber dafür haftet dass sein verkauftes produkt "funktioniert" musst du ihn "jetzt" anziegen. Wie er dann weiter vorgeht (ob er sagt okay ich ersetze den schaden oder sonst was liegt nicht in deiner macht und auch nicht in deinem aufgabengebiet. das ist dann sein problem ob er sich wiederrum an seinem verkäufer schadlos hält)

Wo hat dein ebay-verkäufer wohnhaft? (bzw angegeben? - wenns in D ist hast bessere chancen). Da aber der erstbesitzer scheinbar in rumänien sitzt wage ich jetzt mal zu bezweifeln dass du den account wiedersiehst (aber wir gesagt du solltest es probieren).
microxx is offline  
Old   #23
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2010
Posts: 31
Received Thanks: 1
Der Ebay-Verkäufer hat seinen Wohnsitz in Deutschland, evtl 150 KM von mir entfernt (gerade nachgeschaut).

Habe jetzt Kontakt zu der person aus Rumänien aufgenommen, scheint Kooperativ bis jetzt. Weiteres seh ich heute Abend. Ob ich den Account zurückbekomme, wage ich aber auch zu bezweifeln. Denn es gibt nur den Erstbesitzer (Rumäne) und eben wie gesagt der jenige, der mir den verkauft hat. Da es ja bewiesen wurde, dass er zurückgeholt wurde, steht für mich nur folgendes zur Erklärung.

1. Der Erstbesitzer hat ihn zurückgeholt
2. Der Verkäufer hat ihn zurückgeholt (mangelnde Bereitschaft, lässt mich das evtl befürchten)
3. Jemand hatte die Kontaktdaten und hat sich einen gefälschten Personalausweis machen lassen oder irgendwelche andere kriminelle Energie hineingesteckt.


Saubstauger is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Account gekauft und jetzt login Probleme
hallo ich habe mir heute einen Wow Account gekauft der Handel war sehr gut. Nur jetzt haben wir alle daten auf mich geändert und nun hab ich...
11 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
Account gekauft, was nun?
Habe mir eben einen Hexenmeister für 135euro gekauft. Ich würde jetzt einen neuen Account mit dem selben Nachnamen erstellen und den Char...
2 Replies - WoW Ask the Experts
Account bei Ebay gekauft - geld überwießen - kein account erhalten
Hallo, ich habe einen WoW Account bei eBay gekauft und habe das Geld sofort überwießen. hatte den account ca 5monate udn hab mir bereits einen...
12 Replies - WoW Ask the Experts



All times are GMT +1. The time now is 17:14.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.