Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 18:12

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

goldverkauf ebay-paypal-betrug ?

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2013
Posts: 25
Received Thanks: 0
goldverkauf ebay-paypal-betrug ?

moin,


mein kumpel hat gold verkauft an nem kerl, über paypal kam die zahlung und der status war auch abgeschlossen und das geld war da.

nun kauf 3 tage später eine frau auch gold, das geld kommt über paypal auch status abgeschlossen....

was merkwürdig ist die frau nannte den gleichen wow char wie den, den der typ hatte der gold bei ihm gekauft hat.

die frau meint der sohn wäre online (lvl1) char...
beide haben unterschiedliche adressen, auch andere orte...

was soll der kumpel tun ?

das sieht nach fake aus oder ? zumal beide auch beu bei ebay sind

kann duch status abgeschlossen das geld vom paypalkont genommen werden ?



saturan is offline  
Old   #2


 
elite*gold: 2909
The Black Market: 1587/1/0
Join Date: May 2009
Posts: 7,466
Received Thanks: 1,569
Quote:
Originally Posted by saturan View Post
kann duch status abgeschlossen das geld vom paypalkont genommen werden ?
Da es sich um Virtuelle Ware handelt kann das Geld 45 Tage lang per Konfliktlösung zurück geholt werden.
Das einzigste was man dann machen kann ist eine Anzeige bei der Polizei (wenn PayPal und eBay Account aber selber geklauft sind, wirds schwer).

Deswegen sollte man auf eBay nur Banküberweisung Akzeptieren wenn man so etwas Verkauft. Oder man lässt sich eine Perso Kopie geben die mit dem PayPal Account Inhaber übereinstimmt.


Spegeli is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2012
Posts: 8
Received Thanks: 0
Bei virtueller Ware gibt es kein Umtauschrecht ! Ist das Geld auf deinem paypal Konto ist alles gut ! Sollten die gestohlene Karten etc, benutzt haben ist das nicht dein Problem sonder von paypal .
sandra_cgn is offline  
Old   #4


 
elite*gold: 2909
The Black Market: 1587/1/0
Join Date: May 2009
Posts: 7,466
Received Thanks: 1,569
Quote:
Originally Posted by sandra_cgn View Post
Bei virtueller Ware gibt es kein Umtauschrecht ! Ist das Geld auf deinem paypal Konto ist alles gut ! Sollten die gestohlene Karten etc, benutzt haben ist das nicht dein Problem sonder von paypal .
Sollte man meinen. Allerdings wenn der Käufer nen Konflikt auf machst, verlangt PayPal einen Versand Nacherweiß. Und hier wirds dann meist Problematisch.
Nicht umsonst machen viele Anbieter stichproben in dem sie ne Perso Kopie oder n kurzen Anruf verlangen.


Spegeli is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2012
Posts: 8
Received Thanks: 0
Dann könnte ja jeder etliche Mengen Gold kaufen und dann sagen er hätte nix bekommen ! Ein Screenshot das man irgend nen Char Gold gegeben hat würde dann als Beweis nicht reichen.
sandra_cgn is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
The Black Market: 114/0/2
Join Date: Jan 2013
Posts: 2,966
Received Thanks: 380
Schreib rein sie kaufen die Dienstleistung und die zeit die du für das Farmen gebraucht hast

Aber wenn du pech hast holt der sein Geld zurück und du kannst nix machen.
PADDI_4_BOT is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2012
Posts: 389
Received Thanks: 110
Och Leute, die Masche ist schon sooo alt das man am Bart den Eifelturm runterklettern könnte.

Es gibt mehrere Methoden mit Paypal zu betrügen, und da kann man rein garnichts machen!

Man braucht nur 2 Anbieter zu erwähnen oder VPN.

Rein rechtlich gesehen ist der der sowas macht ein Betrüger, dies wird Paypal erst interessieren wenn man rechtliche Schritte einleitet.
Ansonsten bekommt der Käufer immer recht.

Virtuelle Waren sind auf Paypal sowie Ebay verboten, dies wird in den AGB´s deutlich!
Wenn der Käufer angibt nichts bekommen zu haben, dann muss nicht er beweisen, sondern der Verkäufer muss einen Versandbeleg vorweisen können, wenn er den nicht hat, hat er ausgeschissen.

Was red ich hier eigentlich es gibt hier im Forum gefühlte 1000 Threads darüber und alle sagen das gleiche!

Ebenso muss man nur fix google befragen, gibt Millionen von Betrogenen die keine Chance haben.

Die effektivste Methode ist laut Netz das vortäuschen eines Hacks.
Paypal überprüft das zu wenig, ergo stellt sich ein Fremdzugriff auf ein Paypal Konto hin.

Der "gehackte" der Waren gekauft hat, wird sie behalten, und die Verkäufer verlieren ihr Geld.

Siehe Paypal Betrug mit Paysafekarten ist genau das gleiche wie WoW Gold.

Auch wenn ich jetzt bissel weiter ausgeholt habe, der Sinn bleibt der gleiche.
Finger weg von Virtuellen Waren beim Ankauf/Verkauf

Grüsse
Encorey is offline  
Old   #8

 
elite*gold: 63
The Black Market: 112/0/0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,857
Received Thanks: 84
Kann mich Encorey nur anschließen. Durch diese Betrugsmasche sind mir derzeitig über 100 Euro flöten gegangen. Am besten ist es natürlich sich einen Personalausweis geben zu lassen um somit die Zahlung vom Konto autorisieren zu lassen.

Ansonsten benutze immer Banküberweisung, ist der sicherste Weg.
Lumbreayer is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2013
Posts: 25
Received Thanks: 0
paypal sagt am telefon was anderes !

wenn jemand nen paypal acc hackt oder aber paypal entscheidet das eine zahlung legitim war, so passiert dem verkäufer gar nix, dafür haftet paypal und der kaüfer kriegt kein geld abgezogen !

der ebay acc von seinem goldkäufer wurde von ebay gesperrt und paypal hat nichts gemacht !
saturan is offline  
Old   #10

 
elite*gold: 0
Join Date: May 2013
Posts: 328
Received Thanks: 29
Hier mal ein aktuelles Beispiel nach wie vielen Tagen das Geld noch zurückgebucht werden kann plus 11€ Rüchbuchunsgebühr.

Zahlung Erhalten: 21.09.2013
Zahlung Zurückgebucht: 27.11.2013

Folgende E-Mail hab ich persöhnlich von PayPal Erhalten:

Guten Tag ..... ......!

Vor kurzem wurden wir darüber informiert, dass einer Ihrer Kunden bei
seinem Kreditkarteninstitut eine Kreditkartenrückbuchung veranlasst hat, um
eine am 22. Sep 2013 an Sie gesendete Zahlung zurückzurufen.

Der Käufer hat angegeben, dass dieser Einkauf ohne Genehmigung zur Nutzung
der Karte getätigt wurde. Das Kreditkarteninstitut des Käufers benötigt
innerhalb von 10 Tagen weitere Informationen zu dieser Zahlung.

Mit PayPal sind Sie bei Kreditkartenzahlungen geschützt, wenn Sie sich an
bestimmte Vorgaben von PayPal (link) halten.
color0815 is offline  
Old   #11

 
elite*gold: 63
The Black Market: 112/0/0
Join Date: Apr 2010
Posts: 1,857
Received Thanks: 84
Das Problem ist das du bei solchen Verkäufen einen Versendenachweis benötigst > hast du diesen nicht (da es sich natürlich um virtuelle Ware handelt) bleibst du auf der Forderung und den Gebühren sowie allen zusätzlichen Kosten sitzen.

Das ist leider ein Paradies für Betrüger
Lumbreayer is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2013
Posts: 17
Received Thanks: 5
Quote:
Originally Posted by color0815 View Post
Hier mal ein aktuelles Beispiel nach wie vielen Tagen das Geld noch zurückgebucht werden kann plus 11€ Rüchbuchunsgebühr.

Zahlung Erhalten: 21.09.2013
Zahlung Zurückgebucht: 27.11.2013

Folgende E-Mail hab ich persöhnlich von PayPal Erhalten:

Guten Tag ..... ......!

Vor kurzem wurden wir darüber informiert, dass einer Ihrer Kunden bei
seinem Kreditkarteninstitut eine Kreditkartenrückbuchung veranlasst hat, um
eine am 22. Sep 2013 an Sie gesendete Zahlung zurückzurufen.

Der Käufer hat angegeben, dass dieser Einkauf ohne Genehmigung zur Nutzung
der Karte getätigt wurde. Das Kreditkarteninstitut des Käufers benötigt
innerhalb von 10 Tagen weitere Informationen zu dieser Zahlung.

Mit PayPal sind Sie bei Kreditkartenzahlungen geschützt, wenn Sie sich an
bestimmte Vorgaben von PayPal (link) halten.
Ging mir vor längerer Zeit auch so mit nem verkauften Account..300euro waren weg und der Account auch. War ne ewig lange Geschichte den wiedef zu bekommen..^^






Quote:
Originally Posted by color0815 View Post
Hier mal ein aktuelles Beispiel nach wie vielen Tagen das Geld noch zurückgebucht werden kann plus 11€ Rüchbuchunsgebühr.

Zahlung Erhalten: 21.09.2013
Zahlung Zurückgebucht: 27.11.2013

Folgende E-Mail hab ich persöhnlich von PayPal Erhalten:

Guten Tag ..... ......!

Vor kurzem wurden wir darüber informiert, dass einer Ihrer Kunden bei
seinem Kreditkarteninstitut eine Kreditkartenrückbuchung veranlasst hat, um
eine am 22. Sep 2013 an Sie gesendete Zahlung zurückzurufen.

Der Käufer hat angegeben, dass dieser Einkauf ohne Genehmigung zur Nutzung
der Karte getätigt wurde. Das Kreditkarteninstitut des Käufers benötigt
innerhalb von 10 Tagen weitere Informationen zu dieser Zahlung.

Mit PayPal sind Sie bei Kreditkartenzahlungen geschützt, wenn Sie sich an
bestimmte Vorgaben von PayPal (link) halten.
vsx1337 is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 26
Join Date: Sep 2012
Posts: 541
Received Thanks: 41
Quote:
Originally Posted by sandra_cgn View Post
Bei virtueller Ware gibt es kein Umtauschrecht ! Ist das Geld auf deinem paypal Konto ist alles gut ! Sollten die gestohlene Karten etc, benutzt haben ist das nicht dein Problem sonder von paypal .
Und genau damit liegst du falsch. Wenn das Geld auf deinem Paypal konto ist kann man das Geld ganz leicht von Paypal wieder zurückbuchen lassen.
AnonNetwork is offline  
Old   #14
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2010
Posts: 92
Received Thanks: 7
Wenn der Käufer in der Zahlung dazu schreibt : virtuelle gegenleistung oder ähnliches, dann hat er nur noch die Möglichkeit, via Fremdzugriff zurückzuziehen.

Die Sicht des Verkäufers : Er kauft Gold ein, bezahlt, alles gut. Eröffnet nun einen Konflikt mit " Artikel nicht erhalten " du rufst Paypal an und sagst dass es sich um virtuelle Währung handelt. Geld bleibt bei dir.

Wenn er einen VPN benutzt hat und Fremdzugriff meldet, siehst du das Geld nie wieder.
Das ist Fakt, wers nicht glaubt, ruft bei Paypal an.


kingrene3 is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Vorsicht : Betrug beim Goldverkauf Paypal (Ebay)
Servus, eins vorneweg: Das ist kein Heulthread ;) Einerseits soll es eine Warnung sein an die Verkäufer, obwohl die Masche eigentlich schon alt...
10 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
Ebay verkauf- Paypal Betrug
Hallo, Kann es sein, dass hier irgendwo beschrieben wird wie man Verkäufer in Ebay mit Paypal verarschen kann?! Ich hatte jetzt 2 Verkäufe und...
16 Replies - Metin2 Main - Discussions / Questions
PaySafeCard Ebay-PayPal Betrug
Hallo Com, ich habe gestern bei Ebay 2mal eine 10€ PaySafeCard verkauft.Die 2 PaySafeCards wurden von einem Typen beide aufeinmal gekauft. Er hat...
11 Replies - Technical Support
Betrug Ebay - Paypal - PSC
Hallo , ich weiß nicht ob das in diesen Bereich gehört , aber naja, gut . Ich wurde über Ebay betrogen . Ich habe vor einiger Zeit eine PSC im Wert...
10 Replies - Main



All times are GMT +1. The time now is 18:12.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.