Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 13:22

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

WoW Gold kauf. .Wie reagiert Blizzard drauf?

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 9
Join Date: Apr 2013
Posts: 9
Received Thanks: 0
WoW Gold kauf. .Wie reagiert Blizzard drauf?

Moin,
Ich wollte mal fragen, wie Blizzard auf die ganzen Gold Käufer reagiert.
Wie merken die es?
Was passiert wenn ich erwischt werde? ...
MfG Galaxy82



Galaxy82 is offline  
Old   #2


 
elite*gold: 2090
Join Date: May 2009
Posts: 4,059
Received Thanks: 6,906
Quote:
Was passiert wenn ich erwischt werde? ...
Im Normalfall ist bei nachgewiesenem Goldhandel das Gold weg. Händler werden für gewöhnlich gesperrt, Käufer auch manchmal. Die kommen aber meistens mit einer Verwarnung davon.

Quote:
Wie merken die es?
Denk mal scharf nach.


Whoknowsit is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 34
Join Date: May 2013
Posts: 1,538
Received Thanks: 107
Quote:
Originally Posted by Galaxy82 View Post
Moin,
Ich wollte mal fragen, wie Blizzard auf die ganzen Gold Käufer reagiert.
Wie merken die es?
Was passiert wenn ich erwischt werde? ...
MfG Galaxy82
Wie sie reagieren weiß niemand da du nicht sehen kannst wie sie in dem Moment aussehen wo ein Gold handel durchgeführt wird.

Sie merken es in dem sie, ich vermute mal in den Logs nachlesen wie viel Gold verschickt wird und wie viele Mengen an Gold es ist. Es wäre bisschen unglaubwürdig wenn ein User aus China einer Person in Deutschland einfach mal so 200k Gold versendet. (Es ist nur eine Vermutung!!!)

Wenn du erwischt wirst, wirst du gebannt oder kommst mit einer Verwarnung davon aber die Wahrscheinlichkeit das du durch eine solche Aktion Verwarnt wirst liegt bei 1:10000000000.
'shqiptari is offline  
Old   #4


 
elite*gold: 2090
Join Date: May 2009
Posts: 4,059
Received Thanks: 6,906
Quote:
aber die Wahrscheinlichkeit das du durch eine solche Aktion Verwarnt wirst liegt bei 1:10000000000.
Hm... Nein. Mittlerweile gar nicht mehr so unwahrscheinlich:

Quote:
Grüße,

angesichts jüngster Aktivitäten auf Ihrem World of Warcraft-Account möchten wir sicherstellen, dass Sie sich der negativen Auswirkungen des Erwerbs von Gold von dritten Firmen auf die World of Warcraft-Community und der damit verbundenen Konsequenzen für Spieler, die diese Dienste nutzen, bewusst sind.

Jeden Tag begegnen wir Spielern, die Opfer von Betrug innerhalb des Spiels geworden sind oder deren Battle.net-Accounts gestohlen wurden und die sich eines Tages einloggen, nur um festzustellen, dass sämtliches Gold und andere wertvolle Gegenstände aus ihrem Inventar entfernt wurden. Die überwältigende Mehrheit dieser Betrugs- und Diebstahlsfälle wird durch unethische dritte Firmen verübt, die gestohlenes Gold gegen reale Währung an andere Spieler verkaufen. Gegen Accounts von Spielern, die Gold kaufen und dadurch diese ausbeuterischen Firmen unterstützen, können eine Reihe von Sanktionen ergriffen werden, einschließlich des Entfernens von gekauftem Gold, um es dem ursprünglichen Besitzer zurückzugeben.

Dritte Firmen, die Gold verkaufen, nutzen oft ehrgeizige Spieler aus, oftmals sogar ihre eigenen Kunden, ohne jedes Verantwortungsgefühl für die Folgen, die ihre Tätigkeiten für das Spiel und andere Spieler von World of Warcraft haben. Letztendlich können diese Firmen ohne die Unterstützung der Spieler ihre unethischen Aktionen nicht länger durchführen und deshalb raten wir der Community an, von Angeboten dieser Art Abstand zu nehmen.

Zusätzliche Informationen zum negativen Einfluss des Goldkaufs sowie wichtige Hinweise darauf, wie man den eigenen Account vor Diebstahl schützt, befinden sich unter: Konsequenzen des Goldkaufs - Jetzt kaufen - World of Warcraft

Vielen Dank für Ihren Beitrag dazu, dass World of Warcraft eine sichere Spielumgebung darstellt und allen Spielern Spaß macht.

Mit freundlichen Grüßen,

Blizzard Entertainment


Whoknowsit is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 11
Join Date: Aug 2011
Posts: 373
Received Thanks: 35
Solltest aber, selbst wenn du Gold gekauft hast, immer darauf achten das die Mailadresse von der die Verwarn-Email kam wirklich auf blizzard.com oder Battle.net endet, weil momentan, oder auch schon immer ( KA ) fake Emails im Umlauf sind die nur versuchen dir deinen Account zu klauen !
guzz™ is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 34
Join Date: May 2013
Posts: 1,538
Received Thanks: 107
Quote:
Originally Posted by Whoknowsit View Post
Hm... Nein. Mittlerweile gar nicht mehr so unwahrscheinlich:
Dann hattest du Glück.
'shqiptari is offline  
Old   #7
 
elite*gold: LOCKED
Join Date: Jun 2013
Posts: 180
Received Thanks: 14
Blizzard reagiert auf ausgaben für WoW durch den sie kein Gewinn machen nicht gut .

1. Du wirst von Spiel permanent ausgeschlossen
2. Der Verkäufer wird permanent vom Spiel ausgeschlossen

Aber die Herausforderung ist es erstmal herauszufinden .
Dafür müsste erstmal ein Spieler ein Ticket gegen dich einreichen und der GM genauere Beweise finden .
Solltest du natürlich an 1 Tag in höheren Mengen Face2Face getradet haben so kannst du davon ausgehen das du morgen gebannt bist .
Moonkin19 is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 146
Received Thanks: 7
Für GoldKAUF gebannt zu werden ist doch schon nahezu unmöglich. Es werden täglich Unmegen an Gold verkauft und Blizzard möchte nicht so gerne alle Abos verlieren, vermute ich mal.

VERKÄUFER werden in der Tat gebannt, das weiß ich aus eigener Erfahrung.
zimpexi is offline  
Old   #9
Frosty the Snowman
 
elite*gold: 28
Join Date: Oct 2009
Posts: 4,877
Received Thanks: 1,365
Quote:
Originally Posted by zimpexi View Post
Für GoldKAUF gebannt zu werden ist doch schon nahezu unmöglich. Es werden täglich Unmegen an Gold verkauft und Blizzard möchte nicht so gerne alle Abos verlieren, vermute ich mal.

VERKÄUFER werden in der Tat gebannt, das weiß ich aus eigener Erfahrung.
Das ist doch Schwachsinn, denn sonst würden sie auch keine Botaccounts bannen
Frosttall is online now  
Old   #10
 
elite*gold: LOCKED
Join Date: Jun 2013
Posts: 180
Received Thanks: 14
Quote:
Originally Posted by Frosttall View Post
Das ist doch Schwachsinn, denn sonst würden sie auch keine Botaccounts bannen
Ich denke er will damit nur sagen das es wie bereits in mein Post erwähnt erst eine Meldung von einem Spieler geben muss damit Blizzard genauer hinschaut .
Aber trotzdem UNMÖGLICH ist nix denn wenn ich z.B 999.999G einfach mal so F2F Trade und nix dafür bekomme wird Blizzard es bestimmt genauer untersuchen .
Moonkin19 is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 146
Received Thanks: 7
Quote:
Originally Posted by Frosttall View Post
Das ist doch Schwachsinn, denn sonst würden sie auch keine Botaccounts bannen
Was hat das eine denn mit dem anderen zutun?
Selbstverständlich wird man fürs Botten gebannt, mir sind auch schon einige
Accounts abhanden gekommen.
Ich wollte nur sagen, dass man sich als KÄUFER nicht verrückt lassen machen soll wegen einem Bann.
Die Chance ist derart gering, dass man sich keine Sorgen machen braucht, das ist alles.

Blizzard toleriert das einfach. Natürlich finden die das nicht gut, aber es werden ganz bestimmt nicht die "harmlosen" Käufer gebannt.
Der Handel mit virtuellen Gütern ist in so ziemlich jedem MMO an der Tagesordnug, auch wenn es eigentlich laut den AGB´s verboten ist.
zimpexi is offline  
Thanks
1 User
Old   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2012
Posts: 389
Received Thanks: 110
Also hier ein paar Sachen die mir passiert sind:

Von Main Acc 1,4Mio zu einem frisch erstellten Acc per F2F getradet, dann Gbank mit dem erstellten Acc erstellt und 1.4Mio an Chinesen verkauft.
Kein Bann, Keine Verwarnung einfach nix, Acc läuft bis jetzt.

Andere Geschichte:
Habe 300k von einem anderen Acc an einen Chinesen per F2F verkauft (Die standen oder stehen immernoch in Sturmwind und Traden), Acc war am nächsten Tag dicht.

Soweit ich jetzt mitbekommen habe, werden Gold/Item Käufer allerhöchstens verwarnt und Gold/Item wird gelöscht.
Im Blizz Forum kann man einige solcher Threads finden.

Blizzard würde es nicht in den Sinn kommen die "13" Jährigen Gold/Item Käufer permanent zu bannen nur weil sie einmal Gold oder nen Item gekauft haben.Dann wären Blackrock/Blackhand/Aegwynn/Frostwolf/Eredar/Stormscale/Outland Leer!


Ich vermute mal das Blizzard die Seller überwacht, so wie an die ich verkauft hatte,bei der Bank von Sturmwind, sollte man von denen Gold annehmen ist die Warscheinlichkeit höher bestraft zu werden, als wenn man bei jemanden kauft der es nicht so auffällig macht wie die Chinesen.

Ansonsten beim Kauf am besten über G-Bank oder kleinere Summen mit Item Traden.

Aber habe bis jetzt noch keinen WoW Forum Beitrag gelesen wo jemand wegen einmaligen Goldkauf permanent gebannt worden ist.

Bei dauersellern schauts da natürlich anders aus!
Encorey is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 21
Join Date: May 2013
Posts: 439
Received Thanks: 63
Ich hab jetzt auch schon einige male (mehrmals pro Monat) Gold bis zu einer Menge von 200k am Stück über GBank getraded, und ist nie etwas passiert.


AT0MiX is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
[B] MyPSC Acc Mit 4.21€ Drauf [S] E*Gold
Treasure: http://www.elitepvpers.com/theblackmarket/treasure/108868 Preis verhandelbar! Guthaben: 4.21€ Ladelimit: 100€ Sk: 200 Mind:190 ...
9 Replies - elite*gold Trading
LOL, Blizzard vs. Glider Gericht gab Blizzard recht..
Hi, habe hier evtl was ganz interesates auf Wartower.de gefunden.. Ich zitiere...: US-Gericht entscheidet in Botting-Klage zu Gunsten von...
3 Replies - Guild Wars



All times are GMT +1. The time now is 13:22.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.