Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 11:49

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Ist das verkaufen von wow gold strafbar ?

Closed Thread
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 16
Received Thanks: 3
Ist das verkaufen von wow gold strafbar ?

Abend,

Ich hab gerade eine Email von einen Ebayer bekommen und möchte wissen, ob etwas an dieser story dran ist.

"Guten Abend ,

ich habe Sie gerade bei eBay entdeckt und sehe , dass Sie als privater Verkäufer gekennzeichnet sind.
Allerdings bieten Sie durchgehend WoW Gold auf verschiedenen Servern an und haben auch eine erhöhte Menge zum Verkauf stehen und auch verkauft.
Da Sie somit direkt mit mir in Konkurrenz stehen würde ich Sie bitten sich als gewerblicher Händler zu kennzeichnen oder Ihre Auktionen herauszunehmen.
Ansonsten sehe ich mich gezwungen einen Anwalt zu konsultieren der sich der Sache annimmt dies zu überprüfen und Sie gegebenenfalls durch diesen abmahnen zu lassen.


Mit freundlichen Grüßen


André Lahode
"


Was meint ihr? grüße



flyn1337 is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 72
Join Date: Feb 2011
Posts: 1,723
Received Thanks: 413
Wenn du dein Gewerbe nicht angemeldet hast(Sonst würdest du ja nicht als Privater rumlaufen geh ich jetzt mal von aus) kann er dich sehr wohl beim Finanzamt melden.
(sollte man schon wissen wenn man sowas macht *rolleyes*)

Direkt verklagen wohl eher nicht da ihm ja kein Schaden zugefügt wurde.
(Obwohl ich da kein Profi drin bin)

PS: Der Typ ist übrigens auch hier aktiv:

:P


Yishai is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 16
Received Thanks: 3
Ja, ich bin noch ganz schön grün hinter den Ohren und muss mich wohl erstmal mit den ganzen gesetzlichen Richtlinien auseinandersetzen.
Hast Recht das er der Typ *lach*.
flyn1337 is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 0
The Black Market: 257/1/0
Join Date: Dec 2011
Posts: 3,849
Received Thanks: 875
Meld einfach ein Kleingewerbe an dann ist er still.


Dopewalk3r is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2008
Posts: 281
Received Thanks: 39
Oder kontaktier mal alle seine ehemaligen Kunden, die den RAF Betrug bei ihm gekauft haben, und droh ihm mit Anzeige. Dann ist er sicher noch stiller...

Im uebrigen wuerde ich solche Laecherlichen, haltlosen Drohungen einfach ignorieren, denn mehr als diese laecherliche Drohung macht der eh nicht. Ein Anwalt kostet erstmal SEIN Geld, und Abmahnen wegen was? Weil du ihm Konkurenz bist?

Und auf die Frage im Titel: Ich hoffe doch, die war nicht Ernst gemeint?
thori is offline  
Thanks
1 User
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 16
Received Thanks: 3
Nein ich weiß auch nicht was mir bei der Überschrift in den Sinn gekommen ist . Ich schiebs mal auf die Uhrzeit.
flyn1337 is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2005
Posts: 550
Received Thanks: 130
goldverkauf ist nicht strafbar in deutschland

steuerhinterziehung schon. und das tust du mit deinem regelmaessigen goldverkauf.

und steuerhinterziehung ist glaub ich kein kavaliersdelikt in deutschland, und kann recht hart, sogar mit freiheitsstrafe geahndet werden.
ChriGei76 is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 16
Received Thanks: 3
Ja ich überhaupt nicht realisiert, dass es sich mittlerweile nicht mehr um nur kleines Taschengeld handelt. Werde dann am Dienstag beim Finanzamt ein Kleingewerbe anmelden.
Danke euch für die zahlreichen Antworten um diese Uhrzeit
flyn1337 is offline  
Thanks
2 Users
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: Mar 2013
Posts: 13
Received Thanks: 6
Solange du keine Regelmässigkeit auf Ebay nachweist kann er mit sein Anwalt drohn wie er will.

Du darfst es nur nicht übertreiben und hunderte euros im monat bei ebay machen oder dauerhaft was reinstellen.

Wenn du 5 x im monat was privat verkaufst kann er heulen soviel er will da wird keiner was machen
Bloodspawn is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 72
Join Date: Feb 2011
Posts: 1,723
Received Thanks: 413
Quote:
Originally Posted by Bloodspawn View Post
Solange du keine Regelmässigkeit auf Ebay nachweist kann er mit sein Anwalt drohn wie er will.

Du darfst es nur nicht übertreiben und hunderte euros im monat bei ebay machen oder dauerhaft was reinstellen.

Wenn du 5 x im monat was privat verkaufst kann er heulen soviel er will da wird keiner was machen
Sobald du mit dem Gedanken daran gehst regelmäßig(auch 5x im Monat ist regelmäßig) Geld damit zu verdienen MUSS ein Gewerbe angemeldet werden auch wenn dabei im Jahr nur 5 Cent rum kommen.

PS: Mein Rat an dich ist aber doch vorsichtig zu sein die Chancen mögen klein sein das er dich doch meldet aber willst du das wirklich riskieren für ein paar Kröten weniger in dem Zeitraum bis es geklärt ist?
Yishai is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2005
Posts: 550
Received Thanks: 130
Quote:
Originally Posted by Bloodspawn View Post
Solange du keine Regelmässigkeit auf Ebay nachweist kann er mit sein Anwalt drohn wie er will.

Du darfst es nur nicht übertreiben und hunderte euros im monat bei ebay machen oder dauerhaft was reinstellen.

Wenn du 5 x im monat was privat verkaufst kann er heulen soviel er will da wird keiner was machen
das ist schlicht und einfach falsch. ein einmaliger verkauf, mit der absicht einen zweiten verkauf zu taetigen gild schon als gewerblich.
die absicht allein zaehlt. und das finanzamt beweisst dir schon die absicht. das ist deren taeglich brot.

der gute wird sich garnicht bemuehen, einen anwalt einzuschalten. der gibt dem FA einen tipp, und das reicht voll und ganz aus um dir ordentlich probleme zu bereiten.
ChriGei76 is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2008
Posts: 310
Received Thanks: 82
Quote:
Originally Posted by ChriGei76 View Post
das ist schlicht und einfach falsch. ein einmaliger verkauf, mit der absicht einen zweiten verkauf zu taetigen gild schon als gewerblich.
die absicht allein zaehlt. und das finanzamt beweisst dir schon die absicht. das ist deren taeglich brot.

der gute wird sich garnicht bemuehen, einen anwalt einzuschalten. der gibt dem FA einen tipp, und das reicht voll und ganz aus um dir ordentlich probleme zu bereiten.
So siehts aus.
Es geht hier immerhin um die Kröten des Staates und bei Geldangelegenheiten werden alle nunmal sehr sehr sensibel
Das Finanzamt schaltet sich schneller ein als man denkt. Da braucht man nicht mal seinen Anwalt einzuschalten.
smidti is offline  
Old   #13


 
elite*gold: 5284
The Black Market: 175/0/1
Join Date: Jul 2012
Posts: 14,335
Received Thanks: 5,364
Das Verkaufen von Gold an sich ist verboten.
Würde er dich melden, so würde er sich selbst anzeigen.

Würde mir da keine Sorgen machen.

Liebe Grüße,
Insanity.
Insanity​ is offline  
Old   #14

 
elite*gold: 2415
The Black Market: 168/0/0
Join Date: May 2007
Posts: 563
Received Thanks: 211
Quote:
Originally Posted by ιηѕαηιту View Post
Das Verkaufen von Gold an sich ist verboten.
Würde er dich melden, so würde er sich selbst anzeigen.

Würde mir da keine Sorgen machen.

Liebe Grüße,
Insanity.
Das verkaufen von WoW Gold ist NICHT verboten, es ist lediglich gegen die AGB von Blizzard, diese haben aber vor dem deutschen Gesetz keinerlei Halt. Ebay kann jedoch und wird! wenn Blizzard Druck ausübt die genannten Goldverkäufer von Ebay entfernen (gibt schon einige bestätigte Fälle).

Zu der Abmahnung von "Andre Lahode", das ist meiner Meinung nach "Virtual Dealer" hier in Epvp und in Ebay... viele blöffen nur um die "privaten" aus Ebay zu kriegen, wenn du allerdings ne Abmahnung bekommst musst du zahlen (du kannst allerdings noch 3 Monate im Nachhinein ein Gewerbe anmelden).

Wie hier schon einige schrieben, bereits mit der Absicht gewinnbringend zu verkaufen, gilst du schon als gewerblich (nicht beim 1x), dies gilt auch für Kauf und anschließendem Verkauf.

Mein Tipp: Halte dich aus Ebay raus, dort haben "kleine Fische" nichts verloren, das kann böse enden.

MfG Migera
Migera is offline  
Thanks
2 Users
Old   #15
 
elite*gold: 10
Join Date: May 2012
Posts: 615
Received Thanks: 66
Quote:
Originally Posted by thori View Post
Oder kontaktier mal alle seine ehemaligen Kunden, die den RAF Betrug bei ihm gekauft haben, und droh ihm mit Anzeige. Dann ist er sicher noch stiller...

Im uebrigen wuerde ich solche Laecherlichen, haltlosen Drohungen einfach ignorieren, denn mehr als diese laecherliche Drohung macht der eh nicht. Ein Anwalt kostet erstmal SEIN Geld, und Abmahnen wegen was? Weil du ihm Konkurenz bist?

Und auf die Frage im Titel: Ich hoffe doch, die war nicht Ernst gemeint?
Viel lustiger ist doch eher, wenn man keine Raf Time verkauft die nur Removed wird und der Käufer nur den finanziellen Schaden davon trägt, sondern die Accs mit Tonline auflädt und nach 3 Monaten die Polizei vor der Tür steht bei einem Kunden wegen Internetbetruges.

Oder sehe ich das falsch


gamerbuddy is offline  
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Paysafecard verkaufen und kaufen strafbar von Privat
Hallo habt ihr schon gewusst das Paysafecard verkaufen und kaufen strafbar ist? Auch Paysafecard verbietet den verkauf seit Januar. 4.8 steht...
15 Replies - Off Topic
2 WoW account zu verkaufen und Gold auf Kargath und Antonidas zu verkaufen
Hi, möchte euch heute meine 2 WoW Accounts anbieten. Es folgt eine beschreibung zum ersten Account mit 5 85igern und vielen tollen Extras ...
12 Replies - World of Warcraft Trading
Ist eigentlich Viagra verkaufen Strafbar?
Lach ich weiß ist blöde Frage aber mir viel gerade was ein. Hab da eine Seite gefunden da sind die Dinger ja billig und man könnte die ja gut...
1 Replies - Off Topic
Strafbar
Ich bin 15 Jahre alt, mach ich mich Strafbar wenn ich z.B. ein spiel ab 18 bei Gamestop etc. verkauf?
19 Replies - Main



All times are GMT +1. The time now is 11:49.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.