Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 01:57

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Ebay Gold Verkauft Paypal Rückbuchung

Closed Thread
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2013
Posts: 11
Received Thanks: 1
Ebay Gold Verkauft Paypal Rückbuchung

Hallo!

Ich habe vor etwa 2 Wochen jemanden über Ebay 200k Gold verkauft.
Derjenige hat dann nach 3 Tagen endlich das Gold bezahlt und ich habe
ihm daraufhin auch gleich das Gold übergeben.
Ich habe danach mit der positiven Bewertung so lange gewartet, bis das
Geld von Paypal auf meinem Konto war, weil ich dachte dann könnte nichts
mehr rück-gebucht werden...

Pustekuchen.. Heute war das Geld dann auf meinem Konto und ich habe ihm
eine positive Bewertung gegeben.. keine 30 Minuten später habe ich auch
schon eine e-mail von Paypal bekommen: "Vorübergehende Einbehaltung wegen
Untersuchung - PayPal wurde kürzlich von einem Nutzer über einen unbefugten
Zugriff auf sein PayPal-Konto informiert." und das Geld wurde mir von meinem
Paypal Konto abgezogen (bin da jetzt im Minus).

Wie soll ich den jetzt da am besten vorgehen? Der selbe Typ hat noch mehr
Gold von mir über e-bay gekauft, welches aber Gott sei dank noch nicht
übergeben wurde, weil ich noch kein Geld bekommen habe.

Laut e-mail von Paypal muss ich Zusatzinformationen zur "Konfliktlösung" machen,
was soll ich da den hinschreiben?

Ist jemanden von Euch schon mal sowas passiert?



Dwayne75 is offline  
Old   #2

 
elite*gold: 26
The Black Market: 144/0/1
Join Date: Jul 2011
Posts: 909
Received Thanks: 122
Hallo gehört leider nicht hier in diesem berreich.

Daher würde ich moved beantragen

Klar glaube ich vielen schon passiert. Er wird die Zahlung einfach über ein Proxy getätigt haben und dann behauptet es war fremdzugriff. Dein geld siehste nicht wieder es bleibt nur Anzeige nach § 263. Alle Chatverläufe etc ausdrucken und als Beweis vorlegen.

Nehmen wir mal an er war es wirklich nicht und der ebay account + paypal account wurde gehackt. Ist der Inhaber in erster linie trotzdem dafür verantwortlich so lange er nicht das gegenteil beweisen kann.

Wünsche viel glück


cheap_4_you is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 25
Join Date: Sep 2007
Posts: 164
Received Thanks: 40
Das Geld ist weg. Paypal lässt den Verkäufer auf dem Schaden sitzen, wenn der Paypal Account gehackt und es sich um virtuelle Ware gehandelt hat.
Du kannst schreiben was du willst, aber ändern wird sich nichts mehr.
ayva is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 6
Join Date: Apr 2012
Posts: 753
Received Thanks: 145
Würde an deiner Stell Strafanzeige stellen. Und machs bitte auch, damit die Leute mal was auf die Mütze kriegen.


DreamRe4per is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2013
Posts: 11
Received Thanks: 1
Also erstmal sorry, dass ich im falschen Bereich gepostet hab. =/

Wegen Strafanzeige.. Ich war leider so fahrlässig und habe keine Screenshots
etc. bei der Übergabe gemacht, lediglich im Skype habe ich mehrfach mit diesem
Typen geschrieben und da hat er auch z.B. geschrieben, dass er gerade bezahlt
hat usw.

Die Positive Bewertung die ich ihm auf Ebay gegeben hab kann ich nicht mehr
ändern oder?

Ich habe da jetzt noch eine Auktion, die er vor ner Woche ca. gekauft hat (200k)
und die wie gesagt von ihm noch nicht "bezahlt" ist. Wie breche ich den das jetzt
ab? Kann da ne Bewertung abgeben.. Würde ihm zu gern was negatives reinballern!
Dwayne75 is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 6
Join Date: Apr 2012
Posts: 753
Received Thanks: 145
Versuch trotzdem, Strafanzeige zu stellen. Oder du gehst zu einem Anwalt.
Oder mach einfach Druck indem du ihm damit drohst.

Wenn er deine andere Auktion schon gekauft hat, würde ich einfach nicht liefern und ggf. das Geld zurückzahlen.
DreamRe4per is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 25
Join Date: Sep 2007
Posts: 164
Received Thanks: 40
Einfach die Transaktion abbrechen. Dann musst du auch keine ebay Gebühren zahlen.
Du als Verkäufer bist bei Paypal eh immer der Dumme. Der Verkäufer, welcher sich angeblich email+ebay+Paypal Account abziehen lässt und Paypal, welche Zahlungen über mehrere tausend € durch Proxy zulassen von dem der Besitzer nie vorher eingeloggt sind natürlich unschuldig. Daher darfst du als Verkäufer natürlich alleine auf dem Schaden sitzen bleiben.

edit: eBay-Bewertungsprofil für danstro86 ist das sein Account ? Er hat ja ziemlich gut eingekauft in der letzten Woche.
ayva is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Oct 2012
Posts: 255
Received Thanks: 15
Skype Verlauf schon mal Screenshotten und in Word einfügen. Alle Stellen wo er einen Namen (ebayname,PayPal Name,Ingame Name) markieren. Das ganze dann zu PayPal schicken bzw. bereit halten bis die es anfordern. denen noch erklären,dass der user via ebay und PayPal Betrug betreibt.

Sollte irgendwo im Skype etwas mit "danke fürs Gold" nach Erhalt stehen, direkt markieren. Auch Mails die du via ebay bekommen hast. Diese kleinen Scammer Kinder machen immer einen Fehler, sei es auch nur ein kleines Wort im Chat Verlauf.

Dazu muss er dir erst mal Beweisen, dass er nichts bekommen hat. Seine Chancen stehen eher schlecht. Zumindest in meinen Augen. Du kannst PayPal ja auch darauf hinweisen, dass der Betrug mit Virtuellen Gütern ja im hause bekannt sein muss.

Poche auf den recht und vertrete es auch so. Dann bekommst du dein Geld auch. Hat bei mir schon 3 mal geklappt.
urgestein77 is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 25
Join Date: Sep 2007
Posts: 164
Received Thanks: 40
Quote:
Originally Posted by urgestein77 View Post
Skype Verlauf schon mal Screenshotten und in Word einfügen. Alle Stellen wo er einen Namen (ebayname,PayPal Name,Ingame Name) markieren. Das ganze dann zu PayPal schicken bzw. bereit halten bis die es anfordern. denen noch erklären,dass der user via ebay und PayPal Betrug betreibt.

Sollte irgendwo im Skype etwas mit "danke fürs Gold" nach Erhalt stehen, direkt markieren. Auch Mails die du via ebay bekommen hast. Diese kleinen Scammer Kinder machen immer einen Fehler, sei es auch nur ein kleines Wort im Chat Verlauf.

Dazu muss er dir erst mal Beweisen, dass er nichts bekommen hat. Seine Chancen stehen eher schlecht. Zumindest in meinen Augen. Du kannst PayPal ja auch darauf hinweisen, dass der Betrug mit Virtuellen Gütern ja im hause bekannt sein muss.

Poche auf den recht und vertrete es auch so. Dann bekommst du dein Geld auch. Hat bei mir schon 3 mal geklappt.

Es geht nicht aber darum, dass der Käufer meint, er hat die Ware nicht erhalten.
Es wurden Einkäufe getätigt und dann ein Fremdzugriff gemeldet.
Und wenn du da keinen Versandbeleg von realer Ware die du an die bei Paypal hinterlegte Adresse geschickt hast einreichst (keine Packstation oder von Paypal abweichende Adresse) , bleibst du auf dem Schaden sitzen.

Das einzige was du machen kannst ist Strafanzeige stellen und zum Anwalt gehen.
ayva is offline  
Old   #10

 
elite*gold: 2415
The Black Market: 168/0/0
Join Date: May 2007
Posts: 563
Received Thanks: 211
Kurz und knapp:
Wenns nen Profi war, hast du verschissen...

Wenns nen Idiot war, der denkt er macht mal eben bissl WoW Gold hat er sicherlich nen Fehler gemacht!

1. Ebay Konflikt einleiten (um Bewertung negativ ändern zu können)
2. Strafanzeige (erstmal gegen den Paypal Besitzer + Ebay Account Besitzer stellen), anschließend versuchen über die Polizei und Blizzard an die Daten des WoW Account Besitzers zu kommen.
Wichtig: Der Polizei sämtliche Daten die du von ihm hast vorlegen, CharName bei WoW, Server, Uhrzeit der Goldübergabe, Art der Goldübergabe...
Ebay Nachrichten Screenshoten, Ebay Kauf und Bewertungsscreenshots, Paypal Rückbuchungsscreenshot, Auszug aus der Email...
Skypeverläufe uswuswusw.

Wirklich alles, wenn er nur einen Fehler irgendwo gemacht hat und z.b. die IP mit seinem Freundeskreis zusammenhängt, von wo aus er schonmal mit Paypal bezahlt hat, ist er dran...

AAAAAAAAAAAABER:

Wenn er es durchdacht hat und vor allem, wenn er das im großen Stil macht bist du leider machtlos. Gold über Ebay zu verkaufen ist sehr gefährlich, denn diese professionellen Betrüger suchen sich potentielle Opfer in Form von, wenig Bewertungen, kein Unternehmen (deshalb auch keine Rechtsschutzversicherung) und vor allem keine Ahnung! :/

BEDENKE! und auch alle die jetzt meinen fahr zu seiner Adresse und verprügel ihn (sofern du körperlich dazu in der Lage bist) NEIN!!!!!!!!!! Der Paypal und Ebay Besitzer müssen NICHT!!!!!!!!!!! zwangsläufig, auch wenn alles danach aussieht, der Betrüger sein.... Sie können genau sein Opfer vom gehackten Paypal und Ebay sein, also sei bitte dort mit den Anschuldigungen vorsichtig, sonst hast du am Ende noch ne Klage wg. Verleumdung am Hals!
Trotzdem Anzeige stellen, die Polizei kennt sich damit aus, kommt häufiger vor als du denkst!

Tipp: Verkauf hier im forum an Chinesen zu einem schlechteren Kurs, dafür hast du dort absolut sicheres Geld und brauchst dir keine Sorgen machen. Ebay ist sowieso was den Goldhandel angeht nichts für PrivatPersonen, dort hagelts auch mal Abmahnungen!

MfG Migera
Migera is offline  
Thanks
1 User
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2013
Posts: 11
Received Thanks: 1
Quote:
Originally Posted by ayva View Post
edit: eBay-Bewertungsprofil für danstro86 ist das sein Account ? Er hat ja ziemlich gut eingekauft in der letzten Woche.
***, genau das ist der, wie hast du den den jetzt gefunden?
Im Skype hieß er "dergeldmacher"...

Jo, dann denke ich, werde ich den Typen mal anzeigen, hoffentlich bringt es was!
Über Blizzard an die Daten von dem zu kommen? Dan wissen die doch das ich Gold
verkauft hab und am ende bin ich meinen Account auch noch los?

Edit: Wen ich die noch offene Auktion von ihm abbrechen will, muss ich ihn ja um den
"Abbruch" bitten, was is wen er das ned akzeptiert?
Dwayne75 is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 6
Join Date: Apr 2012
Posts: 753
Received Thanks: 145
Die Daten kriegt die Polizei von dessen Provider. IP von eBay oder PayPal.
DreamRe4per is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2011
Posts: 6
Received Thanks: 0
Die Polizei wird mit Blizzard bei dem geringen Geldbetrag keinen Kontakt aufnehmen, Ebay und PP evt. aber aufgrund des Fehlens von Blizz wird am Ende wohl nix rum kommen
uncrypted is offline  
Old   #14
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2013
Posts: 11
Received Thanks: 1
Wen ich mir anguck was der in den letzten 2 Wochen alles gekauft hat..
Nen D3 Account um 599€, Unmengen an Gold, usw. wen der bei allen das
gleiche wie bei mir abgezogen hat, vlt. is er ja dan Ebay bzw Paypal
schon bekannt...

Werd halt mal bei Ebay und Paypal anrufen bevor ich zur Polizei gehe.
Dwayne75 is offline  
Old   #15

 
elite*gold: 26
The Black Market: 144/0/1
Join Date: Jul 2011
Posts: 909
Received Thanks: 122
Blizzard würde nichts rausgeben und auch nix sagen zudem würdest du dich Selbst in die Pfanne hauen da Blizzard AGB´s ausdrücklich der verkauf vom Gold verboten ist.


cheap_4_you is offline  
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 01:57.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.