Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 16:19

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Verkauften Account zurückholen

Reply
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 111
Received Thanks: 4
Verkauften Account zurückholen

Ich habe vor ca. 4 Monaten meinen WoW-Account verkauft. Der Käufer hat beim Kauf alle Keys,die Geheimfrage und die Emailadresse erhalten. Zudem hat er eine Kopie von meinem Personalausweis erhalten. Jetzt hab ich mir aber überlegt,was passieren würde wenn ich ihn mir einfach zurück hole. Nur der Mainchar wurde von dem Account runtergetranst und somit sind noch die restlichen Chars drauf. Die "Firma",die den Account gekauft hat,hat ihren sitz irgendwo in Asien. Die Fragen die ich mir jetzt stelle:
- Was für juristische Folgen habe ich zu erwarten (sicherlich ist es nur ein Spiel,aber was wäre theoretisch möglich? )
- Wie sieht es aus von Seiten Blizzards? Ist es überhaupt möglich den Account zurückzuholen? Der Käufer hat schließlich den Key.

Im großen und ganzen geht es nur um einen Account,welchen ich für ~30 € quasi neu erwerben kann. Dennoch würde es mich einfach interessieren. Google bringt einfach keine klare Antwort.



Honor. is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2010
Posts: 1,673
Received Thanks: 369
Machs nicht, verkauft ist verkauft. Hier wirst du kein Support dafür bekommen!


CritHappenZ! is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 364
Join Date: Oct 2011
Posts: 143
Received Thanks: 11
DU bist so asozial geh in irgentein anderes Forum wo es die selben harz4 typen gibt.
Solche Menschen wie du gehören vergraben.
PerXoN is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2009
Posts: 1,693
Received Thanks: 352
Immer gleich beleidigend werden hier. Eigentlich machst du dich des Betruges strafbar, allerdings ist das verkaufen des Accounts schon strafbar, also wäre das Zurückholen nur n Grenzfall..

LG


Newrotic is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2012
Posts: 1,495
Received Thanks: 394
Dafuq erst verkaufst du dein Acc an Chinafarmer/spammer und jetzt willst du ihn zurück?
Tja zuspät schätzchen
HellPain is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2005
Posts: 1,551
Received Thanks: 100
Quote:
Originally Posted by .Bree View Post
allerdings ist das verkaufen des Accounts schon strafbar
/facepalm

Zum Thema: Wenn du dem Support nachvollziehbar schilderst, wie dir dein Account abhanden kam (nach viermonatiger, berufsbedingter Spielpause stimmen deine Login-Daten nicht mehr) wolltestwirst du ihn zurückerhalten.

Dass der Neubesitzer wirklich alle relevanten Daten hat (Keys und Persokopie) versetzt ihn in die Lage, ihn wiederum für sich zu beanspruchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, ist bei Privatpersonen größer, als bei Unternehmen mit asiatischem Firmensitz.

Sollte dies wider Erwarten geschehen, wird Blizzard den Account voraussichtlich dicht machen, statt ihn zu übertragen.
Jack's Broken Heart is offline  
Old   #7
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2012
Posts: 111
Received Thanks: 4
@CritHappenZ: Ich weiß zwar nicht inwiefern das schlimmer ist als botten und co,aber okay!

@PerXoN: Nun,ist es es nur weil es von deinen moralischen Vorstellungen abweicht wirklich asozial? Das Unternehmen war sicherlich nur an meinem Main interessiert,die Twinks wurden nicht mal zum Weiterverkauf angeboten.
Wenn du mein Verhalten schon "verurteilst",wie soll ich dann deine Aussage "Solche Menschen wie du gehören vergraben." auffassen? Achja,nur so nebenbei - leider bin ich kein Arbeitsloser. Es mag dich vielleicht schocken,aber sorry!

@.Bree: Danke,für den ersten konstruktiven Beitrag! Da der Account ja immer Eigentum von Blizzard war,bin ich mir deswegen nicht sicher ob es nun verboten ist oder nicht.

@HellPain: Zu spät ist es nicht,mich würden aber einfach die Folgen interessieren!

@Jack's Broken Heart: Das ist eine gute story brauche ist klar. Sicherlich gibt es auch eine Möglichkeit den Account gegen zurückholung des Unternehmens zu schützen. Nun ist die Frage nur noch wie die Rechslage an sich aussieht.
Honor. is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2005
Posts: 1,551
Received Thanks: 100
Immer und immer wieder vergesse ich, wie jung die e*PvP Community doch geblieben ist.

Einen Account zu verkaufen, ist nicht verboten. Schon gar nicht ist es strafbar. Das schlimmste, was aus einem Verstoß gegen Blizzards AGBs hervorgehen kann, ist eine Schließung eures Accounts.

Einen verkauften Account zurückzuholen, ist nicht verboten oder strafbar (§263 StGB greift m.E.n. nicht, da die betroffenen Vermögenswerte nach Definition durch Blizzards AGBs nicht dem Käufer zugesprochen werden können; es steht euch frei, Gesetze zu zitieren, nach denen solch ein Handeln verboten ist, bzw. gar unter Strafe gestellt ist -- Blizzards AGBs sind kein Gesetz). Doch selbst, wenn man (fälschlicherweise) annimmt, man würde sich strafbar machen, so würde es an der Nachweisbarkeit scheitern.

Denn letztendlich ist der Beweisweg von "Meine Accountdaten stimmen nicht mehr" über "Dritte haben diese rechtswidrig geändert" zu "OP ist Dritte" praktisch unüberwindbar.
Jack's Broken Heart is offline  
Thanks
1 User
Old   #9
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2012
Posts: 296
Received Thanks: 17
Quote:
Originally Posted by Jack's Broken Heart View Post
Einen verkauften Account zurückzuholen, ist nicht verboten oder strafbar (§263 StGB greift m.E.n. nicht, da die betroffenen Vermögenswerte nach Definition durch Blizzards AGBs nicht dem Käufer zugesprochen werden können;
[...]
Blizzards AGBs sind kein Gesetz).

[..]
Widerspruch?

Es gibt genug "Anwaltforen", wo diese Fragen "wage" beantwortet werden. Google ist euer Freund.

Im Endeffekt geht es immer auf dieses Hinaus:

a) wenn der Typ zur Polizei geht und ne Anzeige macht, hast du nun mal Scherereien, egal wie die Erfolgsaussichten sind
b) egal wie ihr etwas begründet - was Dinge wie Internet, WOW und Rechte angeht sind Gerichte und Berater meist unerfahren und ihnen irgendwas klar zu machen, so dass es wirklich alle verstehen die daran beteiligt sind ist schwierig - siehe z.B. den Prozess Bossland vs Blizzard (die Anklageschriften, die Aussagen des Gerichtes, Protokolle usw)
c) Fakt ist: du hast etwas verkauft (virtuelle Ware), wem sie WIRKLICH gehört (und zwar blizzard) ist erstmal egal, du hast Geld erhalten also hast du eine Leistung zu erbringen, wenn du dem Käufer die Ware dann unzugänglich machst, hast du das Geld zurück zu erstatten. (Einfach bitte googeln, "Anwaltsforum, WOW Account recovern" dürfte als Tag reichen.) Ob der Vertrag überhaupt gültig ist oder nicht, ist m. M. ne andere Geschichte.

Würde hier die Aussage treffen, "dir kann nichts passieren, du hast ja eh nur verkauft, was dir nicht gehört", dann möchte ich mal sehen was passiert, wenn ihr euch n auto "mietet" mit ner monatlichen Gebühr, es dann verkauft, obwohl ihr es nicht bestizt und es euch dann einfach mal nachts zurück holt, es hat euch ja eh nich gehört also könnt ihr das - na klingelts?

Da die meisten von Internetmist usw keine Ahnung haben, werden sie es meistens mit etwas greifbaren vergleichen und darauf käme es denk ich mal hinaus.
Lavidae is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2005
Posts: 1,551
Received Thanks: 100
Nach dem Wortlaut des §263 StGB (ein Gesetz) müssen Vermögenswerte beschädigt werden, damit man bei der Prüfung des Sachverhaltes nicht schon bei der Frage nach dem Tatbestand verneinen muss. Um diese überhaupt definieren zu können, nahm ich Blizzards AGBs (kein Gesetz) zur Hilfe. Wie ist das widersprüchlich?

OP fragte nicht nach der Rechtslage, sondern nach juristischen Folgen. Dass ein Zurückholen des Accounts einen gewissen Unrechtscharakter hat, bestreite ich nicht. Doch gibt es, und ich bitte dich an dieser Stelle, doch aus deinen 'Anwaltsforen' zu zitieren, sollte ich mich irren, kein Gesetz, was das unter Strafe stellt. Einige kommen dem nahe (§§263, 246 StGB), doch scheitert die Prüfung schon am Wortlaut. Und da es im Strafrecht zu keiner analogen Anwendung von Gesetzen kommen darf, ist der gegebene Sachverhalt strafrechtlich irrelevant, so dass man seine Aussage auf "Ich habe keine Ahnung, wovon sie reden." beschränken kann, sollte man von der Polizei nach einer fragen.

Dein Fallbeispiel ist dumm, nebenbei.

Edit:
Um meine Kritik etwas konstruktiver zu gestallten: In solchen 'Anwaltsforen' findet Meinungsaustausch mit Juristen / unter Juristen statt. Etwas, was man bereits früh im ersten Semester des Jurastudiums lernt, ist "Ein Gesetz, zwei Juristen, drei Meinungen." - du solltest niemals den Fehler machen, auch nur einen der Beiträge mit einer Rechtsberatung, oder gar der tatsächlichen Rechtslage zu verwechseln.

Dein Fallbeispiel (Mietauto) entspringt wohl deiner Empörung über den genannten Unrechtscharakter. Juristisch gesehen, vergleichst du Äpfel mit Birnen.
Jack's Broken Heart is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2012
Posts: 296
Received Thanks: 17
Bevor ich das edit gelesen habe, wollte ich gerade sagen, Gesetze sind zu 99% so formuliert, dass sie Ansichtssache sind, deswegen nimmt man ja auch geltende Rechtsprüche als Auslegung eines Gesetzes, solang keine höhere Rechtsinstanz anders entschieden hat.

So ganz Äpfel und Birnen sind es nicht, vielleicht eher Apfel Gala mit Apfel Pink Lady verglichen denn ich war zB schon mal in eine Sache verwickelt (Datensabotage) als ich ca. 15 war (vor 13 Jahren) da lief es genauso ab, so ganz aus der Luft gegriffen sind meine Aussagen übrigens nicht, hab den Beruf ja nicht umsonst 3 Jahre gelernt

Es gibt wirklich so viele Sachen, die man darüber findet, ich bin echt einfach zu faul es selber rauszusuchen. Glaub mir da einfach auch ohne Zitat, oder such es selber ;-) ich sagte ja, es sind wage Aussagen und es zählt auch nicht als Rechtsberatung sondern eher als Tip, wie es aussehen könnte.


Lavidae is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Verkauften Account zurückholen
Heyho, vor ca. einem halben Jahr hab ich meinen WoW Account über Ebay verkauft. Seitdem schau ich natürlich was alles mit meinen Charakteren...
1 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
Verkauften Account wiederbeschaffen
Hallo ich habe meinen WoW Account per ebay verkauft will ihn aber jetzt wiederhaben. Wie mache ich das am besten ohne das es Probleme seitens ebay...
2 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
Verkauften Account zurückholen?
Hi Leute, Ich hab da mal paar fragen. Vor ungefähr einem Jahr hab ich meinen Account bei Ebay verkauft. War damals recht gut equipt SW Items 20k...
2 Replies - WoW Main - Discussions / Questions
wow account zurückholen
Moin Mädels :) Hab vor ca. nem Monat meinen wow account unter Preis verkauft da ich die Kohle gut gebrauchen konnte und allgemein mit wow aufhören...
5 Replies - WoW Ask the Experts
Account zurückholen
Hallo Ich wollte mch in meinen account einloggen und es geht net,.. Ich habe leider keine Mail mehr und den namen den ich angegeben hab weiß ich...
9 Replies - WoW Main - Discussions / Questions



All times are GMT +1. The time now is 16:19.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.