Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > World of Warcraft > WoW Main - Discussions / Questions
You last visited: Today at 19:31

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Blizzard Wins Major Lawsuit Against Bot Dev. (Glider)

Closed Thread
 
Old   #16
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2006
Posts: 928
Received Thanks: 25
Ich hab die ganze Geschichte zwar nicht genau verfolgt, aber es ist ganz normal, dass Blizzard bei so einem Verfahren gewinnt.
Botusing ist ganz klar gegen die AGBs, mit denen man sich als einverstanden erklärt, wenn man spielen will.

Und da wir alle immer noch "Gäste" in Blizzard's virtueller Welt sind, müssen wir uns an die Regeln halten, wenn wir nicht rausfliegen wollen.

So einfach ist das.



Hybrid is offline  
Old   #17
 
elite*gold: 80
Join Date: May 2006
Posts: 2,781
Received Thanks: 772
Quote:
Originally Posted by Hybrid View Post
Ich hab die ganze Geschichte zwar nicht genau verfolgt, aber es ist ganz normal, dass Blizzard bei so einem Verfahren gewinnt.
Botusing ist ganz klar gegen die AGBs, mit denen man sich als einverstanden erklärt, wenn man spielen will.

Und da wir alle immer noch "Gäste" in Blizzard's virtueller Welt sind, müssen wir uns an die Regeln halten, wenn wir nicht rausfliegen wollen.

So einfach ist das.
es wurden sich bei der Verhandlung ja Chancen ausgerechnet, weil die Urversion vom Glider ja rausgebracht wurde, bevor die Bot Sachen in den AGB's standen


Kinu is offline  
Old   #18
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2006
Posts: 254
Received Thanks: 20
Quote:
Originally Posted by R3d Dr4gon View Post
Viele von euch haben wohl von der Gerichtsverhandlung gehört (Blizzard vs. Glider Entwickler)

>










€dit: findet noch jemand die Forderungen zu Beginn der Gerichtsverhandlung?


Ich meine die Glider enwickler mussten, im Falle das sie verlieren, den Quellcode offenlegen oder?

Selten soviel Unfug gelesen, man man seht zu, dass das Niveau wieder steigt im Forum.

Um mal einiges zu klären:

Mercury muss den SC nicht offen legen, denn dieser unterliegt seinem geistigenEigentum welche copyright geschützt ist.
Ein weiterer Punkt, wo verstößt Merc gegen das Gesetz? Dás ist totaler Blödsinn, denn Merc stellt nur ein Programm welches die AGB´s verletzt aber nicht das Gesetz und auch Blizzard kann keine Gesetze erschaffen.

Warum Merc verloren hat? Nunja Blizzard hat behauptet, dass Glider auf Code von WoW zugreift und somit blizzards Copyright verletzt, diés hat Merc dementiert, nunja diesmal waren die Richter anderer Meinung, beim ersten mal waren sie auf Mercs Seite.

Merc wird nie den Source offen legen, es gibt etliche Möglichkeiten weiter zu machen. Einfach mal abwarten und nein Merc wird auch nie seine Nutzer verraten also erspart euch gleich solche Aussagen.


Erstmal geht es in Revision, das dauert auch wieder ein Jahr und es gibt weitere Optionen, das Geschäft ins östliche Europa verlegen, Strohmänner, Scheinfirmen etc etc etc.. Weiterentwicklung von Glider mit anderem SC


Und wenn ich Merc zitieren darf, bitte keine Panik
freakrn is offline  
Old   #19
 
elite*gold: 80
Join Date: May 2006
Posts: 2,781
Received Thanks: 772
drum habe ich ausdrücklich geschrieben es is ne vermutung von mir bzw ich weis es nichtmehr genau ?!?!


Kinu is offline  
Old   #20
 
elite*gold: 20
Join Date: Sep 2006
Posts: 1,100
Received Thanks: 185
Ich hoffe mal das Urteil wird revidiert, denn es ist schon ziemlich hart aus einem verstoß gegen die ELUA einen Copyright Verstoß zu machen, für das erste kann man nur von WoW ausgeschlossen werden, für das zweite allerdings muss man mit Geldstrafen rechnen und diese sind im Copyright sektor bekantlich verdammt hoch.
Wenn das Urteil so bestehen bleibt kann jede Software Firma in den USA über ihre AGB bzw ELUA bestimmen welche Software auf einem Rechner laufen darf während man ihr Programm ausführt, Beispielsweise könnte Microsoft verbieten Windows mit FireFox zu nutzen und und und
Natürlich muss man nicht davon ausgehen das Firmen wie Blizzard oder Microsoft dieses Urteil für Profit ausnutzen werden, aber man kann davon ausgehen dass der eine oder andere Software entwickler hier das schnelle Geld riecht und über ELUA updates die Nutzer seiner Software dann wegen Copyright violation verklagt.
Bot_interesierter is offline  
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2006
Posts: 20
Received Thanks: 5
EULA!!! my my my
bubu1337 is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2007
Posts: 20
Received Thanks: 12
Sorry, aber das mit AGBs oder EULAs ...

was hier viele von sich geben ist Schwachsinn pur.

Nachträgliche Vertragsänderungen (und um sowas handelt es sich ganz klar hier) sind mit ganz, ganz wenigen Ausnahmen niemals rechtsverbindlich. Wäre ja auch der volle Hammer, wenn andersherum.

Man stelle sich im übertragegen Falle mal vor, dass man nach dem Autokauf beim Öffnen der Türe eine EULA unterschreiben muss, die z.Bsp. regelt, dass ich das Auto nicht (ganz oder in Einzelteilen) weiterverkaufen darf oder eine bestimmte Treibstoffmarke kaufen muss oder niemals damit mehr als 100 km
am Stück fahren darf oder .. oder ... oder.

Einschränkungen die das BGB nicht zulässt (und die meisten AGBS von Blizzard und anderen Online-Game-Anbietern sind derart gestaltet) sind absolut nicht zulässig und damit unwirksam.

Da WoW zumindest in Deutschland auf einem Datenträger verkauft wird, handelt es sich hier eindeutig um einen Sachkauf. Bei einem reinen Lizenzkauf übers Internet gelten natürlich schon AGBs, wenn sie vorher nachweislich vorgelegen waren, zur Kenntnis genommen wurden und eben nicht über Gebühr die Verfügungsfreiheiten des Konsumenten einschränken.

Man stelle sich nur vor, wenn bei einer grösseren Firmen, die eine Personengesllschaft ist, der Inhaber stirbt und seine Rechtsnachfolger die Lizenzen nochmal bezahlen müssten. Alleine schon den Versuch doppelt zu kassieren kann man schon als ungerechtfertigte Bereicherung § 812 Abs. 1 BGB ansehen und dementsprechend dagegen vorgehen.

Der der BGH hatte bereits im Jahr 2000 in einem Grundsatzurteil entschieden,
dass urheberrechtliche Erschöpfungsgrundsatz - die rechtliche Grundlage des Software-Gebrauchthandels - nicht durch Lizenzbedingungen der Software-Hersteller eingeschränkt werden kann.

Andersrum gesagt, das Verhalten von Blizzard und Konsorten ist höchst bedenklich. Es wird Zeit, dass denen mal jemand ordentlich auf die Finger haut.

Die EU arbeitet zur Zeit (soll laut Zielsetzung in ca. 2 Jahre zur Abstimmung im EU-Parlament kommen) an einem Gesetzentwurf, der bei Onlineangeboten insbesonder Online-Games die Rechte/Plichten der Konsumenten und der Anbieter regelt.

Fazit: Alle die juristisch keinen blassen Dunst haben, bitte lieber schweigen bzw. warten bis sich Verstand gebildet hat.
minicotti is offline  
Old   #23
 
elite*gold: 0
Join Date: Nov 2007
Posts: 20
Received Thanks: 12
@Assass1n:

Die AGBs der lieben, netten Blizzard-Leute als irgendetwas ähnliches wie ein Gesetz anzusehen, zeugt von einer quasi obrigkeitshörigen (Motto: wenns doch dort schwarz auf weis steht, muss es doch stimmen) Fehlauffassung von Recht und Gesetz, dass ich kotzen könnte.

minicotti is offline  
Old   #24
 
elite*gold: 81
Join Date: Jul 2005
Posts: 1,927
Received Thanks: 2,239
Quote:
Blizzard won on two arguments: first, that if a game is loaded into RAM, that can be considered an unauthorized copy of the game and as such a breach of copyright
lol?
Atheuz is offline  
Old   #25
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2005
Posts: 436
Received Thanks: 144
Quote:
Originally Posted by Atheuz View Post
lol?
dachte ich mir auch erst...
xaero is offline  
Old   #26
 
elite*gold: 81
Join Date: Jul 2005
Posts: 1,927
Received Thanks: 2,239
Quote:
Originally Posted by xaero View Post
dachte ich mir auch erst...
Ich frage mich ob das tatsächlich die genaue formulierung war oder einfach nur ein Fehler der Newstippse. Ansonsten wäre es ja illegal wenn jeder einen Computer hätte.
Atheuz is offline  
Old   #27
 
elite*gold: 0
Join Date: Jan 2005
Posts: 436
Received Thanks: 144
so siehts nämlich aus^^


und wenns wirklich so ist hätte ich da nen strick rausgedreht aber naja wenn blizz meint das sie das könnten und damit durchkommt....who knows...
xaero is offline  
Old   #28
 
elite*gold: 80
Join Date: May 2006
Posts: 2,781
Received Thanks: 772


Quote:
Blizzard gewinnt Gerichtsverfahren gegen Autor von WoW-Bots
Schadensersatzansprüche gegen Bot-Programmierer von "Glider" durchgesetzt

Sechs Millionen US-Dollar - diese Summe hat ein US-Gericht Blizzard zugesprochen. Die Spielefirma hatte auf Schadensersatz geklagt, weil durch eine Software mit automatisch kämpfenden Charakteren die Laufzeit der World-of-Warcraft-Abonnements kürzer ausgefallen sei.

Blizzard hatte eigentlich 6,8 Millionen Dollar gefordert, bekam jetzt aber vor einem US-Gericht immerhin sechs Millionen Dollar Schadensersatz zugesprochen. In dem Rechtsstreit ging es um die Software Glider des amerikanischen Programmierers Michael Donnelly, mit der sich wiederholende - und auf Dauer eintönige - Aufgaben in World of Warcraft automatisiert absolvieren lassen. Blizzard hatte im März 2008 geklagt und im Juli 2008 einen ersten Teilerfolg erzielt, dem zufolge der Sourcecode von Glider nicht veröffentlicht werden darf und die Verwendung gegen die Nutzungsbestimmungen von World of Warcraft verstößt.

Die BBC meldet, der Prozess gehe im Januar 2009 in die nächste Runde. Dann geht es darum, ob Glider gegen Urheberrechte verstößt und ob Donnelly die Schadensersatzansprüche aus eigener Tasche bezahlen muss.
update first post
Kinu is offline  
Old   #29
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2005
Posts: 1,246
Received Thanks: 60
"[...]aus eigener Tasche bezahlen muss."

lol? "Gehe direkt ins Gefängnis, gehe nicht über Los, ziehe keine 1000$ ein." ? :P
verT!c4L is offline  
Old   #30
3-2-1...Let's Jam
 
elite*gold: 1801
Join Date: May 2007
Posts: 59,824
Received Thanks: 27,811
Der Typ hat eh sicher mehr als 6 Mille Dollar mit Glider gemacht


Obilee is offline  
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
LOL, Blizzard vs. Glider Gericht gab Blizzard recht..
Hi, habe hier evtl was ganz interesates auf Wartower.de gefunden.. Ich zitiere...: US-Gericht entscheidet in Botting-Klage zu Gunsten von...
3 Replies - Guild Wars
Blizzard Wins Major Lawsuit Against WoW Glider
http://www.elitepvpers.com/forum/wow-main-discussions-questions/150796-blizzard-wins-major-lawsuit-against-bot-dev-glider.html
0 Replies - User Submitted News
[NEWS] Blizzard wins lawsuit on video game hacking
A federal appeals court has ruled that computer programmers do not have the right to reverse-engineer Blizzard Entertainment's video games to improve...
0 Replies - User Submitted News



All times are GMT +1. The time now is 19:31.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.