Register for your free account! | Forgot your password?

You last visited: Today at 06:02

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

World of Warcraft am Pranger

Closed Thread
 
Old   #1
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 3
Received Thanks: 2
Thumbs up World of Warcraft am Pranger

Okay, ich gebe es zu: Ich mag WoW nicht besonders und die ganzen Ork-und Nachtelfengebieter genauso wenig. Umso mehr ist es mir ein Anliegen – und das schreibe ich jetzt mit einem strahlenden Grinsen im Gesicht – euch ein neues Buch, mit dem Titel World of Warcraft am Pranger vorzustellen. Die knapp 80 Seiten sind rasch durch, aber nicht nur deshalb, weil ich dieses ironische Gerede (erinnert ein wenig an Olnigg) so und so verschlungen habe, wie dicke Kinder Torte, sondern weil der Autor – selbst ein langjähriger, ehemaliger Spieler – echt weiß, was Sache ist. Mit dem Untertitel Quo vadis, Computerspiele-Branche, also: wohin führt dein Weg, Computerspiele-Branche, wird exakt das zu Blatt Papier gebracht, was hinter den leuchtenden Kulissen der Spieleindustrie verschwindet. Der Typ, der das schrieb, ist mit Sicherheit kein studierter Psychologe, Wissenschaftler, oder sonst was, aber genau das macht die Qualität seiner Zeilen noch viel erstaunlicher. Lange Rede, kurzer Sinn: unbedingt lesen!



blamy is offline  
Old   #2

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,912
Received Thanks: 1,886
Du bist aber kein Kind oder


Ipalot is offline  
Thanks
1 User
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 22
Received Thanks: 4
Erster Post, Werbung für ein Buch
.iLLuminat is offline  
Old   #4
 
elite*gold: 60
Join Date: Dec 2008
Posts: 1,489
Received Thanks: 1,255
das is vool kuhl altarh das muhs ich mir durchlähsen echt man! NOT

Mein Buch heißt: BILD ...dir deine Meinung! (dann brauchste andere Meinungen net zu lesen)


Sprotzel is offline  
Old   #5
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 3
Received Thanks: 2
Folgendes: Jemand hat mir einmal erklärt, dass Werbung, wenn sie richtig eingesetzt wird, ein Stück Kuhmist in einem Glaswürfel so attraktiv machen kann, dass es millionenfach verkauft wird. Und umgekehrt, und das ist das noch viel Traurigere, ist es genauso! Ich kann mich heute der besten Idee erfreuen, doch wird sie zwangsläufig untergehen und nie bemerkt werden, wenn sie nicht zureichend umworben wird. Und welchem nicht-millionenschweren Firmenboss ist es schon möglich, Unsummen in Werbung zu investieren, geschweige dem einem jungen Menschen wie Dir und mir?
Ja – oh, welch Überraschung –, der Autor ist ein guter Freund von mir und ich unterstütze ihn mit stumpfer, billiger Werbung. Aber jetzt brechen wir meine Verteidigung einmal salopp ab und widmen uns einem kleinen Gedankenexperiment. Dafür nehmen wir an, Ihr würdet Eure Lebensenergie nicht an World of Warcraft vergeuden und macht stattdessen etwas Produktives, etwas, was Euch nach einem Jahr sagen lässt: „Ich bin stolz darauf, etwas geschaffen zu haben, was mein Leben im positiven Sinne prägt!“ Etwas, dass Eurer Kraft, Eurem Talent entspringt! Dann nehmen wir weiter an, Ihr würdet nun über ein Jahr viel Zeit und Engagement investieren, um Eurer Idee, das richtige Kleid zu verpassen. Und an genau jenem Punkt muss doch auch noch der Letzte aus den Höhlen des Wehklagens – hach, wie herrlich mehrdeutig – so fair und ehrlich sein, und das Verlangen nach würdigender Aufmerksamkeit verstehen. Ihr könnt mir eines glauben, wenn der Autor die finanzielle Möglichkeit hätte, hätte er dieser plumpen Strategie niemals eingewilligt, aber was bleibt einem Jungautor schon anderes über.
Ich kenne meinen Freund und weiß, dass wenn er auch nur einem Menschen da draußen hilft, sein Leben wertvoller zu machen, hat er seine Mission bereits erfüllt – und dabei werde ich ihn unterstützen.
Ich verlange lediglich eine Kleinigkeit: Lest das Ding zuerst, bildet euch darauf eine Meinung und posaunt sie erst dann in die Welt.
Wer mehr über den Autor Matthias Theiser herausfinden möchte, kann das gerne auf seiner neuen Homepage tun:
blamy is offline  
Old   #6


 
elite*gold: 322
Join Date: Apr 2009
Posts: 3,082
Received Thanks: 507
Ich mag deinen Schreibstil!

keep it up
Lord|Kenji is offline  
Old   #7

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,912
Received Thanks: 1,886
blamy deinen Post habe ich 1 zu 1 in zich Foren gesehen, so das nennt man WERBUNG.
So im nachinen aber auch eine sehr gute und billige SEO Option.

Das Buch erhalte ich nun in ein paar Tagen um es Gratis für alle hier Anwesenden zur Verfügung zu stellen.
Ist doch auch eine gute Werbung oder nicht?
Ipalot is offline  
Thanks
1 User
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2008
Posts: 441
Received Thanks: 159
für sowas muss man zahlen? oO

Mein Langjähriges Playboy-Abo ist sinnvoller!!!
(nein nicht wegen den Frauen! Der Playboy schreibt recht gute Artikel!!!)
käse is offline  
Thanks
5 Users
Old   #9
 
elite*gold: 5
Join Date: Apr 2010
Posts: 587
Received Thanks: 140
Jo käse, da stimmt ich dir zu *lach*...

und blamy..mehr als hdf kann ich dazu ned sagn xDD
.Sunny™ is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2010
Posts: 714
Received Thanks: 835
Quote:
Originally Posted by blamy View Post
Folgendes: Jemand hat mir einmal erklärt, dass Werbung, wenn sie richtig eingesetzt wird, ein Stück Kuhmist in einem Glaswürfel so attraktiv machen kann, dass es millionenfach verkauft wird. Und umgekehrt, und das ist das noch viel Traurigere, ist es genauso! Ich kann mich heute der besten Idee erfreuen, doch wird sie zwangsläufig untergehen und nie bemerkt werden, wenn sie nicht zureichend umworben wird. Und welchem nicht-millionenschweren Firmenboss ist es schon möglich, Unsummen in Werbung zu investieren, geschweige dem einem jungen Menschen wie Dir und mir?
Ja – oh, welch Überraschung –, der Autor ist ein guter Freund von mir und ich unterstütze ihn mit stumpfer, billiger Werbung. Aber jetzt brechen wir meine Verteidigung einmal salopp ab und widmen uns einem kleinen Gedankenexperiment. Dafür nehmen wir an, Ihr würdet Eure Lebensenergie nicht an World of Warcraft vergeuden und macht stattdessen etwas Produktives, etwas, was Euch nach einem Jahr sagen lässt: „Ich bin stolz darauf, etwas geschaffen zu haben, was mein Leben im positiven Sinne prägt!“ Etwas, dass Eurer Kraft, Eurem Talent entspringt! Dann nehmen wir weiter an, Ihr würdet nun über ein Jahr viel Zeit und Engagement investieren, um Eurer Idee, das richtige Kleid zu verpassen. Und an genau jenem Punkt muss doch auch noch der Letzte aus den Höhlen des Wehklagens – hach, wie herrlich mehrdeutig – so fair und ehrlich sein, und das Verlangen nach würdigender Aufmerksamkeit verstehen. Ihr könnt mir eines glauben, wenn der Autor die finanzielle Möglichkeit hätte, hätte er dieser plumpen Strategie niemals eingewilligt, aber was bleibt einem Jungautor schon anderes über.
Ich kenne meinen Freund und weiß, dass wenn er auch nur einem Menschen da draußen hilft, sein Leben wertvoller zu machen, hat er seine Mission bereits erfüllt – und dabei werde ich ihn unterstützen.
Ich verlange lediglich eine Kleinigkeit: Lest das Ding zuerst, bildet euch darauf eine Meinung und posaunt sie erst dann in die Welt.
Wer mehr über den Autor Matthias Theiser herausfinden möchte, kann das gerne auf seiner neuen Homepage tun:
So dann schreib ich dir auch mal ne Geschichte,
Es war ein mal ein Deutscher WoW-Spieler. Der war Stinkreich (an Gold). Hatte das beste High-End Equip, hatte Talent in diesem Spiel. Es hatte ihm auch so viel Spaß gemacht das er mit jedem neuen Gearteil sich denken konnte: "Ich habe etwas Sinnvolles (für mich) geleistet" Außerdem war er (es war zu BC Zeiten) der Beste Deutsche Spieler wenn nicht sogar Weltweit. Ein paar Monate später freute er sich noch mehr, weil er für sich UND jemanden anderes etwas Sinnvolles getan hatte. Nämlich seinen Acc im 4-5 Stelligen Bereich verkauft.
Trari trara und die Moral in der Geschicht: Jeder hat seine eigenen Vorlieben und jeder hat woanderst Talent. Wenn es in einem Spiel ist: Wayne juckts?
Miragu is offline  
Old   #11
 
elite*gold: 5
Join Date: Apr 2010
Posts: 587
Received Thanks: 140
Quote:
Originally Posted by Miragu View Post
So dann schreib ich dir auch mal ne Geschichte,
Es war ein mal ein Deutscher WoW-Spieler. Der war Stinkreich (an Gold). Hatte das beste High-Eng Equip, hatte Talent in diesem Spiel. Es hatte ihm auch so viel Spaß gemacht das er mit jedem neuen Gearteil sich denken konnte: "Ich habe etwas Sinnvolles (für mich) geleistet" Außerdem war er (es war zu BC Zeiten) der Beste Deutsche Spieler wenn nicht sogar Weltweit. Ein paar Monate später freute er sich noch mehr, weil er für sich UND jemanden anderes etwas Sinnvolles getan hatte. Nämlich seinen Acc im 4-5 Stelligen Bereich verkauft.
Trari trara und die Moral in der Geschicht: Jeder hat seine eigenen Vorlieben und jeder hat woanderst Talent. Wenn es in einem Spiel ist: Wayne juckts?
Also 1. Das höchste Eng(lische) EQ? Kenn ich noch garnich, is bestimmt schlecht...

2. Wie heißt denn der Char aus deiner Geschichte?


MFG Sunny
.Sunny™ is offline  
Old   #12
 
elite*gold: 0
Join Date: Feb 2010
Posts: 714
Received Thanks: 835
Quote:
Originally Posted by SunnyTheCool View Post
Also 1. Das höchste Eng(lische) EQ? Kenn ich noch garnich, is bestimmt schlecht...

2. Wie heißt denn der Char aus deiner Geschichte?


MFG Sunny
Das "Eng-Equip" ist die beste Rüstung überhaupt. Da sie so Eng und Geschmeidig anliegt.
So hab das Vid mal wieder rausgekramt. Der Char heißt Vallek. Und er wurde für 5000€ verkauft.
und bevor das genörgle beginnt... Infos Lesen
Quote:
Ein wahrer Film über einen der ehemals besten WOW-Spieler.
Scenen aus dem Spiel sind nicht von der original WOW-Figur, da sie zum Drehbeginn bereits verkauft wurde!
Inzwischen hat Vallek ganz mit WOW aufgehört.
Die Texte sind zum Teil stilistische Mittel des Regisieurs!

Ein Film von Clemens Hartmann. (Eine erfolgreiche Berwerbung für die Filmakademie Ludwigsburg)
Miragu is offline  
Old   #13
 
elite*gold: 5
Join Date: Apr 2010
Posts: 587
Received Thanks: 140
aso ja an den kann ich mich auch erinnern...und das "Eng-EQ" gibts doch nur in der NichtZensierten Version von WoW :P ?!
.Sunny™ is offline  
Old   #14

 
elite*gold: 300
Join Date: May 2010
Posts: 1,912
Received Thanks: 1,886
Es nennt sich "End-Gear" aus dem "End-Content" ist dann eben das beste Equip was es zu der Zeit gibt, Sunny verarsch den halt nicht

Aber hier ging es doch um das "tolle" Buch ^^
Hoffe es kommt bald werde es einscannen und später zum Fensterreinigen oder als Toilettenpapier benutzen können.
Ipalot is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 0
Join Date: May 2011
Posts: 12
Received Thanks: 2
Der einzige der hier bisher etwas intellektuelles geschrieben hat
ist der TE. Was mich aber interessiert, wird da WoW einfach runtergeschickt
mit dem typischen Kommentaren oder was ist der Inhalt dieses Buches.
Ich les selten, aber vielleicht kannst du mir das Buch ja etwas schmackhaft
machen :P
Wenn du bereits was geschrieben hast, dann sorry habs übersehen.

LG

/edit: Ich zock selbst gerne WoW, aber mich interessieren auch andere
Meinungen und dieses ist ja wohl das Mindeste, was der deutsche Bürger
durch §5 im Grundgesetz bekommt. Und deshalb finde ich, wenn er
Konstruktives schreibt, dann hat er es auch verdient konstruktive Kritik
zu bekommen.


BlackSorrow is offline  
Closed Thread



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +1. The time now is 06:02.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.