Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 21:34

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Die Verrohung der Computerspiel-Industrie - Kolumne

Reply
 
Old   #1

 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2012
Posts: 565
Received Thanks: 263
Die Verrohung der Computerspiel-Industrie - Kolumne

Vorwort:

Geschrieben am 12.11.2016

Ich bin 19 Jahre alt und spiele Computerspiele seit dem ich mich zurück erinnern kann.
Das erste mal, als ich wahrscheinlich noch Windeln trug, auf dem Schoß meines Vaters. Damals
natürlich nicht Grand Theft Auto oder The Elder Scrolls, nein, den Flightsimulator 2000, auf einem
Windows 2000. Mit 6 hatte ich meinen ersten eigenen PC und damals waren Spiele wie „Need for Speed“,
Age of Empires oder Sims 1 und 2 etc. noch ganz große Dinger. Und auch heute noch gehören einige dieser Spiele von damals heute zu meinen Top Favoriten.

Leider habe ich das Gefühl das die Spielindustrie immer weniger Wert darauf legt,
ein einzigartiges Spiel herzustellen, dafür stattdessen lieber schnell und flott einen „heißen Feger“
auf den Markt bringt, den sich die Kids millionenfach kaufen und schöne schwarze Zahlen schreiben.

Ich kann irgendwie auch verstehen, dass Spielfirmen wie EA, Ubisoft und Activision
auch die schwarzen Zahlen im Kopf haben. Eine Firma muss Gewinne erzielen, ihre Mitarbeiter bezahlen
und investieren können. Logisch. Das ist Marktwirtschaft. Es gibt aber auch gute Gründe und Argumente die beweisen, das es nicht von Nöten ist, jedes Jahr einen neuen Ableger heraus zu bringen, sondern sich für Fortsetzungen oder ganz neue Ideen auch Zeit zu lassen. Rockstar Games ist vielleicht der größte Entwickler, den man als gutes Beispiel nennen kann, der nur selten ein TripleA Titel raus bringt, aber es trotzdem geschickt anstellt und sogar 3 Jahre nach Release und ohne neuen Titel weiterhin schwarze Zahlen schreiben kann. Sie haben erst vor kurzen ihren neuen Titel „Red Dead Redeption 2“ angekündigt, nachdem 3 Jahre nichts kam.


Aber warum sind dann Firmen wie EA oder Ubisoft darauf aus, schnell neue Titel zu veröffentlichen, ohne neue Innovationen oder grundsätzlich neue Herangehensweisen?
Die Schuld trägt auch der „Fan“. Der Kunde, die Medien und Investoren.
Bestes Beispiel ist No Mans Sky. Von der falschen Vermarktung gar nicht zu sprechen, wurde so viel Druck von außen auf Sean Murray gesetzt, dass er auch keine andere Wahl hatte, als die Erwartungen hoch zu halten. Die Frage die sich man ja immer stellen muss, was verkauft sich besser: Ein Indietitel der vielleicht ganz gut ist... oder ein Indietitel das als TripleA vermarktet wird und man immer von „Innovation“ spricht.
Und wurde am Ende der Release zu zügig beschlossen? Die Fans wurden ungeduldig. Man versuchte, sie mit Informationen bei Laune zu behalten, und dann kam der Release. Man kann schätzen das mindestens 80.000.000 € umgesetzt worden sind. (Wahrscheinlich jetzt schon mehr) Vielleicht etwas weniger. Auf jeden Fall genug, um sich für immer zur Ruhe zu setzen.
Während man einen kleinen Teil der Fangemeinde loben kann, der sich auch in der Social Media immer positiv und verständlich gegenüber Entwicklern äußert wie „Nehmt euch die Zeit, und veröffentlicht dann etwas Großartiges“,
ist doch wahrscheinlich der Großteil, etwa 80 %, eher von der Sorte „Boah noch eine Verschiebung“.

Und da der größte Teil der Gemeinde eher auf schnelle Releases pocht, anstatt die Geduld hat
abzuwarten und einen Titel von einem anderen Anbieter zu spielen (Es gibt nicht nur CoD und Battlefield),
hat auch der Entwickler und Publisher ein großes Problem. Er kann schlecht sagen „Hey, spielt das nächste Jahr mal den Titel von dem da, nächstes Jahr kommt dann unser Spiel“. Welches Kind oder welcher Jugendlicher würde das heute noch machen? Das eine oder gar nichts. Und hat man erst einmal den Kunden verloren, wird es schwer ihn wieder zu gewinnen. Denn für die meisten gilt das Prinzip „Nur Das ist gut, alles andere nicht“.
Ich zähle mich eher zur Fraktion: Ich spiele alles gerne und bin offen für alles!
Und ich fühle mich bestimmt nicht zu einem Publisher verbunden oder verpflichtet. Und gewähre jedem die Zeit, die sie brauchen.
Und ich glaube hier hat es Rockstar Games auch geschafft, genau die richtige Fanbase anzupeilen.
Denn so selten wie dort sehe ich ein „Releast endlich mal xxx“, wie bei deren Community.
Natürlich will man Informationen, aber man lebt damit das Rockstar Games rein gar nichts preisgibt.
Aber ich will mir nicht vorstellen was für ein Shitstorm entstehen würde, wenn Activision sagt „Wir lassen uns mal ein Jahr Zeit“. Und die Medien würden genau so sagen „Was fällt denen ein“. Zumindest die meisten.

Um auf den Punkt zu kommen, wenn das so weiter geht, und das wird es leider,
dann werden spielbare Titel immer seltener, die Indieszene wird geprägt von Umsatz statt von Spielspaß,
und 2022 haben wir dann den Zwanzigsten CoD Teil zu jubilieren.
Im Weltall sind wir ja nun schon, wo wird es dann Spielen?
Hier eine ganz innovative Idee: Nachdem wir auch das Ende des Universum in dem 17. Teil
erreicht haben und das ganze Universum in einem riesigen Krieg verwickelt ist, weichen wir
auf ein Paralleluniversum aus. In diesem beginnt dann alles von vorne und der neue CoD
Teil spielt dann … wo CoD 1 spielte. Also keine Zusammenhängende Story in verschiedenen
historischen Schlachten! Bis zum nächsten Jubiläum!


Hier darf man auch mal Battlefield 1 und dessen Entwickler und Marketingessabteilung loben. Sie haben bewusst nicht auf die Zukunft gesetzt, die nun schon etliche Male von Activision thematisiert wurde, sondern haben den Sprung ins Ungewisse gewagt. Vielmehr den Sprung in das was Fans schon lange wollten: reale Schlachten, historisches Material, eine packende Story die nicht davor zurückschreckt oder damit geizt Gräueltaten der Vergangenheit zu zeigen. Und sie zeigen, dass Krieg nicht nur „Spaß“ macht, sondern brutal und unmenschlich ist. Trotz des vergeigten Marketingtweets seitens EA haben sie sonst alles richtig gemacht. Es war mutig aber auch schlau. Ein kleiner Hoffnungstropfen, das andere große Entwickler auch so mutig sein werden und wagen, ganz neue Gebiete zu betreten. Und keine Scheu haben werden vor dem Neuen. Um noch mal ein Spiel, worauf ich ganz persönlich sehr gespannt bin, hervorzuheben, ist „Detroit: Become Human“. Aus einer Tech-Demo (Kara) wird ein Spiel, und wenn man David Cages Worten trauen darf (Er ist immerhin der Macher von „Heavy Rain“ und „Beyond: Two Souls“) dann wird das Spiel was vollkommen Neues als die Spiele vorher, auch wenn die Grundidee auf den beiden Vorgänger von Ihm basiert. Und der letzte „Trailer“ macht mich auf jeden Fall neugierig. Und bitte Quantic Dream: Lasst euch Zeit!

Es ist also nicht jede Hoffnung verloren.


Nachtrag:


Quelle(n):



Max151515I is online now  
Old   #2
 
elite*gold: 1
Join Date: Dec 2011
Posts: 331
Received Thanks: 53
Wo du eben grad den Artikel im anderen Thread erwähnt hast hab ich mir den hier auch noch durchgelesen.
Für dein Alter schreibst du echt ziemlich gute Texte.

Ich stimme dir voll und ganz zu. Es gibt immomentnicht viele Spiele die einzigartiges schaffen. Das letzte was ich wirklich brilliant fand war Life is Strange. Ich halte das Spiel für das vermutlich beste Spiel, das ich je in meinem Leben gespielt habe und das will was heißen.

Immoment ist das vermutlich beste neue Spiel Planet Coaster. Sicherlich nicht etwas für jeden, aber ich finds einfach genial. Es belebt die alten Rollercoaster Zeiten wieder.
Was in naher Zukunft interessant wird ist definitiv Detroit Become Human. Da hast du recht. Die Entscheidungsfreiheit ist einfach enorm und so ist vermutlich keine Durchgang wie der nächste. Das hat mir schon an Life is Strange so gut gefallen.


MinecraftGoblin is offline  
Thanks
1 User
Old   #3

 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2012
Posts: 565
Received Thanks: 263
Quote:
Originally Posted by MinecraftGoblin View Post
Wo du eben grad den Artikel im anderen Thread erwähnt hast hab ich mir den hier auch noch durchgelesen.
Für dein Alter schreibst du echt ziemlich gute Texte.

Ich stimme dir voll und ganz zu. Es gibt immomentnicht viele Spiele die einzigartiges schaffen. Das letzte was ich wirklich brilliant fand war Life is Strange. Ich halte das Spiel für das vermutlich beste Spiel, das ich je in meinem Leben gespielt habe und das will was heißen.

Immoment ist das vermutlich beste neue Spiel Planet Coaster. Sicherlich nicht etwas für jeden, aber ich finds einfach genial. Es belebt die alten Rollercoaster Zeiten wieder.
Was in naher Zukunft interessant wird ist definitiv Detroit Become Human. Da hast du recht. Die Entscheidungsfreiheit ist einfach enorm und so ist vermutlich keine Durchgang wie der nächste. Das hat mir schon an Life is Strange so gut gefallen.
Ja, Life Is Strange ist mein absoluter most favorite Titel of all times.
Damals zu release gekauft auf PS4 wo ich sie noch hatte, gespielt... geweint... man hat mich das Spiel mitgenommen.
(Liegt nicht ganz wenig daran das Max... also Maxine, nicht nur (fast) so heißt wie ich, als das Spiel rauskam war ich auch (fast) frisch 18 , Max genau die gleichen Probleme hat im Leben wie ich, introvertiert ist, etc etc etc... )

Das Spiel hat einfach auch mich wiedergespiegelt in einer Form, und natürlich war die Story grandios... angebliche Ungereihmtheiten habe ich jetzt nicht gesehen wo ich das Spiel nach 1,5 Jahren auf Steam im Sale mir nochmal geholt hab (Habe sonst nicht all zu viel money) die damals beanstandet worden sind.

Ich sag mal so viel, ich spiele LiS gerade 19 Stunden! und bin gerade mit Episode 3 durch!!!
Ich lass mir eindeutig zu viel Zeit in dem Spiel (Keine Ahnung wie ich das geschafft habe, -2h Menü vielleicht aber trotzdem).

Habe fast meine Tastatur zerhauen weil ich dauernd Fotos übersehe, ich muss das Spiel auf jedenfall
direkt noch ein zweites mal Spielen, alles mitnehmen, selbst nach dem 2. mal bin ich überrascht was ich alles nicht gesehen hab damals. Hammer.


Heute Abend wird dann The Dark Room gespielt... es wird spannend.



Planet Coaster habe ich gutes gehört, aber es gibt die Sorge das sie mit einer DLC Politik alles kaputt machen könnten (So wie Cities: Skylines gerade damit anfängt).



PS:
Danke, das Lob bedeutet mir viel

PPS:
Müsste ich nicht noch in Deutsch einen Text schreiben
für die Schule würde ich heute vielleicht an einer neuen
Kolumne arbeiten, aber leider ist mir eine 1 in der Schule wichtiger
Die Rebellenzeiten sind vorbei.
Max151515I is online now  
Old   #4
 
elite*gold: 1
Join Date: Dec 2011
Posts: 331
Received Thanks: 53
Ich bin nicht so der große Schreiberling. Ich habs eher mit Zahlen Formeln und dergleichen.
Habe vor Jahren angefangen zu programmieren und mir nach udn nach einige programmiersprachen beigebracht. Das ganez hat meinem Sozialen Umfeld aber doch sehr stark geschadet.
Der typische Teenager war ich nie. Klingt merkwürdig, aber ich hab häufig zuhause Mathe aufgaben gerechnet oder Schach gespielt. Ich finde sowass einfach behuhigend.
Naja mittlerweile spiele ich lieber PC Spiele. Story Games sind mir da eindeutig das Liebste

Irgendwie bin cih vom Thema abgekommen es geht ja eigentlich um PC Spiele Ich hab LiS auch irgendwie 3 mal durchgespielt. Hatte zwar immer noch nciht alle Fotos, aber das hat mich nicht weiter gestört. Ich hab einfach die geniale Atmosphäre und die Story genossen.


MinecraftGoblin is offline  
Old   #5

 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2012
Posts: 565
Received Thanks: 263
Quote:
Originally Posted by MinecraftGoblin View Post
Ich bin nicht so der große Schreiberling. Ich habs eher mit Zahlen Formeln und dergleichen.
Habe vor Jahren angefangen zu programmieren und mir nach udn nach einige programmiersprachen beigebracht. Das ganez hat meinem Sozialen Umfeld aber doch sehr stark geschadet.
Der typische Teenager war ich nie. Klingt merkwürdig, aber ich hab häufig zuhause Mathe aufgaben gerechnet oder Schach gespielt. Ich finde sowass einfach behuhigend.
Naja mittlerweile spiele ich lieber PC Spiele. Story Games sind mir da eindeutig das Liebste

Irgendwie bin cih vom Thema abgekommen es geht ja eigentlich um PC Spiele Ich hab LiS auch irgendwie 3 mal durchgespielt. Hatte zwar immer noch nciht alle Fotos, aber das hat mich nicht weiter gestört. Ich hab einfach die geniale Atmosphäre und die Story genossen.
Ich wollte mal programmieren lernen... aber ich bin nicht so der Typ für c++, c#, php, assembly, reversing etc pp.
Stattdessen "verkaufe" ich bzw. leite nun die Community von dem Forum dessen Threads ich hier auch verbreite
+
Bin Film Begeistert (vor allem Schnitt), Schreibe gern
und Spiele gern.
Habe mich immer groß zurück gehalten, bin eher für mich alleine ODER wenn mit vielleicht einer Person. Bin kein Freund von Gruppen, Meschenmassen etc (Außer Demos für Weltfrieden, gegen Nazis etc). Trotzdem bin ich ein stark Hilfsbereiter Mensch. (Freiwillige Arbeit / Flüchtlingslotse etc).

Ich frage mich wie ich eine Beziehung führen konnte die letzten 3 Jahre Ich frage mich aber auch wie ich überhaubt diese Beziehung so lange führen konnte, Horror-Frau wie man am Ende dann immer feststellt.


Ich glaube wir weichen sogar sehr vom Thema ab Macht nichts.


Natürlich ist LiS nicht der letzte gute Titel gewesen, es gibt einige Indie-Titel in 2015/16 die echt gut waren, aber es war so der letzte Titel, der wirklich einen extrem stark in Erinnerung geblieben ist.
Max151515I is online now  
Old   #6
 
elite*gold: 1
Join Date: Dec 2011
Posts: 331
Received Thanks: 53
Quote:
Originally Posted by maxi151515 View Post
Ich wollte mal programmieren lernen... aber ich bin nicht so der Typ für c++, c#, php, assembly, reversing etc pp.
Stattdessen "verkaufe" ich bzw. leite nun die Community von dem Forum dessen Threads ich hier auch verbreite
+
Bin Film Begeistert (vor allem Schnitt), Schreibe gern
und Spiele gern.
Habe mich immer groß zurück gehalten, bin eher für mich alleine ODER wenn mit vielleicht einer Person. Bin kein Freund von Gruppen, Meschenmassen etc (Außer Demos für Weltfrieden, gegen Nazis etc). Trotzdem bin ich ein stark Hilfsbereiter Mensch. (Freiwillige Arbeit / Flüchtlingslotse etc).

Ich frage mich wie ich eine Beziehung führen konnte die letzten 3 Jahre Ich frage mich aber auch wie ich überhaubt diese Beziehung so lange führen konnte, Horror-Frau wie man am Ende dann immer feststellt.


Ich glaube wir weichen sogar sehr vom Thema ab Macht nichts.


Natürlich ist LiS nicht der letzte gute Titel gewesen, es gibt einige Indie-Titel in 2015/16 die echt gut waren, aber es war so der letzte Titel, der wirklich einen extrem stark in Erinnerung geblieben ist.
Ja LiS ist einem echt stark in Erinnerung geblieben. Vor allem Episode 4 und 5. Ich kann das einfach nur als "Mindblowing" bezeichnen. Nen anderes Wort finde ich dafür einfach nicht.

Ich bin nicht gut gemacht für Beziehungen. Ich sag es einfach mal frei heraus. Ich bin asexuell. "Wieso?, Weshalb?, warum?" kann ich leider nicht beantworten. Es ist einfach so, dass ich mir für diese Dinge nicht interessiere und daher ist es für mich echt schwierig ne wirkliche Freundin zu finden.
Ich komm auch nie gut mit anderen männlichen Personen zurecht.
Hat wohl auch irgendwie damit zu tun. Dafür komme ich merkwürdigerweise ziemlich gut mit Frauen aus. Die meisten Freunde, was im Grunde nicht viele sin, sind größtenteils eh weiblich.

Was Menschenmassen angeht bin ciha uch immer sehr befangen. Ich fühle mich da einfach sehr unwohl und will einfach so schnell wir möglich wieder weg.
MinecraftGoblin is offline  
Old   #7

 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2012
Posts: 565
Received Thanks: 263
Quote:
Originally Posted by MinecraftGoblin View Post
Ja LiS ist einem echt stark in Erinnerung geblieben. Vor allem Episode 4 und 5. Ich kann das einfach nur als "Mindblowing" bezeichnen. Nen anderes Wort finde ich dafür einfach nicht.

Ich bin nicht gut gemacht für Beziehungen. Ich sag es einfach mal frei heraus. Ich bin asexuell. "Wieso?, Weshalb?, warum?" kann ich leider nicht beantworten. Es ist einfach so, dass ich mir für diese Dinge nicht interessiere und daher ist es für mich echt schwierig ne wirkliche Freundin zu finden.
Ich komm auch nie gut mit anderen männlichen Personen zurecht.
Hat wohl auch irgendwie damit zu tun. Dafür komme ich merkwürdigerweise ziemlich gut mit Frauen aus. Die meisten Freunde, was im Grunde nicht viele sin, sind größtenteils eh weiblich.

Was Menschenmassen angeht bin ciha uch immer sehr befangen. Ich fühle mich da einfach sehr unwohl und will einfach so schnell wir möglich wieder weg.
Immer gut wenn man das auch frei so raus sagen kann
Ansonsten beklemmt einen das immer so!
Ich werde mich dazu aber mal nicht äußern, weil verstehen werde ich das
eh nicht, das muss man schon "leben". Wäre genau so schwierig dir zu erklären warum ich Trypophobia und Misophonie habe

Ich mag Frauen auch mehr, fast alle Männer die ich kenne sind... ja eben nicht so wie du (anscheinend, Internet ist ja immer noch Internet, Privat ist man immer noch mal etwas anders, aber ich gehe mal davon aus, das ich schon ein weitesgehend gutes BIld von dir bekomme).


Egal, wir sollten das hier nicht so weit ausdiskutieren


Max151515I is online now  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Pharma-Industrie
Hallo. Denkt ihr auch das die Pharma-Industrie uns wichtige Heilmittel, Medizin vorenthalten? Finde diesen Ausschnitt von Family Guy sehr schön...
26 Replies - Off Topic
[B] Computerspiel [S] 400 - 450 e*gold
Hallo Community, ich verkaufe hier World of Warcraft NEU. Ist in der Originalverpackung und das Spiel ist unbenutzt und ohne Kratzer. 2CD´s sind...
2 Replies - elite*gold Trading
[B] Computerspiel Source
Hier biete ich meine Sourcefiles zum Download meines Spiels "Duck CutDown" an. Im Downloadfile sind ebenfalls Videokommentare zum Quellcode und...
4 Replies - elite*gold Trading
Tod nach Computerspiel in Russland
Boy dies of stroke after playing computer games for 12 hours non stop 06/20/2005 16:33 Computer games launched the development of the brain...
7 Replies - Main
Computerspiel raten mit Paintbildern.
Also das hab ich in einen anderen Forum gesehen und hab das für eine gute Idee gehalten. Ich zeichne ein Spiel mit Paint und wer weiß um welches...
214 Replies - Off Topic



All times are GMT +1. The time now is 21:34.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.