Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > User Submitted News
You last visited: Today at 01:55

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Grand Theft Auto V - Bezahl-Mod-System

Reply
 
Old   #1
ranting all day


 
elite*gold: 205
The Black Market: 287/0/0
Join Date: Jun 2010
Posts: 12,581
Received Thanks: 2,683
Grand Theft Auto V - Bezahl-Mod-System

Der Entwickler Dean Hall spricht sich für ein Bezahl-Mod-System aus. Er würde selber gerne eine Modifikation erstellen, diese zum Verkauf anbieten und, wie bei Skyrim, 25 Prozent der Einnahmen beanspruchen. Die Community reagiert darauf nicht positiv, daher versucht der Entwickler sich zu rechtfertigen, indem er sagt, dass er generell nur das Modifizieren ermöglichen will. Gerry Newman, der die Modifikation Garrys-Mod entwickelt hat, ist ebenfalls für solche Möglichkeiten. Immerhin hat er sich sein aktuelles Entwicklerstudio so finanziert.

"Ich hoffe wirklich, dass dies die Augen von Rockstar und DICE öffnet und sie dazu anspornt, Battlefield und Grand Theft Auto für Modder zu öffnen. Sie sollten die Werkzeuge dafür bereitstellen, einen besseren Zugang gewähren und sich dann zurücklehnen und der Kreativität freien Lauf lassen." - Dean 'Rocket' Hall


Dean Hall ist für seine Modifikation DayZ an dem Spiel ArmA II: Operation Arrowhead bekannt. Darauf hin hat er für Bohemia Interactive Studios an einer eigenständigen Version gearbeitet. Er hat das Team 2014 verlassen und gründete von seinem bisher verdientem Geld ebenfalls ein eigenes Entwicklerstudio. Woran er zurzeit arbeitet, ist allerdings unklar.

Was haltet ihr von einem solchem System? Schreibt uns, wie ihr darüber denkt!



Rouvesta is offline  
Old   #2
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2008
Posts: 157
Received Thanks: 14
dean soll nicht reden, der typ ist die größte lüge der videospielindustrie, da kommt nichtmal EA gegen an


gammler kopf is offline  
Old   #3
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2007
Posts: 4,044
Received Thanks: 2,549
Natürlich hält die Community davon nicht viel, sie ist viel zu sehr auf der "OMG ICH WILL ALLES KOSTENLOS"-Mentalität hängengeblieben. Steam konnte bei Skyrim nichts dafür, dass die Gammel-Modder 3.50 für einen 0815 Dolch wollten, für ein Enderal würde ich persönlich aber auch 50€ zahlen. Die Modcommunity würde von etwas Kohle wohl sehr profitieren aber die Leute sind es nicht mehr gewohnt für Qualität zu zahlen. Wenn ich mir ansehe wie viel Zeit Modder bei Arma, Skyrim oder der Source-Engine in ihre Projekte stecken finde ich es ein Armutszeugnis dafür nichts zahlen zu wollen.
Rainvair is offline  
Old   #4


 
elite*gold: 461
The Black Market: 189/0/0
Join Date: Feb 2008
Posts: 6,734
Received Thanks: 1,315
Ich finde es nicht verkehrt Geld für (gute und qualitative) Mods zu verlangen. Die Modder bekommen eine "Gegenleistung" und Publisher verdienen auch daran. Aber die Gewinnaufteilung sollte gerechter sein (50/50)
manniL is offline  
Reply



« Previous Thread | Next Thread »



All times are GMT +2. The time now is 01:55.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.