Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > In Other News - DE
You last visited: Today at 23:59

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Windows 10: Der Upgrade-Wahn geht weiter

Reply
 
Old   #1
sub rosa inceptum



 
elite*gold: 4294
The Black Market: 134/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,049
Received Thanks: 8,877
Windows 10: Der Upgrade-Wahn geht weiter

Dass es Microsoft besonders eilig hat, viele Rechner mit ihrem neuen Betriebssystem Windows 10 auszustatten, ist allgemein bekannt. Egal ob plötzlich auftauchende Popup-Erinnerungen oder Benachrichtigungen in der Taskleiste, die sich nur durch ein manuelles Eingreifen des Nutzers entfernen ließen: Übersehen konnte man die Update-Aufforderung nicht. Wie einige Nutzer und das Newsportal mspoweruser.com berichten, schreckt der amerikanische IT-Riese mittlerweile wohl auch nicht mehr vor unkoscheren Varianten zurück. So soll das Upgrade bereits bei einem simplen Schließen des Benachrichtigungsfensters heruntergeladen und bei einem Neustart ausgeführt werden. Auf Nachfrage bei Microsoft bestätigten die dieses Vorgehen und stellten klar, dass ein solches Verhalten bei den Kunden wohl gewünscht sein würde. In einem Support-Artikel heißt es:
"Diese Benachrichtigung bedeutet, dass Ihr Windows 10-Upgrade zur angegebenen Zeit durchgeführt wird, außer Sie wählen Upgrade now (Jetzt aktualisieren) oder „Click here to change upgrade schedule or cancel scheduled upgrade“ (Klicken Sie hier zum Ändern des Upgradeplans oder zum Abbrechen des geplanten Upgrades). Wenn Sie auf OK oder das rote „X“ klicken, ist damit alles erledigt. Wenn Sie dieses Popupfenster schließen, wird der PC zum geplanten Zeitpunkt aktualisiert." […] "Aufgrund des Feedbacks von Kunden wird in der aktuellen Version der App Windows 10 herunterladen der Zeitpunkt des geplanten Upgrades bestätigt, und es wird eine weitere Möglichkeit zum Abbrechen oder Neuplanen des Upgrades bereitgestellt."
Windows 10: Der Upgrade-Wahn geht weiter

Wer die Windows 10-EULA nach dem Upgrade des Systems nicht bestätigt, erhält automatisch wieder ein Downgrade auf das vorher verwendete Betriebssystem. Ein komplettes Entfernen des Popups ist weiterhin nur durch einen Registry-Eintrag möglich. Wie der Verbraucherschutz auf diese Meldung reagiert, wird sich in nächster Zeit zeigen.

Was haltet ihr von Microsofts Upgrade-Wahn? Geht es mittlerweile wirklich nur noch darum, 2 Monate vor Upgradeende neue Nutzer zu gewinnen?
Attached Images
File Type: jpeg thumb.jpeg (6.3 KB, 6 views)



Ares is offline  
Old   #2

 
elite*gold: 6985
The Black Market: 216/0/0
Join Date: Apr 2010
Posts: 7,906
Received Thanks: 1,592
Oh mann Unnötig das es nur über einen Registry-Eintrag entfernbar ist...


egal11 is offline  
Old   #3

 
elite*gold: 0
The Black Market: 111/0/0
Join Date: Nov 2010
Posts: 8,925
Received Thanks: 1,228
das heißt man muss es erst bestätigen um es dann wieder ändern zu können.
würde ich das nicht wissen, würde ich mich nie im leben trauen auf "upgrade now" zu klicken.

hat jemand ne anleitung wie das mit der registry geht?
hab locker 15 sekunden gegooglet
weirdo61 is offline  
Old   #4
sub rosa inceptum



 
elite*gold: 4294
The Black Market: 134/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,049
Received Thanks: 8,877
Quote:
Originally Posted by weirdo61 View Post
das heißt man muss es erst bestätigen um es dann wieder ändern zu können.
würde ich das nicht wissen, würde ich mich nie im leben trauen auf "upgrade now" zu klicken.

hat jemand ne anleitung wie das mit der registry geht?
hab locker 15 sekunden gegooglet
Upgrade auf Windows 10 per Doppelklick verhindern | heise online


Ares is offline  
Thanks
4 Users
Old   #5
 
elite*gold: 60
Join Date: Jul 2009
Posts: 2,387
Received Thanks: 304
Die sollen es einfach jeden selbst entscheiden lassen. Ich bin nur auf 10 wegen meiner Dx 12 Graka.
CrAcKSHoT is offline  
Old   #6
 
elite*gold: 0
Join Date: Aug 2013
Posts: 142
Received Thanks: 73
Es ist schon ne Frechheit. Würde gerne selbst entscheiden OB und WANN ich upgrade.
Aber nein, war ne Zeit afk vom PC, komme wieder, und Windows 10 ist dabei installiert zu werden.

Ich muss sagen, mir gefällt Windows 10 ausgesprochen gut, hab es jetzt schon ne Weile drauf, finde wenig zu meckern, gefällt mir besser als Win 7...aber es geht ums Prinzip.
Greyscull is offline  
Thanks
2 Users
Old   #7
 
elite*gold: 81
Join Date: May 2016
Posts: 129
Received Thanks: 38
Unverschämt aber die können sich sowas leisten und haben wohl auch nen Grund dafür.
Siciliano01 is offline  
Old   #8
 
elite*gold: 0
Join Date: Sep 2013
Posts: 49
Received Thanks: 8
Ich denke jeder ist fähig um selbst zu entscheiden wann er es will oder ob er es überhaupt haben möchte. Jeder hat ein Betriebssystem welches zu einem passt
Serpaa is offline  
Old   #9
 
elite*gold: 25
Join Date: Nov 2009
Posts: 1,785
Received Thanks: 525
Ich find es ja gut das wir uns schnell entwickeln aber dieser zwang geht mir langsam richtig auf die eier!!! Egal um was es geht im Internet .. Da sollte die Politik doch mal greifen und nicht weil ich 2mbits weniger rein bekomm...
Einfach nur kacken dreist für menschen die nicht so ne ahnung von dem allem haben..traurig..aber naja Geld ist alles
.smooth is offline  
Old   #10
 
elite*gold: 305
Join Date: Mar 2010
Posts: 888
Received Thanks: 276
Quote:
Originally Posted by .smooth View Post
Ich find es ja gut das wir uns schnell entwickeln aber dieser zwang geht mir langsam richtig auf die eier!!! Egal um was es geht im Internet .. Da sollte die Politik doch mal greifen und nicht weil ich 2mbits weniger rein bekomm...
Einfach nur kacken dreist für menschen die nicht so ne ahnung von dem allem haben..traurig..aber naja Geld ist alles
Microsoft ist eine der größten Firmen der Welt und arbeitet global. Politik kann daher nicht greifen.
Aber ich verstehe die ganze Aufregung ohnehin nicht. Einerseits ist es schon dreist per Pop-up darauf hinzuweisen (was heutzutage aber gang und gäbe ist z.B. freier Virenschutz), andererseits hat man nur ein Benutzungsrecht, da man immer noch nur eine Lizenz von Microsoft besitzt und Microsoft KOSTENLOSE Updates ermöglicht auf ein aktuelles Betriebssystem, welches um Längen besser bedienbar ist als Windows 8 und sich gut mit einem Windows 7 vergleichen lässt, wenn man einige in Windows verschweißte Sachen wie Cortana deaktiviert. Außerdem ist meiner Meinung nach das Windows 10 Design sehr gelungen und ich finde deswegen ein Windows 7 schon hässlich, vorallem die Win10 Taskleiste ist super.

Als Windows 8 rauskam, entstand auch ein großer Shitstorm und ich glaube Windows 8 wird den Platz von Vista einnehmen.
Kiosh is offline  
Old   #11
sub rosa inceptum



 
elite*gold: 4294
The Black Market: 134/0/0
Join Date: Jun 2012
Posts: 18,049
Received Thanks: 8,877
Quote:
Originally Posted by Kiosh View Post
Microsoft ist eine der größten Firmen der Welt und arbeitet global. Politik kann daher nicht greifen.
Aber ich verstehe die ganze Aufregung ohnehin nicht. Einerseits ist es schon dreist per Pop-up darauf hinzuweisen (was heutzutage aber gang und gäbe ist z.B. freier Virenschutz), andererseits hat man nur ein Benutzungsrecht, da man immer noch nur eine Lizenz von Microsoft besitzt und Microsoft KOSTENLOSE Updates ermöglicht auf ein aktuelles Betriebssystem, welches um Längen besser bedienbar ist als Windows 8 und sich gut mit einem Windows 7 vergleichen lässt, wenn man einige in Windows verschweißte Sachen wie Cortana deaktiviert. Außerdem ist meiner Meinung nach das Windows 10 Design sehr gelungen und ich finde deswegen ein Windows 7 schon hässlich, vorallem die Win10 Taskleiste ist super.

Als Windows 8 rauskam, entstand auch ein großer Shitstorm und ich glaube Windows 8 wird den Platz von Vista einnehmen.
Ich komme aber gut mit Windows 8.1 zurecht und möchte kein Upgrade haben, egal ob kostenlos oder nicht.

Außerdem kommt mir das auch sehr spanisch vor, dass Microsoft unbedingt jeden kostenlos auf Windows 10 umstellen will und sie dafür auf Millionen oder Milliarden verzichten, die sie mit dem Verkauf eingenommen hätten. Und jetzt werden die Nutzer auch noch mehr oder weniger gezwungen. Kennst du jemanden, der einfach so auf viel Geld verzichtet und jedem unbedingt etwas schenken will? Also ich nicht.

Erinnert mich übrigens auch sehr an die Vorgehensweise mit einem bestimmten hölzernen Pferd, aber ich lass den Aluhut jetzt mal im Schrank

Gesendet von meinem GETAWAY mit Tapatalk
Ares is offline  
Old   #12
quitters never win

 
elite*gold: 570
Join Date: Jul 2009
Posts: 17,181
Received Thanks: 4,960
Ist für mich Betrug, bzw Diebstahl.
Ich habe Win 7 gekauft, nicht Win 10.

Ist wie, wenn ich mir n Schinken-Sandwich in Restaurant bestelle und die Bedienung mich alle 5 Minuten fragt, ob ich nicht lieber Salami will.
Und kaum kuckt man weg, tauscht sie es dann doch in Salami um.
Denkt man dann das die Salami frisch ist? Wohl kaum.

Man kann es auch nicht wirklich Upgrade nennen, da es als zwei verschiedene Produkte verkauft wird.
Ist mmn. ein ziemlich verkrampfter Versuch aus Win 10 den größten Datenkraken zu machen.

Und wenn ich eins von kapitalistischen Rießenkonzernen gelernt habe, dann das sie sicher nichts "verschenken", wenn sie nicht anders an ihre Milliarden kommen würden.
Und das ist meisten auf Kosten der Benutzer.
Corex is offline  
Thanks
2 Users
Old   #13
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2016
Posts: 3
Received Thanks: 1
einfach nur dreckig und hinterhältig
Bberix is offline  
Old   #14
 
elite*gold: 0
Join Date: Jun 2012
Posts: 302
Received Thanks: 54
Echt penetrant, was Microsoft macht. Ich meine, ich habe auch geupgraded, ja.
Frewillig und als das Popup noch nicht so penetrant war. Meine Freundin dankt mir,
dass ich ihr die Meldung ausgenoppt habe. Hätte ich jetzt noch mein Windows 8.1, wäre ich auf 8.1 geblieben. Bin damals auf 10, weil es sehr gut läuft, kaum Fehler, etc.

Aber ums zu verallgemeinern: Es ist jedem selbst überlassen, wann welcher Nutzer sein Windows upgraded, nicht wann es Microsoft will. Ich meine, viele nutzen noch 7... Viele sogar XP. Gut, da gibtes eh keine Updates, aber ja. Prinzip.
Chaosnightx3 is offline  
Old   #15
 
elite*gold: 903
Join Date: Apr 2012
Posts: 1,834
Received Thanks: 131
Quote:
Originally Posted by Ares View Post
Außerdem kommt mir das auch sehr spanisch vor, dass Microsoft unbedingt jeden kostenlos auf Windows 10 umstellen will und sie dafür auf Millionen oder Milliarden verzichten, die sie mit dem Verkauf eingenommen hätten. Und jetzt werden die Nutzer auch noch mehr oder weniger gezwungen. Kennst du jemanden, der einfach so auf viel Geld verzichtet und jedem unbedingt etwas schenken will? Also ich nicht.
Das einzige, was mir da logisch vorkommt, ist halt nur dass sie sich die Milliarden sparen, um Professionelle Leute das zu testen (und wirklich jede Lücke finden) anstatt einfach direckt jedem Win10 zu schenken und die Leute als Versuchskaninchen dahinnstellen. Ich denke das ist eher die Logik von Microsoft, und Geld, das weniger reinkommt (sprich der Verkauf der Lizenz) ist auch weniger Versteuert. So sehe ich das ...


Dr. Specter is offline  
Reply

Tags
microsoft, windows 10



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Windows wird gestartet, geht nicht weiter/Hard Disk Failure Predicted.
Moin, das Notebook von meiner Schwester geht nicht mehr an. Man startet ihn, und dann ist da die ganze Zeit das Logo von Windows und der Schriftzug...
8 Replies - Technical Support
Windows 7 Anytime Upgrade GEHT NICHT !
Hallo... Ich habe eine Ilegale Windows 7 Ultimate Version will aber eine Legale haben Ich habe mir bei Otto Windows 7 Home Premium bestellt dort...
2 Replies - Technical Support
Windows Se7en - Nach einem Jahr geht Microsoft weiter?
http://www.chip.de/ii/153081303_990fe0a081.jpg Vista ist ein Jahr alt, da gehört es für einige User schon zum alten Eisen. Im Netz wird heftig...
11 Replies - Off Topic



All times are GMT +1. The time now is 23:59.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2017 elitepvpers All Rights Reserved.