Not a member yet? Register for your free account!


Go Back   elitepvpers > Off-Topics > Off Topic
You last visited: Today at 11:39

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

Schule ???

This is a discussion on Schule ??? within the Off Topic forum part of the Off-Topics category; Is grad jmd außer Schule auf E*PVP ?????? Ich muss nen Referat über Japanischen Sport schreiben ... und bin schon ...

Reply
 
Thread Tools
Old   #1
HERR!
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 201
Received Thanks: 4

Is grad jmd außer Schule auf E*PVP ??????
Ich muss nen Referat über Japanischen Sport schreiben ... und bin schon fertig

__________________

lorelai is online now  
Old 01-25-2007, 12:42   #2
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 504
Received Thanks: 22
Kannst ja schnell uploaden ;P

Edit:
Ne, hab keine Schule. Liegt zum Glück schon alles hinter mir seit ein paar Monaten.
Flurex is offline  
Old 01-25-2007, 12:49   #3
HERR!
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 201
Received Thanks: 4
was uploaden ?`Referat ?

Ich muss über Sportarten wie Sumo schreiben
lorelai is online now  
Old 01-25-2007, 12:52   #4
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 504
Received Thanks: 22
Ja, uploade mal. Dann haben wir alle was zu Lesen. xD

PS: Wehe du vergisst die Japanfarmer!
PSS: Mein 400. Post. :>
Flurex is offline  
Old 01-25-2007, 12:53   #5
HERR!
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 201
Received Thanks: 4
Die Grundregeln des Sumō sind sehr einfach und für jeden unmittelbar verständlich, während die Details der Ausführung genau geregelt sind und einen Kosmos an Einzelheiten eröffnen, deren umfassende Kenntnis jedoch für das Vergnügen des Zuschauers nicht Voraussetzung ist. Das elementarste Prinzip besteht darin, dass eine Begegnung entschieden wird, indem ein Kämpfer zuerst entweder den Boden außerhalb des kreisförmigen Ringes betritt oder innerhalb des Ringes mit einem anderen Körperteil als den Fußsohlen den Boden berührt. Dies versuchen die Ringer durch Schieben, Schleudern, Werfen, Schlagen und oft auch durch Überlisten des Gegners zu erreichen. Der japanische Sumoverband (Nihon Sumō Kyōkai) unterscheidet gegenwärtig 82 Siegtechniken, von denen einige aus dem Judo stammen. Eine Auflistung findet sich in der Liste der Techniken im Sumō. Nicht erlaubt sind die Kinjite (禁じ手 "Verbotene Griffe"), also Würgen, Haareziehen, Umbiegen der Finger, Griffe in der Schrittgegend, Treten, Eindrücken der Augen sowie Schläge mit der geschlossenen Hand und Schläge auf die Ohren. Die häufigsten Grundformen sind das Packen des Gegners am Mawashi (Gürtel) mit anschließendem Schieben ins Aus (Yotsu-sumō) oder das Hinausdrücken aus dem Ring ohne festen Griff am Gegner (Oshi-sumō).

Der Ring (Dohyo), für dessen Bau und Erhaltung der Yobidashi zuständig ist, besteht aus einem erhöhten Podest, auf dem ein 4,55 m durchmessender Kreis abgegrenzt ist. Außerhalb der Abgrenzung ist Sand ausgestreut, so dass leicht erkannt werden kann, wenn ein Ringer aus dem Ring getreten ist. In der Kreismitte befinden sich zwei Startlinien (Shikirisen), hinter denen die Ringer für den Angriff bei Beginn des Kampfes (Tachi-ai) Aufstellung nehmen. Die Leitung des Kampfes obliegt dabei dem Gyoji, einem Ringrichter, der von fünf Außenrichtern oder Shimpanin unterstützt wird.

Die maximale Länge des folgenden Kampfes variiert abhängig von der Liga. In der obersten Division ist er auf vier Minuten begrenzt, dauert aber meist nur einige Sekunden. Ist die Begegnung nach Ablauf der Zeit noch nicht beendet, wird eine kurze Pause (Mizu-iri) eingelegt, nach der die Ringer den Kampf aus der vorherigen Position fortsetzen. Ist nach weiteren vier Minuten noch immer kein Sieger gefunden, wird nach einer abermaligen Pause der Kampf mit Tachi-ai neu begonnen. Sollte dadurch auch keine Entscheidung fallen, gilt der Ausgang als unentschieden. Dieser Verlauf ist sehr selten.

Einen besonderen Reiz des Sumō macht die Vielfalt an Zeremonien und Traditionen aus, die teilweise seit Jahrhunderten unverändert in Verbindung mit dem Sport gepflegt werden. Dazu gehören die eindrucksvollen Ringbetretungszeremonien (Dohyo-iri) am Beginn jedes Kampftages, in denen die Ringer in prächtigen Kesho-mawashi im Ring auftreten, aber auch Einzelheiten wie das auffällige Werfen von Salz in den Ring durch die Kämpfer, das der symbolischen Reinigung des Dohyo dient, oder dem Spülen des Mundes mit Chikara-mizu (?Kraftwasser?) vor dem Kampf, das dem Ritual vor dem Betreten eines Shintō-Heiligtums gleicht.In Japan wird die Sportart kommerziell und professionell betrieben. In speziellen Sumo-Schulen (Heya), in denen sie sowohl trainieren als auch wohnen, werden Knaben zu Sumōkämpfern herangebildet. Sie werden auch als Rikishi (wörtlich: Kraftmensch) oder einfach als Sumōtori (相撲取, ?jemand, der Sumō kämpft?) bezeichnet. Im Alter von ungefähr 15 Jahren beginnen sie ihre Laufbahn in der untersten Liga. Eine steigende Anzahl von Ringern rekrutiert sich aber auch aus den Reihen der erfolgreichen Amateursportler, besonders aus dem japanischen Hochschulsport. Diesen wird die Möglichkeit zum "Quereinstieg" in die dritte (Makushita-)Division gewährt. Etwa zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr ist die Laufbahn eines Ringers zu Ende. Den erfolgreichsten eröffnet sich danach die Perspektive auf einen Funktionärsposten und die Tätigkeit als Schiedsrichter oder Trainer, andere verdienen ihren Lebensunterhalt in der spezialisierten Gastronomie (siehe nächster Abschnitt).

Die Namen, unter denen Sumōringer bekannt werden, sind angenommene Kampfnamen oder Shikona, die sie oft von Trainern oder anderen nahestehenden Personen bekommen haben. Diese Namen haben oft eine Bedeutung oder sind die Namen früherer Kämpfer. Häufig ist der Brauch anzutreffen, dass Namensbestandteile aus dem alten Kampfnamen des Stallmeisters "vererbt" werden. Ringer des gleichen Heya oder Ringerstalls sind dann an den gleich beginnenden Namen erkennbar. So sind die Sumōringer Kotoōshū, Kotomitsuki und Kotoshogiku allesamt Angehörige des Sadogatake-beya, dessen Leiter als Ringer den Namen Kotonowaka trug, den er seinerseits von seinem Vorgänger Kotozakura erhalten hatte, der wiederum auf Kotonishiki gefolgt war usf.
Obwohl Frauen einen nicht geringen Anteil der Sumōfans ausmachen und auch in der Geschichte des Sports eine gewisse Rolle gespielt haben und spielen, kommen sie als Sportler im Profisumō bis heute nicht vor. Zwar sind die Ehefrauen der Oyakata (Stallmeister) unverzichtbarer Bestandteil der Organisation jedes Heya (und wurden zumindest bis vor kurzem noch in Zweckehen an die Nachfolger ihrer Väter zwangsverheiratet), dennoch ist es nicht einmal hochrangigen Politikerinnen erlaubt, zur Siegerehrung das Dohyo zu betreten. Ursprünglich hängt dies mit der shintōistischen Vorstellung zusammen, Frauen seien wegen ihrer Regelblutungen "unrein". Nur bei nationalen wie internationalen Amateurwettkämpfen treten Frauen selbst als Ringerinnen an. Sie tragen dabei einen Ringeranzug zusätzlich zu ihrem Mawashi. Der japanische Frauensumōverband Neuer Sumōbund (Shin Sumō Renmei, gegründet 1996) ist eine Unterorganisation des Nihon Sumō Kyōkai.

Aikido ist eine japanische Sportart . Die auch in Deutschland betrieben wird.


muhahahaha

Wikipedia - die freie Enzeklopapi - hämm ?!
lorelai is online now  
Old 01-25-2007, 12:55   #6
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 504
Received Thanks: 22
"Aikido ist eine japanische Sportart . Die auch in Deutschland betrieben wird."

Das mit dem Punkt passt net so ganz ... =P
Flurex is offline  
Old 01-25-2007, 13:06   #7
HERR!
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 201
Received Thanks: 4
muss gehn . bis nacher
lorelai is online now  
Old 01-25-2007, 13:16   #8
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 504
Received Thanks: 22
Viel Spass in der Schule!
Flurex is offline  
Old 01-25-2007, 14:42   #9
HERR!
 
Join Date: Jul 2006
Posts: 201
Received Thanks: 4
wieder da , der satz is nur aus Copy Paste drunter gerutscht Hatte nach TI nur noch 20min , musst dann zum Zahnarzt ! Boar beneide ich dich , musst net mehr zur schule

<hr>Append on Jan 25 2007, 14:44<hr>
Quote:
Originally posted by Flurex@Jan 25 2007, 12:52
Ja, uploade mal. Dann haben wir alle was zu Lesen. xD

PS: Wehe du vergisst die Japanfarmer&#33;
PSS: Mein 400. Post. :>
lolololol &#33; Sry for doppelpost &#33; :gelb:

Du meinst Chinafarma - das is kein Sport Würd ich nie vergessen :flame:
lorelai is online now  
Old 01-25-2007, 14:47   #10
Senior Member
 
Join Date: Apr 2005
Posts: 504
Received Thanks: 22
Nein, ich meine die Japanfarmer&#33; xD
Und es ist Sport - eSport extreme.
Flurex is offline  
Reply

Thread Tools

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Neue Schule lolerlol Main 4 08-14-2010 10:14
Schule Administratorrechte iSpasti Main 5 11-20-2009 18:15
drücken vor schule? soldierfront player Off Topic 3 11-16-2009 21:31
Problem in der schule..? U-235 Technical Support 11 10-24-2009 15:33
Schule Hacken wie? FuNFuNRuLeZz General Coding 30 09-15-2009 21:40



All times are GMT +1. The time now is 11:39.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.