Register for your free account! | Forgot your password?

Go Back   elitepvpers > News & More > Gaming News > Gaming News - DE
You last visited: Today at 12:40

  • Please register to post and access all features, it's quick, easy and FREE!

 

ARK: Kritik nach kostenpflichtigen Inhalten

Reply
 
Old   #16

 
elite*gold: 65
Join Date: May 2010
Posts: 4,004
Received Thanks: 4,532
Quote:
Originally Posted by Bσdhi View Post
Das ist ein Early-Accsess spiel. Für mich ist es selbstverständlich, das Spiel zuerst Final zu Releasen, bevor ich ein kostenpflichtiges DLC herausbringe.

Das heißt quasi das Geld was man durch den Early-Accsess bekommt, wurde nicht für die Entwicklung des Finalen Spiels investiert, sondern für kostenpflichtige DLCs.

Es geht hier nur um diese Philosophie. Nicht ums eigentliche Gameplay und Hardwarenöten. Es geht nur darum dass es noch ein Early Accsess - oder auch eine kaufbare BETA ist, und kaufnötige DLCs kommen.
Das Spiel hat mehr Inhalt und Content als ein normales Spiel, obwohl es in der Beta ist. Ob sie eine Final Version releasen oder nicht, ist absolut egal, weil Ark sich seit 1,5 Jahren dauerhaft weiter entwickelt, es gibt kaum Spiele die da so fleißig sind.

Das Geld vom Early-Accsess wurde für die Weiterentwicklung investiert und Gehälter, aber nach 1,5 Jahren hat so gut wie jeder das Spiel schon und von irgendwas müssen sie auch leben, immerhin kostet das Spiel ja nur 20€, anstatt die heutzutage üblichen 60€.

Es ist und bleibt traurig, das so viele Leute jetzt sich so aufführen als ob sie verarscht werden würden. Die Hersteller von Ark leisten prima Arbeit, mehr als die meisten anderen Game Hersteller.(bei No Man Sky hat sich auch keiner über den Preis beschwert oder das DLCs Geld kosten werden, das wurde sogar mega gehypt obwohl die es total versaut haben)



.Dean# is offline  
Thanks
2 Users
Old   #17


 
elite*gold: 0
The Black Market: 342/0/0
Join Date: Jan 2013
Posts: 4,108
Received Thanks: 636
Quote:
Originally Posted by .Dean# View Post
Das Spiel hat mehr Inhalt und Content als ein normales Spiel, obwohl es in der Beta ist. Ob sie eine Final Version releasen oder nicht, ist absolut egal, weil Ark sich seit 1,5 Jahren dauerhaft weiter entwickelt, es gibt kaum Spiele die da so fleißig sind.

Das Geld vom Early-Accsess wurde für die Weiterentwicklung investiert und Gehälter, aber nach 1,5 Jahren hat so gut wie jeder das Spiel schon und von irgendwas müssen sie auch leben, immerhin kostet das Spiel ja nur 20€, anstatt die heutzutage üblichen 60€.

Es ist und bleibt traurig, das so viele Leute jetzt sich so aufführen als ob sie verarscht werden würden. Die Hersteller von Ark leisten prima Arbeit, mehr als die meisten anderen Game Hersteller.(bei No Man Sky hat sich auch keiner über den Preis beschwert oder das DLCs Geld kosten werden, das wurde sogar mega gehypt obwohl die es total versaut haben)
Ich nenne dir zwei Möglichkeiten wie ein Entwickler ein Produkt veröffentlichen kann

1. Das Spiel ist fertig und beinahe fehlerfrei, einige Fehler und Bugs werden in laufe der nächsten tagen oder Wochen mit Patches behoben


2. Early Accsess: Ein noch nicht ganz fertiges und ausgereiftes spiel, mit vielen Fehlern und Lücken, was jedoch funktioniert. durch die Community und Bug reports werden die Entwickler täglich Patches raushauen. der Entwicklungsprozess ist aber noch im Gange und erfordert längere zeit.


Ein Zusatzinhalt (DLC) gehört nur verkauft, wenn man auch ein fertiges Endprodukt hat.


Aber ARK ist noch nicht fertig. Ich habe generell nichts gegen DLCs und auch der Fleiß der Entwickler ist bewundernswert, aber Ark hat sich nicht umsonnst Millionenfach verkauft . Allein 2 Millionen Verkäufe, durchgerechnet mit im schnitt 8€ von 20€, was den Entwicklern in die Kasse fließt (Steam Gebühren, Mehrwertsteuer, Summersales..) bei 2 Millionen Verkäufen, wobei es sogar mehr sind, kannst du dir ausrechnen wie nötig man eigentlich ein DLC hat.


Anstatt das DLC kostenpflichtig zu veröffentlichen, sollten sie sich gedanken machen das Spiel Final zu releasen. Sie sollen den Preis anheben, es steht ihnen ja frei zur wahl.

Nachdem das Spiel fertig ist, wobei ich an der funktionalität aktuell schon nicht zweifle, sehe ich jedes DLC gern.

Meinst du nicht das es berechtigt ist so zu denken?

Und mein erster Beitrag bezüglich der Negativen Bewertung war eventuell zu sarkastisch.


Bσdhi is offline  
Old   #18

 
elite*gold: 65
Join Date: May 2010
Posts: 4,004
Received Thanks: 4,532
Quote:
Originally Posted by Bσdhi View Post
Ich nenne dir zwei Möglichkeiten wie ein Entwickler ein Produkt veröffentlichen kann

1. Das Spiel ist fertig und beinahe fehlerfrei, einige Fehler und Bugs werden in laufe der nächsten tagen oder Wochen mit Patches behoben


2. Early Accsess: Ein noch nicht ganz fertiges und ausgereiftes spiel, mit vielen Fehlern und Lücken, was jedoch funktioniert. durch die Community und Bug reports werden die Entwickler täglich Patches raushauen. der Entwicklungsprozess ist aber noch im Gange und erfordert längere zeit.


Ein Zusatzinhalt (DLC) gehört nur verkauft, wenn man auch ein fertiges Endprodukt hat.


Aber ARK ist noch nicht fertig. Ich habe generell nichts gegen DLCs und auch der Fleiß der Entwickler ist bewundernswert, aber Ark hat sich nicht umsonnst Millionenfach verkauft . Allein 2 Millionen Verkäufe, durchgerechnet mit im schnitt 8€ von 20€, was den Entwicklern in die Kasse fließt (Steam Gebühren, Mehrwertsteuer, Summersales..) bei 2 Millionen Verkäufen, wobei es sogar mehr sind, kannst du dir ausrechnen wie nötig man eigentlich ein DLC hat.


Anstatt das DLC kostenpflichtig zu veröffentlichen, sollten sie sich gedanken machen das Spiel Final zu releasen. Sie sollen den Preis anheben, es steht ihnen ja frei zur wahl.

Nachdem das Spiel fertig ist, wobei ich an der funktionalität aktuell schon nicht zweifle, sehe ich jedes DLC gern.

Meinst du nicht das es berechtigt ist so zu denken?

Und mein erster Beitrag bezüglich der Negativen Bewertung war eventuell zu sarkastisch.
16 Millionen zu verdienen mit einem Spiel was sich 2 Millionen mal verkauft hat, ist nicht viel.(auch wenn es viel Geld ist für eine Privat Person)
Es gibt Unmengen an Spiele welche nicht fertig released werden, No Man Sky, so gut wie jedes CoD hat Bugs ohne Ende, Rollenspiele wie Fallout usw. Ark hätte es machen können wie jeder andere, 60€ von Anfang an verlangen und sagen das Spiel ist fertig und wir patchen nur noch weil wir Interesse daran haben das Spiel besser zu machen.
Hätten sie das so getan würde sich keiner von euch beschweren, genau genommen würdet ihr sie loben.

Ark könnte viel viel mehr Geld aus seiner Community ziehen, so wie es alle anderen Titel oder Spiele wie LoL es tun. Ich finde es bedenklich etwas zu kritisieren nur weil die Ersteller von Ark noch nicht gemeint haben das das Spiel nun fertig ist. Ark ist ein Spiel mit praktisch grenzenlosen Möglichkeiten was man da noch dafür entwickeln kann, in der Theorie wird die Beta nie enden.

Hab mir mal aus Spaß online durchgelesen was auch der Entwickler zu dem DLC sagt, die Worte treffen es ziemlich gut:

Quote:
"We don't want to charge players more than we have to," he said. "That's why we give away a lot of free DLC. Some people might see that this is an Early Access title and we're selling an expansion pack and they might have an ideological issue with that. I don't think we're ever going to please those people.
Achja hier noch ein paar Infos woran man erkennen kann das die Leitung von ARK sich eindeutig Gedanken um seine Spieler macht und nicht nur schnell noch einmal Kohle kassieren will:

Quote:
Players can take their gear and their creatures from the Scorched Earth island back to the main island. Rapczak said that this will allow players who don't have the expansion to try to grab those creatures through player-vs-player combat, even though they are unable to venture to the new island themselves.

"It's complex, but we feel it's the best thing to do because we don't want to segment the player-base any more than we have to," he said. "We still want those players who may not have the expansion yet to experience some of that content.
Es gibt wirklich 0 Grund ARK auch nur Ansatzweise zu kritisieren.
.Dean# is offline  
Old   #19


 
elite*gold: 0
The Black Market: 342/0/0
Join Date: Jan 2013
Posts: 4,108
Received Thanks: 636
Quote:
Originally Posted by .Dean# View Post
16 Millionen zu verdienen mit einem Spiel was sich 2 Millionen mal verkauft hat, ist nicht viel.(auch wenn es viel Geld ist für eine Privat Person)
Es gibt Unmengen an Spiele welche nicht fertig released werden, No Man Sky, so gut wie jedes CoD hat Bugs ohne Ende, Rollenspiele wie Fallout usw. Ark hätte es machen können wie jeder andere, 60€ von Anfang an verlangen und sagen das Spiel ist fertig und wir patchen nur noch weil wir Interesse daran haben das Spiel besser zu machen.
Hätten sie das so getan würde sich keiner von euch beschweren, genau genommen würdet ihr sie loben.

Ark könnte viel viel mehr Geld aus seiner Community ziehen, so wie es alle anderen Titel oder Spiele wie LoL es tun. Ich finde es bedenklich etwas zu kritisieren nur weil die Ersteller von Ark noch nicht gemeint haben das das Spiel nun fertig ist. Ark ist ein Spiel mit praktisch grenzenlosen Möglichkeiten was man da noch dafür entwickeln kann, in der Theorie wird die Beta nie enden.

Hab mir mal aus Spaß online durchgelesen was auch der Entwickler zu dem DLC sagt, die Worte treffen es ziemlich gut:



Achja hier noch ein paar Infos woran man erkennen kann das die Leitung von ARK sich eindeutig Gedanken um seine Spieler macht und nicht nur schnell noch einmal Kohle kassieren will:



Es gibt wirklich 0 Grund ARK auch nur Ansatzweise zu kritisieren.
an seiner stelle hätte das jeder gesagt. wir können in Ark nicht reinsehen. Das kannst du sowohl aus deiner Perspektive sehen, als auch aus meiner.


für mich ist das thema abgeschlossen, ich möchte mich nicht streiten


liebe grüße


Bσdhi is offline  
Old   #20
 
elite*gold: 75
The Black Market: 269/0/0
Join Date: Dec 2012
Posts: 7,255
Received Thanks: 1,005
Quote:
Originally Posted by Bσdhi View Post
an seiner stelle hätte das jeder gesagt. wir können in Ark nicht reinsehen. Das kannst du sowohl aus deiner Perspektive sehen, als auch aus meiner.


für mich ist das thema abgeschlossen, ich möchte mich nicht streiten


liebe grüße
Streiten? Während Dean echt gute Argumente bringt, heulst du hier nur rum weil man das kostenpflichtige DLC vor dem Final Game released hat. Niemand zwingt dich es zu kaufen..
BattleCreed 3 is offline  
Thanks
1 User
Old   #21
 
elite*gold: 0
Join Date: Dec 2008
Posts: 1,554
Received Thanks: 323
Ich empfinde dieses Hass ebenfalls als übertrieben. Zu der Höchstzeit haben sie jede Woche bis zu 2GB an Updates rausgehauen, ständig neue Inhalte. Dann vor kurzem erst das große Center-Update. Natürlich würde iche s auch begrüßen, wenn sie mehr an der Performance arbeiten würden, dennoch find ich die negativen Reviews ungerechtfertigt. Das DLC bietet eine wunderschöne neue Map und zahlreiche neue Items.

/Ironie on:

"Dafür sind 20€ natürlich überhaupt nicht gerechtfertigt, ich steck sie lieber on sinnlose Skins von F2P spielen"

/Ironie off
3valuated is offline  
Old   #22
 
elite*gold: 0
Join Date: Jul 2009
Posts: 1,067
Received Thanks: 320
Quote:
Originally Posted by .Dean# View Post
Nur weil das Spiel nichts für schwache PCs ist, heißt es nicht das es unfertig bzw schlecht ist. Das sie Geld für das DLC verlangen ist mehr als okay.
Ich finde das eher schon witzig.
Wenn man einen Gaming PC hat, der im Grunde alles stabil zum laufen bringen kann (3440x1440p im Ultrawide) wie z.B. The Witcher 3 (ein FERTIGES Spiel mit DLCs), Just Cause 3, Crysis 3, und sonstige grafisch aufwendige Spiele mit 60FPS oder höher (maxed, bis auf AA, das ist unnötig bei solch Res), da fragt man sich dann, wieso ARK, ein Spiel das mit der Unreal Engine, meiner Meinung nach stabilsten und schönsten Engine, so derbe unoptimiert sein kann, das es sogar mit einer 980 TI mit magerer Performance läuft. Auch in tieferer Auflösung a la 1080p ohne UW kann man den Versuch auf 60FPS zustoßen zu können getrost knicken. Die einzige Investition die einigermaßen läuft, durch eine Fusion mit meiner 1080 und dem meines Kumpels, konnte man die 60er Grenze knacken. Also, wenn man 1400€ investieren muss, um ein Early Access Spiel, mit dreisten kostenpflichtigen DLCs, spielen zu können, dann hapert es doch langsam an der Menschlichkeit?


In Terminus "Early Access" als jenes wird bezeichnet: Ein unfertiges Spiel, das geupdated werden MUSS, da die Bedingungen und der Kaufvertrag auf eine Retail Version (verkaufsfähige VOLLVERSION) hinaus läuft.
Dieses Early Access Gedöns gab es zu der damaligen Zeit nie. Es wurde eher als "Demo" oder "Closed XYZ" bezeichnet. Da hat man Spiele im 75%~ Fertigung testen können, mit/ohne Limits.
Am Ende hat man jedoch die fehlenden Inhalte dazu bekommen, die in Planung waren.

Die heutige Zeit des Early Access besteht doch nur noch darin den Menschen "ach so neue tolle einzigartige" Ideen an den Gamer zu bringen, und im besten Fall zu behaupten "Wir sind pleite, bitte mehr Geld" oder "Wir haben genug erwirtschaftet, adios (siehe Cube World)".
Ein Stromkasten ohne Sicherung und offen liegende Kabeln, das ist ein E.A. Lang da mal rein. Ach, nein, Bezahle erst für die Abdeckung und die nicht leitenden Manteln ... denn das muss man sich ja für gewöhnlich auch noch kaufen, denn beim Ladenkauf hat man das sicher nicht dabei.
blapanda is offline  
Thanks
1 User
Old   #23
 
elite*gold: 304
Join Date: Oct 2014
Posts: 326
Received Thanks: 95
Ich kann den Hass auf das DLC auch nicht nach voll ziehen, 20€ sind jetzt auch nicht die Welt. Wenn man bedenkt, das man eine komplett neue Map bekommt, 4 - 6 Neue Tiere, verschiedene Wettersituationen, auf die man auch reagieren muss und dazu noch ganz neues Crafting Stuff.

Klar es rechtfertigt immer noch nicht, das man eher an dem DLC arbeitet statt an dem Hauptspiel was noch in der Alpha ist und viele Fehler hat. Dennoch sind die 20€ für den Content den man bekommt dementsprechend passend.

Ich versteh nur eure Logik nicht, ihr hasst den DLC weil sie am Hauptgame die kompletten Bugs nicht fixen aber 20€!! verlangen für neuen Content. Aber das DLC nie getestet zu haben und sofort haten.

Naja, wat solls, jeder hat seine eigene Meinung dazu.
Amae is offline  
Old   #24

 
elite*gold: 65
Join Date: May 2010
Posts: 4,004
Received Thanks: 4,532
Quote:
Originally Posted by blapanda View Post
Ich finde das eher schon witzig.
Wenn man einen Gaming PC hat, der im Grunde alles stabil zum laufen bringen kann (3440x1440p im Ultrawide) wie z.B. The Witcher 3 (ein FERTIGES Spiel mit DLCs), Just Cause 3, Crysis 3, und sonstige grafisch aufwendige Spiele mit 60FPS oder höher (maxed, bis auf AA, das ist unnötig bei solch Res), da fragt man sich dann, wieso ARK, ein Spiel das mit der Unreal Engine, meiner Meinung nach stabilsten und schönsten Engine, so derbe unoptimiert sein kann, das es sogar mit einer 980 TI mit magerer Performance läuft. Auch in tieferer Auflösung a la 1080p ohne UW kann man den Versuch auf 60FPS zustoßen zu können getrost knicken. Die einzige Investition die einigermaßen läuft, durch eine Fusion mit meiner 1080 und dem meines Kumpels, konnte man die 60er Grenze knacken. Also, wenn man 1400€ investieren muss, um ein Early Access Spiel, mit dreisten kostenpflichtigen DLCs, spielen zu können, dann hapert es doch langsam an der Menschlichkeit?
Ich hab selbst "nur" die GTX 980ti und ich spiele Ark auf Ultra mit stabilen 60 FPS.(mit ner 1080 Auflösung, ganz ehrlich mehr braucht man nicht weil das Auge mehr als HD sowieso nicht wahrnehmen kann)
Die Grafikkarte alleine ist es ja nicht was ein Spiel dazu bringt flüssig zu laufen.

Das ändert trotzdem nix an dem Fakt das Ark für 20€ mehr Content und längeren Spielspaß bietet als 99% der Spiele die die Leute für 60€ Kaufen(+nochmal deren DLCs, aber da beschwer sich ja niemand...)

20€ für Ark das Grundspiel wo man loocker 300+ Spielstunden drinnen versinken kann und dann nochmal 20€ für eine komplett neue Map, mit neuen Dinos, etc, ist und bleibt trotzdem einfach absolut okay.
Was ist euer einziges Argument? Das man für Ark einen leistungsfähigen PC braucht und deswegen darf das Spiel nicht ein DLC verkaufen was komplett neuen Spielspaß bietet? Das ist keine richtige Argumentation.
.Dean# is offline  
Old   #25
 
elite*gold: 246
Join Date: Aug 2014
Posts: 1,024
Received Thanks: 578
Ist mein Lieblings Spiel momentan auch das DLC sieht geil aus, verstehe das ganze gehate nicht auch wenn es noch nicht perfekt läuft, wird ja noch dran gearbeitet und es läuft deutlich besser als vor einigen Monaten.
#..SyNTeX..<3 is offline  
Old   #26
 
elite*gold: 221
Join Date: Jul 2014
Posts: 469
Received Thanks: 226
Hatten dazu auch eine große Diskussion mal auf einem gut besuchten Server, im Endeffekt ist die Art und Weise frech. Frech weil man also sieht, es wurde zwischendurch an Profit gedacht und Patches verschoben. Vertröstet weil XY wieder nicht in Patch 4.56443 reinkam und das folgte noch ein paar mal.

Ansich ist ARK jedoch genial. Was würde ich dafür geben, wenn andere Entwickler auch soviel in ihrem Spiel bieten - so ein umfangreiches DLC bringen würden und weiter. Für das Geld was ARK + das DLC gekostet ist der Umfang ein Witz im Vergleich zu anderen Publishern.


.mCeLL. is offline  
Reply

Tags
ark, ark survival evolved



« Previous Thread | Next Thread »

Similar Threads
Editoren-Anfänger sucht nach Kritik!
Hallo Forum, ich habe ja bereits im 'Chit-Chat' mein erstes Video verlinkt. Da ich nun anfangen möchte Videos zu editieren da ich öfter mal in cs:go...
9 Replies - Video Art



All times are GMT +1. The time now is 12:40.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

Support | Contact Us | FAQ | Advertising | Privacy Policy
Copyright ©2016 elitepvpers All Rights Reserved.